Anleitung Schmetterling Swallowtail mit Schrumpffolie

Schmetterling geschrumpft

Wie versprochen gibt es hier die Anleitung für den Schmetterling auf Schrumpf-Folie gestempelt mit schwarzer StazOn-Tinte, diese ist wasserfest. Ich habe mir eine Schrumpffolie über das Internet bestellt, da Stampin’ Up! diese nicht vertreibt. Dann ist es wichtig, die glänzende Seite zu bestempeln. Und trocknen lassen. Die StazOn Tinte trocknet nicht so schnell, so 5-10 Minuten sollte man schon warten. Dann wird der Schmetterling ausgeschnitten, und mit Buntstifte einfach coloriert. Wenn die Stempelfarbe noch nicht gut trocken ist, fängt sie beim colorieren zum verschmieren an. Sollte das der Fall sein, einfach noch etwas warten, bis sie ganz durchgetrocknet ist. Jetzt noch falls es ein Anhänger werden soll, ein Loch hinein machen (Locher) und schon geht es mit dem Erhitzen los. Dafür einfach den Embossingföhn nehmen. Schrumpffolie auf Wärmeunempfindliches Material legen. Und los geht es, dauert nur ein paar Minuten. Wenn man mehr hat, könnte man diese auch zusammen im Backofen machen, aber bei wenigen, rentiert sich das heizen des Backofens (150 Grad ca. 2-5 Min. backen) nicht.

Schrumpffolie SwallowtailAlso bei nicht so ausgeprägten Formen zerknüllt sich das Material nicht so gruselig beim Erhitzen. Als ich den Schmetterling das erste Mal so sich zerknüllen sah, dachte ich mir, DANKE DAS WAR’S MIT DEM SCHMETTERLING. Aber nein, es faltet sich wieder auseinander und wenn es glatt liegt, Föhn weg legen und schnell mit einem Acrylblock kurz auf den Schmetterling pressen. GUTES GELINGEN.

 

Ein Gedanke zu „Anleitung Schmetterling Swallowtail mit Schrumpffolie“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.