In 24 Tagen ist schon Weihnachten

explosionbox-mit-filzpraline05Ich filzte eine Praline und wollte die natürlich schön verpacken. Da ist eine Explosionbox natürlich erste Wahl. Ich liebe ja schön verzierte Explosionboxen. Gemacht sind sie ja schnell, aber das Verzieren zieht sich immer ganz schön.

explosionbox-mit-filzpraline02Außen trägt sie eine Glitzerschleife (Schleifenstanze) und ein paar Glitzersterne. Ich arbeitete mit den Farben Himbeerrot, Aubergine (eine total schöne Farbe) und Schiefergrau.

explosionbox-mit-filzpraline03Die Hintergründe sind geprägt mit dem Prägefolder “Zopfmuster”. Mit der Handstanze kann man auch ganz schnell die Sterne ausstanzen.

explosionbox-mit-filzpraline04Wenn man solch eine Einsteck-Lasche haben möchte, muss man die Vierecke der Explosionbox nicht raus schneiden, sondern diagonal einschneiden und die eine Hälfte zur mittleren Seite klappen. Ein Zuschneide-Muster findet Ihr hier.

explosionbox-mit-filzpraline01Gestempelt habe ich übrigens mit dem Stempelset “Drauf und dran”, welches nicht nur Sprüche für Weihnachten enthält, sondern vielseitig das ganze Jahr verwendet werden kann.

explosionbox-mit-filzpraline06

Heute startet unser Adventskalender-BlogHop. Wir führen Euch kreativ durch die Weihnachtszeit. Dazu haben sich mit mir noch weitere 8 Demonstratorinnen zusammen getan, und wir alle zeigen Euch jeder vier Projekte. Diese passen in vier Kategorien und die erste beginnt heute mit dem Thema “Schüttel Dich glücklich”. Die liebe Jenny hat die Ehre, diesen BlogHop heute zu eröffnen. Klick zu Ihr, um zu sehen, was sie gemacht hat. Um jeden Tag schnell die Verlinkung zu finden, haltet nach den Eisblauen BlogHop-Bildern ausschau. Darüber findet Ihr immer den Link zum aktuellen Beitrag. Dieses Mal wie schon obern erwähnt, ist Jenny dran.

unspecified-bh05

Garden in Bloom – ein Traum

Garden in BloomS. 119 “Garden in Bloom” – ich bin süchtig danach. Es ist ein Traumstempelset überhaupt. Aber es war nicht meine erste Wahl, denn die englischen Sprüche sind für mich nichts und meist kaufe ich solche Sets nicht. Aber die kleine Biene hatte es mir angetan, also musste dieses Set her. Bevor ich die Biene abgestempelt hatte, stempelte ich die Blüte und war sowas von begeistert – einfach gefangen von diesem Set. Heute zeige ich Euch mein zweites Werk damit, und ich könnte es den ganzen Tag ansehen, so schön finde ich diese zweiteiligen Stempelabdrücke. Man stempelt die Kontur extra, und dann die Innenfarbe – oder in der anderen Reihenfolge – das ist egal. Sieht es nicht wie ein Designerpapier aus?

Garden in Bloom1So sah das bestempelte Papier  vor dem zusammenkleben aus. Ich habe eine Ziehschokolade gemacht in den Farben Blauregen und Aubergine. Die Sprüche sind gleich aus drei Stempelsets: “Einfach toll” (S. 179), “Schmetterlingsgruß” (S. 124) und “Eins für alles” (S. 105). Eigentlich wäre es ohne irgendwelche Deko allein schon schön gewesen, aber ich wollte natürlich mit dem Geschenk auch eine Nachricht überbringen, daher also doch mit Deko.

Aubergine und Pflaume

Mach was Draus-001Heute zeige ich Euch einer Karte die im Rahmen der “Mach was draus”-Aktion von Heike und Anja entstanden ist. Und dazu bekam ich ein Materialpack mit Aubergine- und Pflaumenfarbiges Papier und das tolle Designerpapier Zauberhaft. Dieses habe ich in den beiden Farbtönen des Papiers mit der Walze eingefärbt. Der große 2″ Kreis war vorgegeben, in diesen stempelte ich “Grüß’ Dich” aus dem gleichnamigen Gastgeberinnenstempelset hinein. Das wurde dann daraus:

MWD Angelika Schmitz 2-15Bei Heike könnt Ihr auch noch die Werke der anderen Teilnehmer sehen.