Minialben schnell gemacht

MinialbumWS02Gestern hatte ich einen Workshop für Minialben. Meine Entwürfe zeige ich Euch schon heute, die Werke der Teilnehmerinnen erst Morgen, sonst werdet Ihr überflutet mit Bildern ;-) Ich habe meine Alben winterlich gestaltet. Dies passt gut, denn die bekommen meine Mama und meine Schwiegermutter zum Geburtstag. Da die Alben Kartengröße haben, gehen sie super in die Tasche zum Vorzeigen: Meine Kinder, meine Enkel,… ;-)

MinialbumWS04Die Etiketten sind vorher bestempelt mit der Schneeflocke aus dem PL-Stempelset “Hello December 2015”. Das Winter wurde mit den “Beeindruckendenen Buchstaben” ausgestanzt, und die “Freude” ist mit den Thinlits “Weihnachtsliche Worte” gemacht.

MinialbumWS03Für das zweite Album hatte ich kein Designerpapier, welches weihnachtlich und gleichzeitig Eiskristallfarbig ist. Aber ich hatte noch eines aus der letzten SAB-Zeit, zum einfärben. Und so habe ich mir meine Winterlandschaft selber gemacht – praktisch.

MinialbumWS05Das Innenleben wurde ncoh mit diversen Resten verziert. Super zum verwenden der ganzen Restschnipsel.

MinialbumWS06Verbunden wurden die einzelnen Seiten durch diese Kartonstreifen, mit denen sie aneinander geklebt sind. Ganz einfach und sooo schnell gemacht. Das Verzieren dauert länger ;-)

MinialbumWS07Mit den Drehstempeln kann man noch Kommentare dazu stempeln. Den einen Drehstempel mit Datum gibt es noch in der Ausverkaufsecke für nicht mal 3 Euro. Ein super Mitbringsel für alle, die Alben verzieren möchten.

MinialbumWS08So das waren also meine Vorschläge, was die Mädels daraus gezaubert haben, zeige ich Euch wie schon geschrieben: MORGEN.

MinialbumWS09

 

Vor vielen Jahren kam ein Kinderwagen angefahren…

David2 … ohne Hemd und ohne Schuh, lieber David das warst Du.” Kennt Ihr diesen Spruch? Den habe ich selber schon in zahlreiche Poesiealben geschrieben. Zu meiner Zeit gab es noch die Poesiealben. Jetzt gibt es eigentlich doch nur noch Freundebücher, die auch sehr schön sind, da mit Foto.

David3Na auf jeden Fall habe ich diese Karte für ein gerade geborenes Baby verschenkt. Der obige Spruch wird erst in eine paar Jahren zutreffen. Aber der Kinderwagen hat mich so daran erinnert. Er wurde aus dem Stempelset “Something for Baby” in der Neuen Incolor 2015-2017-Farbe “Minzmakrone” gestempelt und mit den Framelits “Alles fürs Baby” ausgestanzt. Die Schrift ist mit den Thinlits “Beeindruckende Buchstaben ebenso ausgestanzt. Die Farbe der Buchstaben ist kein Stampin’ Up!-Papier.

David1Und auch hier – wie gestern kam das Neue Pünktchen-Spitzenband zum Einsatz. Diesmal in der Farbe Minzmakrone. Gestern zeigte ich Euch die Farbe Melonensorbet.

David4Ich habe noch eine Windeltorte gebastelt, die wird aus lauter zusammengerollten Windeln kreiert. Bandarole außen rum – hier ebenso bestempelt und mit Name versehen – fertig. Je nach Geschmackt, kann man sie einstöckig oder mehrstöckig machen. Ein schönes Geschenk für ein Baby, und Windeln kann man nicht genug haben ;-) Hier mal noch ein Foto, wie so eine Windeltorte aussieht – für alle die sowas noch nie gesehen haben. Die beschenkte Mutter kannte sowas noch nicht.

David5

Einladung zur Piratenparty

Piratenparty2Jetzt zeige ich Euch die Einladungskarten zur Piratenparty. Die Piratenschrift ist ausgestanzt aus der mit dem Hardwood-Hintergrundstempel bestempeltem Wildleder-Farbkarton mit den Thinlits-Stanzformen “Beeindruckende Buchstaben”. Der Filmrahmen ist auch ausgestanzt mit der Frameltis-Stanzform “Auf Film”. Einfach über das Foto geklebt, und dann mit Crystal-Effects glänzend lackiert. Eine Kordel umbinden, Schwarze Sternchen ausstanzen, Schwarzes Papier als Hintergrund auf die Grundkarte kleben und fertig ;-). Jetzt brauchen wir nur noch trockenes Wetter, dann kann die Party steigen.

Piratenparty1