Karte für eine Jungen

KreativStanz Ausgestochen Weihnachtlich Stempelset und Lebkuchenmannstanze von Stampin’ Up! Geburt blau Junge #stampinup #baby http://kreativstanz.bastelblogs.de/Schaut mal die süßen Bären aus dem Stempelset “Ausgestochen weihnachtlich”. Dieses Stempelset ist so vielseitig. Damit kann man so herzige Bärchen stempeln. Passend dazu gibt es auch die “Lebkuchenmann” Stanze. Doch dieses Mal stanzte ich nicht die Bären aus, sondern nur die Schleifen. Die Buchstaben sind mit dem Stempelset “Labeler Alphabet” gestempelt. Das erinnert mich so an die eckigen Namensperlen, welche es für Armbände für Babys gibt.

KreativStanz Ausgestochen Weihnachtlich Stempelset und Lebkuchenmannstanze von Stampin’ Up! Geburt blau Junge #stampinup #baby http://kreativstanz.bastelblogs.de/

Heilig Drei Königskarte und andere Weihnachtskarten und Geschenke

Huch schon wieder ist Weihnachten vorbei. Heute am Deikönigstag möchte ich Euch eine Karte mit den Heiligen Drei Könige zeigen. Der Stempel mit den Königen sowie das Königs-Designerpapier ist von Alexandra Renke. Da ich es leider nicht geschafft habe, Euch schon die Tage vorher die letzten Weihnachtskarten und Geschenke zu zeigen, muss ich Euch hier leider viele auf einmal zeigen. Aber ich denke, Ihr wollt nicht die ganze nächste Woche noch Weihnachtliches sehen. Der Frühjahrskatalog reizt mich total, daher werde ich Euch dann lieber daraus neues zeigen. Jetzt also nochmal Bilderflut *sorry*

Der Kreidetechnik-Hintergrundstempel ist aus dem Winterkatalog 2016/17. Also schon etwas äter. Einmal mit dem Lebkuchenmann aus dem Stempelset “Ausgestochen Weihnachtlich” und einmal mit der Socke aus dem Stempelset “Von den Socken” (beide im Jahreskatalog) welche beide noch bestellbar sind.

Diese Katzen sind so Mangamäßig. Genau kenne ich mich damit nicht aus. Aber ich fand sie witzig und habe mir das Stempelset mal gekauft. Es ist aber nicht von Stampin’ Up!. Mit einem Geweih ist es doch gleich weihnachtlich. Kennt Ihr noch die alten Kreidetafeln die grün waren? Auf Wasabi-Farbkarton sieht das so bisschen wie damals aus.

Jetzt wird es typisch Englisch. Die Verpackung ist für den Englischlehrer meines Sohnes. Was befindet sich darin? Na eine englische Marmelade ;-) Die Verpackung wählte ich auch in den Englischen Farben rot-weiß-blau.

Natürlich stempelte ich einen englischen Spruch auf die Verpackung. Der Spruch sowie die Nussknacker stammen aus dem Stempelset “Sugarplum Dreams”. Das ist eines meiner Lieblingssets gewesen, wie Ihr wohl bemerkt habt. Ich fragte mich was es mit den Sugar Plums wohl so auf sich hat und bin hier fündig geworden. Dabei handelt es sich um ein englische Weihnachtssüßigkeit, die aber nicht aus Pflaumen hergestellt wird. Sehr interessant.

Dann natürlich noch eine Ziehschokolade. Dieses Mal mit dem Stempelset “Musical Season”. Dazu gibt es auch die Framelits “Musikinstrumente”.

Den Jungen stempelte ich und embosste ihn silbern. Der Hintergrund ist der “Sheet Music”-Hintergrundstempel.

So und nun zuletzt noch eine Geschenktüte aus Designerpapier. Mit dem Punch Board für Geschenktüten ist das schnell gemacht.

Kinder-Weihnachtsworkshop

Heute zeige ich Euch endlich die Fotos vom Kinder-Weihnachtsworkshop, welcher bereits Ende November stattgefunden hat. Leider komme ich – wie Ihr vielleicht merkt – nicht so zum Füttern meines Blog, da ich im November eine neue Arbeit begonnen habe. Außerdem hatte ich die Weihnachtsmärkte und was halt sonst so im Advent alles ansteht. Es wird auch leider nicht ruhiger im neuen Jahr, obwohl ich es mir wünsche würde. Wir bastelten beim Kinderworkshop die obige und die untere Karte. Die Kinder konnten statt Rentier und Lebkuchenmann auch andere Motive aus dem Stempelset “Ausgestochen Weihnachtlich” wählen.

Leider komme ich während der Workshops nicht oft zum fotografieren. Aber da meine beiden Söhne auch mit dabei waren, hab ich deren Werke fotografiert:

Die linke Karte ist von meinem größerem Sohn (10 1/2 Jahre) und ich fand es richtig toll, wie er mit meinen Stanzen die blaue Eule vom Designerpapier nachgemacht hat. Mein Kleiner (nächste Woche wird er 8 Jahre) hat den Weihnachtsmann auch selber angemalt. Das machte er richtig gut. Bei der obigen Karte hatte er noch Ausdauer, unten (die linke Karte ist seine) fehlte ihm dann schon die Muse *lach*.

Eine abgekupferte FROHE Karte

Die hier gezeigte Karte kupferte ich fast genauso von Dorothea ab. Ich sah sie bei Ihr und war soooo begeistert, dass ich sie unbedingt nachmachen musste. Das mache ich eigentlich fast nie. Aber die gefiel mit so gut, dass ich sie fast 1:1 nachmachte. Die Technik mit den aus dem Bild schwebenden (engl. floating) Buchstaben nennt sich “Floating Letters”. Verwendet habe ich das Stempelset “Heilige Nacht” in den Farben Savanne und Espresso sowie die Buchstaben-Framelits. Ich sehe gerade, dass ich leider das Foto zu früh gemacht habe, auf dem fehlen noch die Glitzersteine. Vom fertigen Werk habe ich kein Foto mehr. Ich bemerkte es nämlich erst kurz vor dem Weihnachtsmarkt, dass ich die Steinchen vergessen habe.

So und weil ich unbedingt noch meine restlichen gebastelten Weihnachtsgeschenke zeigen muss, kommt hier auch noch die Verpackung für Lindt Engel und Wichtel. So und hier noch ein Teebuch für sechs verschiedene Tees:

Einen süßen kleinen Mentos-Elch habe ich noch für Euch. Er ist mit dem Stempelset “Ausgestochen Weihnachtlich” und der Lebkuchenmann-Stanze gemacht.

 

Kreativ Blog-Hop – Last Minute-Weihnachtsidee – Weihnachtsmann

Kreativ-Stanz Stempelset Ausgestochen Weihnachtlich von Stampin’ Up! Weihnachten Verpackung Lebkuchenmann #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Hallo Ihr Lieben, heute findet wieder ein Kreativ Blog-Hop statt. Dieses Mal zum Thema Last Minute-Weihnachtsideen. Also kleine Geschenke, die im Nu gemacht sind.
Ich zeige Euch eine Box für einen Plätzchenausstecher mit Lebkuchen. Die Box könnt Ihr superschnell machen. Ihr müsst nur vorab einen Plätzchenausstecher kaufen, dazu passend einen Lebkuchen/Plätzchen kaufen oder backen. Wer sich einen Stern oder Herzausstecher kauft, hat es leichter, einen Lebkuchen in dieser Form zu finden. Ich bin zufällig auf diese Lebkuchenmännchen gestoßen und hatte eh noch Lebkuchenmänner von meiner Ausstecher-Bestellung zuhause.
Kreativ-Stanz Stempelset Ausgestochen Weihnachtlich von Stampin’ Up! Weihnachten Verpackung Lebkuchenmann #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Ihr fertigt eine Pizzabox, die so lang und breit ist, wie Euer Ausstecher mitsamt Lebkuchen Platz braucht. rechnet großzügiger Platz, denn Ihr müsst den Lebkuchen ja noch in Folie verpacken und ein Trennsteg sollte auch dazwischen passen. Ich hab also die Pizzabox gefertigt und dann aus Designerpapier einen Streifen ausgeschnitten, der so lang war wie die Box PLUS 2x die Höhe. So messt Ihr den Platzbedarf für den Pätzchenausstecher ab, falzt das Designerpapier an dieser Stelle. Falzt bei einer Boxhöhe von z. B. 2 cm nach der ersten Falz 2 cm weiter, und von der gerade gemachten Falz weitere 2 cm. Jetzt könnt Ihr so einen Steg nach oben falzen. Dann das Designerpapier einkleben auf den Boxboden. Es ist ein bisschen kompliziert zu beschreiben. Ich könnte Euch auch eine Anleitung meiner Box einstellen, aber das bringt Euch nicht viel, wenn Ihr dann andere Maße für Euer Box benötigt. Wer gerne die Anleitung für diese Box möchte, schreibe mir eine Mail, dann schicke ich Sie dir zu. Der Lebkuchen in Lebkkuchenmannform ist übrigens von “Stieffenhofer“.
Kreativ-Stanz Stempelset Ausgestochen Weihnachtlich von Stampin’ Up! Weihnachten Verpackung Lebkuchenmann #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Verziert ist die Box nur mit einem Aufleger aus Designerpapier und einem “Mini-Zierdeckchen”. Darüber ein Kreis in rot und ein Lebkuchenmännchen aus dem Stempelset “Ausgetochen Weihnachtlich” (S. 116). Das Männchen müsst Ihr nicht mal ausstanzen, dazu gibt es eine passende Handstanze. Noch einen Spruch darauf, fertig. Echt schnell gemacht, wenn man Austecher und Lebkuchen hat ;-) .Für ganz eiligte einen kleinen Gruß, zum Ratz-Fatz Selbermachen:
Kreativ-Stanz Stempelset Fröhliche Weihnachten und Anhängerstanze von Stampin’ Up! Weihnachten Verpackung Weihnachtsmann #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Mit der Anhängerstanze “Gewellter Anhänger” (S. 206) stanzt ihr einen Streifen Papier (Länge egal, Breite 5,2 cm) auf beiden Seiten. Jetzt müsst Ihr die Mitte des Papieres in der Länge ausmessen und von dieser rechts und links 1cm weiter falzen. Einen Spruch aufstempeln, oben mit einer Schleife zusammen binden und schon seit Ihr fast fertig. Wer noch das Framelit “Mustache” diesen tollen Bart hat, kann einfach einen Bart in weiß ausstanzen. Die anderen müssten ihn grob mit der Hand ausschneiden. Er muss nicht exakt gleich auf beiden Seiten sein. In Natura hat auch niemand zwei gleiche Seiten. Die Glitzernase ist kein Muss. Wie Ihr seht, war ich mir unschlüssig, ob ich eine anbringen sollte. Darum beide Varianten. Ihr könnt mir ja in den Kommentaren schreiben, ob Euch lieber eine Nase ist, oder nicht.
Kreativ-Stanz Stempelset Fröhliche Weihnachten und Anhängerstanze von Stampin’ Up! Weihnachten Verpackung Weihnachtsmann #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/So und weiter geht es bei den anderne Mädels mit Last Minute-Weihnachtsideen. Klickt Euch weiter und viel Spaß damit. Hier ist die Liste:
Angelika Schmitz von Kreativ-Stanz DAS BIN ICH
Dorothea Keiling von Kreativ mit Stempeln
Jana Wickert von Janasbastelecke
Stefanie Steichele von Meinekreativwerkstatt
Ulrike Schmidbaur von Ulrikes Bastelversum

 

Ideenreich durchs Jahr – Weihnachtsinspirationen

Wie schnell doch so ein Jahr vergeht. Vor einem Jahr starteten wir einen Adventshop durch den Dezember mit der Aktion “Kreativ durch die Weihnachtszeit ins neue Jahr“. Daraus entwickelte sich jetzt unser Designteam “Ideenreich durchs Jahr”. Und weil es so schön ist, werden wir auch nächstes Jahr immer am 8. des Monats um 8 Uhr Euch weitere Ideen präsentieren.

Kreativ-Stanz Stempelset Gut geschmückt und Sugarplum Dreams von Stampin’ Up! Weihnachten Winter 15 Minuten Verpackung #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Heute zum Thema Frohe Weihnachten gibt es Weihnachtsinsprationen.Wahrscheinlich kommt Ihr gerade von Tanja. Auf jeden Fall freut es mich, dass Ihr jetzt hier seid. Sucht Ihr noch eine Geschenkidee? Was ist es, was die meisten Menschen sich zu wenig nehmen? – Zeit! – Bei uns im Stadttheater läuft gerade das Stück “Momo” von Michael Ende. Und da fiel es mir wie Schuppen von den Augen, dass dieses Märchen leider Wahrheit ist. Jeder hetzt durch sein Leben, obwohl er nichts lieber hätte, als Zeit.

Kreativ-Stanz Stempelset Gut geschmückt und Sugarplum Dreams von Stampin’ Up! Weihnachten Winter 15 Minuten Verpackung #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Um diesem ein bisschen entgegen zu wirken, möchte ich zu Weihnachten Zeit verschenken. Nur 15 Minuten Weihnachten. Sich hinsetzten, eine Geschichte lesen und einfach mal kurz zur Ruhe zu kommen. Zu erkennen, wie schön es ist, sich Zeit für sich zu nehmen. Ja und ideal wäre es, wenn die oder der Beschenkte sowas dann öfters macht. Für die obige Verpackung nahm ich die Stechpalme aus dem Stempelset “Gut geschmückt” als Hintergrund. Der Hirsch ist aus dem Stempelset “Ausgestochen weihnachtlich“. Passend zu diesem gibt es eine Lebkuchenmann-Handstanze und im Nu hat man viele Hirsche.

Kreativ-Stanz Stempelset Gut geschmückt und Sugarplum Dreams von Stampin’ Up! Weihnachten Winter 15 Minuten Verpackung #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Ja und für Männer machte ich eine eigene Tüte, in dieser ist statt einem Tee ein Schnäppschen drin. Vielleicht mal eine Variante, die Männer mehr mögen. Wobei die obige Tee-Version nicht unbedingt nur für Frauen ist. Bei der Männertüte ist der Hintergrund mit den Tannenbäumchen aus dem Stempelset “Sugarplum Dreams” gestempelt. Jetzt schicke ich Euch noch weiter zu Chrissi und wünsche Euch eine schöne Weihnachtszeit die Bestonung liegt auf ZEIT. Lasste es Euch gut gehen und nicht alles muss perfekt sein. Hauptsache es geht Euch gut. Ihr habt nur dieses eine Leben und solltet es nicht durchhetzen sondern genießen. Wir sehen uns beim nächsten BlogHop von Ideenreich durchs Jahr erst wieder im Neuen Jahr. In diesem Sinne wünsche ich Euch einen guten Start ins Neue Jahr und bleibt gesund!

Kreativ-Stanz Stempelset Gut geschmückt und Sugarplum Dreams von Stampin’ Up! Weihnachten Winter 15 Minuten Verpackung #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Hier kommt die Liste aller Teilnehmerinnen:

Kirstin

Sophia

Tanja

Geli (bei mir seid Ihr gerade)

Chrissi

Petra

So war der Weihnachtsworkshop für Kinder

So heute zeige ich Euch noch, was ich beim Weihnachtsworkshop mit Kindern gebastelt habe. Das oben ist – wie ich gerade bemerke meinem Sohn seine Karte. Ich habe es beim Abfotografieren vertauscht. Eigentlich sollte es anders herum sein, dass ich Euch meine Vorlage zeige und dann *ganz stolz bin ich” das Werk von meinem “Ramses I.” (so wurde er von meinen Arbeitskollegen betitelt, bevor er zur Welt kam, da mein Mann und ich so begeistert von allem Altägyptischem sind).

Hier also der direkte Vergleich. Die linke Karte ist die meinige, die rechte die von meinem Sohn. Das Papier war zugeschnitten, aber gestempelt und darauf geklebt hat er es ganz alleine. Die anderen Kinder übrigens auch. Er kann es aber mittlerweile so perfekt, dass ich seine Karte mit meiner verwechselt habe ;-)

Nun die Goodies für die Kinder. Für die Jungs gab es mit blauem und grünem Papier. Und für die Mädels mit Lila.

Und nun noch der Unterschied zwischen Jungs und Mädels. Die Mädchen haben die Goddies unausgepackt mitgenommen, die Jungs rissen die Packungen auf, holten den Lolli raus und warfen die Packung ohne weiteren Blick in den Mülleimer :-( Mein Ramses II. übrigens auch. Da nehme ich keinen aus. Sie werden von mir aber nicht so erzogen, irgendwie sind die Genen manchmal so übermächtig, da kann man mal Mutter garnicht so viel machen. Das Anti-Einkaufsgen haben sie z. B. schon mit 6 Monaten!! In der Babyschale brüllte meiner schon in der Umkleide Mordio, weil es ihn nervte, dass Mama so lange im Kleiderladen braucht :-(

Als zweites Objekt machten wir eine Sternengirlande. Das ist die meines Ramses I. Die hängt jetzt auf unserem Benjamini Blumenstock.

Die Jungs haben übrigens schnell schnell ihre Sachen gemacht und rannten dann in den Garten zum spielen.

Die Mädchen (eines ausgenommen, die ist wild wie ein Junge) bastelten weiter und wollten dann noch Geschenkanhänger machen.

Deren Mamas kamen dann zum Abholen und mussten sie regelrecht raus zerren. Ich habe beiden dann noch eine Tüte mit Stanzteilen mitgegeben, damit sie zuhause weiterbasteln können. Das war es also von meinem Kinderworkshop, der schon im November statt fand.

So und nun geht es schwungvoll zu unserem Adventskalender, heute ist Alina dran.

 

Jolly Friends feiern mit Euch den vierten Advent

So ähnlich findet Ihr die Karte im Winterkatalog. Sie wurde erstellt mit dem Stempelset “Jolly Friends”. Die Karte hat es mir total angetan und ich experimentierte einfach mal mit anderen Stempelmotiven herum. Als erstes mit der süßen Weihnachtsmaus aus dem Stempelset “Festtagsmäuse”.

Ich colorierte hier übrigens mit dem Mischstift. Der geht auch supergut. Aber den Wassertankpinsel mag ich fast lieber.

Eine Version mit dem Weihnachtsmann machte ich auch noch. Dieser ist aus dem Stempelset “Ausgestochen Weihnachtlich”.

Dazu gibt es auch passend die Stanze “Lebkuchenmännchen”. Dann muss man nicht extra ausschneiden. Bei der Maus war das schon ein bisschen pfrimelig, denn ich wollte den Schwanz unbedingt ohne einer Weißfüllung Innen *augenverdreh – ich wieder ;-)*

So nun wünsche ich Euch noch einen schönen und geruhsamen 3. Adventssonntag und schicke Euch zu Alina, sie zeigt Euch heute Ihre Sternenversion.

 

Double Flip Box

klappboxen01Heute zeige ich Euch Mini-Double-Flip-Boxen, welche ich nach einer Anleitung von Brigitte gemacht habe. Sie sind schnell gefalzt, ABER: die Schneidarbeit ist doch etwas aufwändiger. Aber tolle Boxen. Für die Deko mussten Reste vom Schreibtisch herhalten, denn da sammelt sich schon wieder viel zu viel an.

klappboxen02

Meine Swaps für OnStage November 2016

swaps-11-16-01So, gerade eben beginnt das deutschlandweite Demonstratorentreffen von Stampin’ Up! in Düsseldorf. Dieses heißt “OnStage”. Ich bin schon so gespannt, was mich heute erwartet. Es gibt die schöne Sitte, dass man Tauschobjekte bastelt, um dann mit anderen Demonstratoren tauschen zu können. Also ich machte 78 sogenannte Swaps um sie gegen andere Swaps einzutauschen. Was ich dafür getauscht habe, zeige ich Euch ein anderes Mal. Und so sehen 78 Teeverpackungen aus. Diese Verpackungen sind aber auch super geeignet, um Gutscheinkärtchen zu verschenken. Dort wo jetzt der Tee steckt, passen auch die gängigen Gutscheinkarten in Kreditkartengröße hinein.

swaps-11-16-02Alle die mit mir getauscht haben, denen habe ich hier die Materialliste wie versprochen:

Farbkarton Chili, Gartengrün, Taupe und Vanille pur

Stempelsets: Fa-la-la-la Friends (S. 30 Winterkatalog), Ausgestochen weihnachtlich (Winterkatalog S. 6), Jolly Friends (S. 29 Winterkatalog), Brushwork Alphabet (S. 157 JHK), Winterliche Weihnachtsgrüße (S. 34 JHK).

Framelits Bärchengruß, Prägeform Zopfmuster, Stanze Dekoratives Etikett

Zuschnitt: Gartengrün für Klappe: 19 x 7 cm Falz auf der langen Seite bei 2 cm, Gartengrün für Unterteil: 27 x 7 cm Falz auf der langen Seite bei 5 cm, 7 cm, 9 cm

Vanille Pur zuschneiden: 14,8 x 6 cm (Zopfmuster-Aufleger) und 1,5 cm x 6 cm für Bärchengruß

Chili für Etikett: 5,5 cm x 3 cm.

Diese Teeverpackung ist eine Ableitung der Matchbox Card von Kerstin. Danke liebe Kerstin für die geniale und superleichte Verpackungsidee. Einen Zuschnittplan findet man bei Kerstin auch. Allerdins habe ich die Maße geändert, siehe oben. Ich danke allen, die mit mir getauscht haben und würde mich über einen Kommentar freuen, wenn Euch mein Swap gefallen hat.

swaps-11-16-03

Goodietüte und Geschenktüte mit Deckel Teil 2

goodietuete-baerchenHier habe ich Euch bereits von den süßen Bärchen erzählt, die man mit der Lebkuchenstanze ausstanzen kann. Gestempelt wurde es mit dem Stempelset “Ausgestochen weihnachtlich”. Der Regenschirm ist mit dem Stempelset “Donnerwetter” gestempelt. Dazu gibt es noch passende Framelits, um alles auszustanzen.

weihnachtsworkshop-ester05Und die Tüten mit dem Stempelset “Festtagsmäuse wollte ich Euch auch noch zeigen. Sie wurden bei meinem letzten Workshop gebastelt. Dort findet Ihr auch die Maße.

weihnachtsworkshop-ester02Das Mäuschen haben wir beim Workshop in Farbe gemacht. Hier mal in Grautönen mit goldenem Buch.

weihnachtsworkshop-ester03Jetzt kommen die Mäuse gleich zu zweit. Total süß. Ich liebe sie. Das Stempelset ist echt niedlich.

weihnachtsworkshop-ester03

So war der erste Weihnachstworkshop

ws-ester16Gestern schrieb ich Euch bereits, dass meine Freundin Conny beim Weihnachtsworkshop viele Fotos gemacht hat. Liebe Conny, vielen Dank dafür. Und auch herzlichen Dank an meine andere Bastelfreundin Ester, dass der Workshop bei Ihr so toll stattfinden konnte. Mit leckerem Kuchen und viel Spaß und Freude.

ws-ester17Beim Aufbauen stellte ich fest, dass ich den Zettel mit den Falzmaßen für die Geschenktüte zuhause vergessen hatte. Gut das mein Sohn mittlerweile auch schon die Begriffe der verschiedenen Verpackungen kennt. Er hat in der ganzen Zettelflut auf meinem Schreibtisch den mit den Maßen gefunden So bekam ich dann telefonisch die gewünschten Maße.

ws-ester14So sieht es aus, wenn gearbeitet wird ;-) Das ausmalen machte nicht nur den Erwachsenen Spaß. Auch die mitgebrachten Kinder fanden das super.

ws-ester19Die Festtagsmäuse sind natürlich auch für Kinder total süß. Und hier seht Ihr noch ein Foto, wo alle andächtig basteln:

ws-ester15Mit dem Wassertankpinsel ausgemalt, werden die Mäuschen total schön. Der Aquarellook gelingt jedoch nur, wenn man vorher mit Archivtinte stempelt. Ansonsten wird durch das Wasser die gestempelte Kontur verwischt.

ws-ester13Leichter geht es mit den Markern, jedoch sind diese deckender und somit kann man nicht so einfach hellere und dunklere Stellen damit einfärben. Das schöne an den Markern ist jedoch, dass man mit diesen die Stempel partiell einfärben kann. Somit können mehrfarbige Stempelabdrücke gemacht werden. Ich liebe sie genauso, wie die Auapainter.

ws-ester11Und hier seht Ihr die Werke der Teilnehmer. Es waren übrigens ganz viele schon öfters dabei und ich freue mich dann immer, wenn die Mädels es sooo schön finden, und vom Stmepelfieber infiziert sind, dass sie dadurch ein schönes Hobby haben.

ws-ester10Zu den Teilnehmern muss ich noch erzählen, dass eine ihre Mama mitgebracht hat. Diese wollte nur zuschauen, da sie nicht kreativ ist. Also das geht natürlich garnicht. Jeder kann mit den Stanzen und Stempeln etas schönes gestalten. Außerdem halfen wir ihr auch ein bisschen, damit es auch wirklich schön wird. Aber schaut selbst, eine Geschenktüte schöner als die andere.

ws-ester09Oder seht Ihr eine Tüte, die jemand vermurkst hätte – nein. Jeder hat eine tolle Tüte mit nach Hause genommen und eine Mama hat gemerkt, dass sie doch kreativ ist ;-). Ganz witzig übrigens die Tüte ganz links, die Teilnehmerin hat die andere Seite des Designerpapier schöner gefunden. So kann jeder mit den zur Verfügung gestellten Mitteln doch nach seinem Geschmack basteln.

ws-ester08Danach gab es eine kleine Pause – Conny du hast das schöne Kuchenbuffet nicht fotografiert ;-) Oder soll niemand sehen, was wir an Kalorien so in uns reinstopfen, wenn wir nicht basteln ;-)

ws-ester18Hier übrigens die Goodiebox, die jede Kursbesucherin auf ihrem Platz fand. Das sind Mini-Explosion-Boxen und die habe ich nicht mal selber machen müssen, dafür waren die Gastgeberinnen Ester und Conny zuständig. Danke Mädels, das hat mir den Kopf gerettet, denn wir sind genau eine Woche zuvor erst vom Urlaub heim gekommen und hatten dann gleich Schulbeginn und mein Kleiner kam ja erstmalig in die Schule.

ws-ester12Das zweite Objekt eine Weihnachtskarte wurde wieder angemalt ;-) Da mussten die Mädels echt was leisten.

ws-ester05Diese Karte dreht sich – na ja nicht die Karte, nur der Weihnachtsmann. Damit dieser sich drehen kann, muss er mit einer Kordel in ein ausgestanztes Oval geklebt werden.

ws-ester07Der Lebkuchenmann ist dann auf der Rückseite zu sehen. Die Fliege peppt den süßen Kerl noch etwas auf.

ws-ester06Ich habe fasziniert zugesehen, wie alle schön gemalt haben und total konzentriert waren. Dabei hat mich Conny erwischt ;-) Aber die meiste Zeit bin ich rumgelaufen um zu sehen, ob alles richtig gemacht wird.

ws-ester04Eine Teilnehmerin hat das Designerpapier schon aufgeklebt, bevor die Kordel darunter festgeklebt war. Das Papier bekamen wir nicht mehr ohne zu zerreisen ab, daher ist diese Karte mit einem anderen Papier gestaltet:

ws-ester02Und hier wollte Ester ein Festtagsmäuschen auf der Karte haben. Also malte sie einfach ein Mäuschen an, ausschneiden und fertig:

ws-ester03So und zum Schluß durfte natürlich auch Bestellt werden, damit man auch zuhause was schönes Basteln kann. Mädels herzlichen Dank für Euer Kommen. Es war total schön mit Euch zu Basteln. Und ganz herzlichen Dank an Conny und Ester. Es war wieder super bei und mit Euch.

ws-ester01

Erster Weihnachtsworkshop 2016

weihnachtsworkshop-ester01Letztes Wochenende war mein erster Weihnachtsworkshop. Und wie wenn das Wetter es gewußt hätte, war es grau, regnerisch und einfach perfekt zum basteln. Als Projekt haben sich die Mädels eine Geschektüte mit “Deckel” gewünscht. Die ist ganz praktisch, da man sie so auch mit Höherem befüllen kann.

weihnachtsworkshop-ester08Die Tüte ist leicht zu machen. Ich habe die Anleitung von Anja Luft genommen. Sie verweist auf die Videoanleitung von Dannie. Hier die Anleitung mit Maße noch aufgeschrieben:

Farbkarton in 6″ x 11″ zuschneiden, mit dem Falzbrett für Geschenktüten eine M-Tüte basteln und zusammen kleben.
Designerpapier in 4″ x 11″ zuschneiden, mit dem Schneidebrett wie folgt falzen:
3 1/4″, 4 1/4″, 5 1/4″, 8 1/2″, 9 1/2″ und 10 1/2″
Seitlich zusammenkleben, oben zubinden und auf die Tüte stecken. FERTIG

weihnachtsworkshop-ester00Die Tüten sind in der Höhe total varibale. Wenn man das Papier noch länger läßt, kann man richtig hohe Tüten basteln. Bestempelt wurde es übrigens mit den Mäusen aus dem Stempelset “Festtagsmäuse”. Das ist sooo süß. Ich machte noch zwei weitere Tüten mit anderen Mäusen. Diese zeige ich Euch in ein paar Tagen, da es für heute schon so viele Bilder sind.

.

weihnachtsworkshop-ester09Als zweites Objekt kam eine Karte dran, bei der sich innen im Oval der Nikolaus dreht. Der Nikolaus ist auf der Rückseite ein…

weihnachtsworkshop-ester06…Lebkuchenmann. Das finde ich total witzig. Einfach eine Karte mit einem Designerpapier nehmen, beides aufeinander legen (Karte aufgeklappt – nur eine Seite!) und ein Oval mit der BigShot ausstanzen. Dabei darauf achten, dass das Designerpapier nicht aufgeklebt ist. Weil dazwischen muss die Kordel angeklebt werden! Der Weihnachts- und Lebkuchenmann sind mit dem Stempelset “Ausgestochen weihnachtlich”. Dazu gibt es eine passende Lebkuchenmännchenstanze. Damit kann man ratzfatz die gestempelten Elemente ausstanzen. Auch einen süßen Teddybär.

weihnachtsworkshop-ester07Meine Kinder lieben es, das Männchen einzudrehen. Wenn man es dann ausläßt, dreht es sich ganz schnell ein paar Mal herum. Eine nette Idee und schnell gemacht. So und morgen zeige ich Euch noch ganz viel Fotos und erzähle Euch ein bisschen vom Workshop. Die liebe Conny hat während des ganzen Workshops Fotos gemacht. DANKE.