Team Stempelwiese: Hochzeitsinspirationen

blog-hop-inspirationen-hochzeit-team-stempelwieseHerzlich Willkommen beim Team Stempelwiese. Mein Name ist Angelika Schmitz, ich bin aus Augsburg und freue mich, dass Ihr auf meinem Blog vorbei schaut. Zum Thema Hochzeit haben Euch heute 60 Demonstratorinnen aus dem Team Stempelwiese etwas zu zeigen. Die liebe Steffi organisierte das alles und ich möchte ihr hiermit von Herzen danken und freue mich, dabei zu sein. Bitte klickt Euch nachher noch durch die Beiträge der anderen Teilnehmer, sie freuen sich genauso, Euch neue Inspiration zeigen zu dürfen wie ich. Bei so einer Aktion ist natürlich die Frage, was mache ich. Ich habe lange überlegt und meine gespeicherten Inspirationen durch gesehen. Hängen geblieben bin ich dann an einer Reisverpackung. Die fand ich ideal und ich hoffe, damit etwas außergewöhnliches zu zeigen, mit einem Stempelset, was die meisten wohl nicht für Hochzeiten hernehmen würden. Aber man kann mit viel Fantasie ganz viele Stempelsets für Hochzeiten verwenden. Na dann starten wir mal:

HZ BlogHop 01Für heute habe ich eine Hochzeitseinladung, eine Reisverpackung und ein Tischkärtchen gebastelt. Dazu verwendete ich das Stempelset “Donnerwetter” auf S. 55 des Jahreskatalogs. Das gute ist, den ausgestanzten Schirm aus der Reisverpackung kann man gleich auf das Tischkärtchen kleben. Man könnte das Tischkärtchen auch in weiß machen, und dann den Schirm Rot.

HZ BlogHop 06Aber zuerst zur Reisverpackung. Viele Leute werfen (sofern es erlaubt ist) nach der Trauung Reis auf das Brautpaar. Da wäre es doch eine nette Idee, entweder schon mit der Einladung diese Reisverpackung den Gästen zukommen zu lassen (das könnten auch die Trauzeugen/Freundinnen als Überraschung machen). Die Aufschrift “Reisregen Kindersegen” habe ich mit dem Stempelset Labeler Alphabet gestempelt. Dies ist allerdings für die Massenproduktion sehr aufwändig. Da würde ich dann empfehlen, Etiketten zu bedrucken und dies einfach unten (wo jetzt Kindersegen) gestempelt ist, aufzukleben.

HZ BlogHop 05Ich habe einfach eine kleine Schachtel in der Größe 7 x 7,5 cm gemacht. Dazu braucht ihr ein Papier in der Größe 18 x 9 cm und falzt die lange Seite bei 7,5 cm, bei 8,5 cm, bei 16 cm und bei 17 cm. Die kurze Seite wird rechts und links bei 1 cm gefalzt. Dann nur noch zuschneiden, Schirm ausstanzen, bestempeln, Folie darauf kleben und zusammenkleben. Geht doch schnell 😉

HZ BlogHop 05Wie gesagt aus dem Stanzschirm habe ich das Tischkärtchen gemacht. Das Schirmchen mit Herzen bestempeln und auf das Kärtchen kleben. Darauf kann man dann mit der Hand oder mit den Stempeln den Namen des Gastes schreiben. Ein paar Glitzersteinchen und schon ist das Kärtchen fertig.

HZ BlogHop 07Die Einladungen zur Hochzeit wollte ich jetzt natürlich nicht in einem anderen Stil machen, denn wenn man eine Hochzeit plant, sollte das Thema schon durchgehend sein. Also von Einladungskarten über Kirchenhefte, Menükarten, bis zu den Danksagungskarten. Die könnt ihr alle so ähnlich wie die Einladung bestempeln.

HZ BlogHop 02Zuerst stempelte ich den Hintergrund in Savanne. Damit Ihr nicht die Schirmgriffe in den Schirmen habt, müsst Ihr ein Stanzteil über den Schirm legen und dann darüber stempeln. Das nennt sich “Maskentechnik”. Schon alleine der Hintergrund war bezaubernd. Ich wollte aus allen Schirmen zwei hervor heben, die sich gefunden haben. Damit diese auffallen, sind beide in Chili gestempelt. Könnt ihr erkennen, wer die Braut und wer der Bräutigam ist? Ich hoffe es ist gelungen:

HZ BlogHop 04Die Schirme sind mit Abstandspads aufgeklebt. Auf den Hintergrund sind mit Chili noch Sprüche aufgestempelt. Diese sind aus den Stempelset: “Blühende Worte”, “So viele Jahre” und “Malersiche Grüße”. Damit der Text “Einladung” hervor sticht, ist dieser mit zwei Herzen hinterlegt. Wieder in den Farben Chili und Savanne. Noch ein paar Perlen und fertig ist die Einladungskarte. Hiermit bedanke ich mich für Eueren Besuch und hoffe, dass Ihr mal wieder vorbei schaut. Es würde mich freuen, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst, wie Euch meine Schirmhochzeit gefallen hat. So dann klickt hier zu meinen Kolleginnen.

Liebe Grüße Geli

HZ BlogHop 03

Hochzeitskarten Stempelparty

HZ-Workshop Stephi05Vor einer Woche hatte ich eine Stempelparty bei einer Kundin die sich drei Hochzeitskarten gewünscht hat. Wobei es variabel war für die Teilnehmerinnen, die lieber einen Geburtstagsgruß stempeln wollten, konnten auch diesen statt den Wünschen zur Hochzeit stempeln. Wir begannen mit dieser Karte. Die ist ganz einfach – wenn man eine BigShot besitzt ;-). Dazu benötigt man dann noch zusätzlich die Präzisionsplatte und das Thinltis “Blühendes Herz”.

HZ-Workshop Stephi06Diesmal hat es plötzlich einen Schnall getan und dann war meine drei Jahre alte Acrylplatte am Rand eingerissen. Ich habe ja immer mal schon darauf gewartet, weil sie seit langem schon so verbogen und fertig war. Jetzt stellt Euch vor. Es ist ja nur ein ca. 2 cm langer Riss an der Seite. Und man kann sie trotzdem noch weiter benützen. Ich bin echt baff. Mal schauen, wie lange sie es noch macht. Ich benütze die alten mittlerweile nur noch für die Präzisionsplatte, die neuen Platten nur für Framelits, denn durch die harte Präzisionsplatte verbiegt es die Acrylplatte so, dass man auf dieser keine Framelits mehr sauber auflegen kann.

HZ-Workshop Stephi03Die zweite Karte war ein bischen aufwändiger, jetzt durfte gemalt werden. Die Aquarelltechnik ist nicht schwer, man muss einfach ein bisschen experimentieren. Dazu nötig ist Wasser, ein paar Tropfen Stempelfarbe aus dem Nachfüller oder man stempelt auf eine Folie und gibt dann das Wasser dazu. Ob man jetzt mit der Folie über das Papier zieht, oder mit einem Pinsel aufträgt, ist einem selber überlassen. Mit dem Pinsel hat man es halt genau da, wo man die Farbe möchte. Ich habe im Anschluss daran dann noch die Reste auf der Folie auf das Papier gedrückt.

HZ-Workshop Stephi02Dann muss man das Papier trocken oder trocknen lassen und kann dann mit Weiß ein paar Zweige darauf embossen. Herz aus Glitzerpapier ausstanzen, aufkleben und einen Spruch dazu entweder auf einen Banner stempeln oder auf das Papier selber.

HZ-Workshop Stephi01Die letzte Karte war dann wieder einfach. Wobei ich mich bis jetzt nie an die Karten mit dem Anhängerstanze-Verschluss getraut habe. Das sah irgendwie kompliziert aus. ABER es ist SOOOOO EINFACH. Warum habe ich das nicht schon früher gemacht. Ich liebe es und finde es ist echt mal etwas anderes als nur normale Karten. Mit dem Stempelset “Timeless Textures” ist die Karte innen verziert. Außen ist mit Herzen geprägt und noch ein Etikett aus dem Stempelset “Rosenzauber”. Es hat total schöne Sprüche. Allerdings ist im Katalog der Spruch “Beste Wünsche zur Hochzeit” nicht abgedruckt. Das Stempelset sieht tatsächlich nämlich so aus:

RosenzauberUnd die Gäste bekamen natürlich auch noch ein Goodie für ihr Kommen und das supertolle mitbasteln. Manch einer stellt bei solchen Partys fest, dass er gar nicht so unkreativ ist, wie er dachte. Ich finde es immer schön, wenn man von Leuten hört: Ich kann nicht basteln, bin dafür total unbegabt. Nein, mit Stampin’ Up! kann es wirklich jeder. Es ist am Anfang nicht perfekt, weil man auch erst mal üben muss. Aber es kommt der Perfektion schon ziemlich nahe 😉 Überzeugt Euch selbst und veranstaltet auch eine Stempelparty. Gerne bastel ich auch mit Euch.

HZ-Workshop Stephi07Und als Gastgeberin hat man diesen Monat bei einem Partyumsatz von 350 Euro noch zusätzlich 35 Euro Extra-Shoppingvorteile zu den normalen Shoppingsvorteilen. Und außerdem bekommt kann jede Gastgeberin auch noch selbst entscheiden, was gebastelt wird. Das ist doch toll. Wer näheres Wissenmöchte, melde sich einfach bei mir.

Extra Stampin Rewards Sharable Image2Danke möchte ich auch der lieben Gastgeberin für den schönen Abend sagen. Ich hoffe Ihr habt viel Spaß mit Eueren Karten. Und natürlich müsst Ihr auch welche verschenken. Ihr habt ja gesehen, die sind schnell wieder nachgebastelt.

HZ-Workshop Stephi08

Zu 40. Geburtstag ein paar Blümchen

40. Geburtstag mit Blumen02

Heute zeige ich Euch eine Karte zum 40. Geburtstag mit ein paar rosa Blümchen. Ihr könnt sehen, es ist für eine Frau 😉 Die Zahl 40 ist aus dem Glitzerpapier in Kirschblüte mit den Framelits “Große Zahlen” ausgestanzt. Dieses gibt es im Frühjahrskatalog, genauso wie die Stanzform. Die Blüten sind aus Kirschblütenpapier gestanzt und das “Alles Gute zum” ist aus dem Stempelset “So viele Jahre”, welches man zusammen im Set mit den Framelits kaufen kann. Da es aus Klarsicht ist kann man es so in Form biegen, bis es genau über den Kreisausschnitt passt.

 

Ostergeschenke gewerkelt

Ostern2016-12

Gestern Nacht war ich noch feste am Werkeln, damit ich für Ostermontag die Ostergeschenke fertig habe. Die Einzelteile waren ja schon da gelegen, aber es ging jetzt noch daran, alles zusammen zu kleben und zu arangieren.

Ostern2016-13

Die Körbchen habe ich mit dem Stempelset “So viele Jahre” bestempelt. Der Grundton für die Pflanzen ist Savanna, die Blüten habe ich einmal in Orangentraum und einmal in Wildleder gestempelt. Ich war selbst erstaunt, wie es wirkt. Ich kann auch noch nicht sagen, was mir besser gefällt. Aber seht selbst:

Ostern2016-10

Die aufgeklebten Hasen sind ausgeplottert mit einem Schneidplotter. Die Körbchen sind es ebenso, aber Stampin’ Up! hat hierfür auch eine Stanzform, mit dieser kann man die Körbchen in der Big Shot auskurbeln.

Ostern2016-11

Ihr seht hier übrigens nur zwei Körbchen, einmal die Vorder- und einmal die Rückseite. Damit Ihr hier nochmal den Unterschied in der Farbkombi besser sehen könnt, sind hier beide Körbchen seitlich zu sehen:

Ostern2016-14

Ich habe noch kleine Hasenkekse gebacken, aus einfachem Plätzchenteig. Aber ich will dies natürlich jetzt nicht Plätzchen nennen. Daher sind es Hasenkekse 😉

Ostern2016-15

In diesen Pillowboxen sind sie superschnell verpackt, allerdings kam der Butter aus den Keksen dann durch, und ich habe beim Verschenken Fettflecken auf den Packungen gehabt 🙁

Ostern2016-19

Also entweder beschichtetes Papier nehmen, oder lieber die Kekse vorher in Folie verpacken. Damit meine Schwester auch Hasenbabys backen kann, habe ich ihr einen Ausstecher daran gehängt. Diesen gab es auch in groß für die Hasenmama (bei Ebay). Und hier seht Ihr sie alle:

Ostern2016-16

Und zum Schluss habe ich noch Karotten gemacht. Dazu füllte ich Gummibärchen in die Kegel-Zellophantüten (Frühjahrskatalog). Die süßen Karotten gab es beim Hussel. Sie schmecken nach Orange, man glaubt es kaum.

Ostern2016-17

Für die es ein bisschen Scharf mögen, ist in den gelben Karotten Ingwer-Gummibärchen drin. Ich mag die sehr gerne. Ich hoffe die Beschenkten auch.

Ostern2016-18

So viele Jahre zum 60. Geburtstag

Jutta 60

Diese Karte ist wieder mit dem Stempelset “So viele Jahre” gemacht. Das ist einfach grandios. Und dazu dann noch die tollen Zahlen-Framelits, dass läßt ein Stempelherz höher schlagen 😉 Die Karte ist so ähnlich wie diese.

Wer noch einen Sale-a-Bration(SAB)-Workshop mit mir veranstalten möchte, sollte sich bitte ganz schnell melden, denn ich habe nur noch ganz wenige Termine frei. Wer jetzt eine Party veranstaltet, profitiert nicht nur selber, sondern auch alle Gäste werden sich freuen über die tollen Geschenke. Und ab 16. Februar fallen drei Geschenke raus, dafür gibt es drei neue – gaaanz schöne!! Ich sage nur Luftballon und Fahrrad 😉

Wer schnell noch etwas bestellen möchte, ich mache HEUTE ABEND 11.02.2016 noch eine Sammelbestellung. Wer sich noch das schöne SAB-Stempelset “Hoch hinaus” oder “Hallo” sichern möchte, kann heute noch bis 20 Uhr mitbestellen. Bei Fragen ruft mich auf dem Handy an, Telefonnummer findet Ihr hier.

Jubiläumskarte mit “So viele Jahre”

60 Alfred2

Das Stempelset “So viele Jahre” aus dem Frühjahrskatalog (S. 11) ist einfach spitze. Und dass es dazu auch noch die Framelits mit Großen Zahlen gibt, lässt ein Stempler-Herz einfach höher schlagen. Dies Karte ist wunderschön für Jubiläum, weil dazu auch noch die tollen Blumen gestempelst werden kann. Für Einladungen übrigens auch super geeignet. Einfach ein Allrounder und sollte in keinem Sortiment fehlen. Ich habe die Karte für einen Mann gemacht. Da in die Karte ein Gutschein rein kam, musste ich sie in DIN lang gestalten. Den Unteren Teil hätte man auch leer lassen können, dass sah auch schön aus. Aber das Geburtstagskind hat einen besonderen Bezug zu Autos, von daher bot es sich an, dort unten noch eine Kordel hin zu binden, ein paar Reifenspuren und ein Auto darauf zu kleben. Das Auto glänz so, da es mit Crystal Effects lackiert wurde. Das die Ziffer so glitzert, liegt daran, dass ich den tollen Glitzerstsift “Wink of Stella” in klar verwendet habe. Ihr findet diesen auf S. 24 im Frühjahrskatalog. Verwendet habe ich die Farben Pazifikblau, Aquamarin und Flüsterweiß.

60 Alfred1