Danke und schöne Ferien-Geschenk an die Lehrerin

KreativStanz Schule Ferien Danke Stempelset Tierische Glückwünsche und Framelits Tierisch süß von Stampin’ Up! #stampinup #school http://kreativstanz.bastelblogs.de/Die Lehrerin meines Kleinen ist wohl ein bisschen Afrikafan. Jedenfalls nehmen wir das an. Daher lag es nahe, die Karte und Geschenkverpackung etwas im Africa-Styl zu gestalten.

KreativStanz Schule Ferien Danke Stempelset Tierische Glückwünsche und Framelits Tierisch süß von Stampin’ Up! #stampinup #school http://kreativstanz.bastelblogs.de/Das Stempelset “Tierische Glückwünsche” passte hierzu natürlich perfekt. Die Stempelabdrücke bemalte ich mit den Markern.. Das Schöne Ferien stempelte ich mit den einezlenn Stempeln aus dem Stempelset “Labeler Alphabet”. Die Verpackung erstellte ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten.

KreativStanz Schule Ferien Danke Stempelset Tierische Glückwünsche und Framelits Tierisch süß von Stampin’ Up! #stampinup #school http://kreativstanz.bastelblogs.de/Ein Dankeschönestempel aus dem Stempelset “Von großer Bedeutung” als Etkiett darauf und ein paar Bastbändel mit Holzperlen und dem Löwen und Elefantenanhänger und das Geschenk ist perfekt. Auf dem Foto ist der Elefant verdreht. Hier seht Ihr ihn von vorne:

Mein Sohn und ich hoffen, dass die Lehrerin sich darüber freut. Und zum Schluß noch den Löwe von hinten.

 

Explosionbox-Workshop und eine Ziehschokolade

Explosionbox-WS04Beim letzten Workshop bastelten wir eine Explosionbox und eine Ziehschokolade. Die Explosionbox ist eigentlich ganz leicht zu basteln. Das aufwändigste ist das Verzieren. Wir haben daher erst mal mit der Ziehschokolade angefangen, welche auch ganz schnell gemacht ist. Wie das geht, seht Ihr hier.

Explosionbox-WS05Für die beiden Projekte verwendeten wir, weil es schnell gehen sollte, das Designerpapier in den Neutralfarben, und die Schmetterlingstanze mit dem passenden Stempelset “Papillon Potpourri”. Das ist schon ein sehr lange im Sortiment befindliches Set, aber immer noch total schön. Mit der Handstanze geht es auch sehr schnell.

Explosionbox-WS06Die Box wurde mit dem Stempelset “Timeless Textures” bestempelt. Bei den Explosionboxen ist es wichtig, den Deckel immer erst zusammen zu kleben, wenn er auf der fertigen Unterbox sich befindet, denn das verschiebt sich meistens immer. Ansonten kann es sein, dass der Deckel zu eng wird, oder so weit, dass er schon herunter fällt.

Explosionbox-WS01Und so sieht das Innenleben der Box aus. Auch wieder mit den Schmetterlingen und dem Stempelsets gearbeitet. Das Dankeschön stammt aus dem Stempelset “Von großer Bedeutung”.

Explosionbox-WS03Die Einsteckkärtchen können herausgezogen werden und sind super, um ein paar persönliche Worte dazu zu schreiben. Wer möchte, kann die Box auch noch mit was Süßem befüllen.

Explosionbox-WS02So und den Zuschnitt- und Falzplan für die Explosionbox habe ich Euch nachfolgend noch angefügt. Für den Deckel einfach ein Papier in der Größe 11,1 cm x 11,1 cm zuschneiden und rundrum bei 2 cm falzen. Wie gesagt, erst an die Box anpassen und zukleben.

Schnittvorlage Explosionbox

 

Schöne Ferienkarte für Lehrerin

Danke für Lehrerin01 Dies ist wie schon länger versprochen die Dankeskarte an die Lehrerin von der ganzen Klasse. Ich finde für Schule steht natürlich die Eule. Es heißt doch: So schlau wie eine Eule. Daher drängte sich die Eulenkarte geradezu auf. Dazu passte super das Stempelset “Playful Pals” mit den Framelits “Freunde mit Ecken und Kanten”. Die Eule ist in Espresso gestempelt, genauso wie der Ast auf dem sie sitzt. Nachdem der Ast auf dem Hintergrund gestempelt wurde, habe ich ihn mit dem Prägefolder “Im Wald” geprägt. Dann mit Blättern bestempelt und mit Schwämmchen den Hintergrund etwas mit Flüsterweiß “nebliger” gemacht. Die Schöne Ferien wurden mit dem ABC “Labeler Alphabet” gestempelt. Das Danke ist aus dem Stempelset “Von großer Bedeutung”. Als Kartenfarbe verwendete ich Blauregen. Damit ist auch die Schleife der Eule gestempelt. Das war jetzt wieder ein der Karten, die ich am liebsten selber behalten hätte 😉

Danke für Lehrerin02

Ziehschokoladen zum Missionsbasar

Ziehschoki Missionsbasar1Diese Ziehschokoladen habe ich für den Missionsbasar gewerkelt. Der Basar ist schon seit gestern. Ob es heute noch Ziehschokolade gibt, weiß ich nicht, aber bis 17 Uhr ist der Missionsbasar noch auf. Zu finden ist der Basar im Pfarrzentrum St. Pankratius, Brunnenstr. 1, 86165 Augsburg.

Ziehschokolade MissionsbasarIch habe zwei Anlässe genommen, einmal Weihnachten und einmal ein Dankeschön. Weil es gibt so oft einen Grund, Danke zu sagen. Die Weihnachtlichen Motive sind mit dem Stempelset “Freude zur Weihnachtszeit” (S. 69 Jahreskatalog) entstanden. Die Dankeschön-Motive mit dem Stempel aus “Von großer Bedeutung” (S. 16).

Ziehschoki Missionsbasar2Und morgen passend zum ersten Schnee seht Ihr die Fotos vom Schneeflocken-Workshop und was da lustiges passiert ist. Jetzt aber erst mal ein Bild vom ersten Schnee in unserem Garten:

Schneeflocken2015

Holzige Schokolade

Holzige Schokolade1Dies Schokolade bekommt ein Schreiner, da passt doch das Holz ganz gut dazu. Dazu habe ich den Hintergrundstempel Hardwood genommen. Der Korpus ist wieder eine Ziehschokolade. Jetzt zur Wies’n Zeit passt das auch ganz gut. Das Dankeschön ist aus dem Stempelset “Von großer Bedeutung”.

Holzige Schokolade

Körbchen mit Glitzerschmetterling

Körbchen1Nach dieser Vorlage hab ich auch noch ein Körbchen gemacht. Diesmal aber in Aubergine. Diese Farbe von Stampin’ Up! gefällt mir sehr gut. Sie ist am Anfang total dunkel und sieht komisch aus, aber sobald sie getrocknet ist, ist es ein wunderbarer Farbton. Wie man diese Körbchen herstellt, habe ich Euch hier schon mal gezeigt.

Körbchen2

Goldige Schmetterlinge und ganz viel Glitzer

Goldiger Schmetterling1Jetzt wird es golden, ich habe mich mit den Framelits und Thinlits Schmetterling/e voll ausgetobt und aus dem goldenen Glitzerpapier (S. 149) ganz viele Schmetterlinge ausgestanzt. Daraus machte ich dann bergeweise Karten, Ziehschokoladen und Geschenkanhänger.

Goldiger Schmetterling6Dazu benötigte ich nur das Stempelset “Schmetterlingsgruß” und “Gorgeous Grunge”. Die Eulenstanze für die kleinen Herzchen und die Mini-Schmetterlingsstanze.

Goldiger Schmetterling8Ich habe in Gold und Espresso gestempelt, etwas Goldgarn (S. 159) und die Handstanze 1/16″ Kreis für die kleinsten Kreise verwendet.

Goldiger Schmetterling2Für den Spruch verwendete ich einmal den Stempel aus dem “Schmetterlingsgruß”, sowie aus dem Gastgeberinnenset “Geburtstagsgrüße für alle”.

Goldiger Schmetterling3Wenn man die kleinsten Kreise und die Herzen weg lässt, dann ist es trotzdem auch schön, aber wer mehr Zeit hat und noch etwas von den Glitzerresten verarbeitet, hat danach eine richtig glamuröse Karte.

Goldiger Schmetterling7Natürlich lässt sich das auch super für Ziehschokoladen umsetzten. Übrigens habe ich auf Vanille pur-Farbkarton gestempelt. Das “Vielen Dank” habe ich aus dem Stempelset “Von großer Bedeutung”.

Goldiger Schmetterling5Und ein Geschenk in einer Tüte brauchte noch einen Geschenkanhänger, der war auch gleich noch aus paar Resten gemacht.

Goldiger Schmetterling4

Bald kommt der Herbst-/Winterkatalog – Thankful Forest Friends

Herbstdanke Angelika SchmitzNoch zweimal schlafen, dann könnt Ihr den Herbst-/Winterkatalog auf meiner Sidebar ansehen. Er ist sooo schön, und ich muss mich echt zurückhalten, um ihn nicht leer zu kaufen 😉 Wenn ich eine Liste mit allem, was ich mir wünsche gemacht hätte, wäre die zu lange geworden. Einfacher wäre es gewesen, eine Liste zu machen, mit den Sachen, die mir nicht gefallen 😉 Aber mein absolutes Lieblingsset ist das “Thankful Forest Friends” (S. 43 im Herbst-/Winterkatalog). Das ist eigentlich kein Weihnachtsset, sondern für alle Lebenslagen, für Herbst, zur Geburt, Kindergeburtstag – oder wie oben, um einfach einmal Danke zu sagen.

Herbstdanke Angelika Schmitz1Leider hat das Stempelset nur englische Sprüche. Aber wie Ihr seht, kann man diese auch abwandeln, in dem man mit den Markern nur die benötigten Teile einfärbt, mit dem Stamp-a-ma-jig abstempelt und einfach etwas Deutsches rein stempelt. Mein Danke ist aus dem Stempelset “Von großer Bedeutung”. Mit den Ovalen Framelits habe ich es ausgestanzt. Die Eichel ist auch aus dem neuen Katalog und zwar gibt es die Stanze auf S. 45, dazu passt auch das dort abgebildete Stempelset “Herbstgrüße”. Wer beide im Set kauft, spart 15 %. Das Holzblatt ist auf S. 43 zu finden (Akzente Am Waldrand).

Herbstdanke Angelika Schmitz2Jetzt zu den Farben. Das war ganz schön schwierig, denn ich habe einen Rock gesehen – ich wandle alle gesehen Farben sofort in Stampin’ Up! Farben um – mit den Farben Minzmakrone, Kirschblüte, Weiß und Honiggelb auf SCHWARZ! Das ist nicht so einfach.

Herbstdanke Angelika SchmitzbMein erster Versuch, mit Flüsterweiß auf Schwarz zu stempeln, und auf das weiß dann die anderen Farben, gab keinerlei sehenswerten Effekt. Es blieb einfach nur ein etwas dunkleres weiß. Also fiel mir ein, dass es eine Technik gibt, die nennt sich: Embossing Restist Technik. Dazu wird das Stempelset mit transparentem Embossingpulver embossed.

Herbstdanke Angelika SchmitzaIch habe also alle Tiere einmal in Farbe auf das Flüsterweiße Papier gestempelt, danach frei Hand nochmals mit VersaMark darüber. Auch noch Blätter habe ich mit dem VersaMark gestempelt. Danach Pulver darauf streuen, überschüssiges abklopfen und erhitzen. Und jetzt kommt der schwarze Hintergrund – Achtung Sauerrei! Ich habe nun mit der Walze Schwarze wasserlösliche Stempelfarbe darüber gewalzt, bis der ganze Hintergrund schwarz war. Jetzt mit einem Papiertuch die Stempelfarbe von den embossten Flächen abwischen. Und fertig ist es. Es macht zwar einiges an Arbeit, ist aber wirklich die Mühe wert.

Herbstdanke Angelika SchmitzabDa habe ich gleich zwei Experimente gemacht, einmal in Grünbraun, Ockerbraun und Kirschblüte (links) und einmal in den Rockfarben siehe ganz oben. Für meine Karte war mir dann aber das linke lieber, weil es mehr herbstlich ist. Ach ja die Walze habe ich gleich gereinigt, aber sie blieb Schwarz! Vielleicht solltet Ihr Schwarz nicht walzen, sondern mit dem Schwamm auftragen *Augenzwinker*. Wenn man die Karte schief hält, sieht man die beschichtete embosste Fläche, die glänzt.

Herbstdanke Angelika Schmitz3So und morgen möchte ich Euch zum BlogHop des Teams Stempelwiese einladen! Es gibt jede Menge Inspirationen zum Herbst-/Winterkatalog zu sehen. Ab 8 Uhr geht es los, freut Euch schon mal darauf!

 

Danke – Ein kleines Wort von großer Bedeutung!

Danke Wort von großer Bedeutung1Ich zeige Euch heute eine Geschenkverpackung, die ich aus einer “Box in a Bag” gemacht habe. Dazu einfach schönes Designerpapier um einen Boxendeckel kleben, oben Lochen, Band rein, zuknoten, Etikett ran, Schleife binden, fertig – ups noch einen Schmetterling oder was man so zur Hand hat als Deko darauf kleben. Das Geschenk davor ist einfach in Geschenkpapier verpackt, mit Washi-Tape (von Folia) verziert, welches noch von meiner letzten Washi-Tape-Karte auf meinem Schreibtisch liegt. Ich habe das gleiche Danke-Etikett darauf geklebt, wie bei der Tüte. Dieser Dankestempel ist aus dem Set “Von großer Bedeutung”.

Und nun endlich Garden in Bloom No. 3

ZiehschokiDANKEJetzt kommt noch das Garden in Bloom Nr. 3! Nach Teil 1 und ZWEI habt Ihr es jetzt geschafft 😉 Bis mich wieder der Rappel packt, und ich Euch wieder ganz viel damit mache. Aber momentan bin ich ja mit den Artikeln aus dem Herbst-/Winterkatalog eingedeckt und habe keine Zeit. Wobei ich lieber jetzt noch Blümchen und Schmetterlinge stempeln sollte, solange es noch das Wetter dazu hat. Ich habe Euch hier mal den Vergleich, wie man nur mit unterschiedlichem Hintergrundpapier trotz der gleichen Stempelfarben wieder ganz andere Farben bekommt. So schön! Ihr müsst Euch das Set echt überlegen, ob Ihr es nicht auch wollt. Alleine schon wegen der Biene ist es den Kauf wert. Die Biene seht Ihr hier.

ZiehschokiDANKEblanko

Kleine Körbchen

grüne DankekörbchenDa ich Euch heute nicht schon wieder Ziehschokolade zeigen wollte, hier mal zwischendurch ein paar Körbchen. Die beiden sind nach dieser Anleitung gemacht. Ich variiere die Größen immer je nachdem wie groß meine Papierreste sind. Die Körbchen habe ich diesmal nicht bestempelt, sondern geprägt. Das ist allerdings ziemlich kompliziert, da die normale Bigshot das Papier nicht im ganzen durchkurbeln kann. Man muss also immer die Außenseiten rein falten, damit es klappt. Das rechte Körbchen hat Glitterpapierblümchen. Man kann es auf dem Foto nur leider schlecht erkennen. Die Dankestempel sind aus dem Stempelset “Von großer Bedeutung”.

grüne Dankekörbchen1

Blütenkarte und Ziehschokolade

Blütenkarte Fies2Ich habe eine Blütenkarte mit dem Stempelset “Garden in Bloom” gemacht. Dazu passend eine Ziehschokolade und alles wieder als Dankeschön. Bevor die Ferien angegangen sind, war eine Zeit, des Dankesagens. Was passt da besser, als eine selber gemachte Karte.

Blütenkarte Fies5Diese Blüte besteht aus 6 Lagen, jede Lage in zwei Farben (Himbeerrot und Brombeermousse). Verwendet habe ich die Blütenstanze (gibt es leider nicht mehr), die Stiefmütterchenstanze und die kleine Blütenstanze. Zusätzlich gibt es noch kleine Blütchen mit der Itty Bitty Akzent-Stanze.

Blütenkarte Fies1Der Danke-Stempel auf der Karte ist nicht mehr im Sortiment, aber der Unvergesslich-Stempel ist im Set “Project Life – Unvergesslich”. Ein sehr schönes Set.

Blütenkarte Fies3Der Dankestempel der Ziehschokolade ist aus dem Stempelset “Von großer Bedeutung”. Der Glitzerrand sorgt für ein bischen Glamour ;-).

Blütenkarte Fies4

 

Dankeskarte und Ziehschokolade – Garden in Bloom No. 1

Dankeskarte mit Ziehschoki.So und jetzt beginnt mit dieser Karte mein Garden in Bloom-Ziehschokalden-Trip. Da müsst Ihr jetzt leider durch, aber ich war so im Stempelfieber, dass ich nur noch dieses Stempelset sah 😉 Damit es Euch aber nicht zu viel wird, gibt es dies alles auf mehrere Tage verteilt, mit etwas Abstand dazwischen, damit Ihr mir nicht durch dreht 😉 Die Karte besteht aus einem Aufleger, welcher mit dem Stempelset “Garden in Bloom” bestempelt wurde, dann mit der Schleifenstanze ein Schleifchen in Vanille gestanzt, und ein paar Stanzblümchen dazu, schnell noch einen Dankespruch aus dem Neuen Dankeset “Von großer Bedeutung” und fertig ist die Karte. Für die Ziehschokolade habe ich ein Etikett aus dem Stempelset “Mit Leib und Seele” gestempelt und mit einem Schmetterling, den ich bei dieser Aktion schon vorgestempelt hatte, auf die Schokiverpackung geklebt.

Dankeskarte mit Ziehschoki1.Und bevor ich für heute aufhöre, möchte ich Euch noch verraten, was gestern in meinem Briefkasten lag. Jede Menge Techniken für mein Technikalbum Teil 2. Ich habe mich so gefreut, da so schöne Techniken dabei sind, aber mehr dazu in den nächsten Tagen.

25 Schmetterlinge fliegen weiter

Abschluss 2Klasse2Heute habe ich für Euch ein richtig tolles Stempelset. Stampin’ Up! hat hier wirklich ganz tolle Dreifach-Stempel entwickelt. Und da es Klarsichtstempel sind, kann man diese super übereinander stempeln. Das Stempelset heißt “Watercolor Wings” (S. 75) und ist superschön!! Es hat Schmetterlinge in drei Größen enthalten, wobei ich dieses Mal ausschließlich mit dem Größten gearbeitet habe.

Abschluss 2Klasse3Ich habe Schmetterlinge gestempelt in Rot-Rosa-Orange-Tönen und Blau-Grün-Tönen. Kein Schmetterling ist wie der andere. Dabei konnte ich gut testen, welche Farben besonders schön harmonieren.

Abschluss 2Klasse4Wichtig ist, dass der Schmetterlingsflügelstempel (der großflächige der zuerste gestempelt wird) in der hellsten Farbe abgestempelt wird. Dann folgen die beiden Stempel für das Innen- und Außenmuster. Dies könnte man in der gleichen Farbe stempeln, oder beide andersfarbig.

Abschluss 2Klasse5Jetzt werdet Ihr Euch fragen, was ich mit sovielen Schmetterlingen denn gemacht habe. Tatatata hier seht Ihr die komplette DIN A3-Collage. Der Dankestempel ist aus dem Set “Von großer Bedeutung”:

Abschluss 2Klasse1Zum Abschied nach zwei Schuljahren ist dies statt einer Karte für die Lehrerin und jeder Schmetterling hat einen von den Kindern mit Name beschrifteten Schmetterlingskörper (mit der Wortfensterstanze ausgestanzt) bekommen. Natürlich kann man, wenn man die Schmetterlinge für eine Karte bastelt, auch einen Körper stempeln. Dieser ist auch in dem Stempelset “Watercolor Wings” enthalten. Der wirklich einzige Nachteil bei diesem Set ist, dass es keine deutschen Sprüche enthält. Aber die Schmetterlinge sind so schön, dass es trotzdem eine gute Kaufentscheidung war. So habe ich übrigens den Hintergrund gemacht:

Schmetterlinge in vielen Farben2Blaues Papier mit marineblauen Schmetterlingen aus dem Set “Garden in Bloom” (S. 119) bestempelt. Dann für das Gras den Baum aus dem Stempelset “Baum der Freundschaft” (S. 89) in Gartengrün abgestempelt. Nur die obere Baumkrone verwenden! Dann noch ein paar Farne und Blumen dazu gestempelt. Nun den “Himmel” mit Flüsterweiß “bewölkt”, dazu mit einem Schwamm (S. 163) arbeiten.

Schmetterlinge in vielen FarbenDie Schmetterlinge sind übrigens mit den dazu passenden Framelits “Schmetterling” (Art.Nr. 138135) ausgestanzt. Wer die kleineren Schmetterlinge ausstanzen will, braucht dazu die Thinlits “Schmetterlinge” (Art.Nr. 137360). Ich habe Euch die Artikelnummern dazu geschrieben, da es vielleicht so einfacher ist. Beide Stanzformen findet Ihr im Katalog auf S. 172. Wer keine Stanzmaschine hat, dem bringen diese Stanzformen leider auch nichts, der muss mit der Hand ausschneiden, das geht auch und ist die billigere Variante. Wer sparen möchte, kann das Stempelset Watercolor Wings zusammen mit den Framelits Schmetterling im Set kaufen (S. 75).

Schmetterlinge in vielen Farben1