Adventskalender 2012 von Kreativstanz – 20. Türchen

Schön das Du wieder ein Türchen mit mir öffnen möchtest. Heute ist schon das 20. Türchen dran und ich bin jedes Jahr von neuen sprachlos, dass Weihnachten schon wieder da ist. Ich habe mir gestern einen Stadtbummel gegönnt und war dabei auch auf dem Zeugplatz in Augsburg, auf dem es einen Künstlerweihnachtsmarkt gibt. Dieser Markt ist sehr schön und nennt sich “Die Weihnachtsinsel”, dort bieten sie auch ein Kulturprogramm. Sehr Sehens- und Hörenswert. Ein Stand verkauft leckere Fladen. Ich wählte einen mit Sauerrahm, Banane, Curry, Lauchzwiebel und Käse – supergut! Leider hatte ich meinen Foto nicht dabei, um Eindrücke einzufangen, aber klick hier und Du landest auf der Seite der Weihnachtsinsel.

Für eine der vielen Weihnachtsfeiern auf der ich so bin, habe ich Glühweinschnitten gebacken und wollte Dir dieses Rezept nicht vorenthalten:

Glühweinschnitten:

Teig:
250 g Butter
200 g Zucker
4 Eier
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
150 g geriebene Schokolade
1/8 L Glühwein

 

Guss:
250 g Puderzucker
70 ml Glühwein

Backofen auf 180 Grad vorheizen

1 A: Butter, Zucker und Eier schaumig rühren (Schnelle Variante)

1 B: Eier trennen und Eiweiß zu Schnee schlagen, Hälfte des Zucker langsam einrieseln lassen, Eigelb mit anderen Zuckerhälfte + Butter schaumig rühren  (Langsamere Variante – wird lockerer)

2: Mehl, Backpulver und geriebene Schokolade vermischen und kurz unterrühren.

3: Glühwein (1/8 L) dazu geben und verrühren.

4: Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 25-30 Min. backen. Zur Garprobe Gabel einstechen, wenn kein Teig mehr daran bleibt, ist der Kuchen fertig. Erkalten lassen.

5: Für den Guss Puderzucker + 70 ml Glühwein mit dem Handrührgerät zu einer gleichmäßigen Masse verrühren, auf den abgekühlten Kuchen streichen, trocknen lassen, fertig.

                                                  Lass es Dir schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.