Sternenkarte und Eiskristallbox

Die Sternenkarte ist wieder mal mit meinem geliebten Weihnachtsstern Stempelset gefertigt. Nach dem gleichen Muster wie hier.

Zusätzlich gab es eine Explosionbox passend dazu. Die Box ist innen nicht verziert. Daher habe ich sie nicht offen fotografiert.

So heute ist Kirstin in der Kategorie “Mit Schwung ins Neue Jahr” in unserem Adventskalender dran. Seid gespannt.

22. Türchen – Kreativ durch die Weihnachtszeit – Adventskalender BlogHop – Mit Liebe verpackt

Ich freue mich, Euch heute wieder ein Türchen in unserem Adventskalender – der übrigens bis ins Neue Jahr geht – zu öffnen. Dieses Mal aus der Kategorie “Mit Liebe verpackt”. Und ich kann Euch sagen, da ist wirklich die größte Liebe drin. Denn Liebe geht bekanntlich ja durch den Magen:

Das war eine ganz schöne Arbeit. Ich musste die Gläser ja nicht nur verzieren, sondern auch noch befüllen. Dazu habe ich Zucker zu Puderzucker vermahlen, einen Teil zuvor mit Vanilleschoten eingelegt und Vanillezucker daraus gemacht.

Meine Jungs waren total betört von dem tollen Geruch eines selbstgemachten Vanillezucker. Das kann man mit den Päckchen nicht vergleichen. Ach ja und Haselnüsse und Mandeln mahlte ich auch noch extra. Der Spruch verrät auch schon, was der Inhalt der Backmischungen ist.Gestempelt ist dieser mit dem Stempelset “Freude für die Feiertage”.

Einige Mischungen hatten ein quadratisches Etikett, bestempelt mit einem Spruch aus dem Gastgeberinnenset “Fröhlich aufgelegt”. Das brauche ich nicht mehr und verlose es an Euch. Es ist aber gebraucht. Dieses Mal mache ich es Euch etwas schwieriger. Wer es gewinnen möchte, möge mir doch bitte bis zum 29.12.2016 eine Weihnachtskarte schicken, in der steht, was für eine Backmischung wohl in den Gläsern ist. Dann bin ich ja gespannt, ob mein Briefkasten dieses Weihnachten überquillt 😉 Leider habe ich das Set nur einmal, so dass nur ein Gewinner möglich ist. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die oder den glückliche/n Gewinner/in schreibe ich Euch am 30.12.2016, wenn ich nochmals Euch mit “Schwung ins Neue Jahr” geleite. Ach ja, Kommentieren dürft Ihr aber trotzdem gerne – aber bitte nicht die Lösung dort verraten ;-).

Morgen seht Ihr eine weitere Verpackung bei Chrissi.

 

Eine außergewöhnliche Kartenform – Workshopnachlese

Heute zeige ich Euch eine Sternenkarte, diese soll die Welt ein bisschen erhellen. Sie wurde schon im November beim Sternenworkshop mit Ziehschokolade gemacht.

Aufgeklappt sieht die Karte dann so aus. Sie ist mit dem Stempelset “Weihnachtsstern” gestempelt. Auf die Kante klebte ich dann einfach Stanzsterne in verschiedenen Größen und Dreierlei Design (Goldglitzer, Gold, Weiß). Eigentlich total schnell gemacht. Einfach ein A4 Blatt in der Länge auf 28 cm kürzen. Dann Diagonal teilen. Gefalzt wird nur auf der langen Seite bei 7 und 14 cm. Gestalten und fertig 😉

Da eine Ziehschokolade so genial ist, und viele diese gerne nachbasteln möchten, wurde in diesem Kurs extra nochmal eine Ziehschokolade gemacht.

Das goldenen Embossing wirkt auf Espresso einfach besser, als auf Glutrot. Daher gab es im Kurs dann nur Espresso-Papier. Die Maus ist aus dem Stempelset “Festtagsmäuse” und herrlich für Geldgeschenke zu Weihnachten geeignet. Der Engel ist aus dem Set “Freue dich, Welt”.

Das obige Foto und das darunter zeigen die Werke der lieben Teilnehmerinnen. Ich muss sagen, sie haben das alle sehr schön gemacht. Mädels ich hoffe Euere Karte und Schokolade kam gut an. Oder ist es ein Weihnachtsgeschenk?

So und nun bekommt Ihr noch eine japanische Kimonverpackung bei Sophia im Rahmen unseres Adventskalenders zu sehen.

Heute Adventsmarkt der Kleesiedlung Augsburg

adventskranz2016Wie Euch hier schon mitgeteilt, startet heute um 16.30 Uhr die Adventsfeier der Kleesiedlung, bei der es auch einen Markt gibt. Wenn Ihr von mir etwas kaufen möchtet, würde es mich freuen, den einen oder anderen an meinem Stand begrüßen zu können. Oben im Bild seht Ihm meinen diesjährigen Adventskranz. Irgendwie ist auch dieser Lila geworden. Habe wohl gerade eine Lila-Phase, denn wie Ihr sehen werdet, sind auch ganz viele Werke in Lila. Allerdings auf dem Markt gibt es Produkte in den klassischen Farben Rot/Grün/Grau/Braun. Dieses Jahr bin ich übrigens total gut in der Zeit, ich habe auch schon Plätzchen gebacken. Natürlich nicht alle, aber ein Anfang ist schon da *stolz sein*.

geschenktuete-mit-sternen-und-schneeflocken-lila01So und nun geht es wieder zum Adventskalender-BlogHop. Heute ist Alina dran. Schaut gleich zu Ihr, was sie für Euch gemacht hat.

unspecified-bh05

In 24 Tagen ist schon Weihnachten

explosionbox-mit-filzpraline05Ich filzte eine Praline und wollte die natürlich schön verpacken. Da ist eine Explosionbox natürlich erste Wahl. Ich liebe ja schön verzierte Explosionboxen. Gemacht sind sie ja schnell, aber das Verzieren zieht sich immer ganz schön.

explosionbox-mit-filzpraline02Außen trägt sie eine Glitzerschleife (Schleifenstanze) und ein paar Glitzersterne. Ich arbeitete mit den Farben Himbeerrot, Aubergine (eine total schöne Farbe) und Schiefergrau.

explosionbox-mit-filzpraline03Die Hintergründe sind geprägt mit dem Prägefolder “Zopfmuster”. Mit der Handstanze kann man auch ganz schnell die Sterne ausstanzen.

explosionbox-mit-filzpraline04Wenn man solch eine Einsteck-Lasche haben möchte, muss man die Vierecke der Explosionbox nicht raus schneiden, sondern diagonal einschneiden und die eine Hälfte zur mittleren Seite klappen. Ein Zuschneide-Muster findet Ihr hier.

explosionbox-mit-filzpraline01Gestempelt habe ich übrigens mit dem Stempelset “Drauf und dran”, welches nicht nur Sprüche für Weihnachten enthält, sondern vielseitig das ganze Jahr verwendet werden kann.

explosionbox-mit-filzpraline06

Heute startet unser Adventskalender-BlogHop. Wir führen Euch kreativ durch die Weihnachtszeit. Dazu haben sich mit mir noch weitere 8 Demonstratorinnen zusammen getan, und wir alle zeigen Euch jeder vier Projekte. Diese passen in vier Kategorien und die erste beginnt heute mit dem Thema “Schüttel Dich glücklich”. Die liebe Jenny hat die Ehre, diesen BlogHop heute zu eröffnen. Klick zu Ihr, um zu sehen, was sie gemacht hat. Um jeden Tag schnell die Verlinkung zu finden, haltet nach den Eisblauen BlogHop-Bildern ausschau. Darüber findet Ihr immer den Link zum aktuellen Beitrag. Dieses Mal wie schon obern erwähnt, ist Jenny dran.

unspecified-bh05

7. Adventskalendertürchen Team Stempelwiese – Sternengirlandenkarte

adventskalender-team-stempelwiese-2014Herzlich Willkommen beim Adventskalender des Team Stempelwiese. Heute sind Daniela und ich daran, das SIEBTE Türchen zu öffnen. Schaut nachher unbedingt bei Daniela vorbei, was sie für ein tolles Bäumchen für Euch vorbereitet hat. Bei mir gibt es jetzt eine STERNENGIRLANDENKARTE:

Sternengirlande3Ich habe für Euch genäht, gestempelt, geklebt und gestanzt 😉 Zuerst habe ich die Karte erstellt, indem ich auf ein Pergamentpapier mit StazOn in Schwarz “Greif einfach nach den Sternen” aus dem Stempelset “Alles nur Sprüche” gestempelt habe. Dieses Blatt zusammen mit dem geprägten “Glückssterne” Aquamarin-Farbkarton zusammennähen, rund herum. Die Nähte dürfen ruhig wackelig sein, dass sieht dann noch schöner aus. In der letzten Runde habe ich dann noch die gestanzten Sterne auf der rechten Seite mir hin genäht.

Sternengirlande5Alles zusammen, wird dann auf Schiefergrau geklebt. Diese Grundkarte hat mit der Wortfensterstanze einen Einschub für die Anleitung oder einen Gutschein bekommen. Der Spruch “Von Herzen wunderbare Weihnachten” ist aus dem Stempelset “Willkommen, Weihnacht!”. Warum dieses Foto nach dem hochladen einen Grünstich hat, weiß ich nicht, denn wenn ich es normal im Fotoprogramm ansehe, ist es nicht grün. Sorry!

Sternengirlande4In der Karte ist Tasche vorne auf der Karte ist eine Stenengirlande. Das könnte ich stundenlang machen, es gibt nichts besseres zum entspannen, als einfach nur Stanzteile durch die Nähmaschine zu jagen. Dabei immer etwas Abstand lassen, geht ganz einfach und macht was her.

Sternengirlande2 Innen in der Karte befindet sich eine Anleitung, auf der steht, dass man die Sternengirlande um ein leeres Marmeladeglas wickeln kann, und so ein schönes Teelicht erhält. Oder einfach nur über einen Zweig tapiert.

Sternengirlande1Ich hoffe, Euch hab meine Sternengirlandenkarte gefallen. Ich bin ganz begeistert von dieser Idee, nicht mal nur eine Karte zu verschenken, sondern eine Dekoidee. Der Spruch ist doch wie gemacht dafür. Gerne könnt Ihr mir einen Kommentar hinterlassen, wenn ich Euch hier inspirieren konnte. Schaut weiterhin jeden Tag in den Adventskalender, ich habe ihn in der Sidebar verlinkt. Dir liebe Steffi vielen Dank für die Organisation. Eine ruhige, besinnliche Adventszeit, einen schönen zweiten Adventssonntag und viel Glück und Gesundheit im Neuen Jahr wünscht Euch heute schon

Geli

Sternengirlande

Sternenzauber bei Mach was draus! November 2014

image12-590x295Im November kam ein Brief von Anja mit Material, das sie mir gesendet hat mit dem Hinweis: “Mach was draus!”. Diesmal bin ich das dritte Mal bei der Aktion von Anja und Heike dabei. Da ich gerade viel um die Ohren habe, musste es schnell gehen, nicht lange überlegen, nur stempeln. Und dieses Werk, eine Sternenkarte ist daraus entstanden.

Angelika Schmitz MWD11-14Ich habe nur noch zusätzlich einen 1/2 Bogen A4 Papier in Chili dazu genommen. Das Goldene Papier von Anja schrie nach Sterne. Da ist mir eingefallen, dass mit dem Stempelset “Gorgeous Grunge” man supertoll einen Sternenhaufen kreieren kann. Ich habe in Gold embossed. Die Schrift ist ebenso embossed, sie ist aus dem Stempelset “Gesammelte Grüße”. Alles war aufgeklebt, als ich das Paillettenband noch liegen sah.

MWD11-14-ADa bekam ich einen innerlichen Schreikrampf. Das Papier ging nicht mehr ab, und wohin auch mit dem Band. Also wickelte ich es zweimal um den Stern, aber immer noch hatte ich soviel Rest. Auch von dem Chilifarbkarton und dem Sandfarbenem Karton war noch einiges auf dem Tisch. Also habe ich mich entschieden, ich mache noch zwei Geschenkanhänger:

MWD11-14-C Mit der Gewellten Anhängerstanze wurden daraus noch zwei schöne Geschenkanhänger MIT Paillettenborde 😉 Ein paar einzelne Pailetten die sich vom Band gelöst haben, hab ich noch auf Karte und Anhänger verteilt. Und so sieht alles zusammen aus.

MWD11-14-B

So und nun möchte ich Euch noch auf zwei Adventskalender-BlogHop hinweisen, bei beiden mache ich mit. Am 2. Dezember – also morgen bei Kerstin:

Blog Hop Adventskalender Kerstinund am 7. Dezember bei meiner Team-Mama Steffi:

adventskalender-team-stempelwiese-2014

Drei Karten auf einen Streich

3Karten WSLetzte Woche hielt ich einen Workshop, bei dem drei Karten gewerkelt wurden. Das beste war, dass ein paar Teilnehmerinnen gemeint haben, sie könnten nicht basteln. Und siehe da, nach zwei Stunden sahen deren Karten genauso aus, wie meine oben abgebildeten Vorlagen. Basteln ist so einfach mit den Stempel und Stanzen von Stampin’ Up! Weil alles so gut aufeinander abgestimmt ist. Wir haben mit der rechten Karte begonnen. Dazu habe ich mit einem alten Schneeflockenstempelset zuerst das Petrolfarbige Papier in weiß und Espresso bestempeln lassen. Darunter kam ein Abschnitt Designerpapier, damit man die Kanten nicht sieht. Etikett bestempel und austanzen, ein paar Schneeflöckchen mit Glitzerpapier und ferig war die erste Karte. Als zweites kam die Tannenbaumkarte dran, die ich vor zwei Tagen im Workshop hier schon beschrieben habe. Die letzte Karte war die anspuchsvollste, und wie die geht, zeige ich Euch morgen, wenn ich von meinem Zimtsterneworkshop berichte. Hier noch eines der Gästegoodies:

Tannenbaum-WS

Siehst du die Sterne

ZaubersterneZauberhafte Sterne zeige ich Euch heute. Diese kann man mit den Sternframelits S. 231 auch ausstanzen. Ich habe sie jetzt aber nur gstempelt. Das Sternenstempelset aus dem Winterkatalog heißt “Zauber der Weihnacht” (S. 25 Winterkatalog) und in mehreren Lagen übereinander sieht es bestimmt auch toll aus. Muss ich erst aber noch ausprobieren.