Wer stempelt zu Weihnachten einen Fisch?

Als ich das Stempelset “Fa-la-la-la Friends” das erste Mal sah, war ich total verzückt, von dem LAMA. Ich liebe es einfach. Schon das im Jahreskatalog, und dann finde ich es auch im Winterkatalog. Aber was ich mit dem Fisch machen sollte, wußte ich nicht. Ich fragte mich, wer stempelt zu Weihnachten einen Fisch. Die Antwort lautet nun: ICH!!!

Ihr werdet jetzt fragen, warum ich sowas mache. Ehrlich gesagt, auf den ersten Blick ähnelt die Karte schon eher einer Tauf- oder Kommunionskarte. Aber es sind Schneeflöckchen im Hintergrund zu sehen. Und wer den Fisch genauer ansieht merkt, er hat Weihnachtsmützen auf. Sogar zwei davon.

So und nun möchte ich es Euch erklären. Diese Karten sind für Rafting-Gutscheine. Da musste was mit Wasser her, und da fiel mir sofort der Fisch ein. Ich habe mich voll ausgetobt. Zuerst Aquarelltechnik für den Hintergrund, denn Rafting spritzt ja bekanntlich. Vorne das Wasser mit den Thinlits “Wunderbar verwickelt”. Die Idee mit den Schneeflocken auf Aquarellhintergrund ist von Steffi Helmschrott. Damit man die Schrift noch lesen kann, ist diese in silber embossed. Ja und der Weihnachtsfisch ist halt einfach witzig für sowas. So jetzt wisst Ihr, wer zu Weihnachten einen Fisch stempelt ;-)

Bevor ich Euch nun noch zum Adventskalender schicke, möchte ich Euch noch auf unsere Waldweihnachtsfeier von Kolping-Lechhausen im Derchinger Forst (zwischen Augsburg und Friedberg) aufmerksam machen. Es ist eine sehr besinnliche Feier im lauschigen Wald an der lebensgroßen Krippe, die von Kolpingmitgliedern erbaut wurde.

Waldweihnacht

Am 4. Adventssonntag, der 18. Dezember 2016 findet um 17 Uhr unsere Waldweihnacht im Derchinger Forst am Krippenplatz statt.

Alle Mitglieder und Freunde sowie deren Angehörige, insbesondere Familien mit kleinen Kindern sind dazu herzlich eingeladen. Treffpunkt um 16.45 Uhr am Parkplatz. Wir wandern zusammen mit dem Nikolaus zur Krippe hoch. Wer mag, kann eine Laterne/Taschenlampe mitbringen. Da wir wieder einen Punsch-Umtrunk vorbereiten, bitten wir aus Umweltschutzgründen eigene Tassen mitzubringen.

Nehmt die Gelegenheit wahr, Euch in besinnlichem Rahmen auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen. Wir freuen uns auf jeden von Euch.

So und nun schaut doch noch bei Chrissi vorbei, was sie für Euch im Adventskalender zum Thema Sterne vorbereitet hat.

Bilder der Kommunionsfeier

1. Hl. Kommunion Marcel2Heute zeige ich Euch Bilder von unserer Kommunnionsfeier. Nach dem Mittagessen gab es Kaffee und Kuchen bei uns zuhause. Dazu haben wir das ganze Wohnzimmer dekoriert. Vor dem Wohnzimmerfenster hängt eine Wimpelkette mit Kreidetafel-Wimpeln. Die kann man einfach mit Kreide beschreiben. Die gab es letztes Jahr im Katalog noch. Das tolle ist, dass man sie einfach abwischt, und kann sie wieder für einen anderen Anlass verwenden. Schade, dass es die nicht mehr gibt. Aber vielleicht kann man sich sowas auch selber machen, indem man Wimpeln aus härterem Karton nimmt und mit Kreidefarbe bemalt. Aber ich habe es nicht ausprobiert, da ich ja die fertigen Wimpeln habe. Die Deko war Grün-Rosa. Die gelben Namensschilder + Goodieboxen standen im Restaurant auf dem Tisch ;-)

1. Hl. Kommunion MarcelIch habe mein Mittagessen fotografiert, Lammkarree mit Polenta. Ich habe für Nachmittags einen Birnenkuchen gebacken, der mit einem Fondantfisch und Himbeeren verziert war. Über dem Fisch habe ich mit Klarsichtstempel “1. HL. KOMMUNION” eingestempelt. Das geht voll toll. Hier noch in groß:

1. Hl. Kommunion Marcel4 Und hier noch die Tischdeko. Dazu habe ich bergeweise Blümchen und Schmetterlinge ausgestanzt. Die Vasen wurden dekoriert und vielleicht erkennt meine Freundin Conny das Betlehemkreuz an der Vase. Danke dafür, die haben sich super an den Vasen gemacht. Die sind tatsächlich aus Betlehem :-) Mit den Servietten ging es weiter, die hat mein Mann!!! zu zweifarbigen Kreuzen gefaltet. Für morgen habe ich Euch noch die Karte und die Geschenkverpackung, die wir unserem Sohn geschenkt haben, dann ist es vorbei mit Kommunion – vorerst. Im Mai sind wir zu einer Kommunion eingeladen :-). Aber ich muss schon sagen, es war viel Arbeit, doch es hat sich rentiert, es ein sehr schönes Fest gewesen.

1. Hl. Kommunion Marcel1