Weihnachtskarten-Workshop

WeihnachtskartenWS4Dies war das Highlight des Weihnachtskarten-Workshop. Ich finde die Karte total schön und alle haben sie so toll hinbekommen, ich bin echt stolz auf die Mädels. Und es waren gaaaanz viele Anfänger dabei. Ok. ich habe unser  letztes Projekt zuvor genommen, aber ich musste es Euch sofort zeigen. Es ist mit den Edgelits „Schlittenfahrt“ gemacht und ich finde es total schade, dass dies ab nächstes Jahr nicht mehr erhältlich ist. Gestempelt wurde mit dem Stempelset „Kling, Glöckchen…“. Am Schluß kam Funkelzauber Glitterkleber noch als Schnee darauf. Ich habe ganz andere Farben für Weihnachten aufsprobiert und finde die Kombi echt superschön. Als erstes nahm ich Brombeermousse und Vanille und dann suchte ich nach einer dritten Farbe und fand: TATATATA: Grünbraun! Eine eigentlich total vernachläßigte Farbe von Stampin‘ Up!, die aber in dieser Kombi so schön wirkt. Glöckchen dran und fertig ist eine tolle 3-D-Karte.

WeihnachtskartenWS3Ja aber angefangen haben wir ja mit einer ganz leichten Karte für Anfänger. Normale Karte, Designerpapier darauf kleben und als Highlight eine Christbaumkugel mit den Thinlits Formen „Am Christbaum“. Diese sehen mit dem roten Folienpapier einfach super aus, wie Metallteile.

WeihnachtskartenWS1Der Spruch ist aus dem Stempelset „Feiertagsgrüße“. Ich glaube das schwierigste war für die Teilnehmerinnen die Schleife an der Kugel ;-).

WeihnachtskartenWS2Als Steigerung gab es eine Karte mit besonderer Öffnung, wobei die ganz leicht zu machen ist, sieht nur etwas komplizierter aus. Das Frohe ist aus den Thinlits „Weihnachtliche Worte“ und da bin ich total froh, dass Stampin‘ Up! nun auch Deutsche Worte im Sortiment hat. Gestempelt wurde die Karte mit dem Stempelset „Winterliche Weihnachtsgrüße“.

Weihnachtskranz2Alle Gäste bekommen natürlich auch ein kleines Willkommensgeschenk, diesmal mit dem tollen Kranz aus dem Jahreskatalog S. 72 das passen heißt: „Willkommen, Weihnacht!“. Beim letzten Weihnachtsbummel habe ich die Farbkombi entdeckt: Gelb-Rot-Weiß-Silber. Leider ist das Anthrazit zu dunkel dafür. Ich hätte Schiefergrau nehmen müssen. Auch hier ist der Glitterkleber darauf. Nach acht Kränzen hatte ich fast einen Krampf im Handgelenk, aber ich denke, die Arbeit hat sich gelohnt.

Weihnachtskranz1Und jetzt die Werke der Teilnehmerinnen. Ich bin total glücklich, wenn ich die tollen Ergebnisse jedes Mal sehe und die Mädels sind meist überrascht, dass sie sowas selber geschafft haben.

WeihnachtskartenWS9Alle auf einem Blick! Ich sage immer: Stempeln und Stanzen kann jeder!! Die sind doch alle wunderschön!

WeihnachtskartenWS6Bei diesen Karten habe ich sogar meine Karte mit der einer Kundin verwechselt, so perfekt haben sie die gemacht. Wenn sie es nicht gesehen hätte, dass ihre Schleife nicht so exakt nach oben gebunden war, ich hätte meine Karte nicht mehr wiedererkannt ;-)

WeihnachtskartenWS5So und hier die allerschönsten Karten, leider ist mein Kellerlicht nicht so gut, und wenn es dann Abend ist, ist die Fotoqualität halt einfach nichts mehr.

WeihnachtskartenWS8Die Karten sind in echt viel viel schöner, als auf dem Foto. Leider kann ich das Euch so nicht zeigen. Schön war es mit Euch! Und ein besonderer Dank geht an Nicole, die seit ihrem ersten Workshop bei mir jetzt an allen weiteren teilgenommen hat. Sie ist vom Stempelvirus infiziert. Aber das ist eigentlich eine schöne Krankheit, wie Ihr seht.

WeihnachtskartenWS7

Schneeflöckchen, Weißröckchen…

WS Schneeflocken2Ich hatte letzte Woche einen Workshop, den ich als Schneeflöckchen, Weißröckchen auf meinem Zettel stehen hatte. Ich habe darauf stehen, dass wir eine Geschenktüte machen, und eine Karte – alles passend zum Motto Schneeflöckchen. Natürlich mit Embossing. Also machte ich mich ans Werk mit dieser Karte und der Geschenkschachtel.

WS Schneeflocken1Wie kuckten die Teilnehmerinnen, als ich ihnen das zeigte. Eine rief über das Handy meinen Blog auf, da stand es anders, als auf meinem Zettel. Warum weiß ich nicht, denn ich kopiere mir den Zettel eigentlich nur in den Blog. Seltsam. Wie es passiert ist, weiß ich nicht. Alle fanden die Geschenktüte ganz schön, sind aber alle auch zum Geschenktüten-Workshop angemeldet, weshalb es totaler Blödsinn gewesen wäre, dann nochmals eine Geschenktüte zu machen. Auf meinem Blog steht nämlich Ziehschokolade. Aber ich war immer schon ein flexibler Mensch, also gut, dann halt Ziehschokolade mit gleichem Design, dass sieht dann so aus:

WS Schneeflocken6Und mein im Blog beworbene Kurs sprach auch von Weihnachtskugeln und Schneeflocken. Wo sind die Kugeln, auf meiner Karte sind nur Schneeflocken. Aber wir hatten ja Zeit, so machten wir kurzerhand eine zweite Karte, die ich so ähnlich auch schon mal im Internet gesehen hatte.

WS Schneeflocken7Die Farben waren von den Teilnehmerinnen ausgesucht. Das ist doch mal schön, wenn man mitbestimmen darf. Und alle erlebten mal live mit, wie es ist, eine Karte zu entwerfen, zu sehen dass man auf der geprägten Oberfläche halt nicht so einfach stempeln konnte, also muss ein Etikett darauf, das eine ist zu groß, dass andere zu klein für die Schrift usw. Der Kurs ging dann länger, dafür hatten alle eine zusätzliche Karte.

WS Schneeflocken3Und natürlich bekamen alle noch als Dankeschön einen Taschenadventskalender, diesmal passend zu den Schneeflöckchen im Winterdesign mit Pferdeschlitten. Und das sind nun die Karten aller Teilnehmerinnen:

WS Schneeflocken9Mit den Stempelsets „Winterliche Weihnachtsgrüße“ und dem “Project Life Hello December 2015“ ist auf Marineblau und Aquamarin gestempelt und in silber embossed geworden.

WS Schneeflocken10Die Ziehschokoladen sind mit dem gleichen Stempelsets gemacht. Leider ist die Fotoqualität bei unserem Bastelkeller-Licht nicht so gut.

WS Schneeflocken13Für die Ziehschokolade findet Ihr hier die Anleitung mit allen Maßen. Und hier noch die Christbaumkugelkarten mit dem Stempelset „Fröhliche Stunden“.

WS Schneeflocken11Die Kugeln wurden mit einer Thinlits-Form aus dem Set „Am Christbaum“ ausgestanzt. Die Etiketten sind mit verschiedenen Weihnachtsgrüßen bestempelt. Wer zu einem nähere Infos möchte, kann mir gerne einen Kommentar hinterlassen.

WS Schneeflocken12Die sind wirklich alle wieder sehr schön geworden. Und Mädels bei der Kugelkarte ward Ihr alle Spitze, denn ich musste nicht mal viel erklären, wir waren alle am ausprobieren und wenn ich gesehen habe, es klappt und es Euch noch genau zeigen wollte, sah ich, dass Ihr es alle schon mitgemacht habt. Es hat mir total Spaß gemacht mit Euch diese Karte zu entwerfen.

WS Schneeflocken14

Engels-Christbaumkugeln Punch Art und Anleitung für ein Teebaum-Teelicht

Weihnachtsengelkugeln2Wer hat bei Monika auf dem Blog schon diese tollen Christbaumkugeln mit Engeln gesehen? Ich fand sie soooo traumhaft, dass diese meine Weihnachtsgeschenke für meine Familie wurden. Bereits bei der Städtetour bekam ich einen Swap mit solch einem Punch Art Engelchen und war hellauf begeistert.

Weihnachtsengelkugeln1Die Acrylkugeln konnte ich aber bei uns im Gartencenter nicht auftreiben, obwohl er in seiner Bastelabteilung doch so einiges hat. Da hat mir die liebe Ester doch tatsächlich aus der Innenstadt 10 Kugeln besorgt. Danke liebe Ester!

Weihnachtsengelkugeln3Sie waren dann zwar nur 6 cm groß, statt 8 oder 10 cm wie gedacht, aber das schöne am Basteln ist es doch, dass man das dann einfach passend macht. Wenn Ihr bei Monika kuckt, dann seht Ihr, dass deren Engel größere Köpfe haben, und längere Beine ;-)

Weihnachtsengelkugeln4Meine Engelchen haben sich anfangs in der Kugel gedreht, da hat mir Monika den Tipp gegeben, doch ein flaches Band zur Aufhängung des Engels in der Kugel zu benutzen, das wars!

Weihnachtsengelkugeln5Die Schleife oben ist doppelt, damit man auf jeder Seite die Schleife gut sieht. Einfach zwei Schleifen machen und vorne wie hinten festkleben.

Weihnachtsengelkugeln6So und jetzt noch ein Tannenbaum-Teelicht. Das ist ganz schnell gemacht. Einen Streifen Papier in der Länge von 29 cm zuschneiden, Höhe je nach Reste/Belieben. Diesen dann in der Länge falzen bei 1cm, 8cm, 15cm und  22cm. Jetzt wird jedes Viertel mit der Tannenbaumstanze gestanzt, Pergament innen einkleben, dieses auch bestempeln. Gut trocknen lassen.

TannenbaumteelichtDer Hintergrund kann nach belieben bestempelt werden. Ich habe oben einen Spruch hingestempelt, darunter Sternchen. Dieses ist ganz schlicht, Ihr könnt es aber nach belieben mit Schleife, Kordel, Glöckchen, Stanzteilen usw. verzieren.