Adventskalender 2012 von Kreativstanz – 08. Türchen

Herzlich willkommen auf meinem Blog. Heute öffne ich mit Dir das 8. Türchen meines Adventskalender. Da ich heute meine Karten und kleine Geschenke im Rahmen einer Schmuckausstellung verkaufen werde, wollte ich Euch einen kleinen Vorgeschmack auf das Schneemann-Teelicht geben. Ich bin gespannt, wie es bei den Kunden ankommt. Einen Bericht über die Schmuckausstellung kannst Du Morgen auf meinem Blog lesen.

Die Nase des Schneemannes ist die “Flamme” des elektrischen Teelichts. Die Anleitung habe ich hier gefunden.

Adventskalender 2012 von Kreativstanz – 07. Türchen

Heute habe ich für Euch ein Lebkuchenrezept. Dieses hat mir meine Freundin Birgit mal vor Urzeiten gegeben. Aber ich mache es jedes Jahr wieder gerne, weil es so einfach ist, und die Lebkuchen nach dem Backen nicht erst gelagert werden müssen um weich zu werden. Auf dem Foto sind sie fast verdeckt durch das Marmeladeglas.

Zutaten

800 g gemahlene Nüsse

500 g Zucker

ca. 125 g Orangeat und Zitronat

5 Eier

1 TL gemahlene Nelken

1 TL Zimt

geriebene Zitronenschale und Saft einer Zitrone

ca. 40 Oblaten Durchmesser 70 mm

Nüsse und Zucker in eine Schüssel geben. Orangeat und Zitronat klein schneiden und zugeben. Eier, Gewürze und Zitronensaft+geriebene Schale zugeben. Alles gut vermischen und auf Oblaten verteilen. In Form streichen. Den Herd auf 120/130 Grad vorheizen und langsam trocknen lassen. Das dauert ca. 1 Std.  Wenn man sie aus dem Ofen nimmt, noch etwas abkühlen lassen, damit sie härter werden.

Nun kann man sie mit Puderzucker- oder Schokoglasur bestreichen, evtl. mit ganzen Mandeln oder ähnlichem verzieren.

Die schmecken sehr gut!

Adventskalender 2012 von Kreativstanz – 06. Türchen

Lasst uns froh und munter sein….

Schön das Du heute wieder ein Türchen mit mir öffnest. Heute ist Nikolaustag. Der heilige St. Nikolaus hat den armen Menschen geholfen. Diese Hilfsbereitschaft wünsche ich allen Menschen auf Erden. Wenn wir heute den Nikolaus sehen, denken ja viele sofort an den amerikanischen Santa Claus, der von dem Getränkehersteller Coca Cola entworfen wurde. Bei uns ist er als Weihnachtsmann bekannt. Aber der richtige Nikolaus hat eine Bischofsmütze auf und trägt ein langes Gewand. Heute habe ich aber auch den Weihnachtsmann gebastelt. Weil er so witzig aus sieht mit seiner roten Zipfelmütze.

Ich hab irgendwie zu viele Nikoläuse gemacht, wohin mit all denen? Na dann mache ich noch Mini Milchtüten mit den Nikoläusen. Gefallen sie Dir?

Adventskalender 2012 von Kreativstanz – 05. Türchen

Und schon wieder dürfen wir ein Türchen am Adventskalender öffnen. Heute zeige ich Dir meinen Süßen Schneemann. Die Idee war zuerst, diesen aus Kreisen zusammen zu setzen und auf eine Karte zu kleben. Ich dachte mir, dass wäre auch eine super Idee, um mit Kinder die Schneemänner zu basteln. Heute erzählte mir meine Freundin Ester, sie macht ihre an einem Stück, denn dann müssen die Kinder nicht so viel zusammen kleben. Wir wollten dies mit Kindergartenkinder machen, und die tun sich öft noch schwer damit. Ester Du hast mich auf eine super Idee gebracht. So ist es echt einfach. Und wenn man ihn so doppelt ausschneidet, dass am Hut oben der Farbkarton gefalzt ist, hat man eine Klappkarte. Ich hoffe ich konnte das verständlich für Dich schreiben. In die Karte kann man noch ein paar Weihnachtswünsche schreiben.

Adventskalender 2012 von Kreativstanz – 04. Türchen

Wie schön, dass Du wieder meinen Adventskalender besuchst. Heute geht es um Mäuse. Viele Mäuse braucht man in der Weihnachtszeit im Geldbeutel. Aber die Maus verbindet man auch mit Weihnachten, Nüssen und angebissenen Plätzchen. Früher hat eine kleine Maus nicht nur die Vorräte vernichtet, sondern auch die Plätzchen. Wobei die Plätzchen-Maus urplötzlich nach Weihnachten wieder verschwand. Dafür waren die Bäuche der Kinder etwas runder ;-)

Und im Internet fand ich die Anleitung für meine Mauskarte. Ich fand die Maus total witzig, wie sie so voller Hingabe Weihnachstlieder singt. Wer die Maus nachbasteln möchte, findet eine schöne Anleitung bei Sigrid.

Und nun möchte ich mal gaaaaaaaaanz feste  DANKE  sagen, an meine ganz lieben und netten Bastelmäuse, die so fleißig bei mir bestellen. Ihr seid Spitze! Und ich freue mich auf das verfrühte Nikolausgeschenk ;-) Euere Mäuse sind bei Stampin’ Up! gut investiert!!

Adventskalender 2012 von Kreativstanz – 03. Türchen

Der 1. Advent ist auch schon vorbei, und es geht mit Riesenschritten auf Weihnachten zu. Heute möchte ich Dir zeigen, wie ich meinen Adventskranz geschmückt habe.

Am Freitag habe ich noch schnell Zweige abgeschnitten, Kranz gebunden und….

…. Sterne gefaltet. Die aus transparentem Papier sind besonder schön geworden. Diese musste ich natürlich auf die Lichter geben, da sie dadurch erst recht wirken. Etwas schlicht ist heuer der Kranz ausgefallen, aber ich fand, dass Christbaumkugeln dazu nicht gepasst hätten. Außerdem habe ich in den Kranz hinein Misteln gebunden. Ist Dir bekannt, dass Misteln Schmarotzerpflanzen sind, und auf anderen Bäumen sich einnisten? Und wie heißt es, wer sich unter einem Mistelzweig küsst soll Glück und langes Leben erhalten? Mal kucken ob mein Mann sich mit mir unter unseren Adventskranz zum küssen setzt ;-)

Hier habe ich Dir die Sterne nochmals ohne Kranz, damit Du sie besser erkennen kannst. Da sieht man erst mal, wie verrupft der Rote Stern aussieht, aber das Papier war so dick, dass es ganz schlecht zum falten ging. Falls Du nun auch diese tollen Sterne ausprobieren möchtest, hier ist die Anleitung von Steffi, nach der ich gefaltet habe.

Adventskalender 2012 von Kreativstanz – 02. Türchen

Schön Dich wieder zu sehen, dann wollen wir doch gleich das zweite Türchen von meinem Adventskalender öffnen:

Diesmal habe ich eine Geschichte, welche Dich vielleicht schmunzeln lässt. Sie ist aus einem alten Pixi-Buch von 1990 und heißt

“Der Fuchs und der Lebkuchenmann” von Richard Scarry

Kennst Du Richard Scarry? Ich habe schon als Kind seine Bücher geliebt. Vielleicht hast Du schon mal was gehört von den Büchern: Mein allerschönstes Buch von ….”  Die Bücher sind alle sehr empfehlenswert, da lehrreich und sehr lustig gemacht. Leider gibt es die meisten Bücher nicht mehr im Handel. So nun aber zur Geschichte, die im Originaltitel “The Gingerbread Man” heißt.

“Der Fuchs und der Lebkuchenmann” von Richard Scarry

Es war einmal eine kleine alte Frau und ein kleiner alter Mann, die lebten in einem kleinen alten Haus. Eines Tages wollte die kleine alte Frau einen Lebkuchenmann backen. Also formte sie ihn aus Teig und schob ihn in den Backofen. Nach einer Weile sagte sie: “Jetzt müßte mein Lebkuchenmann fertig sein.” Sie öffnete die Backofentür. Da sprang der Lebkuchenmann heraus und lief zur Tür hinaus. Und im Laufen rief er: “Sieh nur, wie ich laufen kann! Mich fängst du nicht, ich bin der Lebkuchenmann!”  Die kleine alte Frau lief hinterher, aber sie konnte den Lebkuchenmann nicht fangen. Er lief an dem kleinen alten Mann vorbei, der im Garten arbeitete: Sieh nur, wie ich laufen kann! Mich fängst du nicht, ich bin der Lebkuchenmann!” Der kleine Mann lief hinterher, aber er konnte den Lebkuchenmann nicht fangen.

Der Lebkuchenmann lief an der Kuh vorbei. Sieh nur, wie ich laufen kann! Mich fängst du nicht, ich bin der Lebkuchenmann!” Die Kuh lief hinterher, aber sie konnte den Lebkuchenmann nicht fangen.

Er lief mitten durch ein Bärenpicknick. Seht nur, wie ich laufen kann! Mich fangt ihr nicht, ich bin der Lebkuchenmann!” Die Bären sprangen auf und liefen hinter ihm her. Sie liefen……und liefen…..aber sie konnten den Lebkuchenmann nicht fangen.

Bald kam der Lebkuchenmann zu einem Fuchs, der am Flußufer lag. Er rief: Sieh nur, wie ich laufen kann! Mich fängst du nicht, ich bin der Lebkuchenmann! Ich bin der kleinen alten Frau weggelaufen und dem kleinen alten Mann, der Kuh und den Bären, und dir werde ich auch weglaufen!” Aber der schlaue Fuchs lachte und sagte: “Wenn du nicht ans andere Ufer kommst, fangen sie dich bestimmt! Spring auf meinen Schwanz, ich bring dich hinüber!”

Der Lebkuchenmann sah ein, dass der Fuchs recht hatte und sprang aus seinen Schwanz. “Das Wasser wird tiefer”, sagte der Fuchs. “Steig auf meinen Rücken, sonst wirst du nass!” Und das tat der Lebkuchenmann. “Das Wasser wird noch tiefer!” sagte der Fuchs. “Steig auf meinen Kopf, sonst wirst du nass!” Und das tat der Lebkuchenmann. “Es wird noch tiefer!” rief der Fuchs. “Steig auf meine Schnauze, sonst wirst du nass!” Und das tat der Lebkuchenmann.

“So ist es recht!” rief der schlaue Fuchs. Er riss das Maul weit auf….

….doch der Lebkuchenmann war schneller, sprang mit einem Satz an das andere Ufer und war gerettet.

 

 

 

 

Adventskalender 2012 von Kreativstanz – 01. Türchen

Herzlich willkommen zu meinem Adventskalender. In nur 24 Tagen ist Weihnachten, wie schnell doch die Zeit vergeht. Ich möchte nun gemeinsam mit Dir das erste Türchen öffnen und wünsche Dir viel Spaß dabei:

Tannenbäume in senfgelb mit Scentsational Seasons gestempelt und ausgestanzt mit den Framelits Form aus dem Set “Winterkollektion”. Der Kreis Frohes Fest ist aus dem Gastgeberinnenset “Peppiges Potpourri”. Die kleine Box ist genau passend für ein Ferrero Roche. Die Anleitung hierfür habe ich von Steffi hier gefunden.