Herzlich Willkommen in meinem Team

Willkommensgeschenk Kreativstanz

Ich freue mich total, dass unabhängig von einander zwei Mädels sich während der SAB-Zeit dazu entschlossen haben, auch Demonstratorin bei Stampin’ Up! zu werden. Und noch mehr freue ich mich, dass Sie sich entschlossen haben, obwohl sie nicht in Augsburg wohnen, in meinem Kreativstanz-Team einzusteigen. Das muss natürlich gefeiert werden. Dazu habe ich mit dem Stempelset “Herzlich Willkommen” diese Karte gemacht. Der Glitzer ist mit dem Wink of Stella-Stift gemacht. Außerdem habe ich zur Feier für die Mädels eine Torte gemacht:

Willkommensgeschenk Kreativstanz1

Diese hat keine Kalorien, auch super ;-) Sie ist mit den Thinlits Tortenstück und dem Stempelset “Süße Stückchen” gemacht. Also nicht mit Milch und Mehl, Butter und Schmalz ;-) Um Demonstratorin zu werden, kann man eigentlich fast keinen günstigeren Zeitpunkt zum Einstieg wählen, als während der SAB-Zeit. Denn jetzt konnten sich die Mädels für 220 Euro Produkte auswählen und mussten nur 129 Euro bezahlen. Und sie sind total glücklich über die tollen Produkte, die sie ab jetzt auch noch vergünstigt einkaufen können. Außerdem kann man als Demonstrator die neuen Produkte nicht nur früher sehen, sonder auch schon kaufen. Wer also auch gerne neben seiner Bastelleidenschaft sich etwas dazu verdienen möchte, sollte jetzt noch einsteigen, solange es soviel Produkte zu so wenig Geld gibt.

Willkommensgeschenk Kreativstanz2

Ja und was ist in der Torte drin, sicherlich seid Ihr neugierig. Ich habe einen Color Coach für die Mädels gemacht, denn diesen gab es früher mal bei Stampin’ Up! zu kaufen, jetzt aber nicht mehr. Wer so einen haben möchte, muss sich hinsetzen und ihn selber machen – oder in mein Team einsteigen ;-) Damit es auch gerecht ist, habe ich für meine bereits bestehende Downline auch einen gemacht – sie hatte eh erst gerade Geburtstag. Die Mädels bekamen auch noch gaaaanz viele Anleitungen und Beispiele als Anregung für die zukünftigen Werke. Also liebe Natalie und liebe Jutta, ich freue mich total, dass Ihr mein Team vergrößert habt und wünsche Euch viel Spaß bei Stampin’ Up! Die Mädels haben keinen Blog, sonst hätte ich sie Euch hier verlinkt.

Willkommensgeschenk Kreativstanz3

 

Wie macht man aus einem Tortenstück eine Schultüte?

Einschulung 2015Hallo Ihr Lieben, heute melde ich mich offiziell wieder vom Urlaub zurück. Augsburg hat mich und meine Familie wieder. Wir waren eine Woche verreist und haben uns total erholt. Ich hatte dort keinerlei Internetzugang, so dass ich eine Woche echt abgeschaltet hatte. Ich dachte, ich vermisse es bestimmt total. Aber überhaupt nicht. Komisch! Letztes Jahr hatte es im Hotel W-LAN und da war ich dann öfters im Netz, sonst hätte ich es nicht ausgehalten. Aber wenn man weiß, es geht nicht, dann schaltet man total ab und erholt sich prächtig. Damit es Euch in dieser Zeit nicht langweilig wird, habe ich Euch trotzdem mit Beiträgen versorgt, die ich schon vorher terminiert auf meinem Blog eingestellt hatte. Jetzt nach bergeweisem Wäsche waschen und Schulanfang erfolgreich hinter sich bringen, finde ich wieder Zeit, Euch etwas zu zeigen. Nachdem jetzt wieder ein paar Kinderlein dran glauben mussten, und eingeschult wurden ;-) Zeige ich Euch noch eine Schultüte die ich aus den Thinlits Tortenstück gebastelt habe. Das Bänderstück habe ich oben am hinteren Verschluss festgetackert. Dieser wird in den vorderen Verschluss eingefädelt und ist dann vor diesem. Deswegen am hinteren Verschluss einmal fest machen. Der Einschulungsstempel ist aus dem Stempelset “Eins für alles”. Ich hatte noch altes Designerpapier mit Schultafelmotiv übrig. Das gab es auch mal bei Stampin’ Up!.

Hochzeitstorte OHNE Kalorien!!! Cholesterinfrei, laktosefrei ;-)

Torte8

Heute zeige ich Euch mal ein MEGA-Projekt. Ich wollte immer schon mal eine Hochzeitstorte aus Papier machen. Leider fehlte mir dazu aber der passende Anlass. Aber jetzt hat es mit einer Hochzeit geklappt und daher durfte ich es porbieren.

Torte6Es macht eine Heidenarbeit, also zwei Tage von früh bis spät musste ich schon investieren. Aber dafür bin ich sehr stolz, dass sie so schön geworden ist. Ich hoffe, dem Brautpaar hat sie genauso gut gefallen, wie mir und allen, die sie bis jetzt gesehen haben.

Torte7Ohne meinem Schneidplotter wäre ich wahrscheinlich durchgedreht. Dieser hat mir wenigstens schon mal alles ausgeplottert. Überwacht und neues Papier nachgelegt hat mein Göttergatte. Die Torte ist schließlich ein gemeinsames Geschenk von der ganzen Familie, da muss man auch zusammen helfen.

Torte5Und mein großer Sohn hat mir wirklich viel geholfen. Er hat alle Prägearbeiten der Torte übernommen, und auch die Ranken und Blätter ausgestanzt. So musste ich fast nur noch kleben ;-)

Torte1 KopieDie Röschen für die Blüten sind mit der Wellenkreisstanze 2 3/8″ gestanzt, dann spiralförmig geschnitten und eingedreht. Die Blätter habe ich in Wasabigrün ausgestanzt, damit sie besser zur Farbgebung der Hochzeit passen. Denn das Brautpaar hat alles – Einladung, Menükarten, Kirchengesangsheft usw. in Wasabigrün und Flüsterweiß gehalten.

Torte2Gefüllt habe ich die Tortenstücke mit Raffaelo-Kugeln, Reis und natürlich Geld für das Brautpaar. Und sogar zwei Sprüche kamen hinein. Zum Recylen können die Brautleute die einzelnen Stücke ja weiterverschenken, wenn man zum Kaffee eingeladen ist, gefüllt mit einer süßen Kleinigkeit.

Torte4So sieht die untere Schicht aus, darauf kam dann die zweite Schicht. ich habe die Schichten nicht miteinander verklebt, damit man es leichter auseinander nehmen kann. Deswegen wurde die gesamte Torte danach in transparente Folie gepackt.

Torte3Und zu guter Letzt zeige ich Euch noch die Einladungskarte des Brautpaares, die sie nach einem Entwurf von Steffi einfach nur in Wasabigrün nachgebastelt haben. Steffi hat dafür sogar eine Videoanleitung gemacht. Das einzige schwierige für das Brautpaar war es, an den Stempel (im Herz) zu kommen, da dieser nicht mehr bestellbar ist. Mittlerweile ist auch der Hintergrundstempel “En Francais” nicht mehr bestellbar.

HZ Einladung Christian