Kommunionsgeschenk an unseren Sohn

Kommmunionkarte Marcel von uns1.Jetzt aber endlich! Heute zeige ich Euch die Kommunionskarte, die mein Sohn von uns bekommen hat. Fast die gleiche habe ich bereits hier gemacht, nach einer Vorlage von Kimberly. Das Kreuz ist in weiß auf savannefarbigem Farbkarton embossed.

Kommmunionkarte Marcel von uns.Und das ist die Geschenkverpackung in der sein Geschenk von uns verpackt war. Die Fische sind aus dem Stempelset “Bärchengruß”, welches Ihr nur noch bis Ende Mai aus dem Frühjahrskatalog bestellen könnt. Die Sonne ist aus dem Stempelset “Hinterm Regenbogen”. Mit dem Drehstempel konnte ich super den Namen stempeln. Der Junge ist kein Stampin’ Up! Stempel.

1. Hl. Kommunion Marcel Geschenk

Kommunionskarte

Kommunionkarte Marcel von Oma

Diese Karte bekam mein Sohn von seinen Großeltern geschenkt. Ich habe dann ganz begeistert zu ihm gesagt, was die Oma für eine tolle Karte ihm geschenkt hat. Darauf hin sagte er: Mama die hast doch bestimmt du gebastelt, die Oma kann sowas doch nicht ;-) Ja in seinem Alter kann man ihn nicht mehr mit sowas täuschen. Aber ich erzähle ihm gerne solche Sachen um seine Reaktion zu sehen. Aber gestern sah er in seinem Anzug und der gegelten Frisur mit Scheitel sowas von erwachsen aus, Wahnsinn. Es sind doch erst 8 Jahre vergangen, als sein Köpfchen noch in meine Handfläche gepasst hat. Und schon ist er so groß. Hier ist die stolze Mama mit dem Kommunionkind.

Kommunion Marcel

Kommunionseinladung

Kommunion Marcel

Heute zeige ich Euch die Kommunioneinladungskarten von unserem Sohn. Ich bin schon total hippelig und mein Sohn erst ;-) Wir haben aber sooo viel zu tun, und es herrscht leider noch totales Chaos. Aber wir müssen jetzt echt fertig werden. Nachher muss ich den Tisch decken und alleine die Kleidung für alle zu Kaufen, war eine Odysee. Ich sollte mal ein Buch schreiben, was wir alles dabei erlebt haben. Wie wir die Kommunionseinladungen gebastelt haben, zeigte ich Euch bereits hier. Das Kreuz ist aus dem Set “Gesegnet” und die Schrift aus dem Stempelset “Eins für alles”. Der ganze Rest aus dem Stempelset “Hinterm Regenbogen”. Mein Sohn wollte unbeding regenbogenfarbige Einladungskarten haben. Dazu passend wurden die Tischkärtchen erstellt. Die zeige ich Euch morgen.

Kartenpaket Fahrrad

Radklarten3Meine Freundin hat einen Fahrradladen. Da sie meinen Kindern oft soviel gutes tut, wollte ich ihr mit etwas danken, was sie vielleicht gut brauchen kann, was sich nicht auf der Hüfte ansetzt und auch keinen großartigen Platz verbraucht, weil man es ja weiterverschenkt. Zusammengeschnürt mit einem “Danke” gab es vier Karten.

Radklarten5Ich finde habe Euch hier Fahrradkarten eingestellt, die Stempel gibt es alle nicht mehr im Sortiment von Stampin’ Up!. Aber statt Fahrrad kann man auch einfach nur eine Blume/Schmetterling stempeln.

Radklarten2Meine Werke sollen Euch als Anregung dienen. Ich mache auch ganz selten eine Karte 100 %-ig nach, aber spicken tue ich immer bei den anderen. Es gibt soviele Anregungen und daraus mache ich dann meine Werke. Wie Ihr seht, kein Hexenwerk ;-)

Radklarten1Und noch eine letzte Karte, diese hat einen geprägten Hintergrund mit der Prägeform “Spitzentraum” – ja den gibt es noch ;-) auf S. 174 im Jahreskatalog. Ebenso wie die Stempel Zum Geburtstag und Gute Fahrt. Diese sind aus dem Stempelset “Eins für alles”.

Radklarten4

 

Garden in Bloom – ein Traum

Garden in BloomS. 119 “Garden in Bloom” – ich bin süchtig danach. Es ist ein Traumstempelset überhaupt. Aber es war nicht meine erste Wahl, denn die englischen Sprüche sind für mich nichts und meist kaufe ich solche Sets nicht. Aber die kleine Biene hatte es mir angetan, also musste dieses Set her. Bevor ich die Biene abgestempelt hatte, stempelte ich die Blüte und war sowas von begeistert – einfach gefangen von diesem Set. Heute zeige ich Euch mein zweites Werk damit, und ich könnte es den ganzen Tag ansehen, so schön finde ich diese zweiteiligen Stempelabdrücke. Man stempelt die Kontur extra, und dann die Innenfarbe – oder in der anderen Reihenfolge – das ist egal. Sieht es nicht wie ein Designerpapier aus?

Garden in Bloom1So sah das bestempelte Papier  vor dem zusammenkleben aus. Ich habe eine Ziehschokolade gemacht in den Farben Blauregen und Aubergine. Die Sprüche sind gleich aus drei Stempelsets: “Einfach toll” (S. 179), “Schmetterlingsgruß” (S. 124) und “Eins für alles” (S. 105). Eigentlich wäre es ohne irgendwelche Deko allein schon schön gewesen, aber ich wollte natürlich mit dem Geschenk auch eine Nachricht überbringen, daher also doch mit Deko.

Was man aus einem Bogen Designer-Papier machen kann

12Bogen8Was kann man alles aus einem Bogen 12″x12″ Designerpapier zaubern?? Ja also ich habe während eines Fernseh-Abends mehrere Karten gebastelt. Dazu hatte ich nur zwei Stempelsets “Grüß’ dich” und “Eins für alles”.

12Bogen5Zusätzlich habe ich Papier in Jade, Zartrosa und Savanne verwendet sowie ein paar Reste von Rhabarberrot. Paar Stanzen und Leinenfaden und los gehts.

12Bogen712Bogen4Zwei Vorhaben hatte ich, eine Geburtstagskarte und für das Geschenk ein Etikettenanhänger, sowie eine Gutscheinkarte. Damit der Rest des Designerpapiers nicht im Schrank versauert, habe ich einfach den ganzen Bogen verarbeitet.

12Bogen212Bogen3Das Geschenk ist übrigens ein Schokoapfel mit Cornfalkes den es hier in Augsburg zu kaufen gibt. Das Designerpapier ist übrigens nicht von Stampin’ Up!. Ich fand die Farben und Muster sooo schön, da musste ich fremdkaufen ;-)

12Bogen6Und das zweite Vorhaben war eine Gutscheinkarte, die eine Kundin bestellt hatte. Die habe ich genauso wie diese Karte gemacht, seht:

12Bogen9Das “Alles Liebe zum Geburtstag” ist aus dem Stempelset “Perfekte Pärchen”. So und so sieht die Gutscheinkarte innen aus:

12Bogen1

Gute Besserungsbox

Herzgeschenk1Diese Box ist als Mitbringsel für einen Krankenhausbesuch. Innen ist Platz für Kekse und Schokolade. Da die Patientin eine Herzoperation hatte, war es natürlich selbstverständlich, dass auch ein Herz auf der Verpackung ist. Ich liebe solche personifizierte Geschenke. Die Box spricht sozusagen: “Für Dein Herz, Gute Besserung!”. Farben waren hier Wildleder, Savanne und Vanille. Das grüne Band soll noch einen Farbtupfer bringen. Den Hintergrund habe ich mit dem Stempel “Something Lacy” gestempelt.

Herzgeschenk

Hello Darling

Esterlein1Heute zeige ich Euch das Stempelset “Hello Darling”, welches leider in den Neuen Katalog nicht mehr übernommen wird. Ich habe es mir wegen dem Pailettenstempel gekauft, den finde ich so genial. Ich liebe ja Perlen und Pailetten und habe dann in meinen Aufbewahrungboxen auch noch die Pailetten in den gestempelten Farben gefunden. Gestempelt habe ich mit Wasabi und Currygelb auf Elfenbein Farbkarton – der ebenfalls aus dem Sortiment genommen wird. Dafür bleibt uns aber das Spruchstempelset “Eins für alles” enthalten. Die Blumen habe ich wieder in mehreren Lagen gestempelt und übereinander geklebt. Die untersten Blüten sind mit dem ersten Currygelben-Stempelabdruck gestempelt, die oberen mit dem zweiten. So und jetzt geht es ab zum Stempelfrühstück, und da wird die Karte dem Geburtstagskind überreicht.

Esterlein2

Hochzeitskarte mit ganz viel Liebe

loveHochzeit1Diese Hochzeitskarte entstand aus Resten, die auf meinem Basteltisch danach schrien, verarbeitet zu werden. Da ich das “love” übrig hatte, bot sich eine Hochzeitskarte richtig an. Das Etikett ist mit der “Frohe Osterbotschaft” aus dem Frühjahrskatalog (S. 35) gestempelt und anschließend coloriert mit den Mischstiften. Verwendet habe ich nur die Farben Savanne, Olivegrün und Chili. Das Zur Hochzeit-Etikett ist aus dem Stempelset “Eins für alles” (Jahreskatalog S. 20). In diesem sind ganz viele Sprüche für alle Gelegenheiten enthalten.

loveHochzeit2

Kommunion – Cross Cards

Kommunion1Diese Karte ist ganz viel abgekuckt von Kimberly. Nur ich habe statt dem Filterpapier (S. 193) weißes Pergament genommen. Dieses einfach geprägt – mit Silikonmatte!. Das verwendete Stempelset “Gesegnet” (S. 123) habe ich einmal weiß embossed auf Savanne Papier, und einmal in Espresso gestempelt.

Kommunion2Die Blümchen einmal in Farbkarton und einmal in Pergament zu stanzen und dann zusammen zu kleben, habe ich bei Steffi gesehen. Die sind doch sooo schön. Dieses Verfahren habe ich in den letzten Tagen schon öfters gemacht.

Kommunion3Die zweite Karte ist etwas farbiger, die Inspiration dazu bekam ich von Andrea. Da ich allerdings einiges der verwendeten Zutaten nicht hatte, und es auch für ein Mädchen gestalten wollte, habe ich zum Teil improvisiert und mit Altrosé gearbeitet statt Blau und Espresso. Meine Stempelabdrücke sind in Granit und Espresso, wobei ich das Espresso mit Flüsterweiß etwas aufgehellt habe (einfach mit Schwämmchen betupft).

Kommunion4