MEIN Neststempel

Nest2Seht mal meinen Neststempel an, wie findet Ihr den?? Ich bin ganz zufrieden damit. Den habe ich bei Ute gesehen. Ich wollte unbedingt auch solch einen Stempel, konnte ihn aber nirgends auftreiben. Wie gut, dass es Undefined bei Stampin’ Up! gibt. Aber das war gar nicht so leicht, diesen Stempel so herzustellen. Also ich habe dann geschnitzt und geschnitzt und war dann irgendwann endlich mit meinem Werk einigermaßen zufrieden. Es ist natürlich nicht mit der Präzision eines Gummistempels vergleichbar. Aber bevor ich keinen Neststempel habe, dann halt so. Ich habe immer zwischendurch mal gestempelt und dann weiter was weg geschnitzt, was mir noch nicht so gefallen hat.

Nest3Die ganze Karte sieht übrigens so aus. Ich habe also das Nest in Wildleder gestempelt, mit dem Schwämmchen das komplette Nest dunkler gemacht. Dann den Vogel aus “Papaya Collage” und Spritzer aus “Gorgeous Grunge” gestempelt. Im Anschluss habe ich zum Entsetzen meines Kindes alles zerknüllt. Wieder glatt gestrichen und mit den Schwämmchen Savanne und Currygelb aufgetragen. Das Grün – ich denke Olivgrün – kam aus meinem Schwämmchen zum Vorschein, da es gut gepasst hat, war es doch gut.

Nest1Die alte Schrift – übrigens ein Deutscher Text “Ihre, von mir gestellte Frage mit Vergnügen beantwortend bitte ich …” in einem ansonsten amerikanischen Stempelset ist aus “Notable Notions” S. 98 Jahreskatalog. Die Blume ist aus dem Papierrest gemacht, dass zulange war und ich abschneiden musste. Der schöne Antike Klammer (S. 170) gibt der Blume noch das gewisse Etwas. Die Karte war eigentlich schnell gemacht, heute vor dem Abendessen mal schnell noch gestempelt. Ansonsten war ich heute anderweitig kreativ, ich habe getöpfert, drei Stunden lang eine Seerose. Ich hoffe sie wird was, jetzt trocknet sie erst mal und nach zwei Wochen wird sie gebrannt, anschließend glasiert, wieder gebrannt und dann kann ich sie hoffentlich hier Euch zeigen.

Nest4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.