Morgen beginnt wieder die schönste Zeit des Stempeljahres, die Sale-a-Bration (SAB)-Zeit

Viele von Euch fragen sich vielleicht, was denn Sale-a-Bration oder SAB-Zeit heißt. Das liest man bei Stampin’ Up! oft und wer noch nicht viel von Stampin’ Up! gehört hat, wundert sich wohl, weshalb darum so ein Wirbel gemacht wird. Diejenigen die Stampin’ Up! schon kennen und auch die Sale-a-Bration-Zeit bereits einmal mitgemacht haben, wissen es bereits und können es bestätigen, es ist die schönste Zeit um bei Stampin’ Up! etwas zu kaufen, eine Party zu veranstalten, oder selber Demonstrator/in zu werden.

Die SAB-Zeit ist eine Aktion im Zeitraum vom 03. Januar bis 31. März 2019, in der sich jeder Kunde pro 60 Euro Bestellwert (Einkaufssumme) ein Geschenk seiner Wahl aus der sogenannten SAB-Broschüre aussuchen kann. Die Framelits auf S. 17 und das Stempelset auf S. 19 gibt es pro 120 Euro Bestellwert.

Hier ein Beispiel: Ich bestelle für 60 Euro, dann bekomme ich ein Freigeschenk. Bestelle ich für 120 Euro, bekomme ich zwei 60 Euro Geschenke oder ein 120 Euro Geschenk. Das lässt sich immer weiter fortsetzen. Wenn ich z. B. für 540 Euro bestelle, bekomme ich NEUN!!! Gratisartikel.

Und jetzt kommen wir zu den Shoppingvorteilen. Wer jetzt wie im obigen Beispiel für 540 Euro bestellt, bekommt zusätzlich 12 % (64,80 Euro) Freibetrag (sogenannten Shopping-Vorteil) um sich zusätzliche Artikel auszusuchen. Die Shoppingvorteile bekommt man das ganze Jahr. Aber während der SAB-Zeit gibt es zusätzlich noch 27 Euro dazu. Das ist doch super. Sobald man mehr als 275 Euro bestellt, bekommt man dieses 27 Euro während der SAB-Zeit.

Beim obigen Beispiel würde ich also 540 Euro investieren, 9 Gratisartikel bekommen, und dazu zusätzlich 91,80 Euro mehr ausgeben dürfen. Ich kann mir dann also für 631,80 Euro Ware aussuchen, muss aber nur 540 Euro bezahlen.

Wenn ich jetzt schon solch eine Summe ausgebe, dann lege ich aber doch noch 10 Euro darauf und kaufe für 550 Euro ein, denn dann bekomme ich einen Artikel zum halben Preis. Weil ich mir schon immer die Big Shot gewünscht habe, kann ich die statt für 120 Euro zum Preis von 60 Euro kaufen. Das ist dann natürlich ein Schnäppchen. Für die ausgegeben 550 Euro bekomme ich natürlich wieder Shoppingvorteile. Dieses Mal sogar 14 % (77 Euro) und zusätzlich die 27 Euro SAB-Vorteil, dann bin ich bei 104 Euro Freibetrag, für den ich zusätzlich etwas kaufen kann. Z. B. Zubehör für meine Big Shot ;-) Ich investiere also 610 Euro (550 € + 60 € für die Big Shot) und bekomme Ware im Wert von 654 Euro, neun Gratisartikel und die Big Shot.

Die wenigsten werden solch einen Betrag selber stemmen wollen. Aber wie bekomme ich trotzdem die Shoppingsvorteile und die Big Shot? Indem ich einfach ein paar Freunde einlade und eine Kreativparty veranstalte. Jetzt bestellen z. B. meine 7 Freundinnen für je 60 Euro und ich für 130 Euro. Ich bekomme jetzt zwar nur zwei Gratis-SAB-Artikel, dafür aber wie oben die ganzen Shoppingvorteile als Gastgeberin und die BigShot, für die ich allerdings noch zusätzlich 60 Euro investieren muss. Wer dazu noch Fragen hat, kann sich gerne an mich wenden.

Wer gerne und viel bei Stampin’ Up! einkauft, kann auch immer 20 % Rabatt bekommen, in dem er selber Demonstrator wird. Dazu muss man nicht zwingend Partys veranstalten, sondern kann auch nur zum Eigenbedarf als Demo tätig sein. Und wann ist es noch schöner, Demonstrator zu werden, natürlich in der SAB-Zeit. Denn dann bezahlt man für seine Starterset 129 Euro, und kann sich Produkte aus allen gültigen Katalogen im Wert von 230 Euro aussuchen.

Gefällt Euch diese Transporttasche für Euere Bastelutensilien? Die Basteltasche kann jeder der während der SAB-Zeit Demonstrator wird sich dazu bestellen. Für nur 160 Euro bekommt Ihr diese Tasche “Kreativ unterwegs” zusätzlich zu Euerem Starterpaket, in dem Ihr Euch Ware für 230 Euro aussuchen dürft. Die Tasche hat einen Wert von 61 Euro, Ihr zahlt aber nur 31 Euro. Das ist echt ein toller Deal. Dieses Mal erstmaligin der SAB-Zeit gibt es also zwei Einsteigsoptionen. Einmal ohne Tasche (129 Euro zahlen, Ware im Wert von 230 Euro bekommen) oder mit Tasche (160 Euro zahlen, Ware im Wert von 230 Euro + Tasche im Wert von 61 Euro bekommen). So günstig war es noch nie, Demonstrator zu werden. Das ist doch ein Traum. Risiken gibt es keine. Wer gerne Demonstrator werden möchte, findet hier noch mehr Informationen. Gerne könnt Ihr mich anschreiben oder anrufen, wenn Ihr noch weitere Fragen habt. Ich würde Euch gerne in meinem Team begrüßen.

Herzlich Willkommen in meinem Team

Willkommensgeschenk Kreativstanz

Ich freue mich total, dass unabhängig von einander zwei Mädels sich während der SAB-Zeit dazu entschlossen haben, auch Demonstratorin bei Stampin’ Up! zu werden. Und noch mehr freue ich mich, dass Sie sich entschlossen haben, obwohl sie nicht in Augsburg wohnen, in meinem Kreativstanz-Team einzusteigen. Das muss natürlich gefeiert werden. Dazu habe ich mit dem Stempelset “Herzlich Willkommen” diese Karte gemacht. Der Glitzer ist mit dem Wink of Stella-Stift gemacht. Außerdem habe ich zur Feier für die Mädels eine Torte gemacht:

Willkommensgeschenk Kreativstanz1

Diese hat keine Kalorien, auch super ;-) Sie ist mit den Thinlits Tortenstück und dem Stempelset “Süße Stückchen” gemacht. Also nicht mit Milch und Mehl, Butter und Schmalz ;-) Um Demonstratorin zu werden, kann man eigentlich fast keinen günstigeren Zeitpunkt zum Einstieg wählen, als während der SAB-Zeit. Denn jetzt konnten sich die Mädels für 220 Euro Produkte auswählen und mussten nur 129 Euro bezahlen. Und sie sind total glücklich über die tollen Produkte, die sie ab jetzt auch noch vergünstigt einkaufen können. Außerdem kann man als Demonstrator die neuen Produkte nicht nur früher sehen, sonder auch schon kaufen. Wer also auch gerne neben seiner Bastelleidenschaft sich etwas dazu verdienen möchte, sollte jetzt noch einsteigen, solange es soviel Produkte zu so wenig Geld gibt.

Willkommensgeschenk Kreativstanz2

Ja und was ist in der Torte drin, sicherlich seid Ihr neugierig. Ich habe einen Color Coach für die Mädels gemacht, denn diesen gab es früher mal bei Stampin’ Up! zu kaufen, jetzt aber nicht mehr. Wer so einen haben möchte, muss sich hinsetzen und ihn selber machen – oder in mein Team einsteigen ;-) Damit es auch gerecht ist, habe ich für meine bereits bestehende Downline auch einen gemacht – sie hatte eh erst gerade Geburtstag. Die Mädels bekamen auch noch gaaaanz viele Anleitungen und Beispiele als Anregung für die zukünftigen Werke. Also liebe Natalie und liebe Jutta, ich freue mich total, dass Ihr mein Team vergrößert habt und wünsche Euch viel Spaß bei Stampin’ Up! Die Mädels haben keinen Blog, sonst hätte ich sie Euch hier verlinkt.

Willkommensgeschenk Kreativstanz3