10. Technik-BlogHop: RETIFORM TECHNIK

Herzlich Willkommen zum neuen Technik-BlogHop. Dieses Mal zum 10. Mal. Immer von der lieben Kerstin organisiert. Bei Ihr auf dem Blog findet Ihr auch eine Übersicht, falls es mal wo hängt. Danke Kerstin.

Ich zeige Euch heute die Retiform-Technik. Diese ist ganz leicht zu machen. Als erstes müsst Ihr ein Papier in verschiedene Segmente einfärben. Ich habe dazu Olivgrün genommen. Ihr nehmt irgendwelche Farbkartonreste zum abdecken. Es sollte schon dickeres Papier sein, damit es nicht gleich durchgeweicht ist.

Ich habe nun die einzelnen Segmente eingefärbt. Dabei ist es wichig, dass die untere Kante dunkler ist und es nach oben heller wird. Würdet Ihr alle Kanten gleich stark färben, sieht man die einzelnen Segmente nicht mehr.

Jetzt sollte es dann so ähnlich aussehen. Wie groß Ihr die einzelnen Segmente macht, hängt davon ab, wie groß Euere Motive sind. Jetzt stempelt Ihr mit einer zweiten Stempelfarbe die Motive darauf. Ich nahm Gartengrün, um nicht zu viel Kontrast zu haben. Ihr könnt Euere Karte auch mehrfarbig gestalten, oder die Segmente schon mehrfarbig einfärben. Wie Euch beliebt.

Um den Stempelabdruck gut zu stempeln, nehmt Ihr dieses Mal ganz normales dünnes Druckerpapier zum Abdecken. Ich stempelte mit Hilfe des Stamparatus mehrere Male den Spruch auf die gleiche Stelle, so dass diese dunkler ist, als die anderen Abdrücke.

So bestempelte ich alle Segmente mit verschiedenen Motiven. Danach sah es dann so aus. Jetzt muss man es nur noch auf eine Grundkarte aufkleben und fertig ist die Karte. Das geht doch einfach – oder?

Ich machte noch eine zweite Karte in Savanne und Wildleder. Dieses Mal eine Männerkarte ;-). Unbestempelte sah mein Papier zuvor so aus nach dem Einfärben.

Bestempelt und auf die Karte geklebt sieht sie nun so aus. Damit möchte ich mich bei Euch für Eueren Besuch bedanken und schicke Euch jetzt weiter zu Britta.

Ideenreich durchs Jahr – BlogHop – Weihnachten Häuschenbox mit Zickzackdach

KreativStanz Zickzack-Haus Wintermärchen Flockengestöber von Stampin’ Up! Weihnachten christmas holiday #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Hallo Ihr lieben, heute ist wieder Ideenreich durchs Jahr-BlogHop-Zeit. Bestimmt kommt Ihr von Tanja und habt schon einiges zu unserem Thema Weihnachten gesehen.

Für die Weihnachtsfeier von Team Stempelwiese, organisiert von meiner Stempelmuddi Steffi bastelte ich 26 Häuschenboxen mit Zickzackdach nach einer Anleitung von Nelli. Bei Nelli findet Ihr nicht nur die PDF-Anleitung zum Ausdrucken, sondern auch ein Video dazu. Herzlichen Dank liebe Nelli für die tolle Anleitung.

KreativStanz Zickzack-Haus Wintermärchen Flockengestöber von Stampin’ Up! Weihnachten christmas holiday #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/So machte ich mich also ans Werk und falzte, falzte und falzte…. Ich hab mich da ein bisschen überschätzt. Dachte nicht, dass diese Faltung doch so aufwändig ist, wenn man sie 26 Mal macht *lach*. Für so Massenarbeiten bin ich dann doch um mein “Simply Scored Falzbrett” (JHK S. 208) dankbar.

KreativStanz Zickzack-Haus Wintermärchen Flockengestöber von Stampin’ Up! Weihnachten christmas holiday #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Ich bestempelte dann alle Häuschen vor dem Zusammenkleben mit dem Stempelsets “Wintermärchen” und “Glück per Post” in den Farben Savanne und Wildleder/Babyblau.

KreativStanz Zickzack-Haus Wintermärchen Flockengestöber von Stampin’ Up! Weihnachten christmas holiday #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Zuletzt schob ich dann ein Holzstäbchen durch, welches ich vorher auch in Wildleder mit dem Schwämmchen eingefärbt hatte.  Auf dieses fädelte ich vor dem letzten Segment zwei Tannenzapfen aus dem Stempelset “Making Every Day Bright” und ein Etikett durch. Was Innen drin ist? Ein kleiner Schokonikolaus und der Spruch: “Das ist das Haus vom Nikolaus”. Diesen schrieb ich am PC und druckte ihn aus. Ich weiß nicht, ob es diesen Spruch auch als Stempel gibt.

KreativStanz Zickzack-Haus Wintermärchen Flockengestöber von Stampin’ Up! Weihnachten christmas holiday #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Ich hoffe mein Häuschen hat Euch gefallen. Ich schicke Euch jetzt zu Chrissi weiter und wünsche Euch noch viel Spaß dabei. Der nächste BlogHop ist erst im Neuen Jahr, daher wünsche ich allen, die nicht mehr vorher hier rein schauen ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück und Gesundheit für das Neue Jahr.

 

 

 

Hier die Liste aller Teilnehmer:

Kirstin

Alina    dieses Mal nicht dabei.

Sophia

Tanja

Geli (bei mir seid Ihr gerade)

Chrissi

Petra

Nostalgie pur

KreativStanz Stampin’ Up! Schmetterlinge Blumen Nostalgie Antique #stampinup #technik http://kreativstanz.bastelblogs.de/Dies ist eine kleine Verpackung, welche man ganz einfach – so meinte ich – machen kann. Sie war mein Workshop-Projekt. Allerdings waren alle Mädels die Meinung, dass diese diagonalen Falzlinien kompliziert anzubringen sind. Hmmm ich denke, es fehlt ihnen einfach die Übung. Ich mache solche Falzen bereits ganz oft und finde sie easy. Aber wer es zum ersten Mal macht, tut sich da noch schwer. Aber wenn man es mal zwanzig mal gefalzt hat, findet man es ganz leicht und auch echt schnell gemacht.

KreativStanz Stampin’ Up! Schmetterlinge Blumen Nostalgie Antique #stampinup #technik http://kreativstanz.bastelblogs.de/Dazu gab es natürlich auch eine passende Karte. Diese wurde auch mit dem Prägefolder Schmetterlingsschwarm embossed. Wir nahmen die Seite mit der Tiefprägung und gingen mit dem Schwämmchen in Wildleder darüber. Diese Technik ist super einfach und machen einen schönen Antikeffekt.

KreativStanz Stampin’ Up! Schmetterlinge Blumen Nostalgie Antique #stampinup #technik http://kreativstanz.bastelblogs.de/Die ganze Karte ist auf Nostalgie und Vintage getrimmt. Dieser Kurs war auf das Thema Geburtstag abgestimmt. Einladungskarte, Gästegoodie und Muffingsstecker. Alles im gleichen Stil und Design.

KreativStanz Stampin’ Up! Schmetterlinge Blumen Nostalgie Antique #stampinup #technik http://kreativstanz.bastelblogs.de/

Karte für eine Jungen

KreativStanz Ausgestochen Weihnachtlich Stempelset und Lebkuchenmannstanze von Stampin’ Up! Geburt blau Junge #stampinup #baby http://kreativstanz.bastelblogs.de/Schaut mal die süßen Bären aus dem Stempelset “Ausgestochen weihnachtlich”. Dieses Stempelset ist so vielseitig. Damit kann man so herzige Bärchen stempeln. Passend dazu gibt es auch die “Lebkuchenmann” Stanze. Doch dieses Mal stanzte ich nicht die Bären aus, sondern nur die Schleifen. Die Buchstaben sind mit dem Stempelset “Labeler Alphabet” gestempelt. Das erinnert mich so an die eckigen Namensperlen, welche es für Armbände  für Babys gibt.

KreativStanz Ausgestochen Weihnachtlich Stempelset und Lebkuchenmannstanze von Stampin’ Up! Geburt blau Junge #stampinup #baby http://kreativstanz.bastelblogs.de/