Häuschenworkshop und Schüttelkarte

haeuschenworkschop01Heute zeige ich Euch endlich die Fotos vom Workshop, welcher schon letzten Monat statt fand. Aber ich fand nicht die Zeit, die Fotos früher einzustellen.

haeuschenworkschop04Bei diesem Workshop bastelten wir ein Häuschen mit den Thinlits “Zu Hause”. Dazu passt das Stempelset “Ein Haus für alle Fälle”. Und so sahen die Häuschen aller Teilnehmer aus:

haeuschenworkschop06Im Anschluss machten wir noch eine Schüttelkarte, mit einem embossten und colorierten  Engel.

haeuschenworkschop02Dieser ist aus dem Stempelset “Freue dich, Welt”. Der Engel wurde mit Gold embossed und anschließend mit dem Wassertankpinsel (Aquapainter) zart bemalt. Die rote Schrift ist mit dem Embossing-Glitzerpulver Glutrot (Winterkatalog S. 7) embossed.

haeuschenworkschop03Die Fensterfolie von Stampin’ Up! ist im Gegensatz zu anderen Folien nicht statisch, so dass der Glitter nicht angezogen wird, und daran haftet. Das ist im Gegensatz zu anderen Folien echt ein Vorteil. Weil sonst hat man sein Schüttelfenster, kann aber nichts sehen, da der ganze Glitter an der Fensterfolie haften bleibt. Der Christbaumausschnitt ist übrigens mit den Thinlits “Am Christbaum” (Christbaumkugeln) aus dem Jahreskatalog ausgestanzt.

haeuschenworkschop07

 

Weihnachtskarten-Workshop

WeihnachtskartenWS4Dies war das Highlight des Weihnachtskarten-Workshop. Ich finde die Karte total schön und alle haben sie so toll hinbekommen, ich bin echt stolz auf die Mädels. Und es waren gaaaanz viele Anfänger dabei. Ok. ich habe unser  letztes Projekt zuvor genommen, aber ich musste es Euch sofort zeigen. Es ist mit den Edgelits “Schlittenfahrt” gemacht und ich finde es total schade, dass dies ab nächstes Jahr nicht mehr erhältlich ist. Gestempelt wurde mit dem Stempelset “Kling, Glöckchen…”. Am Schluß kam Funkelzauber Glitterkleber noch als Schnee darauf. Ich habe ganz andere Farben für Weihnachten aufsprobiert und finde die Kombi echt superschön. Als erstes nahm ich Brombeermousse und Vanille und dann suchte ich nach einer dritten Farbe und fand: TATATATA: Grünbraun! Eine eigentlich total vernachläßigte Farbe von Stampin’ Up!, die aber in dieser Kombi so schön wirkt. Glöckchen dran und fertig ist eine tolle 3-D-Karte.

WeihnachtskartenWS3Ja aber angefangen haben wir ja mit einer ganz leichten Karte für Anfänger. Normale Karte, Designerpapier darauf kleben und als Highlight eine Christbaumkugel mit den Thinlits Formen “Am Christbaum”. Diese sehen mit dem roten Folienpapier einfach super aus, wie Metallteile.

WeihnachtskartenWS1Der Spruch ist aus dem Stempelset “Feiertagsgrüße”. Ich glaube das schwierigste war für die Teilnehmerinnen die Schleife an der Kugel ;-).

WeihnachtskartenWS2Als Steigerung gab es eine Karte mit besonderer Öffnung, wobei die ganz leicht zu machen ist, sieht nur etwas komplizierter aus. Das Frohe ist aus den Thinlits “Weihnachtliche Worte” und da bin ich total froh, dass Stampin’ Up! nun auch Deutsche Worte im Sortiment hat. Gestempelt wurde die Karte mit dem Stempelset “Winterliche Weihnachtsgrüße”.

Weihnachtskranz2Alle Gäste bekommen natürlich auch ein kleines Willkommensgeschenk, diesmal mit dem tollen Kranz aus dem Jahreskatalog S. 72 das passen heißt: “Willkommen, Weihnacht!”. Beim letzten Weihnachtsbummel habe ich die Farbkombi entdeckt: Gelb-Rot-Weiß-Silber. Leider ist das Anthrazit zu dunkel dafür. Ich hätte Schiefergrau nehmen müssen. Auch hier ist der Glitterkleber darauf. Nach acht Kränzen hatte ich fast einen Krampf im Handgelenk, aber ich denke, die Arbeit hat sich gelohnt.

Weihnachtskranz1Und jetzt die Werke der Teilnehmerinnen. Ich bin total glücklich, wenn ich die tollen Ergebnisse jedes Mal sehe und die Mädels sind meist überrascht, dass sie sowas selber geschafft haben.

WeihnachtskartenWS9Alle auf einem Blick! Ich sage immer: Stempeln und Stanzen kann jeder!! Die sind doch alle wunderschön!

WeihnachtskartenWS6Bei diesen Karten habe ich sogar meine Karte mit der einer Kundin verwechselt, so perfekt haben sie die gemacht. Wenn sie es nicht gesehen hätte, dass ihre Schleife nicht so exakt nach oben gebunden war, ich hätte meine Karte nicht mehr wiedererkannt ;-)

WeihnachtskartenWS5So und hier die allerschönsten Karten, leider ist mein Kellerlicht nicht so gut, und wenn es dann Abend ist, ist die Fotoqualität halt einfach nichts mehr.

WeihnachtskartenWS8Die Karten sind in echt viel viel schöner, als auf dem Foto. Leider kann ich das Euch so nicht zeigen. Schön war es mit Euch! Und ein besonderer Dank geht an Nicole, die seit ihrem ersten Workshop bei mir jetzt an allen weiteren teilgenommen hat. Sie ist vom Stempelvirus infiziert. Aber das ist eigentlich eine schöne Krankheit, wie Ihr seht.

WeihnachtskartenWS7

Kleines Bild für meine Workshopgäste

WSRahmen12Diese kleinen Bilder habe ich für meine Workshopgäste gebastelt. Es hat mir total viel Spaß gemacht, und geht auch eigentlich nicht schwer, nur ein wenig gefummel, bis man die inneren Falzungen hat. Aber die liebe Heike hat nicht nur eine Anleitung dafür geschrieben, sondern auch noch ein Video gemacht. Die Christbaumkugel ist mit dem Roten Folienpapier (Winterkatalog S. 26) der absolute Traum!! Die Kugeln sind mit den Thinlits Formen “Am Christbaum” ausgestanzt.

WSRahmen2So und hier die Rahmen, die nach meiner Vorgabe entstanden sind. Die sind doch alle total schön geworden. Und die Mädels hatten auch total viel Spaß dabei. Ich hoffe, sie freuen sich dann noch mehr, wenn ihr Foto im Rahmen plaziert ist.

Rahmen-WSt4 Rahmen-WSt3 Rahmen-WSt2 Rahmen-WSt1

 

Ein Goodie gefällig?

GoodieboxenIch habe diese Goodieboxen den letzten Bestellungen eingepackt. Da ich schon mal ein paar weihnachtliche Motive werkeln wollte, fand ich das Weihnachtspapier für die Tüten passend. Die Tüten sind wieder mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenküten gemacht. Da auf der linken Tüte Rentiere aufgedruckt sind, wollte ich das Motiv als Punch Art wiederholen. Dazu habe ich mit der “Extragroßes Oval-Stanze” den Kopf gestanzt, die Augen sind mit der “Eulenstanze” gemacht, die Hörner mit der “Baumelementstanze” und anschließend mit Flüsterweiß etwas aufgehellt. Die Nase ist mit der Itty Bitty-Herzstanze” gemacht und abgeschnitten.

Goodieboxen2Die zweite Tüte hat eine Christbaumkugel, die mit einem Thinlits aus dem Set “Am Christbaum” (S. 15 Winterkatalog) ausgestanzt wird. Diese Framelits haben mich sofort angesprochen, als ich den Katalog gesehen habe. Die fast 50 Euro für Stempelset und Thinlits sind eine Menge Geld, ich weiß. Aber ehrlich gesagt, die Thinlits sind jeden Cent wert. Man braucht sie nicht unbedingt mit dem Stempelset, alleine sind sie auch sehr schön und doch bezahlbar. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ohne Präzisionsplatte (S. 14 Winterkatalog) das entfernen der ausgestanzten Kleinstteile doch etwas mühselig ist. Aber vielleicht hat man ja noch Menschen an der Hand, die einen fragen, was man gerne zu Weihnachten möchte ;-).

Goodieboxen1Hier noch ein Goddie zu einer Bestellung, welche vor Halloween ausgeliefert wurde. Die habe ich mit der Stanze “Etikettanhänger” und dem Stempelset “Für dich” verschönert. Beides gibt es günstiger zusammen im Set (S. 70 Jahreskatalog).

Halloweengoodie