Allerheiligenkranz

AllerheiligenIch habe nachdem mein Opa die wunderschöne Tanne, die Eibe und die Thuja fällen lies, wenigstens noch etwas schönes aus den Zweigen gemacht. Einen Kranz für das Familiengrab. Das ist das erste Mal, dass ich einen Allerheiligenkranz selber gemacht habe. Normalerweise mache ich immer unseren Adventskranz. Aber Kranz ist Kranz und nach 30 Minuten Arbeit war dieser Kranz fertig. Die Dekomaterialien hat mein Papa mal vor vielen Jahren gekauft, er hat früher immer die Gestecke für das Grab gemacht. Jetzt habe ich mich erstmals versucht und meine Mama war ganz begeistert. Morgen bringe ich ihn auf den Friedhof. Ich freue mich schon, dass morgen unser neuer Zierapfelbaum geliefert wird. Das Loch ist schon gegraben aber ich denke, es ist noch zu niedrig, aber mein Mann glaubt mir ja nichts ;-) Er wird es morgen dann schon sehen. Ich zeige Euch nächste Woche mal das Bäumchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.