Valentinsworkshop

Valentin2016-05

Beim Valentinsworkshop letzten Monat haben wir eine Karte gebastelt, die mit dem SAB-Designerpapier “Kunsvoll kreiert” und dem SAB-Pergament “Botanischer Garten” verziert wurde. Der Stempel ist aus dem Stempelset “Blüten der Liebe”.

Valentin2016-04

Das zweite Projekt war eine Matchbox die mit dem Thinlits “Blühendes Herz” und ein er Framelits Blüte aus dem Set “Pflanzen-Potpourri” verziert wurde. Das Brombeermoussefarbige Papier wurde noch extra geprägt. Und so sieht die Box offen aus.

Valentin2016-03

Alle Gäste bekamen noch ein Willkommensgeschenk, diese kleine Verpackung für eine Mini-Ritter Sport-Tafel. Die Herzen sind aus dem neuen Glitzerpapier in Kirschblüte. Habe ich das schon erwähnt, dass es einfach total toll ist?

Valentin2016-06

Wenn man die Matchbox in rot-schwarz macht, sieht es für Valentinstag auch sehr schön aus.

Valentin2016-02

Ich habe zur Abwechslung mal “Zum Geburtstag” darauf gestempelt. Dieser schöne Spruch ist aus dem Stempelset “Partyballons” in dem viele schöne Sprüche dabei sind.

Valentin2016-01

Hochzeitskarte Goldschmetterlinge

HZ Goldschmetterling3Heute zeige ich Euch wieder eine Karte mit dem Goldschmetterling. Dieses Mal gab es sogar ZWEI Schmetterlinge, denn die beiden zieren eine Hochzeitskarte. Als ich die Fotos gemacht habe, hat plötzlich die Sonne heraus geblitzelt und die Karte glänzte soooo schön. Ich hoffe, ich konnte diesen Moment auf dem Foto einfangen. Das Glitzerpapier von Stampin’ Up! glitzert viel mehr, als die anderen Glitterpapiere, die ich so bis jetzt gesehen habe.

HZ Goldschmetterling1Und so sah die ganze Karte aus:

HZ Goldschmetterling4Passend dazu gab es noch ein Kuvert mit Glitzerschmetterlingen, welches ich passend in quadratischer Form mit dem Umschlagboard gemacht habe.

HZ Goldschmetterling6Verwendet habe ich das Stempelset “Schmetterlingsgruß” und die dazu passenden Framelits und Thinlits Schmetterling.Die Schmetterlinge haben drei Papier- und eine Glitzerschicht. Außerdem mit der Eulenstanze und der Handstanze sind viele Herzen und Punkte entstanden. Dazwischen ist sogar noch Platz für Glitzersteinchen.

HZ Goldschmetterling5Und Innen habe ich die Namen des Brautpaars mit Hilfe des Drehstempels gemacht. Hier sieht man auch die Schmetterlingsschichten auf der Außenseite.

HZ Goldschmetterling2

Körbchen mit Glitzerschmetterling

Körbchen1Nach dieser Vorlage hab ich auch noch ein Körbchen gemacht. Diesmal aber in Aubergine. Diese Farbe von Stampin’ Up! gefällt mir sehr gut. Sie ist am Anfang total dunkel und sieht komisch aus, aber sobald sie getrocknet ist, ist es ein wunderbarer Farbton. Wie man diese Körbchen herstellt, habe ich Euch hier schon mal gezeigt.

Körbchen2

Schokoladenverpackung mit Schmetterling

Schmetterli KischokiHier habe ich eine kleine Schachtel gebastelt nach dieser Anleitung für Kinderriegel. Oben darauf noch zwei Schmetterlinge aus dem Stempelset “Schmetterlingsgruß” mit den passenden Framelits ist der Schmetterling ausgestanzt, und der darunter ebenso – aus Pergamentpapier.

25 Schmetterlinge fliegen weiter

Abschluss 2Klasse2Heute habe ich für Euch ein richtig tolles Stempelset. Stampin’ Up! hat hier wirklich ganz tolle Dreifach-Stempel entwickelt. Und da es Klarsichtstempel sind, kann man diese super übereinander stempeln. Das Stempelset heißt “Watercolor Wings” (S. 75) und ist superschön!! Es hat Schmetterlinge in drei Größen enthalten, wobei ich dieses Mal ausschließlich mit dem Größten gearbeitet habe.

Abschluss 2Klasse3Ich habe Schmetterlinge gestempelt in Rot-Rosa-Orange-Tönen und Blau-Grün-Tönen. Kein Schmetterling ist wie der andere. Dabei konnte ich gut testen, welche Farben besonders schön harmonieren.

Abschluss 2Klasse4Wichtig ist, dass der Schmetterlingsflügelstempel (der großflächige der zuerste gestempelt wird) in der hellsten Farbe abgestempelt wird. Dann folgen die beiden Stempel für das Innen- und Außenmuster. Dies könnte man in der gleichen Farbe stempeln, oder beide andersfarbig.

Abschluss 2Klasse5Jetzt werdet Ihr Euch fragen, was ich mit sovielen Schmetterlingen denn gemacht habe. Tatatata hier seht Ihr die komplette DIN A3-Collage. Der Dankestempel ist aus dem Set “Von großer Bedeutung”:

Abschluss 2Klasse1Zum Abschied nach zwei Schuljahren ist dies statt einer Karte für die Lehrerin und jeder Schmetterling hat einen von den Kindern mit Name beschrifteten Schmetterlingskörper (mit der Wortfensterstanze ausgestanzt) bekommen. Natürlich kann man, wenn man die Schmetterlinge für eine Karte bastelt, auch einen Körper stempeln. Dieser ist auch in dem Stempelset “Watercolor Wings” enthalten. Der wirklich einzige Nachteil bei diesem Set ist, dass es keine deutschen Sprüche enthält. Aber die Schmetterlinge sind so schön, dass es trotzdem eine gute Kaufentscheidung war. So habe ich übrigens den Hintergrund gemacht:

Schmetterlinge in vielen Farben2Blaues Papier mit marineblauen Schmetterlingen aus dem Set “Garden in Bloom” (S. 119) bestempelt. Dann für das Gras den Baum aus dem Stempelset “Baum der Freundschaft” (S. 89) in Gartengrün abgestempelt. Nur die obere Baumkrone verwenden! Dann noch ein paar Farne und Blumen dazu gestempelt. Nun den “Himmel” mit Flüsterweiß “bewölkt”, dazu mit einem Schwamm (S. 163) arbeiten.

Schmetterlinge in vielen FarbenDie Schmetterlinge sind übrigens mit den dazu passenden Framelits “Schmetterling” (Art.Nr. 138135) ausgestanzt. Wer die kleineren Schmetterlinge ausstanzen will, braucht dazu die Thinlits “Schmetterlinge” (Art.Nr. 137360). Ich habe Euch die Artikelnummern dazu geschrieben, da es vielleicht so einfacher ist. Beide Stanzformen findet Ihr im Katalog auf S. 172. Wer keine Stanzmaschine hat, dem bringen diese Stanzformen leider auch nichts, der muss mit der Hand ausschneiden, das geht auch und ist die billigere Variante. Wer sparen möchte, kann das Stempelset Watercolor Wings zusammen mit den Framelits Schmetterling im Set kaufen (S. 75).

Schmetterlinge in vielen Farben1

 

 

Danke-Framelits und Hintergrundstempel

1DANKEAch wie schön, wenn man wieder auf NEUES greifen kann. Irgendwie ist das dann wieder was ganz besonderes. Als erstes habe ich den Hintergrundstempel “A world of Thanks” benutzt. Dieser ist im Katalog auf S. 15 zu finden. Ich habe ihn mit mit der Schrift nach oben hingelegt und mit dem Stempelkissen so eingefärbt, dass das deutsche “danke” so wenig wie möglich Farbe abbekommt. Danach mit einem Tuch das “danke” abwischen und mit dem Marker in einer anderen Farbe einfärben. Das geht schnell. Ich habe noch zusätzlich die Framelits “Grußworte” mir bestellt (S. 172) und die gehen ohne Probleme aus der Form, das ist schließlich auch wichtig. Ich kann beides nur empfehlen. Das Danke habe ich übrigens einfach aus der Rückseite meiner Karte ausgestanzt, die sieht hinten nämlich so aus:

11DANKEMeine Freundin Conny hat mir geschrieben, ich soll doch mit dem Dinostempelset “No Bones about it” etwas machen, aber da hatte ich das Kärtchen schon fertig. Aber das nächste Projekt mache ich damit.

 

Schlauer Fuchs

FuchskarteHeute seht Ihr eine Karte mit einem schlauen Fuchs. Die Fuchs-Framelits sind von Marianne Design und wirklich süß. Dazu brauchte ich natürlich einen Hintergrund. Das Set “Life in the Forest” bietet sich da natürlich an. Und die Pilze sind coloriert und ausgeschnitten. Das Gras ist aus dem Set “Baum der Freundschaft” aus dem Frühjahrskatalog. Ja und wenn ich schon im Fluss bin, kommt gleich noch ein zweiter Fuchs auf eine Karte. Diesmal habe ich Designerpapier verwendet, das ich irgendwoher mal gekauft habe. Die Blume hinter dem Fuchs kann man auf Grund einer Klammer drehen. Die dritte Karte ist eher einfach, aber auch sehr schön. Der Hasennietenknopf ist von Tchibo aus einem Set.

Fuchs und Wald

 

BlogHop zum Valentinstag

LOGO BloghopHerzlich Willkommen auf meinem Kreativstanz Bastelblogs. Mein Name ist Angelika Schmitz, aber fast alle nennen mit Geli. Ich freue mich, dass Ihr bei mir vorbei schaut, wahrscheinlich seid Ihr von Christina gekommen und habt schon viele Inspirationen gesehen. Ich danke Aline von Trashtortendesign für die Organisation des Bloghop ganz herzlich und möchte Euch heute meinen Beitrag zeigen:

Valentinstagsherz3Ich habe aus den Herz-Framelits Euch eine Box mit Aufhänger gewerkelt. Ich habe die Herzen mit dem Hintergrundstempel aus dem Frühjahrskatalog “Something Lacy” bestempelt. Außerdem benötigt Ihr einen rosafarbigen Streifen in der Länge: 38 x 7 cm (ich habe ihn zusammen geklebt). Ich habe die komplette Länge rechts und links bei 1 cm gefalzt – vor dem zusammenkleben machen, geht einfacher. Unten habe ich Euch noch einen Zuschneideplan für den Streifen erstellt. Bei der 5 cm-Falz ist die Spitze des Herzes, bei 24 cm die obere Mitte.

Valentinstagsherz2Die Box kann man öffnen, das Rosenrote Herz ist zum aufklappen. Mit dem Stempelset “Herzklopfen” habe ich das kleine rose Herz noch gestempelt. Schleife und Steinchen darauf kleben, und fertig ist es. Oben muss man die Löcher für das Aufhängeband stanzen, bevor man das hintere Herz inklebt, sonst kommt man nicht mehr mit der Stanze ran – ich spreche aus Erfahrung ;-)

Valentinstagsherz1Ich hoffe mein Beitrag hat Euch gefreut und vielleicht sehe ich Euch ja mal wieder auf meinem Blog. So und nun darf ich Euch zu Susanne weiterleiten. Und wünsche Euch noch viel Spaß bei den anderen auf den Blogs.

Streifen für HerzboxLiebe Grüße Geli

P1eil1P1eil2

Hier gehts zurück zu Christina

Hier geht es weiter zu Susanne

Hier noch alle Teilnehmerinnen:

Angelika HIER SEID IHR GERADE

Kinderworkshop auf der Sonnenterrasse

GeisterWS4Wir hatten gestern in Augsburg traumhaftes Herbstwetter. Da habe ich mich entschlossen, den Kinderworkshop auf unserer Sonnenterrasse stattfinden zu lassen. Das Stampin’ Up! Stempelset “Fall Fest” und die passenden Framelits “Herbstfreuden” kamen für meinen Geisterworkshop für Kinder wie passend. Die Resonanz war groß. Mit neun Kindern machten wir zuerst eine Gespensterkarte:

GeisterWS1Die InColor 2014-16 Farbe Moosgrün passt perfekt zu Halloween, Geister und Kürbis. Das Boooo ist aus einem älteren Halloweenset “Googly Ghouls”. Nach der Karte hatten wir eine kleine Pause, in dieser gab es Geisterlimonade zum trinken und ich erzählte den Kindern die Geschichte vom Gespenst im Schlafanzug. Dazu passend bekam jedes Kind dieses Goodie mit dem Gespenst im Schlafanzug:

GeisterWS5Mein Gespenst hat aus versehen rote Streifen bekommen. Gut das die Kinder die Geschichte nicht kannten, denn somit habe ich einfach statt gelbe Streifen, rote gesagt. Die Geschichte fanden die Kinder ganz super und haben auch toll mitgemacht. Das Geisterpapier für meine Box mit dem Umschlagboard ist aus dem Designerpapier “Monstermix” (Winterkatalog S. 45).

GeisterWS2Eine Sour-Cream-Box war das zweite Werk, dass sie machen durften, allerdings lies da schon die Lust nach. Gut das wir im Garten waren, so konnten sie rennen und schaukeln, bis die Big Shot oder die Stempel für sie frei waren. Es war trotz der vielen Kinder ein sehr schöner Workshop, was aber auch daran lag, dass zwei Mamas dabei blieben und mitgeholfen haben (Danke liebe Ester und Nicki). Und der Garten gab natürlich auch super Abwechslung. Die zwei Stunden waren schnell vorbei. Das war bestimmt nicht der letzte Kinderworkshop. Wenn wir in Augsburg immer so schönes Wetter hätten, könnte ich das jeden Monat machen ;-)

GeisterWS3

 

Glitter cat meet Ghost – Gewinne mit Inkspire_me #167

AngelikaSchmitz 167Mit dieser Box, die ich mit dem Umschlagboard gezaubert habe (Oben zu öffnen), schaffte ich es tatsächlich, wieder bei Inkspire_me mit zu machen. Das tolle an der dieswöchigen Teilnahme ist, dass jeder der mitmacht beim Gewinnspiel das Federnstempel- und Framelitsset gewinnen kann. Diese Woche ist das Thema Herbst- und Halloween. Ich habe mich für Halloween entschieden, denn so tolle Stempelsets gibt es im diesjährigem Weihnachtskatalog, die sollte ich mal nützen.

Angelikaschmitz 167-1Verwendet habe ich für das Gespenst das Stempelset “Fall Fest”, das ich so genial finde, mit den passenden Framelits (im Set sogar günstiger). Der Spruch auf dem Anhänger ist aus dem Stempelset “Schaurig-schöne Sprüche”, und die bezaubernden Katzenköpfe sind aus dem Set “Poesie auf vier Pfoten”, welches vorallem für Katzenliebhaber zu empfehlen ist. Der Hintergrund Moosgrün passt gut zu schaurig-modrigem Halloween ;-).

Anleitung: Damit die Katzen so schön glitzern, habe ich die Katzen zuerst mit StazOn (S. 211) in Schwarz gestempelt, danach mit Versamark (S. 210) darüber gestempelt – ohne Stamp-a-ma-jig (S. 235), denn der hätte den Versamark-Abdruck der Nebenkatze zerstört. Auf das Versamark dann das Heißklebepulver (S. 213) streuen, dann erhitzen, dann ganz schnell auf die nun klebrig-warme Masse das Schwarze Glitzerpulver (gibt es gerade günstig in der Ausverkaufsecke) streuen, und nochmals kurz erhitzen – nicht zulange, sonst verbrennt der Glitzer und ihr habt nur noch graue Masse darauf. Das man nach jedem Streuvorgang das Pulver vorsichtig abklopfen muss, sage ich jetzt noch sicherheitshalber. Tja jetzt wäre es eigentlich fertig, aber – und das nimmt ein wenig Spaß an der Sache: Das Glitzerpulver haftet sehr gut am Papier und wie ihr auf dem Foto seht, ist es immer noch zum Teil dort, und das, obwohl ich gepustet, gepinselt, geklopft usw. habe. Es ist einfach sehr stark haftend. Und nicht nur am Papier, an den Händen, Tisch usw. Es geht nur mit feuchtem Tuch restlos vom Tisch weg, und von den Händen auch nur durch Händewaschen. Aber schön ist es schon!

19688635ooSo wer also noch mitmachen möchte bei der Inkspire_me #167, der hat noch bis Donnerstag Zeit, sein Werk hochzuladen und evtl. sogar zu gewinnen. Näheres findet Ihr, wenn Ihr auf den untenstehenden Button drückt.

Dreiecksbox mit Kürbis

Dreiecksbox KürbisHeute eine kleine Kürbisbox. Diese ist aber wirklich sehr klein. Das Mumienteelicht ist nämlich aus einem 250 g Marmeladeglas gemacht. In die Kürbisbox geht nur ein Bonbon rein. Die Anleitung dazu hat Heike in einem Video gemacht. Danke liebe Heike für die Idee und das tolle Video. Der Kürbis ist aus dem Stempelset “Fall Fest” + Framelits “Herbstfreuden” aus dem Winterkatalog. Ja und weil ich gerade an einer Kürbisverkaufsstelle vorbei gefahren bin, habe ich gleich noch ein paar Kürbisse gekauft und nun gibt es Kürbissuppe zu Mittag. Mjam!

Kürbissuppe

 

Zum Umzug eine Karte

Neues Zuhause2Was für eine Freude, ich habe doch tatsächlich die Möglichkeit, den tollen Neues Zuhause-Stempel zu benutzen. Er ist aus dem Gastgeberinnenstempelset “Für alle Lebenslagen”. Und weil es so schön ist, habe ich gleich ein Haus “Aus dem Häuschen”-Stempelset noch gestempelt und mit den tollen dazu passenden Framelits ausgestanzt. Der Hintergrund ist mit dem tollen Prägefolder “Spitzentraum” geprägt.

Neues Zuhause1

Dickes Danke

DDankeDiese beiden Kärtchen habe ich für Kundinnen gewerkelt. Das wären doch perfekte Memorykarten ;-) Der Hintergrund ist mit dem neuen Hintergrundstempel “Handcarved” S. 175 gestempelt. Darüber das Danke aus “Ganz schön aufgeblasen”, zu dem es passende Framelits gibt. So und jetzt gehe ich zum Wertachbrucker Thorfest ein bischen tanzen ;-)

Tribal coloriert a klein