Weiß-Gold oder Vanille-Gold, dass ist hier die Frage

Glamour1Wisst Ihr noch vor drei Tagen war es goldig, heute wieder. Ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich lieber das Goldpergament mit Flüsterweiß oder mit Vanille-Pur kombinieren soll.

Glamour3

Also habe ich ganz einfach beide gemacht, und ehrlich gesagt, beides hat seinen Reiz. Die rechte Karte ist mit Vanille, die linke mit Flüsterweiß kombiniert.

Glamour2Die weiße Karte hat den Spruch aus dem Set “Dein Tag!”. Die Goldfäden habe ich von einem goldenen Geschenkband, welches ich auf die Karte geklebt hab. Das hat so schlimm ausgesehen, dass ich es sofort wieder weggerissen habe. Dabei haben sich die Fäden gelöst – wer wird denn das gleich weg werfen ;-)

Glamour4

Für beide Karten habe ich eine foldene Bastelfolie zum Prägen genommen, die habe ich mir einmal im Internet bestellt, und nun kam sie erstmalig zum Einsatz. Ist das nicht traumhaft? Und den Prägefolder “Punktemeer” gibt es für jede Bestellung ab 60 Euro geschenkt – oder was anderes, wer lieber ein Stempelset oder Papier hätte.

Glamour5Bei der zweiten Karte in Vanille-Pur habe ich die Lieben Grüße mit dem  Set “Wimpeleien” gestempelt. Die kleinen Kreise sind mit der Itty Bitty-Kreisstanze gestanzt.

Glamour6So und weil die Sale-a-Bration (SAB)-Zeit fast da ist, kuckt doch noch bei Brigitte vorbei, was die für den SAB-CountDown gebastelt hat. Klickt einfach auf das Kalenderblatt.

keiling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.