Minialben die Werke der Kursbesucher

MinialbumWS01Ich habe Euch gestern die Minialben gezeigt, die ich für den Workshop gebastelt habe. Heute möchte ich Euch die Alben der Teilnehmerinnen zeigen. Oben seht Ihr schon das erste Album. Dieses wurde in Aquamarin und Rosenrot gestaltet, leider ist das Licht in meinem Bastelkeller nicht so gut, dass man die Farben erkennen kann.

MinialbumWSDas zweite Album besteht auch aus den beiden Rosen, ist aber mit einem Runden Etikett verziert. Beide haben nur das äußere des Albums gemacht, wobei wir alle die Innenseiten geprägt haben. Eine Teilnehmerin hat auch noch ein paar Sachen innen rein geklebt, dass sieht dann so aus:

MinialbumWS10Sie liebt Äpfel und war ganz verzückt, als sie in meiner Papiersammlung dieses Apfelpapier gefunden hat. Es wurde mit dem alten Stempelset passend zum Papier verziert.

MinialbumWS11Innen dann auch noch ein paar Äpfel, ein paar Tiere und eine Eichel. Ich habe den Mädels geraten, die Stanzteile lieber mitzunehmen, und erst nach dem Bekleben mit den Fotos, noch hinein zu kleben.

MinialbumWS12Hier noch ein Mäuschen, da noch ein Pilz. Die Alben sind alles soooo schön geworden und wenn ich eines hätte aussuchen müssen, ich hätte nicht gewußt, welches ich genommen hätte. Alle supertoll gemacht. Es war ein ganz toller Abend mit Euch.

MinialbumWS13

Frohe Ostern mit Türkranz, Wimpel und Körbchen

Türkranz Frühling3Ich möchte Euch heute FROHE OSTERN wünschen, dass der Osterhase Euch gaaaanz viele leckere Eier bringt, und was man sonst so alles bekommt. Heute zu Ostern möchte ich Euch zeigen, was vor unserer Haustüre gaaaaaaanz viel gute Frühlingslaune verbreitet. Es strahlt in Rosenrot, Weiß und Olivgrün!

Türkranz Frühling1Ich habe für den Türkranz ganz viele weiße Röschen mit der Spiralblume ausgestanzt, aufgedreht und mit dem Stampin’ Spritzer Flasche mit Rosenrot (verdünnt mit Alkohol) besprüht). Das trocknet mit dem Alkohol sehr schnell, danach habe ich es mit dem Heißkleber auf den Kranz geklebt. Die Schmetterlinge sind mit den Framelits aus dem Frühlingskatalog gestanzt. Noch ein paar Blätter und weiße Blüten, fertig.

Türkranz Frühling2Im Haus hängt im Wohnzimmer von Steffis Teamtreffen die Wimpel, die ich mit Ostern beschriftet habe.

OsterwimpelUnd beim Teamtreffen hat eine einzige sogar Swaps mitgebracht. Alle anderen – einschließlich mir, hatten wegen Ostern/Frühling/Krankheit usw. keine Zeit für Swaps. Aber Susanne Kraus-Karl (ich hoffe sie war es auch wirklich, denn auf dem Swap stand kein Name) hat für alle ein Osterkörbchen aus der zweit- oder drittkleinsten Blüte von den Framelits “Blütenrahmen” gemacht. Das ist doch total süß! DANKE DIR!

PsterkörbchenSwap

 

Beim Frühlings-Workshop kam die Grippe

WSKathrin10Huhu ich lebe noch, aber mich hat es ganz schön erwischt. Was ich genau hatte, weiß man nicht, wohl eine starke Erkältung, oder eine leichte Grippe. Fakt ist, es kam plötzlich.

WSKathrin11Alles hat so schön begonnen, ich kam zu einem Traumworkshop an. Im ersten Moment dachte ich, ich stehe in einem Bistro. Die Gastgeberin hat so einen Küchenblock in der Mitte zwischen Küche und Wohnzimmer stehen, in dem Herd usw. untergebracht ist und der war mit Getränke und Speisen gefüllt, dass man dachte es ist eine Theke in einem Bistro.

WSKathrin9Acht nette Mädels saßen dann erwartungsvoll am Tisch und wir haben mit dieser Box begonnen. Die Gastgeberin wünschte sich eine Box, eine Gutscheinkarte und einen Flaschenanhänger. Alles in Frühlingsfarben. Was bietet sich da besser an, als das Designerpapier Zarter Frühling. Nach den Farben des Designerpapiers habe ich dann auich die Papierfarben ausgewählt. Brombeermousse, Kirschblüte, Himmelblau und Farngrün.

WSKathrin8Die Box ist mit dem Umschlagboard gemacht, die Blümchen mit der BigZ Stanzform Spiralblume. Während die Mädels so eine Stunde werkelten, wurde es mir plötzlich kalt. Na ja, ich bin von Haus aus verfroren, dann ist es ja nicht so was besonderes. Aber es wurde mir irgendwie immer kälter, und ich war doch voll am werkeln, da müsste es mir doch eher warm werden. Das zweite Projekt sollte eine Gutscheinkarte sein, da kam mir die Idee, doch Kullerkarten zu machen, die sind lustig und wirklich einfach zu machen.

WSKathrin7Dazu benötigt man die Handstanze Wortfenster, zwei 2 Cent Münzen oder Beilagscheiben, Dimensionals Abstandskleber und noch ein Kullerobjekt. In unserem Fall eine Blüte – passend zum Blumenpapier. Mittlerweile wurde es mir zum frieren auch noch übel.

WSKathrin14Als es schon richtig schlimm war, hab ich die Gastgeberin gefragt, ob sie was gegen Übelkeit hat. Iberogast hat mir die Übelkeit genommen, dafür merkte ich, dass es mir stattdessen jetzt am Kopf irgendwie wärmer wurde, der Rest des Körpers war kalt und es strengte mich unheimlich an, zu stehen.

WSKathrin6Da wir noch ein dritte Projekt hatten, habe ich gehofft, dass ich das irgendwie noch schnell durchziehen kann, aber leider hat es nicht mehr geklappt, ich musste mich hinsetzen, der ganze Brustkorb fing an, mir zu schmerzen und ich fühlte mich hundeelend. Die Mädels waren sooooo lieb, und haben das dritte Projekt ein Flaschenanhänger komplett alleine gewerkelt.

WSKathrin1Ich saß hinter ihnen auf dem Sofa – Beine hoch – und habe bei Fragen gesagt, was gemacht werden muss. Die Gastgeberin hat mir dann noch Tee gekocht, und ich war soooo froh, als es vorbei war. Es tat mir sooo schrecklich leid für die lieben Mädels und vorallem für die Gastgeberin, aber ich war sowas von fertig, das kann ich garnicht sagen. Normalerweise bin nicht froh, dass es aus ist. Die Mädels haben mir dann noch alle meine Sachen gegeben, ich habe sie nur noch in die Kiste verstaut, und sogar die trugen sie mir noch zum Auto. Die Gastgeberin bekam von mir noch diese Dankeschönbox:

WSKathrin12WSKathrin13Es tut mir wirklich schrecklich leid für Euch Mädels, ich hoffe Ihr lest das alle hier und vielleicht sehen wir uns bei einem andernen Workshop wieder. Und alle die in diesem Workshop waren, zahlen beim nächsten Mal nur die Hälfte!!! Von der Gastgeberin bekam ich nach dem Workshop sogar noch Fotos von den Werken und ich muss sagen, ich habe die Weinanhänger überhaupt nicht mehr gesehen wie sie fertig ausgesehen haben. DANKE für die schönen Fotos liebe Kathrin P.

WSKathrin4 WSKathrin3 WSKathrin2Euere Werke sind sehr schön geworden und die Mädel bekamen von mir noch einen Flaschenanhänger mit einem Schmetterling, der um ein Ferrero Küsschen gewickelt ist. Wie man das macht, findet Ihr bei Heike, die hat eine tolle Anleitung dazu. So jetzt muss ich mir wieder einen Tee kochen, denn mittlerweile geht es zwar schon besser, aber ich huste mir leider immer noch fast die Lunge aus dem Leib. Aber nach einer Vitamin C Infusion hoffe ich, dass es nun besser wird. Meine Ärztin meinte jedenfalls, die Lunge ist frei und auch der Hals nicht mehr so gerötet, es müsste bald aufwärts gehen. Das schlimmste ist, dass ich vom vielen Husten schon Muskelkater im Zwerchfell habe. Passt auf Euch auf, vorallem die Mädels aus dem Workshop, es wäre mir ganz peinlich, wenn ich die eine oder andere angesteckt hätte, aber ich merkte es ja selber erst mitten im Workshop.

WSKathrin5

Vier Farben, eine Box

ValentinsboxG2Heute präsentiere ich Euch eine Box, die ich mit der Farbvorgabe der gerade laufenden Inkspire_me Challenge #186 entworfen habe.

186_fa10Das sind sehr schöne Farben, und ich liebe Rosenrot. Das es allerdings mit Wildleder soooo toll aussieht, haut mich vom Hocker.

InkspiremeMein Beitrag bei Inkspire_me ist diesmal eine Box, entstanden mit dem Punchboard, von mir Umschlagboard genannt. Zu der Box gibt es nicht viel zu sagen, ich habe sie nach dieser Anleitung gemacht, jedoch etwas kleiner. Papiermaß 21 x 21 cm und gefalzt bei 7 und 14 cm. Mit dem Stempelsets Flowershop und Gorgeous Grunge in Rosenrot und Wildleder bestempelt, zusammengeklebt und eine einfarbige Rosenrote Bandarole darum kleben. Die Banderole hebt die Box (Öffnung unten) zusammen, kann dekoriert werden und wenn die Deko nur auf der Banderole klebt, kann man sie nach rechts oder links schieben je nach Belieben.

ValentinsboxG1Die Banderole klebe ich immer oben zu, dort wo dann die Deko drauf kommt und so die Klebestelle verdeckt. In meinem Fall habe ich mit der Stanzform Spiralblume Rosen gemacht. Dazu pro Rose eines in rosenrot und eines in wildlederfarbig ausstanzen, mit Gorgeous Grunge beidseitig nach Belieben bestempeln. Dann die Rosen aufdrehen, dabei darauf achten, dass die Fabe, die man außen sehen soll, auch außen liegt beim aufdrehen.  Also bei mir in diesem Fall Wildleder.

ValentinsboxG3Das Etikett ist zusammengebastelt. Da ich keine Marker in Rosenrot oder Wildleder besitzt, musste ich ganz vorsichtig – mit Hilfe von Tesafilm, der die ungewünschten Stellen abklebt – den Stempel einfärben. Achtung vor dem Abstempeln Tesafilm abziehen, sonst ist alles umsonst gewesen ;-). Ich habe den Stempel aus dem Stempelset “Kreativ & selbstgemacht” S. 111 JHK und den Frühling-Stempel aus dem “Project Life Tag für Tag” Stempelset S. 26 kombiniert. Dazu zuerst den Nur für Dich aufstempeln, denn der Frühling-Stempel ist aus Klarsicht und kann ganz einfach plaziert werden. Leider hatte ich kein Päckchen Frühlingssuppe zuhause, das hätte sich für diese Verpackung angeboten ;-). Das Etikett ist auch mein einziges Flüsterweiß bei diesem Projekt.

ValentinsboxG4

Spiralblumen-Anleitung – ein ganzes Blumenmeer

Blumenmeer1Die Spiralblume für die Big Shot kennt Ihr bereits vom Frühjahrs-Sommerkatalog, der jetzt nicht mehr gültig ist. Aber diese Blume hat die Kunden so begeistert, dass Stampin’ Up sie in den neuen Jahreskatalog übernommen hat. Ihr findet sie dort auf S. 233.

Blumenmeer2Von daher wollte ich Sie Euch einfach nochmal zeigen, vorallem weil man damit nicht nur Karten und Verpackungen verzieren kann sondern auch Haarschmuck. Passend zum Kleid gibt es ab jetzt für jeden Blümchen in die Haare.

Blumenmeer3Wie macht man jetzt ganz schnell die Blümchen – na Kondition in den Fingern ist schon nötig. Ich habe Euch eine bebilderte Anleitung gemacht, damit Ihr seht, wie leicht es geht.

SpiralblumenanleitungAlso ich mache die Spiralblumen meist mit Muster, dazu einfach die frisch ausgestanzte Blume bestempeln. Wie die Blume ausgestanzt wird, müsste jedem Big Shot-Besitzer klar sein. Ihr könnt 3-4 Lagen Farbkarton gleichzeitig ausstanzen. Wer dazu Fragen hat, kann sich gerne an mich wenden. Ich kräusel dann die Blume vor dem aufwickeln mit dem Falzbein und dann nehme ich einen Zahnstocher und wickle darum von außen anfangend die Blume auf. Am Ende bleibt ein “Rundel” übrig. Auf dieses kommt der Kleber. Ihr könnt auch mit Flüssigkleber die Blüte festkleben, aber dann müsst Ihr sie ziemlich lange fest halten, bis sie hebt. Besser geht es mit Heißkleber. Ich habe den Glu Pen von Bosch, der ist kabellos und macht sehr feine Klebelinien. Einfach kurz andrücken nachdem der Kleber aufgetragen ist, und schon ist die Blume fertig. Wer möchte kann – wieder mit Heißkleber – noch eine Perle in die Mitte kleben.

Blumenmeer4Um einen Haarreif zu gestalten, kaufe ich einfach einen leeren Haarreif und beklebe ihn mit ein paar Blümchen passend zur Farbe der Kleidung. Dieser Haarreif sieht fertig dann so aus:

Blumenmeer6Und so sieht dazu mein Tanzkostüm aus. Es gab nirgends Stoffblümchen in den Farben, da ist mir eingefallen, dass ich doch einfach Papierblumen machen könnte ;-)

Blumenmeer5