10. Technik-BlogHop: RETIFORM TECHNIK

Herzlich Willkommen zum neuen Technik-BlogHop. Dieses Mal zum 10. Mal. Immer von der lieben Kerstin organisiert. Bei Ihr auf dem Blog findet Ihr auch eine Übersicht, falls es mal wo hängt. Danke Kerstin.

Ich zeige Euch heute die Retiform-Technik. Diese ist ganz leicht zu machen. Als erstes müsst Ihr ein Papier in verschiedene Segmente einfärben. Ich habe dazu Olivgrün genommen. Ihr nehmt irgendwelche Farbkartonreste zum abdecken. Es sollte schon dickeres Papier sein, damit es nicht gleich durchgeweicht ist.

Ich habe nun die einzelnen Segmente eingefärbt. Dabei ist es wichig, dass die untere Kante dunkler ist und es nach oben heller wird. Würdet Ihr alle Kanten gleich stark färben, sieht man die einzelnen Segmente nicht mehr.

Jetzt sollte es dann so ähnlich aussehen. Wie groß Ihr die einzelnen Segmente macht, hängt davon ab, wie groß Euere Motive sind. Jetzt stempelt Ihr mit einer zweiten Stempelfarbe die Motive darauf. Ich nahm Gartengrün, um nicht zu viel Kontrast zu haben. Ihr könnt Euere Karte auch mehrfarbig gestalten, oder die Segmente schon mehrfarbig einfärben. Wie Euch beliebt.

Um den Stempelabdruck gut zu stempeln, nehmt Ihr dieses Mal ganz normales dünnes Druckerpapier zum Abdecken. Ich stempelte mit Hilfe des Stamparatus mehrere Male den Spruch auf die gleiche Stelle, so dass diese dunkler ist, als die anderen Abdrücke.

So bestempelte ich alle Segmente mit verschiedenen Motiven. Danach sah es dann so aus. Jetzt muss man es nur noch auf eine Grundkarte aufkleben und fertig ist die Karte. Das geht doch einfach – oder?

Ich machte noch eine zweite Karte in Savanne und Wildleder. Dieses Mal eine Männerkarte ;-). Unbestempelte sah mein Papier zuvor so aus nach dem Einfärben.

Bestempelt und auf die Karte geklebt sieht sie nun so aus. Damit möchte ich mich bei Euch für Eueren Besuch bedanken und schicke Euch jetzt weiter zu Britta.

Stempelparty mit Libellen

Li(e)belleien Stempelset Stampin' Up! mit Thinlits Libelle Aquarell Türkis Gartengrün Grünbraun #dragonfly  KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/Kennt Ihr das Stempelset “Li(e)belleien” aus dem Frühjahrskatalog? Statt Schmetterlinge kann man jetzt Libellen stempeln. Die obige Libelle stempelte ich auf weißes Papier, welches ich danach mit dem Schwämmchen einfärbte. Für den Schimmer benützte ich den Wink of Stella in clear. Könnt Ihr es auf der Vergrößerung erkennen?

Li(e)belleien Stempelset Stampin' Up! mit Thinlits Libelle Aquarell Türkis Gartengrün Grünbraun #dragonfly  KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/Da das Set so schön ist, freute es mich riesig, als mich meine Kundin bat, mit diesem Stempelset Ihre SAB-Stempelparty zu gestalten. Wir machten nur zwei Karten, die durch die Aquarelltechnik allerdings ziemlich aufwändig waren. Dies war das erste Projekt:

Li(e)belleien Stempelset Stampin' Up! mit Thinlits Libelle Aquarell Türkis Gartengrün Grünbraun #dragonfly  KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/Mit dem Wassertank-Pinsel gestalteten wir einen Aquarellhintergrund. Darauf kamen dann die ausgestanzten Libellen. Die Sprüche sind aus dem Stempelset “Ballonparty” auch aus dem Frühjahrskatalog. Vorallem wegen dem Stempel aus dem zweiten Projekt, ist es es wert, dieses Stempelset zu kaufen. Ich liebe diesen Stempel. Und Ihr?

Li(e)belleien Stempelset Stampin' Up! mit Thinlits Libelle Aquarell Türkis Gartengrün Grünbraun #dragonfly  KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/Bei meiner Vorlage malte ich den Stempelspruch “weiteres Jahr” mit zwei Farben an. Die zweite Karte bestempelten wir mit dem Stempelset “Durch die Blume” aus dem Jahreskatalog. Ich finde es sehr schön, vorallem die Typo der Sprüche ist toll. Die verwendeten Farben sind: Türkis, Grünbraun, Bermudablau und Gartengrün. Hier durften jetzt die Hummeln auf die Karte. Diese sind auch bei den Thinlits Libelle dabei. Süß!

Li(e)belleien Stempelset Stampin' Up! mit Thinlits Libelle Aquarell Türkis Gartengrün Grünbraun #dragonfly  KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/So und das sind die Karten, die die Teilnehmerinnen gebastelt haben. Ich finde, sie haben es sehr schön gemacht. Auch ohne Insekten sieht die Karte toll aus (siehe unten). Jeder so wie er wollte.

Li(e)belleien Stempelset Stampin' Up! mit Thinlits Libelle Aquarell Türkis Gartengrün Grünbraun #dragonfly  KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/Bei der zweiten Karte wurde auch mit dem Format gespielt, denn es sieht schöner aus, wenn der Libellenschwarm auf einer senkrechten Karte fliegt.

Li(e)belleien Stempelset Stampin' Up! mit Thinlits Libelle Aquarell Türkis Gartengrün Grünbraun #dragonfly  KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/Liebe Conny herzlichen Dank für die leckere Bewirtung und den netten Abend mit Dir und Deinen Mädel. Und Euch liebe Mädels, danke für Eueren Eifer und Freude. Die Karten sind alle sehr schön geworden.

Li(e)belleien Stempelset Stampin' Up! mit Thinlits Libelle Aquarell Türkis Gartengrün Grünbraun #dragonfly  KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/Hier noch eine Nahaufnahme der Libelle, sie ist mit schwarzem Papier ausgestanzt, und dann mit dem goldenen Wink of Stella bemalt. Auch sehr schön. Jetzt wirkt sie bräunlich.

Li(e)belleien Stempelset Stampin' Up! mit Thinlits Libelle Aquarell Türkis Gartengrün Grünbraun #dragonfly  KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/Und die Hummel bekam goldschimmernde Flügel mit der gleichen Technik. So dann möchte ich noch auf den nächsten Workshop am 01.02.2017 bei mir zuhause verweisen. Es sind noch Plätze frei.

Li(e)belleien Stempelset Stampin' Up! mit Thinlits Libelle Aquarell Türkis Gartengrün Grünbraun #dragonfly  KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/

 

Diesmal im großen Rahmen

HZ Ida12Letztes Mal habe ich Euch meine Bilderrahmen gezeigt, die ich für den Workshop kreiert habe. Nun kommt noch eine Nummer größer, sozusagen: Im großen Rahmen.

HZ Ida7Die Idee war ja schon die gleiche im kleinen Rahmen, mit dem Bordürenstempelset “Bordering Blooms” (S. 121) welches man wunderschön anmalen kann. Ich habe dazu den Mischstift verwendet.

HZ Ida9Zuerst stempel ich die Bordüre in Espresso und bemale sie. Danach stempel ich mit einem Schriftstempel (diesmal arabische Schrift – kein SU-Stempel) in hellerem Ton – 2. Stempelabdruck in Espresso darüber an verschiedenen Stellen.

HZ Ida6Jetzt kommt noch Gorgeous Grunge mit ein paar Flecken (Espresso 2. Stempelabdruck und manchmal auch erster) – übrigens diese Woche im Angebot!!

HZ Ida8Danach wird noch braune und grüne Stempelfarbe mit dem Fingerschwämmchen verwischt und über alles kommt Flüsterweiß aufgetragen mit dem große Schwamm.

HZ Ida10Nun werden Blümchen, Blätter, Stanzteile und Straßsteine aufgeklebt. Das Spitzendeckchen aus dem Herbst-/Winterkatalog konnte ich hierfür auch wieder super verwenden. Und fertig sah es dann so aus, passend zur Karte:

HZ Ida11

Easle-Karte und Box in a Bag-Workshop

Tütenbox und Easle-KarteDies sind meine Werke für den heutigen Workshop. Ich hoffe, es gefällt den Mädels. Farblich bin ich beim Gartengrün und Orangentraum mit Vanille oder Weiß gelandet.

Box in a Bag2Zuerst machen wir diese Box in a Bag. Dies heißt so, weil der Boden dieser Tüte ein niedriges Boxenunterteil ist. Oben habe ich das “Zauberhaft” Designerpapier aus der Sale-a-Bration-Broschüre genommen. Dieses dann mit der Walze in Orange eingefärbt. Das tolle ist, man kann es ganz nach Belieben passend zu jeder Karte einfärben. Das ist echt toll. Die Box bekam noch ein Etikett mit dem Cheerful Critters-Stempelset (S. 14 Frühjahrskatalog). Diese Fotos habe ich schon am Donnerstag gemacht, da es bei uns mittlerweile schneit, wurde das nächste Foto eine Innenaufnahme, denn flitzeflink kam meine neue Stampin’ Up!-Bestellung an, und darin meine neuen Schmetterlings-Framelits aus dem Frühjahrskatalog S. 26. Bei mir gehen sie übrigens ohne Hilfe aus den Prägeformen, ok mit der Spitze der Schere muss ich in die Lücher drücken, aber dass muß jeder, sonst fallen die Ausstanzungen nicht raus. Manche benötigen ja Backpapier oder Trocknertücher, je nachdem wie die Walzenabstände der Big Shot sind. Ach ja ein Vanille-Papier muss ich mit dazu legen, sonst stanzt es nicht alles ganz durch. Aber mehr brauche ich nicht.

Box in a Bag1Das zweite Projekt ist eine Easle-Karte, diese ist superschön zum Aufstellen. Da eignet sich der schöne Baum gut dazu. Er ist aus dem Stempelset “Baum der Freundschaft” auch aus dem Frühjahrskatalog S. 22.

Easle-CardEine Easle-Card wird vorne mit etwas fixiert. Ich habe ein Stanzteil mit Abstandspads genommen, man kann aber auch alle beliebigen anderen erhöhten Produkte verwenden (Perlen, Knöpfe usw.). Die unteren Herzen sind mit der neuen Herzprägeform aus dem Frühjahrskatalog S. 9 gemacht.

Goodie1So und das sind die Goodies für die Gäste, mit dem Neuen Designerpapier “Zarter Frühling” aus dem Frühjahrskatalog (S. 19) und dem Stempelset “So Froh” aus der SAB-Broschüre gemacht. Den Stempelabdruck habe ich mit dem Großen Oval ausgestanzt und mit Crystal Effekts überzogen, so dass es wie ein Medallion aussieht. Die Kordel ist auch aus dem Frühjahrskatalog S. 37.

Goodie