Pinguin Punch Art

Pinguin Punch Art3Gestern hatte ich einen fantastischen Workshop, wenn Ihr hierzu die Projekte und Bericht sehen möchtet, die zeige ich Euch am Samstag. Die Oktonautenparty findet jetzt wegen Krankheit erst in einer Woche statt. Aber die Einladungen dazu kann ich Euch schon vorab mal zeigen.

Pinguin Punch Art2Wer die Oktonauten kennt, kennt bestimmt auch den Pinguin Peso. Ich habe diesen in Punch Art gestaltet, dass mache ich sehr gerne, weil wenn man keinen passenden Stempel hat, kann man mit Stanzen sich auch wunderbare Motive gestalten. Der Kopf ist mit der 2″ Stanzte in schwarz ausgestanzt. Das Hütchen ist ein Großer Ovalkreis halbiert und die Hutkrempe ist ein Dreieck, dass ich an einer Spitze mit der Ovalkreisstanze abgestanzt habe so dass es nur noch zwei Spitzen hat. Ich hoffe das ist verständlich. Die Augen sind mit der Eulenstanze gemacht, der Schnabel mit der Dreieckstanze – allerdings habe ich die Ecken mit der Schere rund geschnitten. Der Kragen ist ein Schmetterling und das Gesicht ist in weiß mit dem Extragroßem Oval ausgestanzt und die Einkerbung mache ich mit der Herzstanze – siehe unten. Geht ganz schnell. Bilder von der Party sehr Ihr hier.

Pinguin Punch Art1

4 Gedanken zu „Pinguin Punch Art“

  1. Hi Gel cooler Pest kennen die Oktonauten nicht sooo gut aber deine Karte finden ich gut.
    Viel Spaß beim Geburtstag.
    Grüssle Ester

  2. Hallo Angelika!

    Ich kenne zwar weder die Oktonauten noch Pinguin Peso, aber ich finde Deine Anregungen, wie man Stanzformen abändern kann, um unterm Strich ein ganz neues Ergebnis zu bekommen, sehr interessant! Solche Ideen und das Auge dafür muss man erst mal haben. Genial!

    Viele Grüße

    Sabine S

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.