Wärmefasten – Sei kein Frosch

Sei kein Frosch

Ich habe Euch gewarnt, dass Ihr die Pyramidentiere jetzt öfters zu sehen bekommt. Das Stempelset „Playful Pals“ mit den dazugehörigen Thinlits “Freunde mit Ecken und Kanten” ist einfach zu süß. Heute zeige ich Euch einen Frosch. Den kann man vorne den Kopf öffnen, um den Inhalt heraus zu holen. Einfach die Laschen nicht zukleben, sondern nur einstecken. Ja und was hat es mit dem Fosch zu tun? Also ich musste mir gestern Abend sagen: “Sei kein Frosch”, denn wer schon mal bei einem meiner Workshops zuhause war, kennt unseren Partykeller, der aber meistens für die Workshops genützt wird. Um diesen warm zu bekommen, muss ich schon 1 1/2 Tage vorher die Heizung voll aufdrehen. Gesagt, getan. Gestern Nachmittag bin ich also in den Keller gegangen, weil ich den Tisch für die Geburtstagsparty decken wollte, als ich merkte, dass der Keller eiskalt war. Nach zwei Tagen heizen. Tja und mein Mann hat dann festgestellt, dass unsere Heizung sich nicht einfach nur aufgehängt hat, was hin und wieder mal vorkommt, sondern diesmal echt defekt ist. Ich kann Euch sagen, dass ist ein Schrecken gewesen. Sowas natürlich am Freitag um 17 Uhr. Den Sanitärnotdienst angerufen und er hat gesagt, er versucht ob er im Großhandel noch jemanden erreicht. Dann die erlösende Nachricht, die benötigten Teile sind auf Lager und werden per Expresspaket zugestellt. Wir haben wenigstens eine Solartherme, die uns wenigstens noch etwas warmes Wasser geliefert hat. Aber zum Duschen hat es für alle nicht mehr gereicht. Und man hat auch so am Abend gemerkt, wie die Räume langsam auskühlen. Wir hatten riesen Diskusionen, ob wir die Geburtstagsparty in eine Gaststätte verlegen. Aber wir haben uns dann entschlossen, es nicht zu tun, sondern statt im Keller lieber eng und kuschelig im Wohnzimmer zu feiern, da wir dort sowieso mit Heizstrahler den Raum warm gehalten haben. Aber es kam dann heute Vormittag der Monteur und hat unsere Heizung nach 1 1/2 Stunden wieder repariert. Das Wärmefasten hatte ein Ende. In solchen Zeiten schätzt man erst mal, welchen LUXUS wir haben. Wir können einfach die Heizung aufdrehen. Andere Menschen können das nicht, und ehrlich gesagt, ich möchte es nicht missen. Ich könnte auf vieles verzichten, aber WÄRME ist für mich unverzichtbar. Wo ich doch so eine Verfrorene bin. Ein Eisbär ;-) Bis die Heizung wieder ging, habe ich schon mal die Sonne aufgehen lassen mit zwei Pizzasonnen:

Sei kein Frosch Sonnenpizza2

Die Pizzasonne habe ich nach einem Video bei You Tube gemacht, eine mit Spinat wie im Rezept, und die oben abgebildete mit einer Hackfleischfüllung. Das hat supertoll geschmeckt an der Geburtstagsfeier. Es ist auch gar nicht so schwer und echt der Hingucker. Ja und vorhin habe ich mich auf das Sofa gekuschelt, eine DVD angesehen und mich gefreut, dass es so warm im Haus ist. Die kaputte Heizung hat dafür gesorgt, dass ich die Weihnachtssachen jetzt wieder sauber in die Kartons verstaut haben, und weil die Ostersachen genau daneben sind, hab ich die gleich genommen und schon die ersten Eier aufgehängt. Damit das Küchenfenster nicht so leer ist. So früh war bei uns noch nie für Ostern dekoriert. Aber ehrlich gesagt, wenn ich die Weihnachtssachen nicht eingeräumt hätte, wäre es dem Monteur nicht möglich gewesen, an die Heizung ranzukommen. Kennt Ihr das auch? Man stellt die Sachen oft einfach in den Dachboden und verräumt sie nicht richtig. Aus den Augen, aus dem Sinn. ;-)

Sei kein Frosch Sonnenpizza1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.