BlogHop Frühling: Crazy Cake

Der Frühling ist leider noch laaaaange nicht in Sicht. Aber da wir Demonstratoren ja Bastelmaterialien verkaufen, müssen wir der Zeit immer etwas voraus sein. Bei uns beginnt die Weihnachtszeit auch bereits im September und der Frühling im Januar ;-). Der Frühjahrskatalog startete bereits vor über einer Woche. Vielleicht habt Ihr Euch diesen auch schon angesehen. Damit Ihr Inspirationen bekommt, was man mit diesen Produkten machen kann, zeigen wir Euch im Rahmen dieses BlogHop heute schöne Sachen. Wahrscheinlich kommst Du bereits von Tanja. Dann möchte ich Dich herzlich willkommen heißen auf meinem Blog. Und alle anderen, die zufällig hier landen, oder meine lieben Leser natürlich EBENSO!!

Meine Idee ist mit dem schönen Stempelset “Crazy Cake” entstanden. Ihr findet es im Frühjahrskatalog auf Seite 7. Als ich es das erste Mal im Katalog gesehen hab dachte ich mir: NIX FÜR MICH. Aber dann haben wir auf der OnStage Veranstaltung von Stampin’ Up! diese wunderschönen Torten vorgestempelt bekommen und sahen, wie schnell und leicht man damit Karten machen kann. Ich wusste sofort, dass brauche ich. Ja blöde ist es, dass die Sprüche nicht ins Deutsche übersetzt wurden. Aber meistens findet sich zuhause doch ein anderer Spruch. Und die meisten Sprüche können auch die mit den schlechteren Englischkenntnisse verstehen. Sogar meine Oma hätte verstanden was ich mit “Fantastic” oder “Spectacular” meine. Und “Happy Birthday” hat sie schon als ich ganz klein war, gesungen ;-).

Das Geschenk oben auf der Torte sowie die Schnörksel um den Kartenrand sah ich bei Conni. Ich fand sie so super, dass ich diese auch verwendete. Conni hat übrigens total viele dieser Karten erstellt. Schaut mal rein bei Ihr. Das Geschenk findet Ihr im Stempelset “Donnerwetter” aus dem Hauptkatalog. Mit dem Stempeset arbeitete ich schon öfters, das Geschenk habe ich ehrlich gesagt aber nie wahr genommen. Und es ist echt süß. Aber jetzt wird es gewürdigt. Jetzt liste ich Euch noch die Stempelset auf, aus denen folgende Sprüche sind: “Alles Gute” aus: Worte, die gut tun. “Gratuliere” aus SAB-Set: Lecker-Laster. “Herzlichen Glückwunsch” und “Zum Geburtstag viel Glück” aus: Ballonparty. Verwendet habe ich die Farben Himbeerrot und Glutrot. Abwechselnd den ersten und zweiten Stempelabdruck.

Ich hoffe mein Beitrag gefällt Euch. Bevor ich Euch nun zu Chrissi weiter schicke, möchte ich mich bei Euch bedanken und hoffe, Ihr schaut mal wieder bei mir vorbei.

Liebe Grüße

Geli

Hier noch die Liste aller Teilnehmer:

Kirstin

Alina

Sophia

Tanja

Geli (bei mir seid Ihr gerade)

Chrissi

Petra

 

Kuchen im Glas – ohne Kalorien ;-)

Kuchen im Glas4Heute habe ich Euch einen Kuchen im Glas, der hat garantiert keine Kalorien. Allerdings der Tassenkuchen, der im Kuvert steckt dafür wahrscheinlich um so mehr 😉

Kuchen im Glas5Ist er nicht süß? Dies Torte habe ich in ein Glas gesteckt und noch mit einem Etikett verziert.

Kuchen im Glas6Hier könnt Ihr es besser sehen. Dafür benützte ich das Stempelset “Geburtstagspuzzle” und mit der “Itty Bitty Akzente”-Blumenstanze habe ich diese Sahnehäupchen gemacht. Dazu einfach alle Blütenblatter in der Mitte falten und alle falz zusammen kleben. Dazwischen kommt noch ein Apfel aus der “Baumstanze”, der eine “Kirsche” darstellen soll 😉

Kuchen im Glas3Ja und ein Teelicht leuchtet auch. Das Teelicht ist ein großes, das gab es beim Schwedischen Möbelhaus, allerdings OHNE BATTERIEN!!! Ich muss sagen, dass ich es nicht nochmals kaufen würde, denn ich habe die Teelichter – allerdings die Kleinen – schon mit Batterien zu kaufen bekommen, und die waren auch nicht teurer. Die Batterie muss man also einsetzen und dann wußte ich nicht, wie man es ausschalten kann. Aber der Mann der Beschenkten fand es gleich heraus, wenn man das Teelicht schüttelt, geht es an oder aus. AHA jetzt bin ich schlauer.

Kuchen im Glas2Und im Kuvert, das ich passend zum Tassenkuchen mit dem Umschlagboard gefertigt hatte, steckt dann die Backmischung für die Mikrowelle. Schnell gemacht und ein süßes Mitbringsel. Einfach die Torte nochmals aufstempeln und den Spruch aus dem Stempelset “Worte, die gut tun”, dem Etikett die Ecken abrunden, fertig.

Kuchen im Glas1Und hier habe ich Euch noch die Tassenkuchengrößen, weil ich gefragt wurde, ob die auch in die Leckereientüte passen. Nein, egal von welchem Hersteller, die Packungen sind alle gleich groß und um einiges zu lang und zu breit für die Tüte, seht selbst:

TassenkuchengrößenSo dann wünsche ich Euch noch einen schöne Fasching! Heute war um 11.11 Uhr Faschingsbeginn! Helau! Und jetzt ist auch noch Sankt Martinsfest mit Laternenumzug.

StMartin

 

Hochzeitstorte in 3-D-Technik

HZ SandraMichael4Für eine Hochzeitskarte habe ich das Stempelset “Perfekter Tag” wieder raus gekramt. Leider gibt es dieses Stempelset nicht mehr im Katalog 🙁 Es ist sooo schön gewesen. Daher ist es auch eines der Sets, die ich weiterhin behalten werde.

HZ SandraMichael2Dieses Mal habe ich die Torte gestempelt. Einmal auf das Rosenrot farbige Auflegerpapier, einmal auf Vanille-Papier und auf ein Rosenrotpapier.

HZ SandraMichael3Dann die unteren zwei Tortenschichten des Vanillepapier ausschneiden, und beim Rosenrot farbigem Farbkarton nur die unterste Tortenschicht. Jetzt alles aufeinander kleben, ein paar Blümchen dazu, und fertig ist die Karte.

HZ SandraMichael1Das Kuvert ist auch noch mit Herzen verziert, sowie mit dem obigen Stempelset bestempelt.

HZ SandraMichael5

Süße Farben – süßes Törtchen – süße Karte

NostalgieCandyDiese Karte begeistert mich, und wenn ich sie nicht verschenkt hätte, würde ich sie behalten. Aaaaaaber ich kann mir ja jederzeit eine Eigene basteln. Verwendet habe ich das Stempelset “Worte, die gut tun”- welches ab 2. Juni aus dem neuen Katalog zu bestellen ist. Das ist nicht nur ein bezauberndes Set, wer es kauft, kann sogar noch Gutes tun. Stampin’ Up! spendet von jedem verkauften Set 2,25 Euro an die McDonalds’s Kinderhilfe. Noch nie war helfen soooo schön. Und passend zu diesem Stempelset gibt es noch eine “Baumstanze” diese findet Ihr dann ab 2. Juni im NEUEN KATALOG auf S. 167. Damit alles noch viel süßer wird, habe ich das Pünktchen-Spitzenband von S. 159 (Neuer Jahreskatalog) genommen. Verwendete Farben waren Melonensorbet (Incolor 2015-17) und Altrosé. So und wer jetzt noch einen NEUEN Jahreskatalog benötigt, wende sich gerne an mich. Übrigens seht Ihr Morgen eine zweite Incolor 2015-2017-Farbe.

NostalgieCandy1