So war der erste Weihnachstworkshop

ws-ester16Gestern schrieb ich Euch bereits, dass meine Freundin Conny beim Weihnachtsworkshop viele Fotos gemacht hat. Liebe Conny, vielen Dank dafür. Und auch herzlichen Dank an meine andere Bastelfreundin Ester, dass der Workshop bei Ihr so toll stattfinden konnte. Mit leckerem Kuchen und viel Spaß und Freude.

ws-ester17Beim Aufbauen stellte ich fest, dass ich den Zettel mit den Falzmaßen für die Geschenktüte zuhause vergessen hatte. Gut das mein Sohn mittlerweile auch schon die Begriffe der verschiedenen Verpackungen kennt. Er hat in der ganzen Zettelflut auf meinem Schreibtisch den mit den Maßen gefunden  So bekam ich dann telefonisch die gewünschten Maße.

ws-ester14So sieht es aus, wenn gearbeitet wird ;-) Das ausmalen machte nicht nur den Erwachsenen Spaß. Auch die mitgebrachten Kinder fanden das super.

ws-ester19Die Festtagsmäuse sind natürlich auch für Kinder total süß. Und hier seht Ihr noch ein Foto, wo alle andächtig basteln:

ws-ester15Mit dem Wassertankpinsel ausgemalt, werden die Mäuschen total schön. Der Aquarellook gelingt jedoch nur, wenn man vorher mit Archivtinte stempelt. Ansonsten wird durch das Wasser die gestempelte Kontur verwischt.

ws-ester13Leichter geht es mit den Markern, jedoch sind diese deckender und somit kann man nicht so einfach hellere und dunklere Stellen damit einfärben. Das schöne an den Markern ist jedoch, dass man mit diesen die Stempel partiell einfärben kann. Somit können mehrfarbige Stempelabdrücke gemacht werden. Ich liebe sie genauso, wie die Auapainter.

ws-ester11Und hier seht Ihr die Werke der Teilnehmer. Es waren übrigens ganz viele schon öfters dabei und ich freue mich dann immer, wenn die Mädels es sooo schön finden, und vom Stmepelfieber infiziert sind, dass sie dadurch ein schönes Hobby haben.

ws-ester10Zu den Teilnehmern muss ich noch erzählen, dass eine ihre Mama mitgebracht hat. Diese wollte nur zuschauen, da sie nicht kreativ ist. Also das geht natürlich garnicht. Jeder kann mit den Stanzen und Stempeln etas schönes gestalten. Außerdem halfen wir ihr auch ein bisschen, damit es auch wirklich schön wird. Aber schaut selbst, eine Geschenktüte schöner als die andere.

ws-ester09Oder seht Ihr eine Tüte, die jemand vermurkst hätte – nein. Jeder hat eine tolle Tüte mit nach Hause genommen und eine Mama hat gemerkt, dass sie doch kreativ ist ;-). Ganz witzig übrigens die Tüte ganz links, die Teilnehmerin hat die andere Seite des Designerpapier schöner gefunden. So kann jeder mit den zur Verfügung gestellten Mitteln doch nach seinem Geschmack basteln.

ws-ester08Danach gab es eine kleine Pause – Conny du hast das schöne Kuchenbuffet nicht fotografiert ;-) Oder soll niemand sehen, was wir an Kalorien so in uns reinstopfen, wenn wir nicht basteln ;-)

ws-ester18Hier übrigens die Goodiebox, die jede Kursbesucherin auf ihrem Platz fand. Das sind Mini-Explosion-Boxen und die habe ich nicht mal selber machen müssen, dafür waren die Gastgeberinnen Ester und Conny zuständig. Danke Mädels, das hat mir den Kopf gerettet, denn wir sind genau eine Woche zuvor erst vom Urlaub heim gekommen und hatten dann gleich Schulbeginn und mein Kleiner kam ja erstmalig in die Schule.

ws-ester12Das zweite Objekt eine Weihnachtskarte wurde wieder angemalt ;-) Da mussten die Mädels echt was leisten.

ws-ester05Diese Karte dreht sich – na ja nicht die Karte, nur der Weihnachtsmann. Damit dieser sich drehen kann, muss er mit einer Kordel in ein ausgestanztes Oval geklebt werden.

ws-ester07Der Lebkuchenmann ist dann auf der Rückseite zu sehen. Die Fliege peppt den süßen Kerl noch etwas auf.

ws-ester06Ich habe fasziniert zugesehen, wie alle schön gemalt haben und total konzentriert waren. Dabei hat mich Conny erwischt ;-) Aber die meiste Zeit bin ich rumgelaufen um zu sehen, ob alles richtig gemacht wird.

ws-ester04Eine Teilnehmerin hat das Designerpapier schon aufgeklebt, bevor die Kordel darunter festgeklebt war. Das Papier bekamen wir nicht mehr ohne zu zerreisen ab, daher ist diese Karte mit einem anderen Papier gestaltet:

ws-ester02Und hier wollte Ester ein Festtagsmäuschen auf der Karte haben. Also malte sie einfach ein Mäuschen an, ausschneiden und fertig:

ws-ester03So und zum Schluß durfte natürlich auch Bestellt werden, damit man auch zuhause was schönes Basteln kann. Mädels herzlichen Dank für Euer Kommen. Es war total schön mit Euch zu Basteln. Und ganz herzlichen Dank an Conny und Ester. Es war wieder super bei und mit Euch.

ws-ester01

Erster Weihnachtsworkshop 2016

weihnachtsworkshop-ester01Letztes Wochenende war mein erster Weihnachtsworkshop. Und wie wenn das Wetter es gewußt hätte, war es grau, regnerisch und einfach perfekt zum basteln. Als Projekt haben sich die Mädels eine Geschektüte mit “Deckel” gewünscht. Die ist ganz praktisch, da man sie so auch mit Höherem befüllen kann.

weihnachtsworkshop-ester08Die Tüte ist leicht zu machen. Ich habe die Anleitung von Anja Luft genommen. Sie verweist auf die Videoanleitung von Dannie. Hier die Anleitung mit Maße noch aufgeschrieben:

Farbkarton in 6″ x 11″ zuschneiden, mit dem Falzbrett für Geschenktüten eine M-Tüte basteln und zusammen kleben.
Designerpapier in 4″ x 11″ zuschneiden, mit dem Schneidebrett wie folgt falzen:
3 1/4″,  4 1/4″,  5 1/4″,  8 1/2″,  9 1/2″  und 10 1/2″
Seitlich zusammenkleben, oben zubinden und auf die Tüte stecken. FERTIG

weihnachtsworkshop-ester00Die Tüten sind in der Höhe total varibale. Wenn man das Papier noch länger läßt, kann man richtig hohe Tüten basteln. Bestempelt wurde es übrigens mit den Mäusen aus dem Stempelset “Festtagsmäuse”. Das ist sooo süß. Ich machte noch zwei weitere Tüten mit anderen Mäusen. Diese zeige ich Euch in ein paar Tagen, da es für heute schon so viele Bilder sind.

.

weihnachtsworkshop-ester09Als zweites Objekt kam eine Karte dran, bei der sich innen im Oval der Nikolaus dreht. Der Nikolaus ist auf der Rückseite ein…

weihnachtsworkshop-ester06…Lebkuchenmann. Das finde ich total witzig. Einfach eine Karte mit einem Designerpapier nehmen, beides aufeinander legen (Karte aufgeklappt – nur eine Seite!) und ein Oval mit der BigShot ausstanzen. Dabei darauf achten, dass das Designerpapier nicht aufgeklebt ist. Weil dazwischen muss die Kordel angeklebt werden! Der Weihnachts- und Lebkuchenmann sind mit dem Stempelset “Ausgestochen weihnachtlich”. Dazu gibt es eine passende Lebkuchenmännchenstanze. Damit kann man ratzfatz die gestempelten Elemente ausstanzen. Auch einen süßen Teddybär.

weihnachtsworkshop-ester07Meine Kinder lieben es, das Männchen einzudrehen. Wenn man es dann ausläßt, dreht es sich ganz schnell ein paar Mal herum. Eine nette Idee und schnell gemacht. So und morgen zeige ich Euch noch ganz viel Fotos und erzähle Euch ein bisschen vom Workshop. Die liebe Conny hat während des ganzen Workshops Fotos gemacht. DANKE.

Schultütenworkshop für weitere coole Jungs

Schultüte Fabian02Beim Schultütenworkshop haben wir zwei Schultüten gebastelt. Das war echt sehr viel Arbeit. Die beiden ABC-Schützen werden in vier Tagen den Schritt in einen neuen Lebensabschnitt antreten. Ich wünsche Ihnen dazu ganz viel Erfolg und viel Freude.

Schultüte Fabian06Die Kinder haben mit 6 Jahren ziemlich genaue Vorstellungen, wie die Schultüte auszusehen hat. Da geht es absolut nicht, dass von irgendwelche Ninja-Kämpfer auf die Tüte kommen.

Schultüte Fabian04Das kommt garnicht “auf” die Tüte. Da musste als der Papa am Computer eine Malvorlage so bearbeiten, dass unser Plotter das ausschneiden konnte. Dann noch in allen benötigten Farben ausplottern und dann wie beim Puzzle zusammen setzen/kleben.

Schultüte Fabian05Das einfachste an der Tüte war noch die Schrift, die mit Lack bestrichen ist, damit sie schön glänzt. So schön kann Papier sein.

Schultüte Fabian01eDamit der Schultütenrohling nicht so nackig wirkt, bemalten und besprizten wir zuerst die Tüte in Blau, Rot und Schwarz. Dabei musste ich meinen Sohn etwas züglen, sonst hätte das nicht mehr so harmonisch zusammen gepasst ;-). Anschließend klebten wir ausgeplotterten Bambus auf die Tüte um ihn danach noch mit dem “Wink of Stella” Goldstift schöne goldene Akzente zu bespritzen. Ich finde Schwarz und Gold hat schon etwas sehr Asiatisches an sich. Das passt super.

Schultüte Fabian03Hier noch die zwei anderen Ninja-Kämpfer. Den oberen nennt er “Kugelkopf-Ninja”. Ja und ehrlich gesagt, war diese Schultüte das Projekt von einer Woche. Aber für seinen Bruder seine haben wir glaube ich auch so lange gebraucht. Der Pirat war damals auch eine Wahnsinnsarbeit.

Schultüte Fabian07Die zweite Schultüte musste an einem Tag fertig werden, denn die war von einem anderen Jungen. Wir haben aber auch stundenlang daran gebastelt. Für diese “kurze” Zeit finde ich sie mega gelungen.

Schultüte David02Transformer und ein paar Raketen waren der Wunsch für diese Schultüte. Die ganzen Motive wurden auch ausgeplottert. Auf dem unteren Foto sieht man ganz rechts auch einen Kugelkopf-Ninja. Nachdem er diesen bei meinem Sohn gesehen hatte, wollte er auch so einen. Kein Problem, der Plotter schneidet es schon aus. Schließlich braucht man das als Ninjago-Fan ;-).

Schultüte David01

Explosionbox-Workshop und eine Ziehschokolade

Explosionbox-WS04Beim letzten Workshop bastelten wir eine Explosionbox und eine Ziehschokolade. Die Explosionbox ist eigentlich ganz leicht zu basteln. Das aufwändigste ist das Verzieren. Wir haben daher erst mal mit der Ziehschokolade angefangen, welche auch ganz schnell gemacht ist. Wie das geht, seht Ihr hier.

Explosionbox-WS05Für die beiden Projekte verwendeten wir, weil es schnell gehen sollte, das Designerpapier in den Neutralfarben, und die Schmetterlingstanze mit dem passenden Stempelset “Papillon Potpourri”. Das ist schon ein sehr lange im Sortiment befindliches Set, aber immer noch total schön. Mit der Handstanze geht es auch sehr schnell.

Explosionbox-WS06Die Box wurde mit dem Stempelset “Timeless Textures” bestempelt. Bei den Explosionboxen ist es wichtig, den Deckel immer erst zusammen zu kleben, wenn er auf der fertigen Unterbox sich befindet, denn das verschiebt sich meistens immer. Ansonten kann es sein, dass der Deckel zu eng wird, oder so weit, dass er schon herunter fällt.

Explosionbox-WS01Und so sieht das Innenleben der Box aus. Auch wieder mit den Schmetterlingen und dem Stempelsets gearbeitet. Das Dankeschön stammt aus dem Stempelset “Von großer Bedeutung”.

Explosionbox-WS03Die Einsteckkärtchen können herausgezogen werden und sind super, um ein paar persönliche Worte dazu zu schreiben. Wer möchte, kann die Box auch noch mit was Süßem befüllen.

Explosionbox-WS02So und den Zuschnitt- und Falzplan für die Explosionbox habe ich Euch nachfolgend noch angefügt. Für den Deckel einfach ein Papier in der Größe 11,1 cm x 11,1 cm zuschneiden und rundrum bei 2 cm falzen. Wie gesagt, erst an die Box anpassen und zukleben.

Schnittvorlage Explosionbox

 

Blühende Worte für Beileidskarte

Beileid FKleinert01Heute muss ich Euch wieder mal eine Beileidskarte zeigen. Aber leider sterben mehr, als heiraten. Daher mache ich weniger Hochzeitskarten als Trauerkarten :-(. Diese ist mit dem Stempelset “Blühende Worte” (S. 49) gemacht und den passenden Thinlits “Blütenpoesie”. Das ist ein sooo tolles Stempelset und es gibt dazu auch noch diese traumhaft schönen Thinlits. Die sind wirklich jeden Euro wert, und es ist leider nicht so günstig. Aber vielleicht könnt Ihr es Euch als Artikel zum halben Preis gönnen. Wie das geht? Einfach Freunde einladen, eine Party veranstalten und wenn Ihr zusammen mit Eueren Freunden über 550 Euro Partyumsatz erreicht, dann gibt es einen Artikel zum halben Preis. Wer noch keine BigShot hat, ist natürlich mit der Stanz- und Prägemaschine noch besser dran.

Beileid FKleinert02

Schultütenbastelparty am 8. Juli 2016 und Erwachsenenkurse im Juni

Schultütenparty

 

Desweiteren biete ich noch für JUNI folgende Kurse an:

Mittwoch 15. Juni 2016,  19.30 – 21.30 Uhr von Füchsen, Bären und urigen Bergen     Kursgebühr: 12 Euro

Wir machen eine Bergpanoramakarte mit Bär und Fuchs, sowie eine Ziehschokolade mit einem Kuschelbären.

Mittwoch 29. Juni 2016,   19.30 – 21.30 Uhr  Mexikanischer Abend mit Taccos und Kakteen    Kursgebühr: 12 Euro

Wie gestalten eine farbenfrohe Geburtstagskarte mit Wimpeln und Fähnchen und eine Geschenktüte mit Kaktus oder Alpaka ;-)

Habt Ihr Lust auf entspanntes Basteln mit Papier in geselliger Runde? Die Seele baumeln lassen und nebenzu eine Geburtstagskarte oder ein kleines Mitbringsel zu gestalten? Dann besucht doch einen meiner Workshops. Ich biete fast jeden Monat einen Kurs an. Wer einen individuellen Kurs haben möchte, kann sich jederzeit an mich wenden.

Osterhasenworkshop

Osterworkshop02

Diese Karte machten wir beim Osterhasenworkshop. Damit die Mädels sich ein bisschen an den Farben orientieren können, habe ich ihnen noch diese Karte gemacht, diesmal ist das Designerpapier farbiger ;-) Verwendet habe ich das Stempelset “Friends& Flowers” aus dem Frühjahrskatalog. Das Frohe Ostern ist aus dem Sprücheset “Kleine Wünsche”.

Osterworkshop03

Nachdem eine Teilnehmerin dann doch nicht kommen konnte, ich das Papier aber schon zugeschnitten hatte, habe ich einfach auch eine Karte mitgebastelt. Diesmal wollte ich das es schneller geht, und habe einfach meinen riesen Ostergruß-Stempel darauf gestempelt.

Osterworkshop01

Das zweite Projekt war eine Hasenverpackung mit der Anhängerstanze. Die haben mir die Mädels als Wunsch mit Foto von Papierfee geschickt. Supereinfach zu machen und sehr schön anzusehen.

M-Hasenverpackung3

Bei Melli findet Ihr auch die Maße, ich schreibe sie aber auch nochmal hier hin: 29 cm x 5 cm Papier falzen bei 13 und 16 cm. Dann beide Enden einfach in der Anhängerstanze stanzen.

M-Hasenverpackung4

Für das Loch benötigt Ihr die 1 ” Stanze. Dieses so ausstanzen, dass der Hase später dadurch kucken kann.

M-Hasenverpackung2

Die Wellenkreisumrahmung wird so gemacht, zuerst mit der 1″ Kreisstanze ein Loch stanzen, dann mit der 1 1/4″ Wellenkreisstanze mittig um das 1″ Loch ausstanzen. Nur noch aufkleben und alles mit einem Spruch, Schmetterlingen, Blümchen und Straßsteinchen verzieren. Oben Band rein, beide Seiten zusammenbinden, Hase festkleben und fertig.

M-Hasenverpackung1

Es war ein supernetter Abend mit den Mädels, und sie bekamen von mir natürlich noch ein Willkommensgoodie:

Diamantbox mit Frühlingsgruß3

Natürlich mal wieder die Diamantbox. Ich liebe sie total. Nur wegen dieser Box habe ich mir das Stanz- und Falzboard für Geschenktüten gekauft ;-)

Diamantbox mit Frühlingsgruß2

So und da Morgen schon Ostern ist, und viele vielleicht Morgen keine Zeit haben, hier vorbei zu kucken, möchte ich Euch heute schon ein wunderschönes Osterfest wünschen. Lasst den Hasen viele Eier bringen und feiert schön im Kreise Euerer Lieben.

Diamantbox mit Frühlingsgruß1

 

Muttertags-Workshop im Autohaus

Muttertagworkshop Beate7.

Letztens hatte ich einen Muttertagsworkshop in einem Autohaus. Die hatten einen super tollen Seminarraum mit riesen Basteltisch ;-) Da haben wir die halbe Nacht gebastelt. Bis ich mich verschaut habe, war es schon 22.45 Uhr. Die Zeit ist wie im Flug vergangen und ich war total erstaunt, denn gefühlt haben wir nur 2 Stunden statt über 3 Stunden gebastelt.

Muttertagworkshop Beate5.

Unser erstes Projekt war eine Geschenktüte mit dem Stanz- und Falzboard, verziert mit Blümchen (Framelits Pflanzen Potpourri und den Thinlits Rosengarten).

Muttertagworkshop Beate9.

Auch die Thinlitsform Blühendes Herz kam zum Einsatz. Die Mädels mussten das “schöne Herzerl” auseinander schneiden. Das haben nicht alle über sich gebracht ;-)

Muttertagworkshop Beate11.

Der Tisch ist echt ein Traum gewesen. Sooo viel Platz. Man kam nicht mal bist zur Mitte, ohne sich feste zu strecken. Das war Basteln mit Stretching ;-)

Muttertagworkshop Beate10.

Das zweite Projekt war ein Minialbum für bis zu sechs Fotos. Dies war meine Vorlage. Ich habe sie mit dem Designerpapier “Wildblumenwiese” beklebt.

Muttertagworkshop Beate6.

Der Spruch “Besondere Momente” ist aus dem Stempelset “Project Life Unvergesslich”, welches total super ist um Fotoalben zu beschriften. Mama habe ich mit den Frameltis-Buchtstaben gemacht. Allerdings wollten die Mädels keine Buchstaben auf ihrem Album. Ich werde sie auch wieder wegmachen und etwas anderes darauf stempeln, denn meiner Mama brauche ich nicht jetzt schon wieder ein Album schenken, sie hat erst zum Geburtstag eines bekommen, ich glaube das reicht vorerst mal :-)

Muttertagworkshop Beate8.Eine Schautafel konnte ich sogar mit meinen Werken bestücken. Sowas hatte ich auch noch nie. Da war ich total happy. Ich bin überhaupt froh gewesen, dass ich wieder fit war, denn zwei Tage zuvor fühlte ich mich, wie wenn ich Grippe bekomme. Aber es blieb bis jetzt – toi toi toi – nur bei diesem Anflug. Ich bin zwar noch ein bischen heißer und habe einen Frosch im Hals, aber sonst ist es fast gut.

Diamantblumenboxen1.Ich habe als Goodieboxen nochmals die Diamantboxen gemacht, die liebe ich sooo sehr, weil sie mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten so schnell gemacht sind.

Diamantblumenboxen2. Das Verzieren mit den Blüten vom “Pflanzen-Potpourri” dauerte da echt am längsten. Hier sind die Deckel der Boxen mit dem SAB-Designerpapier Wildblumenwiese verziert. Dazu passend habe ich die Blüten in Lagunenblau und Osterglocke gemacht. Das “schön das du da bist” ist mit dem Stempelset “Perfekte Pärchen” in Brombeermousse auf weiße Fähnchen gestempelt.

Diamantblumenboxen4.

 Danke für den schönen Workshop bei Euch. Ihr wart supernett, der Raum war toll und wir hatten eine schöne Zeit.

Diamantblumenboxen3.

Männerkarten-Workshop

Männerkarten-WS02

Heute möchte ich Euch noch zeigen, was ich bei einem “Männerkarten-Workshop” mit den Teilnehmerinnen gewerkelt habe. Eine Gastgeberin bat mich, doch mit ihren Gästen zwei Männerkarten zu machen, da sie damit immer Probleme hätten. Da bot sich natürlich das SAB-Stempelset “Hoch hinaus” für eine Nostalgiekarte an. Ich war dann schon froh, dass alle auf der Stempelparty auch auf so Nostalgie standen. Sie können das auch total vielseitig verwenden, denn mit einem gestempelten Blumenmotiv und etwas weiblicheren Farben ;-) kann man dies genauso für Mädels hernehmen. Da kann man dann auch sogar ins Vintage gehen und noch Rüschen dazu kleben. Ich finde diese Kartenart total schön. Als ich vor ein oder zwei Jahren mal solch eine Karte gemacht habe, hat mir mein Sohn dabei zugesehen und war total entsetzt, als ich sie zerknüllt habe. “Mama die war doch gut so!”, kam als Antwort. Aber ich konnte ihn beruhigen und als er sah, dass sie dadurch noch schöner wurde, war er wieder zufrieden.

Männerkarten-WS03

Wir haben hier mit den Farben Olivgrün, Wildleder, Espresso, Schwarz und Currygelb gearbeitet. Auch ein bischen Flüsterweiß wurde noch mit dem Schwämmchen verwischt. Zusätzlich benutzten wir das Stempelset “Timeless Textures”, welches aus dem Frühjahrskatalog ist. Und noch ein paar Sternen und Leinenfaden. Fertig!

Männerkarten-WS04

Zur Auflockerung kam dann eine Mädelskarte dazwischen, wobei ich die auch einem Mann schenken würde, dann aber ohne die Stanzblümchen. Eigentlich war der Workshop sehr einfach, aber mit ganz neuen Techniken. Die Teilnehmerinnen stempeln meist schon seit längerem und waren trotzdem noch nie zum Ausmalen mit den Markern gekommen. Jetzt waren sie total erstaunt, wie leicht und schön das geht. Verwendet haben wir das SAB-Stempelset “Flowering Fields” und dazu passt super das SAB-Designerpapier Wildblumenwiese.

Männerkarten-WS01

Danach kam die zweite Männerkarte, wobei man die auch Frauen schenken kann, dann vielleicht in das Fahrradkörbchen Blumen reinstempeln und auch noch ein paar Blümchen und Glitzersteinchen an die Karte kleben. Ich finde die Idee mit dem schrägen Banner total toll. Mal was anderes, aber sehr schön. Auch hier ist das Designerpapier Wildblumenwiese verwendet. Das Fahrrad ist aus dem zusätzlichen SAB-Stempelset “Gemeinsam stark”. So und jetzt zeige ich Euch noch die Goodies für die Gäste, wieder mal mit dem Schäfchen “Easter Lamb” in einer Verpackung, die wie die Ziehschokolade gemacht wird, nur in kleiner und ohne Ziehband, dafür mit Eingriff um die Schokoriegel heraus zu holen.

Männerkarten-WS05

Ich habe das Papier 11 cm x 9 cm groß an der langen Seite bei 1 cm, 5 cm, 6 cm und 10 cm gefalzt, auf der kürzeren Seite bei 1 cm. Eingeschnitten und zusammengeklebt wird es wie die Ziehschokolade. Vor dem Zusammenkleben noch mit der 1″ Kreisstanze auf der Vorderseite eine Mulde einstanzen.

Kommunioneinladungskarten-Workshop

Kommunioneinladungs-WS1

Eigentlich habe ich Euch diese Karten schon gestern versprochen, aber irgendwie ist der Tag immer zu Kurz für das was man alles machen möchte. Aber dafür heute. Diese beiden Karten oben wurden als Einladungen gestempelt. Auf meinen Entwürfen ist allerdings kein “Einladungsstempel” darauf, denn ich brauche die Karte für ein paar Glückwünsche zur Kommunion.  Wie am Samstag schon geschrieben, konnten sich die Teilnehmer aus verschiedenen Bildvorschlägen eine auswählen. Unten kommt noch die dritte Karte, und die unsrige zeige ich Euch wie versprochen in paar Wochen. Das reimt sich ja sogar. Die Teilnehmer habe ihre Karten schon verteilt und mir schon positives Feedback gegeben. Und sie sind soooo stolz darauf, dass sie das selber gemacht haben. Ja ihr lieben Jungs und Mädels und natürlich die Mamas, ich bin auch stolz auf Euch, dass habt Ihr sooo schön gemacht. Ich hoffe Ihr lest das hier auch ;-)

Kommunioneinladungs-WS2

Kommunionkarten-Workshop Impressionen

KommunionWS2016 04

Diesmal mache ich es anders herum. Zuerst zeige ich Euch die Eindrücke des Kommunionkarten-Workshops und morgen ÜBERMORGEN gibt es dann die Fotos der Projekte. Weil ich jetzt keine Lust *ja sowas gibt es auch* habe, die Karten noch abzufotografieren ;-) Die Fotos sind während dem Workshop entstanden und schon verfügbar gewesen.

KommunionWS2016 03

Der Kommunionkarten-Workshop mit Kindern war sehr schön. Es kamen die Kommunionkinder mit ihren Mamas und dann wurde gebastelt, was das Zeug hält. Da gab es Kinder, die fast alles alleine machten – wie z. B. mein Sohn – schließlich musst ich ja den anderen helfen, und dann gab es wieder Kinder, die schon bald die Lust verloren und sagten: Mama mach du! ;-) Ja und Mama macht es dann ja auch. Unter den kritischen Augen der Kinder. Nicht das sie es falsch macht.

KommunionWS2016 01

Und wir werkelten zum Teil auch noch Tischkärtchen mit. Die Kinder hatten vorab Vorschläge von mir bekommen – Whatsapp macht es unkompliziert möglich. Darauf hin suchten sie sich eine Karte aus. Dann machte ich das Muster hierfür und legte schon mal das Material bereit. Und dann ging es los.

KommunionWS2016 05

Die Karten von meinem Sohn entsprachen zwar nicht meinem Wunsch, aber da musste ich mich damit abfinden, dass es seine Kommunion ist, und auch somit seine Karten. Doch seine Wunschkarten waren nach einer Musterkarte von mir, für die anderen Mamas zum zeigen und ich muss sagen, ich finde sie auch sehr schön. Ich hätte halt eine farblosere Karte gemacht. Aber er wollte es so fröhlich wie er auch seine Kommunionkerze mit mir gemacht hat.

KommunionWS2016 02#

Hier seht Ihr ein paar Impressionen von unserer Karte. Die richtige Einladungskarte zeige ich Euch erst, wenn sie an alle Gäste versendet wurde. Und nach der Kommunion werde ich auch die Kerze einstellen. Da hatte mein Sohn auch sehr viel Spaß, sie mit mir zu basteln. Eigentlich eine sehr schöne Idee unserer Pfarrei, denn alle Kinder haben den gleichen Rohling bekommen, doch jeder konnte sie gestalten wie er wollte. Dazu trafen sich die Kommuniokinder mit den Mamas zum gemeinsamen basteln. Habe ich eigentlich schon erzählt, dass mein Sohn in Werken und Kunst Note 1 bekommen hat? Da bin ich schon stolz, dass er doch meine künstlerischen Gene vererbt bekommen hat. Oder ist es einfach nur Übung, denn wir machen schon viel zuhause. Er hat auch wie oben auf dem Bild zu sehen ist 19 x die Sonnen mit der Hand ausgeschnitten. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihm nach dem Workshop noch helfe, aber bis der Kurs um war, waren alle Sonnen fertig.

KommunionWS2016 06

 

 

Impressionen der letzten Stempelparty

WS Ester Fotos3

So nun zeige ich Euch wie versprochen noch die Fotos vom Conny, die sie während der Stempelparty am Samstag gemacht hat. Dieser Hase war Ihr letztes Foto, nachdem sie Fluchtartig ihren fiebrigen Sohn nachhause bringen musste. Liebe Conny Danke für Deine tollen Eindrücke dieser schönen Party. Ja und alle haben fleißig gebastelt.

WS Ester Fotos5Damit auch Mütter in Ruhe basteln konnten, hat Ester parallel dazu mit den Kindern Hasenboxen wie auf dem ersten Foto, gemacht.

WS Ester Fotos10

Die “Großen Mädels” machten als erstes die Diamantbox. Und drei davon hat die Conny abgelichtet, seht was für tolle Boxen sie gewerkelt haben.

WS Ester Fotos4

Danach kam mein Lieblingsprojekt die Karte mit dem sooo süßen Lamm. Da die Mädels schon so fit sind, haben sie es ziemlich ohne Hilfestellung geschafft. So hatte ich Zeit, die Karte für Ester zu machen, damit sie die Kinder beschäftigen konnte. Und dabei hat mich die Conny erwischt ;-)

WS Ester Fotos7

Ganz versunken in der Arbeit, und auch total schief sitzend. Da brauch ich mich nicht wundern, wenns im Kreuz immer zwickt ;-) Grins…

WS Ester Fotos6

Und das sind die Karten von allen Mädels, jede hat es ein kleines bischen anders gemacht. Ich finde Euere Ausführungen total schön! Zum Vergrößern einfach auf das Foto klicken.

WS Ester Fotos1

Ich muss sagen, dass ich es immer faszinierend finde, wie kreativ Menschen in der Gruppe sind. Da macht eine das so, dann fällt der anderen ein, sie könnte es ja so ähnlich machen, und so inspirieren sich alle gegenseitig.

WS Ester Fotos8

Und das schöne bei Stampin’ Up! ist, dass egal ob man begabt ist, oder nicht, mit Stempel und Stanzen kann jede/r ein gutes Ergebnis erzielen. Weil einen Stempel abzustempeln, und etwas ausstanzen, das ich so einfach. Und man sieht im Nu einen Erfolg. Ganz im Gegensatz zu anderen Hobbys. Strick mal einen Schal, da hast Du nach Tagen erst ein Ergebnis – bei mir dauert das sogar Monate ;-)

WS Ester Fotos9

Und als letzte machten wir entweder ein Lamm, oder einen Hase, je nach Belieben konnten die Teilnehmerinnen wählen. Die Idee mit der Schleife hatte eine der Mädels, und dann gab es auch noch Haarschleifen für die Tiere.

WS Ester Fotos2

Liebe Mädels, es hat viel Spaß gemacht mit Euch und ich hoffe, Ihr habt auch zuhause weiterhin viel Spaß beim Basteln. Denn mir ist es natürlich auch wichtig, dass Ihr Euere Produkte ganz oft verwendet, die sind zu Schade um im Schrank zu liegen. Ich verschenke mittlerweile nur noch Goodies als Dankeschön. Da freut sich jeder darüber, ob Friseur, Arzt, Verkäuferin usw. So und jetzt muss ich Euch noch etwas ganz besonderes zeigen. Die Manu eines der Mädels der Stempelparty kam doch tatsächlich mit Goodies an. Ein Goodie für mich als Dankeschön, dass sie dabei sein durfte. BOOOOAAHH da war ich aber platt. Das ist doch total süß. Da bekomme ich ein Geschenk dafür, weil sie es so schön findet, mir mir zu basteln. Danke liebe Manu!! Ich bin heute noch ganz begeistert und seht her, was ich schönes bekommen habe: Küsschens im Körbchen:

WS Ester Projekt9

 

Gastgeber machen Goodies für Stempelparty selber

WS EsterHAPPY2

Am Samstag hatte ich eine Stempelparty mit ganz supernetten Gastgeberinnen. Eine davon heißt Ester und sie bekam, passend zum Wortspiel diese Verpackung.

WS EsterHAPPY1

Das Schäfchen ist aus dem Frühjahrskatalog und soooo entzückend. Es ist ein Einzelstempel und heißt “Easter Lamb”. Ich habe den Stempelabdruck mit kleinen Kleenex-Papierschnippsel-Kügelchen beklebt.  Es ist sooo entzückend, dass ich es gleich für das erste Workshopprojekt – eine Karte – verwendet habe.

WS Ester Projekt5

Hier seht Ihr es vollständig, und mit gelbem Gesicht, passend zum Farbkarton der Karte. Das Gras ist mit einer Fransenschere geschnitten.

WS Ester Projekt6

Jetzt seht Ihr die Karte ganz. Sie ist mit den Luftballons aus dem Stempelset Partyballons (s. 12 Frühjahrskatalog) gemacht und mit der dazu passenden Stanze ausgestanzt. Im Set gibt es die beiden Sachen übrigens um 15 % günstiger. Die Luftballonstanze passt auch zu dem Ballon aus dem neuen SAB-Stempelset “In Partystimmung” Der Hintergrund ist ein Designerpapier aus der SAB-Set Wildblumenwiese. Wer wollte konnte “Glückwunsch” als Gruß oder auch “Frohe Ostern” stempeln. Die Projekte der Teilnehmerinnen zeige ich Euch morgen. Die liebe Conny hat ganz viele schöne Fotos gemacht. Da muss ich erst mal überlegen, welche ich nehme.

WS Ester Projekt4

Beim zweiten Projekt war die Qual der Wahl, ob Schaf- oder Häschen-Box gemacht wird. Beide sind süß. Die meisten wählten aber den Hase. Die beiden kann man mit meinem Lieblingsset “Playful Pals” und den dazu passenden Thinlitsformen “Freunde mit Ecken und Kanten” machen.

WS Ester Projekt3

Das dritte Objekt ist eine Diamantbox. Wegen dieser habe ich mir extra das Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten gekauft. Und die Box geht so leicht und ist sooo schön. Die Anleitung habe ich von Jessica, herzlichen Dank hierfür!!

WS Ester Projekt1

Die Box ist verziert mit der Stanze Dreierlei Blüten. Ich habe zwei verschieden Farben genommen, um mehr Kontrast zu bekommen.

WS Ester Projekt2

Und jetzt noch der Oberknaller, die beiden Gastgeberinnen habe sich bereit erklärt, die Gästegoodies selber zu gestalten. Überhaupt muss ich hier jetzt den beiden für den tollen Workshop danken und kann nur sagen, ich hatte einen wunderschönen Nachmittag bei Euch mit sooo netten Mädels, leckerem Essen und erstmalig keine Arbeit mit Goodies ;-)

WS Ester Projekt7

Ist die nicht schön? Eine wunderschöne Mercie-Box mit Einblickfenster, seht selber. Und morgen zeige ich Euch noch die Werke der Gäste und was ich geschenkt bekommen habe. So toll.

WS Ester Projekt8

Werke der SAB- und Frühjahrskatalog-Party

SAB-Basteleien05l

Zur SAB- und Frühjahrskatalog-Party gab es natürlich auch zwei Bastelprojekte. Eine Karte und eine Pizzabox.

SAB-Basteleien03l

Die Karte ist mit dem superschönem SAB-Designerpapier “Wildblumenwiese” und dem Küken aus dem SAB-Stempelsest “So süß”.

SAB-Basteleien04l

Der Luftballon glitzert mit dem Wink of Stelle-Glitzerstift aus dem Frühjahrskatalog. Der ist voll praktisch und sooo schön.

SAB-Basteleien02l

Die Pizzabox ist auch mit dem Wildblumenwiesen-Papier verziert, und als Hingucker ist noch eine Blüte angebracht, die mit der neuen Dreifachstanze “Dreierlei Blüten” (S. 22 Frühjahrskatalog). Und so sieht die Pizzabox geöffnet aus:

SAB-Basteleien01l

 

Valentinsworkshop

Valentin2016-05

Beim Valentinsworkshop letzten Monat haben wir eine Karte gebastelt, die mit dem SAB-Designerpapier “Kunsvoll kreiert” und dem SAB-Pergament “Botanischer Garten” verziert wurde. Der Stempel ist aus dem Stempelset “Blüten der Liebe”.

Valentin2016-04

Das zweite Projekt war eine Matchbox die mit dem Thinlits “Blühendes Herz” und ein er Framelits Blüte aus dem Set “Pflanzen-Potpourri” verziert wurde. Das Brombeermoussefarbige Papier wurde noch extra geprägt. Und so sieht die Box offen aus.

Valentin2016-03

Alle Gäste bekamen noch ein Willkommensgeschenk, diese kleine Verpackung für eine Mini-Ritter Sport-Tafel. Die Herzen sind aus dem neuen Glitzerpapier in Kirschblüte. Habe ich das schon erwähnt, dass es einfach total toll ist?

Valentin2016-06

Wenn man die Matchbox in rot-schwarz macht, sieht es für Valentinstag auch sehr schön aus.

Valentin2016-02

Ich habe zur Abwechslung mal “Zum Geburtstag” darauf gestempelt. Dieser schöne Spruch ist aus dem Stempelset “Partyballons” in dem viele schöne Sprüche dabei sind.

Valentin2016-01

Impressionen SAB-/ und Frühjahrsparty

SAB-Party5

Hier habe ich Euch mal Fotos von der SAB- und Frühjahrskatalog-Party. Da seht Ihr zuerst das Süßigkeitenbuffet und Esspapier zum Stanzen.

SAB-Party4

Hier konnte man auch mal das Stanzen ausprobieren, denn für die Deko von Backware ist es echt eine nette und sehr einfache Idee. Entweder ihr stanzt weiß aus Oblatten, oder Ihr kauft Euch Esspapier in diversen Farben.

SAB-Party2

Hier habe ich mit der Törtchenstanze meine Toffifee-Muffins verziert. Das geht sehr schnell und sieht süß aus. Vorhin habe ich einen Beitrag gelesen, bei dem das Esspapier auch noch bestempelt wurde mit Lebensmittelfarbe. Das werde ich das nächste Mal ausprobieren ;-)

SAB-Party3

Hier sind die neuen Produkte, und was ich damit gewerkelt habe. Unter anderem stehen hier auch die Werke vom Valentinsworkshop, die zeige ich Euch genauer in den nächsten Tagen.

SAB-Party7

Und hier sind auch noch Produkte und Beispiele, was man so basteln kann ausgestellt.

SAB-Party1

Wir haben eine Karte, und zwei Boxen und ein Tütchen gemacht – weil ich eine Falz vergessen habe ;-). Diese zeige ich Euch genauer in den nächsten Tagen, das sprengt sonst den Beitrag für heute. Und das ist ein Päckchen mit Designerpapiere, welches ich für die Gäste zusammengestellt hatte. Für die 8 Euro Materialgeld gab es dieses Päckchen, ein Stempelset, einmal das ganze Bastelmaterial, Essen und Trinken und die Kathrin fand auch noch eine Packung Designerpapier, das ich versteckt hatte und kann jetzt mit ganz viel Blümchenpapier für den Frühling werkeln.

SAB-Party8

Kommunionkarten-Workshop für Eltern und Kommunionkinder am 12.2.2016

Kommunion12

Hallo liebe Kommunionkinder und deren Eltern,

bald ist es soweit und Euer Großer Tag ist da. Die Erstkommunionsfeier ist etwas besondere im Leben, und damit dies noch schöner wird, feiert man im Anschluss an den Gottesdienst mit Verwandschaft und Freunden dieses Ereignis. Findet Ihr nicht, dass solch ein besonderer Tag auch eine besondere Einladung bekommen sollte? Eine Mail oder Handynachricht ist schnell verschickt, aber um diesen besonderen Tag noch schöner zu gestalten, wäre es doch schön, im Vorfeld gemeinsam zusammen die Einladungen zu basteln. Und das geht ganz leicht. Da jedes Kind andere Vorlieben hat, soll auch jedes Kind seine eigenen Karten machen. Ich habe ein paar tolle Karten ausgesucht, die von ganz leicht zu basteln, bis zu aufwändigen pompösen Karten reicht. Ich kann allerdings die Karten hier nicht im Internet veröffentlichen, da ich natürlich nicht die Zeit habe, die ganze Ideen aus dem Internet nachzubasteln. Aber aus Urheberrechtlichen Gründen kann ich natürlich nicht die Fotos von anderen hier einfügen. Daher bitte ich, bei Interesse mir eine Mail zu schicken, dann sende ich Euch meine Vorschläge.

Kommunion1

Bezahlt wird ja nach Karten-Materialaufwand und Stückzahl. Das kann ich Euch auch alles mitteilen. Wer bereits ein Muster hat, kann mir dies gerne zukommen lassen, und ich kann Euch beraten, ob Ihr solch eine Karte oder eine ähnliche auch bei mir nachbasteln könnt. Auch den Farbwünschen ist fast keine Grenze gesetzt. Ihr müsst auch keinerlei Scheu haben, um zu stempeln und stanzen, muss man nichts großartiges können, dass können schon Kinder. Nur mal von meinen selber gebastelten ein paar zur ungefähren Preisübersicht. Die obige hellblaue Karte ist schnell gemacht, super einfach und würde preislich auf 1,50 Euro/Stück kommen. Die mittlere Karte in braun-grau ist natürlich die superaufwändige Karte, an der man gut mal 30 Minuten sitzt. Allerdings wird man nach den ersten paar Karten immer schneller und man macht die einzelnen Arbeitsschritte auch für alle Karten auf einmal. Die würde vom Preis auf 2,50 Euro kommen. Sie ist aber wirklich jede Mühe wert. Und Ihr werdet sehen, auch diese ist für alle zu schaffen!!

Es gibt auch noch ein tolles Stempelset, dass super für Kommunion geeignet ist, es heißt “Hinterm Regenbogen” und sieht so aus:

Damit bastel ich Euch noch einen Kommunionkartenvorschlag in den nächsten Tagen.

SAB- und Frühjahrskatalog-Party – NEUER TERMIN

Katalogparty ganz JPG

So nun den zweiten Anlauf. Mein Sohn war fast eine Woche lang krank und total fertig, und dann ist letzte Woche auch noch mein Mann mit Fieber da gelegen, so dass es mir leider nicht möglich war, die Party mit Euch zu feiern. Aber nachdem der Kleine wieder fit ist, und mein Mann so langsam auch wieder, habe ich jetzt die Party einfach umgeplant. Sie findet jetzt genauso statt wie letztens geplant, nur halt erst am Sonntag, 31.01.2016. Und

ich soll von einer Kundin UNBEDINGT hier rein schreiben, dass Ihr schon alleine wegen dem tollen Flohmarkt kommen sollt, denn ich habe Stempelsets (ca. 30 Stück), einige Stanzen und auch ein paar Stempelkissen aussortiert. Das alles nimmt einfach zu viel Platz weg. Ich kann auch garnicht alles verwenden. Jetzt habe ich soviel aussortiert, und bekomme trotzdem die neuen Sets nicht mehr alle in den Schrank. Aber von mehr kann ich mich zum jetzigen Zeitpunkt einfach noch nicht trennen ;-). Aber ich möchte z. B. auch das tolle Pyramidentiere-Set (so nenne ich das jetzt mal). Im Katalog nennt sich das Playful Pals Freunde mit Ecekn und Kanten. Ich stehe voll auf sowas, und muss sagen, dass ich bei dem Preis natürlich geschluckt habe. Aber wenn man es sich ansieht, es sind halt doch auch eine Menge Stempel dabei. Also wenn Ihr bei mir fleißig meine alten Stempelsets kauft, dann kann ich mir die Pyramidentiere bestellen. Damit mache ich dann einen Workshop und bei dem könnt Ihr dann auch dem Pyramidentiere basteln. Wie Ihr seht, unterstützt Ihr indirekt dann wieder Euch durch den Kauf meiner Stempelsets ;-) Hier mal ein Foto von der Flohmarktecke:

Katalogparty Flohmarkt

Nähere Infos zur SAB- und Katalogparty findet Ihr hier ausführlich. In kurzen Daten hier nochmals:

Sekt, Aperitiv, Kuchen, Süßigkeiten, Knabbersachen, natürlich Kataloge, einen Verkauf meiner gebrauchten Stempelsets, eine schnelle Karte und eine ebenso schnelle Box wird gemacht, Unkostenbeitrag von 8 Euro (in diesem Betrag sind alle Speisen und Getränke, ein Bastelkit, ein paar Designerpapiere, einige Knöpfe, ein kleines Willkommensgeschenk und ein Stempelset aus meiner S-Box zur freien Auswahl). BITTE UNBEDINGT VORAB ANMELDEN, DAMIT ICH VORBEREITEN KANN.

 

Einladung zur Katalogparty am Sonntag 17. Januar

Katalogparty2016

Ich freue mich total, Euch mitteilen zu können, dass am Sonntag meine erste Katalogparty steigt. Ich würde mich freuen, Euch dazu einladen zu dürfen. Sie findet diesen Sonntag, den 17. Januar 2016 von 15 bis 18 Uhr statt. Es gibt Sekt, Aperitiv, Kuchen, Sßigkeiten, Knabbersachen, natürlich Kataloge, einen Verkauf meiner gebrauchten Stempelsets – natürlich zu günstigem Preis. Außerdem machen wir eine schnelle Karte und eine ebenso schnelle Box. Wer noch gerne mehr machen will, kann gerne Bastelkits mit nach Hause nehmen. Ich verlange einen Unkostenbeitrag von 8 Euro, in diesem Betrag sind alle Speisen und Getränke, ein Bastelkit, ein paar Designerpapiere, einige Knöpfe, ein kleines Willkommensgeschenk und ein Stempelset aus meiner S-Box zur freien Auswahl. Wer an diesem Tag noch eine Bestellung über 40 Euro aufgibt, bekommt einen 5 Euro-Gutschein für seine nächste Bestellung bei mir – außerdem kann er pro 60 Euro Bestellwert natürlich die SAB-Vorteile bekommen. Also noch schnell anmelden, es sind nicht mehr viele Plätze frei. Wer nur mal schnuppern möchten, ist gerne zu Speis’ und Trank eingeladen, ich bitte auch diejenigen um Anmeldung.

Die letzten Weihnachtskarten am Dreikönigstag

Weihnachtskarten2015-5

Heute zeige ich Euch noch eine letzte Flut Weihnachtskarten und andere Sachen, auch ein paar Geschenke, die ich bekommen habe. Und dann ist aber Schluss mit Weihnachten ;-) Unser Weihnachtsbaum wird zwar noch ein paar Tage stehen, aber hier auf dem Blog möchte ich dann ein bisschen frühlingshafter werden. Die obige Karte fand ich total schön, ich habe sie mit dem Stempelset “Fröhliches Stunden” gestempelt und hinter das Fenster, welches mit der Thinlitsform “Trautes Heim” gestempelt wurde. Das Fenster ist übrigens genial und das gibt es auch weiterhin zu bestellen (Frühjahrskatalog S. 21). Die Mauer im Hintergrund ist mit dem Prägefolder “Ziegel” entstanden. Das Motiv selber habe ich ein bisschen coloriert und dann auch noch Glitzerkleber aufgetragen. Hier seht Ihr wie es toll glitzert:

Weihnachtskarten2015-6

Dazu farblich passend, gab es diese Ziehschokolade. Genau eine Ziehschokolade musste auch noch in den Beitrag rein ;-). Gestempelt wurde die Christbaumkugel mit dem Stempelset “Zauberhafte Zierde”. Die Kugeln musste ich übrigens mit der Hand ausstanzen, denn die Präzisionsplatte verbiegt die Falzplatten der Bigshot so sehr, dass sie leider nicht mehr belegt werden können, um gerade Flächen auszustanzen. DAHER BITTE besorgt Euch neue Stanzplatten, wenn ihr die Präzisionsplatte besitzt. Benutzt aber die alten für die Präzisionsplatte. Die Platte ist super, aber leider verbiegt sie die Platten. Meine Platten waren 3 1/2 Jahre alt und schon so verstanzt, dass man fast nicht mehr durchblicken konnte. Aber sie geht immer noch. Jetzt benutze ich sie halt nur noch für die Präzisionsplatte und meine Bigshot bekommt gaaaaaanz neue Platten. Da freut sie sich schon auf ihr verspätetes Weihnachtsgeschenk.

Weihnachtskarten2015-8

Die nächste Karte ist mit dem Prägefolder “Im Wald” entstanden. Diesen Prägefolder gibt es mit Beginn des neuen Jahreskatalog wieder zu bestellen, weil er soooo toll ist. Bestempelt habe ich die Karte mit dem Stempelset “Zwischen den Zweigen”. Das passt perfekt zu dem Prägefolder, ist aber leider nicht mehr erhältlich.

Weihnachtskarten2015-7

Jetzt kommt eine Karte mit den Bäumen aus dem Stempelset “Wonderland”. Die gestempelte Zapfenborte ist noch ein Rest vom letzten Weihnachten gewesen, und ich finde, hier passt sie ganz gut hin. Aber man hätte dies auch mit den Zapfen aus dem Stempelset machen können, die sind halt kleiner, dann wird es filigraner. Ich stempele übrigens total gerne Borten. Die sind ganz schnell gemacht und werten die Karten auf.

Weihnachtskarten2015-4

Jetzt kommen ganz tolle Karten, die Idee habe ich von Steffi. Dazu verwendete ich das Stempelset “Zauberhafte Zierde”. Wie man diese Kugeln macht, kann man bei Steffi in dem Video sehen.

Weihnachtskarten2015-10

Diese Karte ist inspiriert von Steffi mit der Farbe Wassermelone gemacht, ich finde sie auch sehr toll.

Weihnachtskarten2015-11

So und jetzt zeige ich Euch noch, was ich geschenkt bekommen habe. Als erstes beginne ich gleich mit dem Teamgeschenk von Steffi, weil ich Euch ja gerade die von Ihr inspirierten Karten gezeigt habe. Außerdem war es mein erstes! Weihnachtsgeschenk im letzten Jahr. Sie hat mir eine tolle Weihnachtskarte geschickt, und in dem hübschen Päckchen war ein Terminplaner und ein Scherenanhänger. Hier seht Ihr es nochmal bei Steffi.

Weihnachtskarten2015-9

Dann habe ich noch eine Karte von meiner Freundin Conny bekommen, als ich ihr mein Weihnachtsgeschenk vorbeigebracht habe.

GeschenkeWeihanchten2015-1

Und solche Tütchen bekamen meine Jungs mit diesem süßen Engelstempel:

GeschenkeWeihanchten2015

So und danach war ich noch bei Tina, die bekam auch ein Weihnachtsgeschenk und sie hat mir diese tolle Box gebastelt:

Weihnacht Tina

Es ist eine Explosionbox und wenn man die öffnet, dann kommen dort toll Sachen zum Vorschein. Kuckt auch hier, da hat sie Ihre anderen Boxen vorgestellt.

Weihnacht Tina1