Stampin’ Up! Städtetour in Augsburg – Meine Swaps

 SwapKreativstanz2Herzlich willkommen Stampin’ Up! in meiner Heimatstadt Augsburg. Wie hab ich mich gefreut, als ich gelesen habe, dass die diesjährige Städtetour unter anderem auch nach Augsburg führt. Jedes Jahr macht Stampin’ Up! eine Städtetour, um seinen Demonstratorinnen lange Wege zu ersparen, und somit manch einem die Teilnahme bei diesem Treffen über Produkte, Geschäftstraining und vieles mehr, zu ermöglichen. Und heute ist es in Augsburg.

SwapKreativstanz4Ich habe lange überlegt, was ich als Swap machen könnte. Es sollte schon etwas werden, was typisch für Augsburg ist. Vielleicht was in den Stadtfarben, die ja bei Stmapin’ Up! zur Weihanchtszeit topaktuell wären. Plötzlich bekam ich eine Eingebung, die traf mich wie der Blitz! Natürlich, die Augsburger Puppenkiste kennt man sogar bis in Amerika, das ist das Thema für meinen Swap. Ich liebe auch Punch Art, daher war die Idee wie gemacht. Und hier endlich zeige ich Euch meinen Swap. Ich liebe ihn soooo sehr. Tatatata:

SwapKreativstanz5“Eine Insel mit zwei Bergen und dem tiefen blauen Meer, mit viel Tunnel und Geleise und dem Eisenbahnverkehr. Ach wie mag die Insel heißen, ringsherum ist feiner Sand, jeder sollte einmal reisen in das schöne Lummerland…..”

SwapKreativstanz6Kennt Ihr Jim Knopf und Lukas den Lokomotivführer? Die zwei kucken aus einer Kiste. Aus der Puppenkiste ;-)

SwapKreativstanz10

Ich liebe die Augsburger Puppenkiste schon seit meiner Kindheit. Dort bin ich immer mal wieder Gast, nicht nur mit den Kindern, auch so wenn sie Stücke für Erwachsene zeigen. Und das Puppenkistenmuseum ist auch einmal im Jahr Pflicht. Nur dort kann man Auge in Auge mit den Stars sein. Ach ja Ihr seht schon, ich komme aus dem schwärmen garnicht raus.

SwapKreativstanz11Und wisst Ihr was besonders witzig ist, letztes Jahr war ich vor der Städtetour (damals war ich in Ulm) noch in einer Vorstellung der Augsburger Puppenkiste mit meinen Kindern. Da die Karten immer schnell ausverkauft sind, hatten wir die schon vorher, bevor ich den Termin für das letztjährige Städtetreffen erfahren haben. Also bin ich dann gleich nach der Vorstellung nach Ulm gedüst und kam leider etwas später dort an. Ach was tut man nicht für die Puppenkiste und die lieben Kinder ;-)

SwapKreativstanz3Dieses Jahr bringe ich die Puppenkiste einfach mit zum Städtetreffen ;-) Na ja, die Figuren zu stanzen war nicht so leicht. Ich habe in den tiefen und weiten des Internet gestöbert, und gehofft, dass doch schon mal jemand mit Punch Art die Puppenkiste gemacht hat. Aber nichts gefunden. Somit musste ich das erste Mal selbst ein Punch Art entwerfen. Dies sind also meine eigenen Kreationen!!!! Da bin ich schon bischen stolz, denn abstanzen finde ich ja kein Problem, aber zu tüfteln, wie man es am besten macht, damit man es auch erkennen kann, das ist schon schwierig. Aber ich habe Euch noch jemanden mitgebracht. Die berühmteste Puppe der Puppenkiste, kuckt mal:

SwapKreativstanz7Seid Ihr alle da??? Dann ruft mal laut “Hurra!”. Der Kasperl ist es, und der ist der Star der Puppenkiste. Er will Euch ganz herzlich begrüßen!

SwapKreativstanz8Der Kasperl war mein Prototyp, und irgendjemand bekommt von mir den Swap mit dem Prototyp, erkennbar am blauen Hintergrund. So sah der Prototyp aus:

SwapKreativstanz14Aber die weißen Bäumchen auch noch zu embossen, wäre zeitlich nicht machbar gewesen. Daher gibt es jetzt die “schneefreie” Version für fast ;-) alle.

SwapKreativstanz9Auch habe ich überwiegend den Jim Knopf gemacht, der ging am schnellsten. Kasperle ist nur viermal, Lukas nur 7 x vorhanden. Dafür 30 x Jim Knopf. Produktionsbilder zeige ich Euch in ein paar Tagen. Soll ich Euch auch noch eine Anleitung einstellen? Allerdings wird das noch  ca. 2 Wochen dauern, da ich gerade ziemlich viele Workshops habe, und da nicht so Zeit finde, anderes zu machen.

SwapKreativstanz1Wir sollen auch immer ein Namensschild machen, damit man weiß, mit wem man es zu tun hat. Für das Namensschild habe ich nochmal ein Kasperle gemacht. Ich saß übrigens für einen Kasperl fast 30 Minuten. Dann könnt Ihr Euch denken, was ich die letzten Tage gemacht habe, und wie mein Haus auskuckt ;-).

SwapKreativstanz13

 

9 Gedanken zu „Stampin’ Up! Städtetour in Augsburg – Meine Swaps“

  1. Hallo Geli,

    diese Swaps sind ja der Hammer. Was für ein genialer Einfall. Schade, dass ich nicht in Augsburg sein konnte. Über eine Anleitung würde ich mich riesig freuen.

    LG Sabine

  2. ach ja, über eine anleitung würde ich mich sehr freuen. und selbst wenn es bis nächstes jahr dauert, bis du sie reinstellen kannst; ein echter puppenkisten-fan kann warten… ;-)

  3. Hallo liebe Geli,
    puuuuuh, was hast Du da an Zeit und Ideen und Gestaltung investiert!!
    Ganz ganz klasse sind Deine Swaps geworden!!!
    Ich freu mich schon auf Deinen weiteren Bericht NACH den anstrengenden vor Dir liegenden Tagen!!!!

    Gute Nacht und einen herzlichen Gruß zur Augsburger-Geli-Puppenkiste”!!!
    Uta.

  4. …ich hab einer dieser tollen Karten bekommen. Finde sie total klasse. Super Idee. Auch deine Seite gefällt mir sehr gut. Liebe Grüße,

  5. Hallo Angelika,
    ich hab einen deiner tollen Swaps bekommen. Der Jim Knopf ist so toll. Du hast dir echt voll die Gedanken gemacht.
    Es war echt toll in Augsburg.
    Danke für deinen Swap.
    Liebe Grüße
    Monika Veth (von mir ist die Karte mit dem Engel ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.