Ideenreich durchs Jahr BlogHop – Urlaub

Herzlich Willkommen zum Ideenreich durchs Jahr BlogHop. Im Monat August natürlich zum Thema “Urlaub”. Wahrscheinlich kommt Ihr gerade von Tanja.

Ich denke, ich spreche da den meisten aus der Seele, Urlaub ist auch gleichzeitig Meer. Und da fiel mir diese Geburtstagskarte dazu ein. Der Hintergrund ist mit dem blauen Brusho-Pulver und Wasser gestaltet.

Und weil ich gerade so im stempeln war, gab es noch eine kleine Verpackung dazu.

Das Schiff stempelte ich übrigens mit dem Stempelset “Swirly Bird”. Dieses eignet sich hervorragend für Urlaub und auch Taufe/Kommunion.

Diese ist wie ein Pizzakarton, nur viel kleiner. Natürlich auch mit dem Schiff. Total toll passt dieses Schiff zu dem Geburtstagsgeschenk. Das wollte ich Euch eigentlich hier zeigen, vergaß es aber leider zu fotografieren. SORRY! Ich werde es nächste Woche hier noch einfügen. So dann schicke ich Euch noch weiter zu Chrissi. Hier die Liste aller Teilnehmer:

Kirstin

Sophia

Tanja

Geli (bei mir seid Ihr gerade)

Chrissi

Petra

Kommunionskerze

Kommunionkerze05

So nachdem gestern die Kommunion war, kann ich Euch heute endlich die Kommunionskerze meines Sohnes zeigen. Mein kleiner Prinz hat die in der Kommunionsvorbereitungsgruppe zusammen mit den Mamas gebastelt. Da es ihm so gut gefallen hat, wollte er bei der Osterkerze heuer auch mit mir zusammen machen ;-)

KommunionMarcel Kerze

Vor dem Basteln haben wir im Internet viele Kerzen angesehen und er wollte dann diese regenbogenfarbige, diese diente dann auch als Vorlage für die Einladungskarte. Wir haben uns dann schlau gemacht, wie man Wachs mit den Stanzen ausstanzen kann. Dazu muss man dieses vorher in die Gefriertruhe legen, dann kann man es zwischen Backpapier (oben und unten) einfach ausstanzen, der Stanze passiert nichts. Wenn das Wachs langsam wärmer wird, geht es nicht mehr so gut. Das ausgestanzte Wachsstück sollte dann erst wärmer werden, bevor man es auf die Kerze gibt, den so gefroren hebt es nicht so gut. ;-).

Kommunionkerze03

Das hat echt schön ausgesehen, wie da alle bunten Kerzen – jede anders in einer Reihe standen. Ich lade Euch in ein paar Tagen zusammen mit paar Kommunionfotos diese auch hoch. Aber das ist alles noch in meinem Handy drin und nach dem Stress der letzten Tage chille ich gerade etwas und nachher gehen wir noch auf den Plärrer (das Frühjahrsvolksfest in Augsburg). Der ist schon seit Ostersonntag auf, aber mit lauter Kommunion hatten wir vorher noch keine Zeit dazu. Aber heute ;-)

Kommunionkerze02

Damit man die Kerze nicht abbrennen muss, gibt es sogenannte “Tischkerzen” – das kannt ich auch noch nicht. Diese brennen den ganzen Kommunionstag auf dem Tisch und die Kommunionskerze wird dann ausgepustet, bevor die Deko schmilzt. Unsere Kommunionskerze brannte während des gesammten Mittagessens, das zwei Stunden dauerte. Danach war sie aber schon bis knapp vor dem roten Quadrat abgebrannt und mein Sohn durfte sie ENDLICH auspusten ;-).

Kommunionkerze04

Bei der großen Kommunionskerze habe ich ihm viel geholfen, die Tischkerze hat er aber komplett alleine gemacht, ich habe ihm nur die Quadrate ausgeschnitten, aber aufgeklebt mit Silberborte umrahmt und dann mit der Deko beklebt, hat er komplett alleine gemacht. Da muss ich sagen, dass hat er spitze hinbekommen. Die Mama hat einen Fehler gemacht, und eine blaue Wachsplatte ausgestanzt, statt einer dunkelgrünen. Das ist uns allerdings erst aufgefallen, als beide Kerzen nebeneinander im Wohnzimmer standen ;-).

Kommunionkerze01