Eine außergewöhnliche Kartenform – Workshopnachlese

Heute zeige ich Euch eine Sternenkarte, diese soll die Welt ein bisschen erhellen. Sie wurde schon im November beim Sternenworkshop mit Ziehschokolade gemacht.

Aufgeklappt sieht die Karte dann so aus. Sie ist mit dem Stempelset “Weihnachtsstern” gestempelt. Auf die Kante klebte ich dann einfach Stanzsterne in verschiedenen Größen und Dreierlei Design (Goldglitzer, Gold, Weiß). Eigentlich total schnell gemacht. Einfach ein A4 Blatt in der Länge auf 28 cm kürzen. Dann Diagonal teilen. Gefalzt wird nur auf der langen Seite bei 7 und 14 cm. Gestalten und fertig ;-)

Da eine Ziehschokolade so genial ist, und viele diese gerne nachbasteln möchten, wurde in diesem Kurs extra nochmal eine Ziehschokolade gemacht.

Das goldenen Embossing wirkt auf Espresso einfach besser, als auf Glutrot. Daher gab es im Kurs dann nur Espresso-Papier. Die Maus ist aus dem Stempelset “Festtagsmäuse” und herrlich für Geldgeschenke zu Weihnachten geeignet. Der Engel ist aus dem Set “Freue dich, Welt”.

Das obige Foto und das darunter zeigen die Werke der lieben Teilnehmerinnen. Ich muss sagen, sie haben das alle sehr schön gemacht. Mädels ich hoffe Euere Karte und Schokolade kam gut an. Oder ist es ein Weihnachtsgeschenk?

So und nun bekommt Ihr noch eine japanische Kimonverpackung bei Sophia im Rahmen unseres Adventskalenders zu sehen.

Glitzer-Embossingpulver Glutrot und Smaragdgrün

ninja-markus1Stampin’ Up! hat zwei Glitzer-Prägepulver im Herbst-/Winterkatalog (S. 7). Diese sehen total schön aus, sind aber ein bisschen anders als die bis jetzt erhältichen Pulver. Früher gab es Glitzer, diesen konnte man nur embossen, wenn man vorher das Heißklebepulver auf den mit VersaMark gestempelten Stempelabdruck darauf streute und erhitzte. Sofort Glitzer darauf streute und nochmal ganz kurz erhitzt. Fertig. Aber das geht jetzt einfacher und wenn man es mal heraus hat, wie es geht, ist es wirklich ganz einfach. Hier seht Ihr mal, wie schön das glitzert.

ninja-markus2Jetzt gibt es in Glutrot und Smaragdgrün Pulver, welches Glitter und Embossingpulver gemischt enthält. Daher sollte man das Döschen vor dem Gebrauch schütteln. Da es ziemlich gut an den Hintergründen haftet, sollte man mit dem Embossing Buddy (Jahreskatalog S. 181) vorher über das Papier wischen. Nun mit VersaMark den Stempelabdruck stempeln und das geschüttelte ;-) Glitzerpulver darauf streuen. Abschütteln nicht zu fest, sonst geht auch an den Stellen, wo es dran bleiben sollte der Glitter wieder weg. Und jetzt ACHTUNG: An den Stellen, an denen der Glitzer trotz leichtem abklopfen nicht weg geht, mit einem Pinsel die Reste entfernen. Nicht mit den Fingern. Das mache ich meistens, geht aber bei dem Glitter nicht. Der färbt ab und das geht trotzdem nicht weg. Mein erster Versucht endete katastrophal, ich habe es Euch hier abfotografiert. Rote Schmierer auf dem Papier und da ich nicht wusste, dass das Pulver ein Gemisch zwischen Kleber und Glitzer ist, dachte ich mir, erhitze ich es und klopfe es danach feste ab. Aber falsch gedacht, es klebte alles fest. Seht nur:

embossing-glitzerpulverEin tolles Anleitungsvideos in Englisch findet ihr bei Linda Dalke.

Und noch ein weiterer Tipp, nicht zu lange erhitzen, man sieht es ganz schlecht, wann es fertig geschmolzen ist. Aber wenn es weißlich wird, ist es leider zu lange erhitz worden. Ich habe das Feuerwerk übrigens mit dem neuen Stempelset “Es wird gefeiert” (S. 38 HWK). Das sich nicht nur für Silvester eignet.

Technik-BlogHop die Zweite: Whitewashing Technik

WhitewashingTechnik01Herzlich Willkommen auf meinem Blog beim “Technik-BlogHop die Zweite”. Ich bin Stampin’ Up!-Demonstratorin aus Augsburg und freue mich, dass Ihr vorbei schaut.

Logo Blog HopWahrscheinlich habt Ihr gerade die Bokeh Technik von Kirsten Wendland & Marlies Drusch gesehen. Schön dass Ihr jetzt bei mir gelandet seid. Nachdem Kerstin Cornils bereits das letzte Mal den BlogHop so toll organisiert hat, war ich sofort wieder dabei. Beim vorigen “Fröhlich durch dir Runde-Hoppeln” hatte ich eine in unseren Technikbüchern enthaltene Technik. Es war die Bleichtechnik, die ich auch mal machen wollte. Heute testete ich eine Technik, die sich noch nicht in meinem Technikbuch befindet, ich aber unbedingt noch brauche.

WhitewashingTechnik02Sie nennt sich “Whitewashing-Technik” und ich muss sagen, sie ist sooo einfach und gaaaaanz toll. Dazu benötigt man auch nicht viel:

Stempel zum ausmalen (möglichst größere Flächen)
VersaMark-Stempelkissen oder Craft Flüsterweiß
Weißes EmbossingpulverNachfüller Craft Flüsterweiß
Aquapainter (Wassertankpinsel)

WhitewashingTechnik06Zuerst wird das Stempelmotiv (hier Fuchs aus dem Stempelset Jolly Friends” mit VersaMark auf eien Farbkarton (möglichst dunklere Farbe wählen) und mit dem weißen Embossingpulver bestreut. Erhitzen bis das Pulver geschmolzen ist, nicht zu lange sonst ist das weiß gelblich verbrannt. Ich erhitze meines immer über dem Toaster oder über unserer Herdplatte (kein Induktion). Aber es gibt auch spezielle Erhitzungsgeräte (z. B. das von Stampin’ Up!).

WhitewashingTechnik04Nach dem Erhitzen nehmt Ihr nur einen kleinen Tropfen Nachfülltinte – meine Portion war für die acht Füchse zuviel, so dass ich danach noch was anderes ausgemalt habe. Jetzt mit dem Wassertankpinsel die Farbe aufnehmen und versuchen, diese nicht großartig mit dem Wasser zu vermischen. Das heißt, nicht an den Stift drücken, dann kommt nicht viel raus. Damit jetzt die Motive nach Belieben ausmalen. Es kann auch nochmals darüber gemalt werden, wem es zu hell ist.

WhitewashingTechnik05Hier sieht man auch den Unterschied zwischen Flüsterweißer Stempelfarbe und Weißem Embossing. Wenn man richtiges Weiß will, muss man Embossen. Alles andere ist nicht deckend. Bei mir ist der Fuchs ganz oben links mit viel Farbe gemalt, aber auch dieser trocknet so aus, dass die bräunliche Papierfarbe wieder erscheint. Es ist eine sehr einfache Technik und macht wirklich Spaß. Wenn das Flüsterweiß getrocknet ist, kann man mit dem Wassertankpinsel auch noch andere Farben auftragen. Ich habe das aber nicht probiert. Bevor ich Euch nun das letzte Bild zeige, wo dieses Technik super passt, schicke ich Euch noch zu Katja Müller weiter. Ich wünsche Euch noch viel Spaß beim weiterhoppeln, danke Euch für Eueren Besuch und würde mich über einen Kommentar sehr freuen – oder über weitere Besuche bei mir.

WhitewashingTechnik03Die Mumien und Skelette sind mit dem Stempelset “Cookie Cutter Halloween” und der Lebkuchenmännchenstanze gestempelt/gestanzt. Außerdem seht Ihr auf dem Foto die Spitze meines Aquapainter, sie wurde wieder sauber nach dem auswaschen. Aber bitte gleich nach dem werkeln reinigen. So dann viel Erfolg wenn Ihr es nachmacht.

Explosionbox-Workshop und eine Ziehschokolade

Explosionbox-WS04Beim letzten Workshop bastelten wir eine Explosionbox und eine Ziehschokolade. Die Explosionbox ist eigentlich ganz leicht zu basteln. Das aufwändigste ist das Verzieren. Wir haben daher erst mal mit der Ziehschokolade angefangen, welche auch ganz schnell gemacht ist. Wie das geht, seht Ihr hier.

Explosionbox-WS05Für die beiden Projekte verwendeten wir, weil es schnell gehen sollte, das Designerpapier in den Neutralfarben, und die Schmetterlingstanze mit dem passenden Stempelset “Papillon Potpourri”. Das ist schon ein sehr lange im Sortiment befindliches Set, aber immer noch total schön. Mit der Handstanze geht es auch sehr schnell.

Explosionbox-WS06Die Box wurde mit dem Stempelset “Timeless Textures” bestempelt. Bei den Explosionboxen ist es wichtig, den Deckel immer erst zusammen zu kleben, wenn er auf der fertigen Unterbox sich befindet, denn das verschiebt sich meistens immer. Ansonten kann es sein, dass der Deckel zu eng wird, oder so weit, dass er schon herunter fällt.

Explosionbox-WS01Und so sieht das Innenleben der Box aus. Auch wieder mit den Schmetterlingen und dem Stempelsets gearbeitet. Das Dankeschön stammt aus dem Stempelset “Von großer Bedeutung”.

Explosionbox-WS03Die Einsteckkärtchen können herausgezogen werden und sind super, um ein paar persönliche Worte dazu zu schreiben. Wer möchte, kann die Box auch noch mit was Süßem befüllen.

Explosionbox-WS02So und den Zuschnitt- und Falzplan für die Explosionbox habe ich Euch nachfolgend noch angefügt. Für den Deckel einfach ein Papier in der Größe 11,1 cm x 11,1 cm zuschneiden und rundrum bei 2 cm falzen. Wie gesagt, erst an die Box anpassen und zukleben.

Schnittvorlage Explosionbox

 

Das Lama-Drama ;-)

LamabildAls ich im Katalog das von mir so genannte “Lama-Stempelset” gesehen habe, wußte ich: DAS BRAUCHE ICH! Mal zur Richtigstellung, das Stempelset heißt “Birthday Fiesta” und ist im Katalog auf S. 11 zu finden. Warum kauft man sich jetzt ein solches Set? Weil es sooo viel gute Laune macht und man sich nicht verstellen braucht. Ein Lama hat ein dickes Fell, dem kann man noch so viel aufbürden, es trägt es mit Fassung und leuchtend farbiger Decke. Außerdem ist es in Gegenden lebensfähig, die trocken, stachelig und kalt sind. Dabei lacht es immer fröhlich. Na eigentlich kann es ja nicht anders, denn seine Schnauze ist anatomisch einfach so gebaut, dass es treudoof lächelt. Aber mal ehrlich. Wenn wir so aussehen würden, wären wir doch alle viel fröhlicher. Da sieht man einem nicht die schlechte Laune an, sondern sieht wie der andere treudoof lacht. Und wenn wir dann noch mit leuchtenden bunten Farben gekleidet wären, riefen wir uns zu: Party!!! Lass den Alltag, Alltag sein und freue Dich einfach trotzdem! Okay das hat jetzt ein bisschen ausgeufert, aber vielleicht konnte ich Euch jetzt überzeugen, dass dieses Set einfach ein tolles Partyset ist. Ich habe daher einfach mal wieder einen kleinen Bilderrahmen gebastelt, da gibt es bei Heike Fallwickl so eine schöne Anleitung. Mit dem Birthday Fiesta-Stempelset bestempelt und die mit den Framelits ausgestanzten Teile aufgeklebt. Ein süßes Geschenk zum mitbringen. Ja und jetzt kommt das Lama-Drama ;-) Ich habe diesen Rahmen bei Jana Wickert in einem Video gaaaaaanz kurz erklärt. Und das war gar nicht leicht, denn ich habe vorher noch nie ein Video aufgenommen. Sozusagen Premiere, mein erster Videodreh zusammen mit fünf weiteren Demokolleginnen. Jana hat uns gezeigt, wie sie ihre Videos dreht, auf was man achten muss, und wie eine Video dann geschnitten werden muss. Seht das Video hier.

KakteenboxJana hat sich total viel Zeit für uns genommen und wir hatten so viel Spaß. Liebe Jana vielen herzlichen Dank und ich hoffe, dass ich das mal umsetzen kann. Und hier zeige ich Euch noch, was ich Jana zum Dank für Ihre Mühe mitgebracht habe. Eine Box mit Katus, auch wieder mit dem Stempelset Birthday Fiesta gestempelt. Dazu noch einen Kringel mit dem Thinlits “Kringel und Wellen”. Die Box selber ist mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Von Jana bekamen wir auch noch ein Geschenk, was das war, zeige ich Euch dann MORGEN. ÜBERMORGEN.

Technik-Blog-Hop: Bleichtechnik

Bleichtechnik01Herzlich Willkommen auf meinem Blog Kreativstanz. Ich freue mich sehr, Euch heute hier begrüßen zu dürfen. Wahrscheinlich kommt Ihr gerade von Margarete Pätkau. Ganz groß danken möchte ich der Organisatorin Kerstin Cornils, die diesen BlogHop hier ins Leben gerufen hat. Die Idee kam durch das gestaltete Technikbuch in Gemeinschaftsarbeit verschiedener Demonstratorinnen. Ich liebe mein Technikbuch, es ist echt ein Schatz. Drei Mal war ich mit dabei, jetzt habe ich bergeweise die wunderschönsten Techniken. Ich wollte nicht nochmal eine der in diesen Aktionen gemachten Technik beim BlogHop zeigen, sondern meinen Horizont wieder etwas erweitern und endlich mal die Bleichtechnik auszuprobieren.

Bleichtechnik15Der hierfür notwendige Chlor-Reiniger steht ja schon seit einem Jahr in meinem Bastelkeller. In meinem Technikalbum hat Anja Luft diese Technik erklärt. Liebe Anja vielen Dank für die tolle Anleitung, es hat wie Du siehst, super geklappt. Ja und beim heutigen BlogHop habe ich die Gelegenheit auch Euch diese Technik hier zu zeigen. Die Bleichtechnik geht ganz einfach. Wenn Ihr meinen Beitrag angesehen habt, hoppelt unbedingt auch zu den anderen Teilnehmer, auch sie haben supertolle Techniken für Euch.

Bleichtechnik02Man kann mit Chlor wie mit Farben malen. Dabei ist auch die Papierfarbe zu beachten. Einfach mit den verschiedensten mal experimentieren, um zu sehen, wie sie wirken. Je nachdem wie oft man über die einzelnen Stellen mit dem Chlor geht, desto intensiver ist die Färbung. Beim Baum sind rechts drei Punkte sichtbar. Den obersten Punkt habe ich einmal mit dem Wattestäbchen betupft, den mittleren zweimal und den untersten dreimal. Die beiden Vögel auf dem himbeerrotem Farbkarton sind komplett gleich gestempelt, aber je nachdem, welche Flächen man zweimal bemalt, wirkt das anders. Man sollte auch innerhalb des Umrisses bleiben, nicht wie auf dem Stempel oben links darüber hinaus malen. Wie man das aber etwas ausbessern kann, zeige ich Euch am Schluss. Nötig ist für die Bleichtechnik folgendes:

Bleichtechnik03Ich habe vergessen, oben die Hitzequelle an zu geben. Das kann entweder das Erhitzungsgerät (S. 181) sein, oder wer es günstiger möchte, mit dem Toaster oder der Herdplatte (keine Induktion). Föhn rate ich ab, da er durch das Gebläse das Pulver wegblasen kann.

Bleichtechnik04Auf der Rückseite könnt Ihr erst mal einen Test machen, wie das Chlor Eueren Farbkarton bleicht. Dann habt Ihr schon mal einen Anhaltspunkt.

Bleichtechnik05Mit dem VersaMark Stempelkissen wird das Motiv aufgestempelt. Dieses Stempelkissen müsst Ihr Euch so vorstellen, wie Kleber in einem Kissen. Der Stempel nimmt den Kleber auf, und daran bleibt dann das Embossingpulver haften. Der Kleber trocknet auch erst nach Stunden, so dass Ihr keine Eile braucht. Ich habe mehrere Motive gestempelt.

Bleichtechnik06Das Embossingpulver wird jetzt einfach großzügig über die gestempelten Motive gegeben. Da das überschüssige Pulver wieder zurück in die Dose geschüttet wird, macht das gar nichts.

Bleichtechnik07Ich biege das Papier leicht zu einer Rinne, und daran fließt das Embossingpulver wieder zurück in die Dose. Darunter liegt immer ein Restpaier, mit dem ich die Reste die daneben gingen, auch noch zurück schütten kann.

Bleichtechnik08Noch ein paarmal an das Papier klopfen, damit auch alle Reste weg fallen. Ich kontrolliere mein Werk nochmals und entferne das Pulver an Stellen, wo ich es nicht möchte mit den Fingern oder einem Pinsel.

Bleichtechnik09So und wenn es dann schön aus sieht, kann es erhitzt werden. Ich habe farbloses Embossingpulver genommen, da mein Papier auch dunkel ist. Wichtig ist, dass die Kontur dunkler ist, als die Papierfarbe. Man kann auch mit dunklen Embossingfarben experimentieren.

Bleichtechnik12So könnte man es jetzt auch lassen, wenn man nur embossen will, wir möchten aber ja bleichen. Daher geht es weiter mit dem Chlor-Reiniger aus dem Drogeriemarkt. Aus der Flasche gieße ich eine kleine Menge in den Deckel. Die Reste kann ich danach auch wieder zurück schicken. ACHTUNG: Gefahrenhinweise auf der Flasche beachten. Es kann die Haut reizen und sollte bei Hautkontakt sofort abgespült werden.

Bleichtechnik10Und jetzt wird gemalt. Hier könnt Ihr Euch jetzt kreativ austoben. Nach dem Auftragen etwas warten, dann wird es hell. Oder aber gleich über ausgesuchte Stellen mehrmals drüber streichen. Es geht sooo leicht und sieht wunderschön aus.

Bleichtechnik11Mein Vogel hatte am Kopf zuviel Chlor über den Konturen hinaus stehend. Auch das zweite Blatt von unten traf ich nicht so genau :-(. Aber für was hat man die Stampin Write Marker – genau zum ausbessern. Ich habe einfach über die ausgebleichten Stellen darüber gemalt. Jetzt sind die Schatten halt stärker. Wie es vorher aussah, seht Ihr weiter oben in der vierer Übersicht (Papierfarben). Dies ist das dritte Foto in diesem Beitrag vom Anfang.

Bleichtechnik14Ich hoffe es hat Euch gefallen und vielleicht wagt Ihr Euch jetzt auch an diese Technik. Sie ist wirklich ganz einfach. Es würde mich freuen, wenn ich Euch insprieren konnte. Ich freue mich auch über einen Kommentar. So und weiter geht es bei Claudia Giesen. Viel Spaß beim Weiterhoppeln und Danke für Eueren Besuch. Vielleicht kommt Ihr ja mal wieder ;-) Nachfolgend noch die Kurzanleitung zum abspeichern.

Liebe Grüße Euere Geli

Anleitung BleichtechnikKerstin – Faux Seesucker Technik

Christiane – Faux Patina Technique

Sandra – Glitter Windows

Gesche – Schüttelkarten

Britta – Josephs Coat Technique

Daniela – Fin Tip Glue Pen Masking Technique

Mona – Maskentechnik

Angela – Stempeln auf Kerze

Stefanie – Kullerkarte

Siggi – Stenciling *

Kerstin – Aquarelltechnik

Susanne – Bokeh Technik

Claudia – Rasierschaumtechnik

Mandy – Embossing Technik

Conny – Floating Reinker Technique
Margarete – Embossing Punch Technique

Angelika – Bleichtechnik — HIER SEID IHR GERADE

Claudia – Schüttelkarte

Petra – Chipboard Technik

Sabine – Faux Quilt Card Technique

Helke – Emboss Resist Technik

Aline – Schablonentechnik *

Beate – Wackelkarte

Claudia – Brayertechnik mit Farbverlauf und Netztechnik

Nicole – Two Tier Eclipse Technique

Michaela – Faux Laser Cut Technik

Daniela – Briefmarken-Technik *

Ingrid – Puzzle Piece Resist Technik

* Keine Technik (bis jetzt) vorhanden :-(

Punch Art-Adventskalender Türchen 24 – Der Augsburger Kasperl

So heute ist es soweit und ich habe 24 Anleitungen für Euch gebastelt. Puh das war ganz schön eine Arbeit, das hätte ich nicht so zeitaufwändig eingeschätzt. Aber jetzt ist es VOLLBRACHT, wie man in der Bibel so sagen würde. Ich hoffe es hat Euch gefallen und zum Abschied möchte ich Euch noch die Anleitung für den Augsburger Kasperl aus der Augsburger Puppenkiste zeigen. Es war total schwierige, aus der Hülle und Fülle meiner Ideensammlung sich zu entscheiden, was ich Euch zeige. Und ich habe noch total viel, was ich ab und an vielleicht mal einstellen werde. Aber ich denke, für die nächste Zeit haben wir nun genug von Punch Art gesehen. Jetzt möchte ich Euch noch an das Gewinnspiel erinnern, wer bis spätestens 27.12.2015 – 24.00 Uhr hier einen Kommentar mit einem Feedback zu meinem Adventskalender hinterlässt, kann eine Anleitung für die Kampfsportlerin gewinnen. So jetzt wünsche ich Euch mit den Worten des Kasperls: “A guads und fröhlichs Weihnachtsfeschd und fürs Neie Jahr Gsundheit und viel Glück!”

Kasperle Punch Art.Kasperle2 Punch Art.Diese Anleitung wurde von mir angefertigt. Wer den Kasperl nachbastelt, kann gerne zu meiner Anleitung verlinken. Aber eine Weitergabe bzw. Vervielfältigung der Anleitung ohne meine Einwilligung ist nicht erlaubt. Leider sehe ich mich dazu gezwungen, jeden Tag auf die Urheberrechte hinzuweisen, weil es tatsächlich Leute gibt, die ähnliche Anleitungen kopieren und daraus Bücher anfertigen. Auf der Seitenleiste findet Ihr einen Link zur Übersicht des Adventskalenders.

Punch Art-Adventskalender Türchen 23 – Fred Feuerstein

Heute habe ich Euch noch etwas komplizierteres, wir machen eine Reise in die Steinzeit und treffen Fred Feuerstein. Habt Ihr das früher auch immer angesehen. Ich fand es sooo spitze! Und mein Papa hat es auch geliebt. Jetzt zu Weihnachten habe ich mir die alten Folgen auf DVD gewünscht. Mal sehen, ob mir das Christkind die auch bringt ;-) Aber jetzt schaut mal, ob Ihr den Fred nachbasteln könnt. Malen müsst Ihr dazu auch etwas, und mit der Hand frei schneiden. Aber Ihr schafft das schon. Der blaue Schal muss an den Enden noch eingeschnitten werden, dass habe ich vergessen aufzumalen. Die Blütenblätter- und die Boho-Stanze gibt es leider nicht mehr im Sortiment, aber vielleicht habt Ihr sowas ähnliches. Ich schaue immer ewig meine Stanzen an und überlege, welche Form wohl am Besten dazu passen würde. So und morgen gibt es noch einmal einen Beitrag, und dann sind 24 Tage auch schon wieder um. Ich hoffe es hat Euch gefallen und vielleicht hinterlasst Ihr mir hier oder beim morgigen Beitrag ja ein Feedback. Unter allen bis 27.12. 2015 – 24.00 Uhr hinterlassenen Kommentare verlose ich einmal die Anleitung der Kampfsportlerin. Vom Punch Art-Album habe ich da noch ein Exemplar übrig.

Fred Feuerstein

Diese Anleitung wurde von mir nach einer Vorlage aus dem Internet angefertigt. Wer Fred Feuerstein nachbastelt, kann gerne zu meiner Anleitung verlinken. Aber eine Weitergabe bzw. Vervielfältigung der Anleitung ohne meine Einwilligung ist nicht erlaubt. Leider sehe ich mich dazu gezwungen, jeden Tag auf die Urheberrechte hinzuweisen, weil es tatsächlich Leute gibt, die ähnliche Anleitungen kopieren und daraus Bücher anfertigen. Auf der Seitenleiste findet Ihr einen Link zur Übersicht des Adventskalenders.

Punch Art-Adventskalender Türchen 22 – Schneemann mit Schleife

Huch gerade noch geschafft, das Türchen für Euch zu öffnen, bevor der Tag vorbei ist. Wie Ihr merkt, stoße ich mit meinem Adventskalender teilweise auf logistische Probleme, denn zu den Punch-Art-Basteleien kommt noch die normale Weihnachtsbastelei dazu, und was an Weihnachten sonst noch alles ansteht – dekorieren, sauber machen, einkaufen, Geschenke verpacken, ….. das könnte ich hier noch ewig weiterführen. So jetzt aber zum heitigen Werke. Es ist ein Schneemann mit einer großen Schleife. Da es heuer ja wie fast immer keine weiße Weihnachten gibt, könnt Ihr den Schneemann ersatzweise auch aus Erde formen – dann bitte weiß gegen Braun/Schwarz austauschen ;-)

Schneemann mt Schlefe

Diese Anleitung wurde von mir nach einer Vorlage aus dem Internet angefertigt. Wer den Schneemann nachbastelt, kann gerne zu meiner Anleitung verlinken. Aber eine Weitergabe bzw. Vervielfältigung der Anleitung ohne meine Einwilligung ist nicht erlaubt. Leider sehe ich mich dazu gezwungen, jeden Tag auf die Urheberrechte hinzuweisen, weil es tatsächlich Leute gibt, die ähnliche Anleitungen kopieren und daraus Bücher anfertigen. Auf der Seitenleiste findet Ihr einen Link zur Übersicht des Adventskalenders.

Punch Art-Adventskalender Türchen 21 – Maria Muttergottes mit Jesukind

Nachdem wir gestern Josef kennen gelernt haben, möchte ich Euch heute mit seiner Frau Maria und dem Jesukind bekannt machen. Jetzt könnt Ihr Euere Krippe herstellen. Wenn Ihr noch einen Hirten machen möchtet, dann macht Euch einfach einen Josef ohne Kopfbedeckung und ein paar Schafe. Mal sehen, ob ich es noch schaffe, mir so eine Krippe zu bauen.

Maria Muttergottes mit Jesukind

Diese Anleitung wurde von mir nach einer Vorlage aus dem Internet angefertigt. Wer Maria nachbastelt, kann gerne zu meiner Anleitung verlinken. Aber eine Weitergabe bzw. Vervielfältigung der Anleitung ohne meine Einwilligung ist nicht erlaubt. Leider sehe ich mich dazu gezwungen, jeden Tag auf die Urheberrechte hinzuweisen, weil es tatsächlich Leute gibt, die ähnliche Anleitungen kopieren und daraus Bücher anfertigen. Auf der Seitenleiste findet Ihr einen Link zur Übersicht des Adventskalenders.

 

Punch Art-Adventskalender Türchen 20 – Zimmermann Josef von Nazareth

Jetzt beginnt der Endspurt, nur noch vier Mal schlafen, dann ist Weihnachten. Und der Zimmermann Josef von Nazareth war mit seiner hochschwangeren Frau Maria bereits auf dem Weg nach Bethlehem. Meinen Josef widme ich meinem verstorbenen Opa, der auch Zimmermann war und Josef geheißen hat. Und wie hat Josef aus Nazareth wohl ausgesehen? Vielleicht so?

Josef von Nazareth

Diese Anleitung wurde von mir nach einer Vorlage aus dem Internet angefertigt. Wer Josef nachbastelt, kann gerne zu meiner Anleitung verlinken. Aber eine Weitergabe bzw. Vervielfältigung der Anleitung ohne meine Einwilligung ist nicht erlaubt. Leider sehe ich mich dazu gezwungen, jeden Tag auf die Urheberrechte hinzuweisen, weil es tatsächlich Leute gibt, die ähnliche Anleitungen kopieren und daraus Bücher anfertigen. Auf der Seitenleiste findet Ihr einen Link zur Übersicht des Adventskalenders.

Punch Art-Adventskalender Türchen 19 – Knecht Ruprecht

Meine Freundin Ester meinte, es fehlt noch der Knecht Ruprecht. Hier ist er. Ich wollte immer schon diese Pommesbox-Männer machen. Ob Knecht Ruprecht oder Weihnachtsmann, das ist egal, der Kopf geht immer gleich, nur andere Farben. Beim Bauch wird dann halt beim einen (Knecht) Knöpfe angebracht, beim anderem (Weihnachtsmann) ein Gürtel sammt Schnalle. Die Pommesbox weiß hoffentlich jeder, wie sie zusammengeklebt wird. Außerdem ist bei der Stanzform eine Anleitung dabei. Deshalb habe ich nur den Kopf als Anleitung.

Knecht Rupprecht Anleitung

Das gleiche also in rot und Ihr habt einen Weihnachtsmann. Ich finde beide eine ganz tolle Idee. Wer diese ursprünglich hatte, weiß ich nicht. Ich habe es im Internet einfach gefunden auf diversen Webseiten.

Knecht Rupprecht und Nikolaus aus Pommesbox

Diese Anleitung wurde von mir angefertigt. Wer den Knecht Ruprecht nachbastelt, kann gerne zu meiner Anleitung verlinken. Aber eine Weitergabe bzw. Vervielfältigung der Anleitung ohne meine Einwilligung ist nicht erlaubt. Leider sehe ich mich dazu gezwungen, jeden Tag auf die Urheberrechte hinzuweisen, weil es tatsächlich Leute gibt, die ähnliche Anleitungen kopieren und daraus Bücher anfertigen. Auf der Seitenleiste findet Ihr einen Link zur Übersicht des Adventskalenders.

Punch Art-Adventskalender Türchen 18 – Kugelrunde Katze

Heute habe ich Euch wieder eine leichtere Anleitung, diesmal eine Katze.

Kugelrunde Katze

Diese Anleitung wurde von mir nach einer Vorlage von Lyssa Griffin Zwolanek aus dem Internet angefertigt. Wer die Katze nachbastelt, kann gerne zu meiner Anleitung verlinken. Aber eine Weitergabe bzw. Vervielfältigung der Anleitung ohne meine Einwilligung ist nicht erlaubt. Leider sehe ich mich dazu gezwungen, jeden Tag auf die Urheberrechte hinzuweisen, weil es tatsächlich Leute gibt, die ähnliche Anleitungen kopieren und daraus Bücher anfertigen. Auf der Seitenleiste findet Ihr einen Link zur Übersicht des Adventskalenders.

Punch Art-Adventskalender Türchen 17 – Lukas der Lokomotivführer

Grießt Eich liebe Blogleserinnen und -leser! Hier kommt der Lukas. Gestern habt Ihr Jim Knopf kennen gelernt, heute mich. Na dann mal ran an die Stanzen und schaut mal, ob Ihr mmich nachstanzen könnt.

Lukas der Lokomotivführer Punch ArtDiese Anleitung wurde von mir erfunden und angefertigt. Wer Lukas nachbastelt, kann gerne zu meiner Anleitung verlinken. Aber eine Weitergabe bzw. Vervielfältigung der Anleitung ohne meine Einwilligung ist nicht erlaubt. Leider sehe ich mich dazu gezwungen, jeden Tag auf die Urheberrechte hinzuweisen, weil es tatsächlich Leute gibt, die ähnliche Anleitungen kopieren und daraus Bücher anfertigen. Auf der Seitenleiste findet Ihr einen Link zur Übersicht des Adventskalenders.

Punch Art-Adventskalender Türchen 16 – Jim Knopf

Heute ist es endlich endlich so weit, ich habe es geschafft, Euch den vor einem Jahren versprochenen Jim Knopf als Anleitung zu machen. Damals habe ich diesen für die Städtetour von Stampin’ Up! in Augsburg gemacht. Ich dachte, es wird ca. 2 Wochen dauern und dann kann ich Euch eine Anleitung dazu posten. Jetzt wurden daraus leider 13 Monate. Ich hoffe, Ihr verzeiht mir, aber irgendwie bin ich immer vollauf beschäftigt. Dafür bekommt Ihr von mir jetzt den lieben Jim und seid gespannt, was Ihr Morgen tolles bekommt.

Jim Knopf Punch ArtVor einem Jahr habe ich schon angefangen. Da habe ich die Haaranleitung schon gemacht:

Anleitung JK1Diese Anleitung wurde von mir erfunden und angefertigt. Wer Jim Knopf nachbastelt, kann gerne zu meiner Anleitung verlinken. Aber eine Weitergabe bzw. Vervielfältigung der Anleitung ohne meine Einwilligung ist nicht erlaubt. Leider sehe ich mich dazu gezwungen, jeden Tag auf die Urheberrechte hinzuweisen, weil es tatsächlich Leute gibt, die ähnliche Anleitungen kopieren und daraus Bücher anfertigen. Auf der Seitenleiste findet Ihr einen Link zur Übersicht des Adventskalenders.

Punch Art-Adventskalender Türchen 15 – Weihnachtsmann mit Zipfelmütze

Heute zeige ich Euch nochmal einen Weihnachtsmann, aber dieser ist einer meiner ersten Werke, bereits bei meinem ersten Adventskalender gezeigt. Er ist ganz lustig anzusehen. Für die Mütze einfach ein Dreieck ausschneiden, es muss nicht so exakt werden, wie in der Anleitung – ich hoffe Ihr versteht sie. Wenn nicht, einfach einen Kommentar hinterlassen, wenn etwas unklar ist.

Weihnachtsmann mit Zipfelmütze Punch Art AnleitungWenn Ihr dem Weihnachtsmann keine Mützenkrempe aufklebt, dann habt Ihr einen Zwerg – vielleicht ist dann auch eine andere Mützenfarbe besser ;-)

ZwergDiese Anleitung wurde von mir angefertigt. Wer den Weihnachtsmann nachbastelt, kann gerne zu meiner Anleitung verlinken. Aber eine Weitergabe bzw. Vervielfältigung der Anleitung ohne meine Einwilligung ist nicht erlaubt. Leider sehe ich mich dazu gezwungen, jeden Tag auf die Urheberrechte hinzuweisen, weil es tatsächlich Leute gibt, die ähnliche Anleitungen kopieren und daraus Bücher anfertigen. Auf der Seitenleiste findet Ihr einen Link zur Übersicht des Adventskalenders.

Punch Art-Adventskalender Türchen 14 – Engelchen flieg

Heute gibt es einen Engel, dieser ist wirklich einfach zu machen. Also macht Euch ans Werk und Ihr werdet ganz schnell nette Engelchen fertig haben.

Kleiner Engel Punch Art AnleitungDiese Anleitung wurde von mir angefertigt. Wer den Engel nachbastelt, kann gerne zu meiner Anleitung verlinken. Aber eine Weitergabe bzw. Vervielfältigung der Anleitung ohne meine Einwilligung ist nicht erlaubt. Leider sehe ich mich dazu gezwungen, jeden Tag auf die Urheberrechte hinzuweisen, weil es tatsächlich Leute gibt, die ähnliche Anleitungen kopieren und daraus Bücher anfertigen. Auf der Seitenleiste findet Ihr einen Link zur Übersicht des Adventskalenders.

Punch Art-Adventskalender Türchen 13 – Eulenbrautpaar

Heute mal etwas, was sicherlich schon die meisten kennen, aber vielleicht sucht ja doch noch jemand nach einer Anleitung für da Eulenbrautpaar. Für Hochzeitskarten sicherlich eine nette Idee:

PR-AK 13Diese Anleitung wurde von mir angefertigt. Wer die Eulen nachbastelt, kann gerne zu meiner Anleitung verlinken. Aber eine Weitergabe bzw. Vervielfältigung der Anleitung ohne meine Einwilligung ist nicht erlaubt. Leider sehe ich mich dazu gezwungen, jeden Tag auf die Urheberrechte hinzuweisen, weil es tatsächlich Leute gibt, die ähnliche Anleitungen kopieren und daraus Bücher anfertigen. Auf der Seitenleiste findet Ihr einen Link zur Übersicht des Adventskalenders.

Punch Art-Adventskalender Türchen 12 – Esel

Ihr kennt sicher alle den Esel aus dem Stall zu Bethlehem? Hier ist er, und wenn gerade nicht Weihnachten ist, kann man ihn auch verschicken wenn man sagen will: Tut mir leid, ich war ein Esel ;-). Ich habe hier eine Stanze (Dreierlei Blüten) verwendet, die es erst im Frühjahrskatalog geben wird, also müsst Ihr noch etwas warten, oder Ihr nehmt etwas ähnliches. Viel Spaß beim nachbasteln.

Esel Punch Art AnleitungDiese Anleitung wurde von mir nach ähnlichen Vorlagen aus dem Internet angefertigt. Wer den Esel nachbastelt, kann gerne zu meiner Anleitung verlinken. Aber eine Weitergabe bzw. Vervielfältigung der Anleitung ohne meine Einwilligung ist nicht erlaubt. Leider sehe ich mich dazu gezwungen, jeden Tag auf die Urheberrechte hinzuweisen, weil es tatsächlich Leute gibt, die ähnliche Anleitungen kopieren und daraus Bücher anfertigen. Auf der Seitenleiste findet Ihr einen Link zur Übersicht des Adventskalenders.

Punch Art-Adventskalender Türchen 11 – Kuscheltierhase

Wenn es draußen so eisig ist, dann liebe ich es, eingekuschelt in eine Decke mit einer Tasse Tee auf dem Sofa zu liegen, vielleicht ein schönes Buch lesen, oder einen Film kucken. Und was darf da nicht fehlen: Ein Kuscheltierhase, seht hier:

PR-AK 10Diese Anleitung wurde von mir nach ähnlichen Vorlagen aus dem Internet angefertigt. Wer den Hasen nachbastelt, kann gerne zu meiner Anleitung verlinken. Aber eine Weitergabe bzw. Vervielfältigung der Anleitung ohne meine Einwilligung ist nicht erlaubt. Leider sehe ich mich dazu gezwungen, jeden Tag auf die Urheberrechte hinzuweisen, weil es tatsächlich Leute gibt, die ähnliche Anleitungen kopieren und daraus Bücher anfertigen. Auf der Seitenleiste findet Ihr einen Link zur Übersicht des Adventskalenders.