Punch Art-Adventskalender Türchen 24 – Der Augsburger Kasperl

So heute ist es soweit und ich habe 24 Anleitungen für Euch gebastelt. Puh das war ganz schön eine Arbeit, das hätte ich nicht so zeitaufwändig eingeschätzt. Aber jetzt ist es VOLLBRACHT, wie man in der Bibel so sagen würde. Ich hoffe es hat Euch gefallen und zum Abschied möchte ich Euch noch die Anleitung für den Augsburger Kasperl aus der Augsburger Puppenkiste zeigen. Es war total schwierige, aus der Hülle und Fülle meiner Ideensammlung sich zu entscheiden, was ich Euch zeige. Und ich habe noch total viel, was ich ab und an vielleicht mal einstellen werde. Aber ich denke, für die nächste Zeit haben wir nun genug von Punch Art gesehen. Jetzt möchte ich Euch noch an das Gewinnspiel erinnern, wer bis spätestens 27.12.2015 – 24.00 Uhr hier einen Kommentar mit einem Feedback zu meinem Adventskalender hinterlässt, kann eine Anleitung für die Kampfsportlerin gewinnen. So jetzt wünsche ich Euch mit den Worten des Kasperls: “A guads und fröhlichs Weihnachtsfeschd und fürs Neie Jahr Gsundheit und viel Glück!”

Kasperle Punch Art.Kasperle2 Punch Art.Diese Anleitung wurde von mir angefertigt. Wer den Kasperl nachbastelt, kann gerne zu meiner Anleitung verlinken. Aber eine Weitergabe bzw. Vervielfältigung der Anleitung ohne meine Einwilligung ist nicht erlaubt. Leider sehe ich mich dazu gezwungen, jeden Tag auf die Urheberrechte hinzuweisen, weil es tatsächlich Leute gibt, die ähnliche Anleitungen kopieren und daraus Bücher anfertigen. Auf der Seitenleiste findet Ihr einen Link zur Übersicht des Adventskalenders.

2 Gedanken zu „Punch Art-Adventskalender Türchen 24 – Der Augsburger Kasperl“

  1. Hallo
    Grade aus dem Weihnachtsurlaub zurück sehe ich, dass heute letzter Tag zum Kommentar abgeben. Der PunchArt – Adventskalender war suuuuuuper. Habe alle 24 Türchen aufgemacht. Der Hase steht schon für Ostern bereit. Vielen Dank fürs Zeigen. KreativStanz-Seite gefällt mir sehr gut. Schaue gerne vorbei.
    LG Christa

  2. Hallo Geli, danke für das letzte Türchen. Es hat sich gelohnt für mich, täglich (na ja, fast täglich) bei der Stange zu bleiben. Herzlichen Dank für deine grooooße Mühe. Ich kann es einschätzen, wieviel Zeit und Ideeenreichtum (hm, schreibt man das so?) es braucht, um jeden Tag etwas tolles zu zeigen.
    Nun wünsch ich dir und deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Alles Gute! LG Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.