Mach was Draus! im Juni 2015

Mach was Draus-001Und wieder ist es Zeit für „Mach was draus“. Diese Aktion wird von Heike (bei Ihr könnt Ihr diesmal die Werke der anderen Teilnehmer bestaunen) und Anja organisiert. Herzlichen Dank Euch beiden. Von Heike bekam ich diesmal ein Materialpaket und kuckte erst mal irritiert, denn es befand sich nicht wie sonst zwei Stück Papier darin, sondern fertig ausgestanzte Fähnchen. OK! Dann mach ich halt was draus ;-) Und zwar genau das:

Angelika Schmitz MWD 6-2015Ich habe zusätzlich Petrol-Farbkarton für die Grundkarte verwendet, und Minzmakron-farbiges Stempelkissen. Damit wurde zuallererst das Schleifenband eingefärbt. Da ich es über das Stempelkissen gelegt habe und leicht angedrückt, damit es die Farbe annimmt, ist es sehr dunkel geworden. Ich habe noch keinen Nachfüller von dieser Farbe. Wer den schon hat, kann auch das Minzmakron ganz hell machen in dem man ein paar Tropfen davon in etwas Wasser gibt und das Band darin färbt. Verwendet wurden das Stempelset „Schmetterlingsgruß“ und „Project Life Unvergesslich“. So und jetzt könnt Ihr noch bei Heike sehen, was die anderen Teilnehmer gemacht haben.

Mach was Draus mit InColor 2013-2015

Mach was Draus-001Und wieder ist Mach was Draus! Von Anja und Heike. Diesmal bekam ich von Anja ein Materialpaket mit Pailletten (S. 208 Jahreskatalog) und passend dazu InColor Papier in Kandiszucker, Pistazie und Rhabarberrot. Und eine Folie umd ein Schüttelfenster zu machen. Da ist mir gleich das Stempelset „Von der ganzen Rasselbande“ eingefallen, das ist so richtig schön Party, Pailletten usw. Was die anderen dazu gemacht haben, könnt Ihr bei Anja bewundern.

Angelika Schmitz MWD 3-15Und diese Karte habe ich gemacht. Ich habe extra auf das Kaniszuckerpapier gestempelt, damit ich mit ganz normalem weißem Buntsitft noch toll die Mähne des Büffels, die Wolle des Lamas und den Ziegenbart machen kann. Da in meinem Bastelzimmer kein weißer Stift ist, muss ich den immer aus dem Mäppchen meines Kindes holen. Tja und das habe ich dann vergessen, alles zusammengeklebt und festgestellt, das ich es ja garnicht so fertig coloriert hatte, wie ich wollte. Aber ich glaube, es ist auch so ganz nett geworden.

Angelika SchmitzMWD 3-15

Aubergine und Pflaume

Mach was Draus-001Heute zeige ich Euch einer Karte die im Rahmen der „Mach was draus“-Aktion von Heike und Anja entstanden ist. Und dazu bekam ich ein Materialpack mit Aubergine- und Pflaumenfarbiges Papier und das tolle Designerpapier Zauberhaft. Dieses habe ich in den beiden Farbtönen des Papiers mit der Walze eingefärbt. Der große 2″ Kreis war vorgegeben, in diesen stempelte ich „Grüß‘ Dich“ aus dem gleichnamigen Gastgeberinnenstempelset hinein. Das wurde dann daraus:

MWD Angelika Schmitz 2-15Bei Heike könnt Ihr auch noch die Werke der anderen Teilnehmer sehen.

Mach was draus! Januar 2015 – Diese Karte macht mich zum WINNER ;-)

AngelikaSchmitz MWD1-15Liebe Blog-Leserinnen und -Leser, ich bin ja ganz happy. Da ging ich vorhin auf die Inkspire_me-Seite, um mir nochmals die Farben für die neue Challenge aufzuschreiben – den ersten Zettel habe ich verlegt – dann sehe ich meine obige Karte als Gewinnerkarte der Challenge #182. Da bin ich wie ein Flummiball durch das Zimmer gehüpft vor Freude. DANKE liebes Inkspire_me-Team für Euere Nominierung!!

WinnerWenn Ihr auf den Winner-Button klickt, kommt Ihr auf die Inkspire_me-Seite und könnt es selber nachlesen. Ich habe diese Karte mit dem Materialpaket das mir Anja im Rahmen der „Mach was Draus!“-Aktion zugeschickt hatgestaltet. Als ich die Karte dann eingestellt hatte und den Veröffentlichungstermin 1. Februar eingeben wollte, merkte ich, das dann die Challenge abgelaufen ist. Daher musste ich dieses Mal die Karte leider schon vorab veröffentlichen. Ich hoffe es wird mir verziehen. Aber das nächste Mal passe ich besser auf, wenn ich bei solchen Aktionen teilnehme, dass das auch mit ALLEN Terminen klappt.

Mach was Draus-001 Da ich jetzt zufällig bei Inkspire_me gewonnen habe, ist es nun nicht so schlimm, dass ich die Karte heute das zweite Mal zeige. Erst sage ich nun mal der lieben Anja vielen Dank für ihr zugesendetes Material, denn wenn Anja mir nicht diese Farbkombi zugesendet hätte, wäre die Karte bestimmt ganz anderst ausgefallen. Hier könnt Ihr nun noch sehen, was alle anderen aus diesem Materialbrief im Rahmen von „Mach wad Draus!“ gewerkelt haben.

Ich habe nur einen DIN A5-Bogen glutroten Farbkarton zusätzlich verwendet. Die Karte leuchtet richtig mit dem Rot-Weiß. Ich persönlich wäre nie auf die Idee gekommen, diese Farbkombi zu verwenden. Aber sie gefällt mir jetzt gut, und scheinbar vielen anderen auch. DANKE!

 

Ich wünsche Euch ein Gute Neues Jahr

MWD 12-14Na knallen bei Euch auch noch die Sektkorken? Dann möchte ich es nicht versäumen, Euch jetzt gleich ein gutes und gesundes Neues Jahr zu wünschen.

MWD12-14 Schmitz AngelikaIch freue mich, wenn Ihr auch weiterhin hier immer mal wieder vorbei seht und vielleicht die eine oder andere Inspiration findet. Ich bin soooo stolz darauf, mittlerweile täglich so viele Besucher auf meinem Blog begrüßen zu dürfen. Ihr seid einfach SPITZE.

MWD12-14 Schmitz Angelika1Eigentlich wollte ich Euch ein Schweinchen oder so hier zeigen, aber ich mache mit dieser Karte bei der „Mach was draus“-Aktion von Heike und Anja mit. Und dazu bekam ich ein Materialpack, dass ich allerdings leider vergessen habe zu fotografieren. Aber bei Heike könnt Ihr es bestimmt sehen. Übrigens wird Mach was draus! ab jetzt international, es machen zusätzlich in 5 weiteren Ländern (Österreich, Niederlande, England, USA und Neuseeland) viele Leute mit, die alle das gleiche Materialpack bekommen. Näheres findet Ihr hier.

image12-590x295Und hier möchte ich Euch erst mal zeigen, wie man aus nur so wenig Papier auch noch eine Schleife (Elementstanze Schleife Frühjahrskatalog) heraus bekommt. Ich habe einfach das Mattsilberpapier (es ist traumhaft, zu finden S. 193 im Jahreskatalog), was man ja nur an den Kanten sieht, unten drunter ausgestanzt.

MWD12-14 Schmitz Angelika3Da ich keine Stanzformen für Zahlen besitze, habe ich kurzerhand die Zahlen, außer der Null mit der Hand ausgeschnitten. Die Null ist mit zwei verschiedenen Kreistanzer gemacht. Als ich dann fertig war, und aufkleben wollte, merkte ich, dass ich die falsche Jahreszahl hatte ;-) Ich bin 10 Jahre hinterher ;-) Dann noch schnell eine Eins ausgeschnitten. Aufgeklebt, Sternchen dazu, fertig.

MWD12-14 Schmitz Angelika4

Mach was draus! – mit Anja und Heike – Oktober 2014

image12-590x295Vor einigen Wochen kam ein Brief von Heike mit Material, das sie mir zugesendet hat mit dem Hinweis: „Mach was draus!“. Das ist eine ganz lustige Aktion von Anja und Heike.

MWD OktoberDiesmal gab es Papier ein Naturband und drei Straßsteine. Was mache ich daraus, vorallem weil sie in den Farben Orange/Schwarz doch eher Halloween zugeordnet werden. Hey ich mach Geschenkanhänger für die Mitgebsel der klingelnden Kinder. Und es blieb nur ein 1 cm breiter Streifen vom Pünktchenpapier übrig, alles andere habe ich verarbeitet.

Schmitz Angelika 10-14Zusätzlich verwendete ich noch flüsterweißen Farbkarton, die Stempelsets „Fall Fest“, „Gesammelte Grüße“ und „Googly Ghouls“ und die Stempelkissen Kürbisgelb und Schwarz. Kleber und Schneidbrett brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen.

Halloweenkärtchen MWD2Die Kürbisse haben nach dem Stempeln und ausstanzen nicht abgestochen auf dem orang-weißen Hintergrund, daher habe ich sie in Olivgrün komplett geinkt (als mit Schwämmchen Farbe aufgetragen ;-)). Das Band habe ich einfach mit normaler Stempelfarbe bestempelt, wobei das schwarz etwas verwischt ist, als ich es aufgeklebt habe. Vielleicht hätte ich es länger trocknen lassen, oder mit StazOn bestempeln?

Halloweenkärtchen MWD1Morgen zeige ich Euch endlich den schon lange versprochenen Adventskalender. Also seid gespannt.

Mach was draus! mit Anja und Heike

image12-590x295Anfang September kam ein Brief von Anja mit Material, das sie mir zugesendet hat mit dem Hinweis: „Mach was draus!“. Das ist eine ganz lustige Aktion von Anja und Heike. Also habe ich mich ans Werk gemacht und diese Karte – auch gut für einen Mann – aus dem Material gewerkelt. Die Framelits Federn wurden mit dem Fingernagel ein wenig eingeritzt. Das kann man aber nur erkennen, wenn man auf das Foto klickt (zum vergrößern).

AngelikaSchmitz Mwd9-14jpgZusätzlich verwendete ich noch marineblauen Farbkarton, den Prägefolder Punkteregen, einen Stempel aus dem Stempelset „Tafelrunde“ und das Stempelkissen Moosgrün. Kleber und Schneidbrett brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen. Und diese zwei Papierstücke sind die einzigen Reste:

AngelikaSchmitz1 Mwd9-14jpg