Kreativ durch die Weihnachtszeit – Adventskalender BlogHop – Mit Schwung ins Neue Jahr

Mit Schwung geht es auf das Neue Jahr zu. Dazu darf ich Euch heute – leider letztmalig – im Rahmen unseres BlogHop einen Beitrag zeigen. Dieses Mal sind es gleich mehrere Ideen, denn ich war vorgestern so wild am werkeln, dass ich einfach nicht aufhören konnte 😉

Zu Silvester finde ich die Farbkombi Schwarz-Gold und Rosa wie das Schwein einfach sehr schön. Diese zieht sich durch alle Werke, Ihr könnt daher auch kombinieren.

Ich wollte unbedingt mit diesem tollen Stempelset “Es wird gefeiert” Silvesterkarten basteln. Jetzt aber die traurige Nachricht, dass Set kann man nicht mehr bestellen, es ist schon ausverkauft. Und es war nicht mal reduziert 🙁 Für alle, die es sich nicht vorzeitig schon bestellt hatten, gib es nachher noch eine ander – auch sehr schöne Möglichkeit, die zeige ich zwei Bilder weiter.

Ich embossed das Feuerwerk in den Farben Gold und Kirschblüte (das habe ich schon länger, gibt es nicht mehr zu kaufen – wirkt aber eh fast weiß) auf schwarzen Farbkarton. Darüber die Großen Zahlen, die aus dem kirschblütenfarbigen Glitzerpapier ausgestanzt sind. Und nun kommt meine Variante mit dem Stempelset “Gorgeous Grunge”, welche ich auch ganz schön finde:

Für etwas Süßes ist die Verpackung mit einer Pillowbox. Diese ist aber neutral gestaltet, so dass ich sie auch mal zu einem Geburtstag verschenken kann.

Das Schwein ist mit dem Glitzerpapier ausgestanzt. Wobei ich das NIE wieder mache. Was kämpften wir Zwei (das Schwein und ich). Es hebt fast kein Kleber auf dem Glitzer, denn der löst sich einfach ab. Am Ende kratzte ich den Glitzer mit der Schere an den Stellen ab, auf die der Kleber musste. Aber toll sieht es schon aus.

Das Schwein ist übrigens mit den Thinlits “Freunde mit Ecken und Kanten” ausgestanzt. Damit kann man total viele Pyramidentiere machen. Oder einfach nur eine Pyramide schön verziert, als Verpackung für ein kleines Goodie, sieht super aus. Hier mal die Version die einfacher zu machen ist, da ohne Glitzerpapier ;-).

Meinen lieben Freunde und Kunden, die Whatsapp haben, schickte ich ein Foto, auf dem sitzen beide Schweinchen nebeneinander. Da wirkt das Glitzernde schon besser. Aber wie gesagt: NIE WIEDER! Unter das Foto schrieb ich übrigens so in der Art: Möge Euer Neues Jahr glamourös werden, aber auch an den nicht so glamourösen Tagen das Lachen nicht vergessen. Ich wünsche Euch viel Glück. Das wünsche ich natürlich auch allen, die das hier lesen. Und Gesundheit + Erfolg für das Neue Jahr!!

Schweinchen haben oft einen Glücksklee im Mund. Und der ist grasgrün. Da musste ich doch noch eine Karte mit einer zusätzlichen Farbe (Grasgrün) dazu machen. Die Idee mit dem “Glücks-Schwein” fand ich in einer Zeitschrift. So wurden dort Schweinchenkekse verpackt. Das Keks habe ich einfach durch ein Punch-Art-Schwein ersetzt und auf die grüne Karte geklebt. Statt Klee im Mund, ist es auf einer Wiese voller Klee – natürlich alle vierblättrig 😉

Diese zwei Karten sind in meinem Bastelwahn auch noch entstanden. Da lag einfach noch Papier auf meinem Basteltisch und schrie danach. Und weil die Stempel eh alle da lagen, ging es munter weiter. Oben ist der Hintergrund mit dem Stempelset “Gorgeous Grunge” in drei Farben abgestempelt. Die aufgeklebten Sterne sind mit der Sternenkonfetti-Stanze ausgestanzt, die Schleife mit der Schleifenstanze. Bei der unteren Karte kam dann wieder die Konfettistanze zum Einsatz, dieses Mal aber andersrum. Die Sektgläser und Prosit-Stempel sind aus dem Set: “Maßvolle Grüße”

Schade, dass war mein letzter Beitrag im Rahmen des BlogHop “Kreativ durch die Weihnachtszeit”. Es hat mich gefreut, dass Ihr bei mir vorbeigeschaut habt. Vielleicht kuckt Ihr ja weiterhin ab und zu bei mir vorbei. Das würde mich sehr freuen. Und jetzt muss ich Euch zu meiner Schande noch gestehen, dass ich mich über Euere Karten zwar total gefreut, und sie auch alle bewundert habe, aber leider noch nicht ausgelost. Das muss ich heute noch machen und hoffe, es Euch morgen mitteilen zu können. Sorry! Aber wir waren heute mit den Kindern im Steiffmuseum in Giengen und es fehlte mir die Zeit. So und morgen schaut noch bei Chrissi vorbei, sie ist dann die Vorletzte bei unserer Aktion.

14. Türchen – Kreativ durch die Weihnachtszeit – Adventskalender BlogHop – Den Sternen so nah

Wie freue ich mich, dass Ihr heute bei mir vorbei schaut. Ich habe lange überlegt, was ich Euch zeigen könnte, was einfach zu machen ist. Dazu braucht Ihr nicht mal eine Stanzmaschine.

Dies ist ein ganzes Geschenkeset. Alles im gleichen Stil. Karte, Schachtel für ein Geschenk und ene Geschenktüte.

Eine Karte mit Sternen, und einer Sternchenborte. Einmal mit Silberglitzerband, einmal mit Kirschblütenband. Auch die Sprüche sind verschieden. Die Bänder gibt es im Kombipack (S. 37 Winterkatalog).

Das Glitzerpapier in Kirschblüte und Silber findet Ihr auf S. 175 Jahreskatalog. Aus diesem stanzte ich mit der Mittleren Sternstanze schöne Sterne.

Die aufgeklebten Sterne sind Lack-Akzente (S. 177 Jahreskatalog) und gibt es in den verschiedenen Farbfamilien. Aus Mangel an Kirschblütenfarbige musste Wassermelone her halten. Ist etwas greller, aber geht noch.

Die silberne Schrift ist embossed, genauso wie die Weihnachtssterne (S. 9 Winterkatalog) auf der Kirschblütenbox.

Die weißen Sterne sind der “Abfall” aus den Karten 😉 Recycling kann so schön sein! Ja sie waren einfach zu schön zum wegwerfen.

Zuletzt gibt es noch sandfarbene verzierte Tütchen. Diese sind im Katalog auf Seite 176 zu finden.

Die Tüten sind ebenso embossed, übrigens mit den Sprüchen aus den Stempelsets: “Drauf und dran” und “Fröhliche Weihnachten”.

Wollt Ihr etwas gewinnen? Ich hätte zwei sandfarbene Tüten mit Spitzendeckchen, Band und Glitzersternen im Angebot. Diese müsst Ihr aber selber bestempeln und verzieren. Wer keinen Weihnachtsspruch zum darauf stempeln hat, bitte im Kommentar angeben, dann stempel ich Euch einen auf die Tüte. Gewinnen könnt Ihr, wenn Ihr mir einfach einen Kommentar bis zum 15.12.2016 um 23:59 Uhr unter diesem Beitrag hinterlasst. Der Gewinner wird ausgelost und am 16.12.2016 auf meinem Blog bekannt gegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

So und hier ist nochmal eine Übersicht, aller BlogHop-Teilnehmer. Morgen geht es weiter bei Chrissi. Ich bin wieder dran am 22.12.2016.