Schneeflockenworkshop

Schneeflockenparty4Hier seht Ihr die Werke der gestrigen Workshopteilnehmerinnen bei unserem Schneeflockenworkshop. Die Mädels waren sehr fleißig und haben wunderschöne Sachen gemacht. Zuerst haben wir eine Schneeflockenkarte gemacht, welche wir mit Heißklebepulver embossed hatten, darauf streuten wir dann den Glitzer.

Schneeflockenparty2Verwendet haben wir die Farben Chili, Olivegrün und Vanille, dies sind so die typischen Weihnachtsfarben, welche nie aus der Mode kommen. Die Schneeflocken sind aus dem Stempelset “Winterzauber”, welches zwar heuer nicht mehr im Katalog steht, aber auf der Liste aufgeführt ist, welche Weihnachtsstempelsets weiterhin noch vom letzten Jahr bestellbar sind.

Schneeflockenparty3Kennt Ihr schon Ziehschokolade, dass sind die tollen Verpackungen, an denen man oben zieht und dann kommt die Schokoladentafel raus. Diese beiden wurden mit den komplett gleichem Zubehör gemacht, allerdings etwas anders angeordnet, und sie wirken gleich anders. Sowas finde ich immer total witzig. Für die Workshopteilnehmerinnen, für diese Lindt-Schokoladen haben wir einen Farbkarton 20 x 19 cm auf der langen Seite gefalzt bei 1,5 cm; 9,5 cm; 11 cm; 19 cm. Auf der kurzen Seite wird bei 1,5 cm gefalzt.

 Schneeflockenparty1Das Etikett ist übrigens vom Stempelset “Nett-igketten” und die Schneeflocke auf dem Banner aus dem Set “Festive Flurry”. Die Farben sind zusätzlich zu denen der Karte noch Kandiszucker. Kandiszucker auf Vanille wirkt bischen golden. Sehr edel für Weihnachten und mein bevorzugte Farbkombi für die Weihnachtszeit. Ich werde Euch in den nächsten Wochen davon noch sehr viel zeigen.

HalloweengoddiesHeute Nachmittag geht es mit den Kindern noch auf dieSchnitz-Flitz-Party mit Kürbisschnitzen und Schnitzeljagd im Hexenkostüm. Ich bin schon gespannt und werde mrogen berichten wie es war. Ich kann nur sagen, die Organisation hat ganz viel gemacht, ich denke es wird gruselig-spannend-schön ;-)

HalloweenstiefelHalloweeneuleHalloweenhexe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.