Danke-Framelits und Hintergrundstempel

1DANKEAch wie schön, wenn man wieder auf NEUES greifen kann. Irgendwie ist das dann wieder was ganz besonderes. Als erstes habe ich den Hintergrundstempel „A world of Thanks“ benutzt. Dieser ist im Katalog auf S. 15 zu finden. Ich habe ihn mit mit der Schrift nach oben hingelegt und mit dem Stempelkissen so eingefärbt, dass das deutsche „danke“ so wenig wie möglich Farbe abbekommt. Danach mit einem Tuch das „danke“ abwischen und mit dem Marker in einer anderen Farbe einfärben. Das geht schnell. Ich habe noch zusätzlich die Framelits „Grußworte“ mir bestellt (S. 172) und die gehen ohne Probleme aus der Form, das ist schließlich auch wichtig. Ich kann beides nur empfehlen. Das Danke habe ich übrigens einfach aus der Rückseite meiner Karte ausgestanzt, die sieht hinten nämlich so aus:

11DANKEMeine Freundin Conny hat mir geschrieben, ich soll doch mit dem Dinostempelset „No Bones about it“ etwas machen, aber da hatte ich das Kärtchen schon fertig. Aber das nächste Projekt mache ich damit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.