Kreativ Blog-Hop Frühjahr-/Sommerkatalog – Mein Jahrmarktbesuch

Kreativ-Stanz Blog Hop Stampin’ Up! #stampinup #bloghop http://kreativstanz.bastelblogs.de/Wie freue ich mich, dass heute unser erster kleiner, aber feiner Kreativ Blog-Hop startet. Wir sind fünf Stampin’ Up! Demonstratorinnen aus Augsburg und Umgebung und treffen uns auch regelmäßig zum Stammtisch. Da kam uns die Idee, doch einen Blog-Hop zu probieren. Wir posten nicht jeden Monat, aber immer zu besonderen Anlässen. Heute ist der Frühjahrs-/Sommerkatalog unser Ziel. Dieser enthält so viele schöne Stempelsets, die im Katalog oft anders aussehen als in Natura. Daher ist es immer schön, wenn man ein paar Anregungen dazu bekommt. Mein Beitrag sind zwei Jahrmarkt-Karten mit dem Stempelset “Carousel Birthday”.

Kreativ-Stanz Carousel Birthday und Reihenweise Grüße Stempelset von Stampin’ Up! Framelits In den Wolken Jahrmarkt Geburtstag Zirkus Cupcake #stampinup #carousel http://kreativstanz.bastelblogs.de/Rot-Weiß ist einfach für solche Zwecke bombastisch. Und noch dazu Aquamarin ergibt eine ganz besonders schöne Stimmung. Wie findet Ihr dieses bezaubernde Riesenrad mit lauter Cupcake-Törtchen? Das ist doch sooo süß. Klickt auf das Bild, um es zu vergrößern, dann könnt Ihr auch den Glitter auf dem Zelt und auf den Topping der Törtchen sehen. So richtig schön nostalgisch fand ich diese Farbkombi Kirschblüte, Ozeanblau und Vanille. Die Karte ist fast gleich gestempelt, aber die andere Farbe und der Luftballon + die Schleife machen sofort eine ganz andere Stimmung daraus. Welche Karte gefällt Euch denn besser?

Kreativ-Stanz Carousel Birthday und Reihenweise Grüße Stempelset von Stampin’ Up! Framelits In den Wolken Jahrmarkt Geburtstag Zirkus Cupcake #stampinup #carousel http://kreativstanz.bastelblogs.de/So und jetzt möchte ich Euch noch zu den anderen total netten Mädels schicken. Schaut doch ganz schnell bei denen nach, was die für Euch tolles haben. Untenstehend die Liste mit allen Namen und Verlinkungen. Ich hoffe es hat Euch bei mir gefallen und ich würde mich freuen, Euch mal wieder hier zu treffen. Über einen Kommentar von Euch wäre ich natürlich entzückt. Schreibt mir einfach, welche Karte Euch besser gefällt. So nun aber die Liste. Viel Spaß beim Klicken!

Angelika Schmitz von Kreativ-Stanz DAS BIN ICH
Dorothea Keiling von Kreativ mit Stempeln
Jana Wickert von Janasbastelecke
Stefanie Steichele von Meinekreativwerkstatt
Ulrike Schmidbaur von Ulrikes Bastelversum
Liebe Grüße Geli

Schlaflose Nächte wegen zwei Bären

hochzeitsbaeren1Der Titel des heutigen Beitrags stimmt fast in zweierlei Hinsicht. Erstens weil mich am Wochenende die Grippe erwischt hat mit Fieber und soooo dermaßen starken Halsschmerzen, wie ich sie noch nie in meinem Leben hatte. Vor Schmerzen wälzte ich mich im Bett und konnte nicht schlafen. Wenn ich mal freiwillig nach Schmerzmittel rufe, dann leide ich schon sehr ;-). Aber das fiese war – ich kannte es bis jetzt nur aus Erzählungen – meine Lymphknoten schwollen an. Bei normalen Halsschmerzen tut es halt beim Schlucken weh. Aber mir schmerzte der Hals auch außen. Heute immer noch, aber es wird besser. Solange ich nicht kopfüber arbeite, also alles was auf den Boden fällt, liegen lasse 😉 ist alles gut. Daher kam ich auch nicht zum Basteln. Aber ich hatte diese Fotos noch gefunden, von einer Hochzeitskarte, die mir auch tagelang schlaflose Nächte bereitet hat.

hochzeitsbaerenIm Katalog müsst Ihr Euch mal auf S. 61 das Stempelset “Unentbärliche Grüße” ansehen. Das fand ich häßlich, als ich es im Katalog das erste Mal sah. Dann wurde aber bei der OnStage-Veranstaltung von Stampin’ Up! diese Bären als Hochzeitskarte gestaltet und ich war hin und weg. Ich fand es so zauberhaft und hätte das Stempelset natürlich am liebsten gleich gehabt. Aber leider muss man als Demonstratorin auch auf einige Produkte genauso lange warten, bis man sie bestellen darf. Bei den Saisonkatalogen können wir bereits einen Monat vorher alles bestellen. Aber beim großen Jahreskatalog gibt es nur ganz eingschränkte Produkte, da das Lager nicht den Bestand von zwei Jahreskatalogen fast. Also lag ich im Bett und mir geisterten die Bären immer wieder durch den Kopf ;-). Und nicht nur in einer Nacht *lach*. Tja aber jetzt hab ich sie und finde sie überhaupt nicht häßlich sondern sooo süß. Die Babykarte und diese kleinen Kärtchen zeigte ich Euch schon mal. Als letztes bleibt mir nur noch, Euch dieses Set ans Herz zu legen. Es ist einfach nur schön! Und zu Weihnachten gibt es Babybär mit Weihnachtsmütze, Ihr werdet sehen.

Hochzeit in Blauregen, Flüsterweiß und Wasabi

Hochzeit in Blauregen und Wasabi03Diese Karte ist ein klein wenig nostalgisch angehaucht. Pastellfarben und Nostalgie wünscht sich die Braut. Da kam mir das Stempelset “Timeless Textures” Gerade recht. Ich habe ganz viele Blümchen darauf gemacht und auch eine Rose mit Glitzerpapier. Die Rose ist mit den Thinlits “Rosengarten” ausgestanzt. Die restlichen Blümchen mit den Framelits “Pflanzen Potpourri”.

Hochzeit in Blauregen und Wasabi01Der Spruch ist aus dem Stempelset “Rosenzauber”. Dieses enthält total schöne Sprüche auch von der Typo her einfach nur bezaubernd. Ich hoffe, Ihr habt auch die tollen Sonnentage genossen. Ich hatte keine Zeit, früher Beiträge einzustellen. Auch kann ich mich gerade auch nicht zum basteln aufraffen. Statt dessen wusel ich das Wetter ausnützend im Garten und versuche meinen Dschungel zu bändigen ;-). Außerdem haben wir gerade zwei Grilltage hinter uns und dabei festgestellt, dass ich ein Igel unter unserem Grill, der mit einer Plane abgedeckt ist, einen Schlafplatz gesucht hat. Ist ja süß, aber der Kerl hat uns alles verkackt unter dem Grill. Von daher musste er den Schlafplatz jetzt räumen :-(. Wir haben einen total naturnahen Garten mit ganz vielen Büschen, aber nein er schläft lieber unter dem Grill in der Abdeckfolie. Da fehlen mir echt die Wort. Ich hoffe, er hat einen schönen Platz in der Hecke gefunden.

Hochzeit in Blauregen und Wasabi02

Glückwunsch in Rosa-Schwarz-Weiß mit viel Glitzer

Glückwunschkarte1ADiese Karte ist zum Geburtstag für eine Frau – wie man sich wohl denken kann 😉 Die großen Blumen habe ich mit der Stanze Zierblüte gestaltet. Leider wird sie aus dem Sortiment genommen. Ich habe drei Lagen pro Blüte in Kirschblüte gestanzt und die oberste Lage geprägt mit der Prägeform “Spitzentraum”. Die darüber liegende Schwarze Blüte ist mit der Stanze “Dreierlei Blüten” ausgestanzt. Mittig dann noch ein Glitzerkreis. Die Kleinen Blüten sind mit der Blütenstanze “Itty Bitty Akzente” gestanzt. Leider fallen diese auch aus dem Sortiment. Da bin ich sehr traurig, denn die konnte man halt super noch hin kleben als Spezialefekkt an Karten – meist aus Papierresten schnell ausgestanzt. Der Glückwunsch-Spruch ist aus dem SAB-Stempelset “Paarweise”.

Glückwunschkarte1B

Bild mit Schmetterlingen und Blüte

Bild Nostalgie3Heute möchte ich Euch mal was ganz anderes zeigen. Ich habe diesmal ein Bild gezaubert mit Schmetterlingen und einer großen Blüte. Die Farben und das Design habe ich auf den tollen Bilderrahmen von Rahmenversand abgestimmt. Da der Rahmen goldene Ranken hat, die etwas abgewischt an einigen Stellen sind, habe ich den goldenen Schmetterling mit StazOn in Schwarz ein einigen Stellen betupft. Hier könnt Ihr das ganze Bild noch in voller Größe bewundern. Das war eine ganz schwierige Aufgabe, dass alles zusammen mit dem Rahmen stimmig wird.

Bild Nostalgie1Die Schmetterlinge sind gestempelt mit dem Stempelset “Schmetterlingsgruß” und ausgestanzt mit den dazu passenden Thinlits “Schmetterlinge”. Der goldene wurde mit der größten Form ausgestanzt, der mittlere aus Pergamentpapier.

Bild Nostalgie2Die Blüte ist auch ausgestanzt, und endlich konnte ich die große Blüte mal machen. Sie ist schon sehr riesig und mit der BigzL Bouquet ausgestanzt (Katalog S. 175). Mit dem Drehstempel konnte ich den Spruch stempeln. Der Drehstempel ist ein unbedingtes MUSS für alle, die individuelle Texte stempeln möchten.

Bild Nostalgie5Verwendet habe ich die Farben Minzkrokant, Lagunenblau, Anthrazit, Schwarz, Schiefergrau und Vanille pur. Der Hintergrund besteht aus deinem Untergrund aus Minzkrokant, bestempelt mit dem Hintergrundstempeln – alle drei nicht mehr im Sortiment 🙁 – “Something Lacy” in dem gleichen Ton und “En Francais” in Anthrazit. Darüber habe ich mit Schiefergrau das “Hello Dolly” gestempelt und dann mit VersaMark das Gorgeous Grunge in Gold embossed. Das war ein riesiger aufwand, aber es ist so wunderschön geworden, dass ich am liebsten garnichts darüber geklebt hätte 😉 Das Fähnchen unter dem großen Schmetterling ist mit dem Prägerfolder “Schmetterlingsschwarm” geprägt. Ich hoffe das Bild gefällt Euch ebenso gut, wie mir.

Bild Nostalgie4

Schiffkarte zur Hochzeit

Aida1Gefallen Euch Nostalgie-Karten? Ich bin da schon sehr dafür zu haben. Und vor einigen Wochen hatte ich bei Heike sowas ähnliches auch gesehen und mich an diese alte 3-D-Karten erinnert, bei der vom selben Motiv mehrere Ausschnitte übereinander geklebt sind. Nach solch einer Idee stammt diese Hochzeitskarte. Das Brautpaar macht seine Hochzeitsreise mit einem Kreuzfahrtschiff. Das Schiff ist aus dem Stempelset “Traveler” S. 38 Jahrekatalog. Die Koffer sind mit dem Stempel aus “Reisefieber” (S. 84 JHK) gestempelt und dann noch mit Zylinder und Schleier als Brautpaar erkenntlich gemacht. Um den Strand, Himmel und Meer so zu gestalten, habe ich einfach mit Schablonen gearbeitet. Schwämmchen mit der gewünschten Farbe aufgetragen und fertig. Die schönen Sprüche findet Ihr Frühjahrskatalog S. 44 (Stempelset Perfekter Tag). Wichtig war mir, dass die Farben nostalgisch aussehen, also keine knalligen Töne, eher im braunbereich bleiben. Ich bin über den Himmel extra noch mit leichtem Braunton (Kandiszucker) darüber gegangen, dann wirkt es älter. Jetzt habe ich unten noch einmal das Schiff so fotografiert, dass Ihr die drei Lagen erkennen könnt. Das unterste ist direkt auf das Papier gestempelt. Wer sowas machen will, muss gerne ausschneiden 😉

Aida2

Meine Weihnachtsgeschichte und eine Nostalgie-Knecht-Ruprecht-Karte

Mami6Heute möchte ich Euch meine persönliche Weihnachtsgeschichte erzählen. Der Zimmermann Josef lebt noch heute, und meine Weihnachtsgeschichte hat sich etwas anders zugetragen: Der Zimmermann Josef lernte in der Nachkriegszeit die Jungfrau Maria in Bayern kennen und lieben. Als Maria ihm mitteilte, dass sie ein Kind bekommt, hat Josef mit ihr ein kleines Haus renoviert, damit sie dort gemeinsam wohnen konnten. Dann war Adventszeit, Maria war mittlerweile hochschwanger, dass Kind sollte an Weihnachten zur Welt kommen.

Mami1Aber wie es mit so Kinder so ist, halten die sich ja nicht an vorgegebene Termine. Daher hat Maria bereits am Nikolaustag Wehen bekommen. Sie waren aber gerade am Wände mauern und da musste sie den Mörtel anrühren. Also hat Maria einfach ihre Wehen veratmet und in den Wehenpausen den Mörtel wieder angerührt. Irgendwann kam dann das erwartete Kind, jedoch konnten sie es nicht Christus nennen, …

Mami5

…da es ein Mädchen war. Also nannten sie ihr Kind einfach Christa. Das Mädchen wuchs heran, wurde erwachsen, lernte einen Mann kennen und immer wenn sie sich mit diesem neckte sagte er zu ihr: “Du hättest ein liebes Christkind werden sollen, statt dessen bist Du ein frecher Nikolaus geworden. Warum haben Dich Deine Eltern nicht Nicole genannt?” – Glaub Ihr mir das jetzt? – Wirklich diese Geschichte hat sich genau so zugetragen.

Mami3Und da die Christa am Nikolaustag wieder Geburtstag gefeiert hat, habe ich zu diesem Anlass diese Karte mit dem Knecht Ruprecht und eine Box für Pralinen gemacht.

Mami4Und so sieht die Box aus, wenn man die Pralinentüte heraus nimmt: Ich habe diesmal überwiegend mit “Nicht-Stampin’ Up!-Produkten” gearbeitet.

Mami2

Nostalgie pur – eine Prinzessinenkarte zum Geburtstag

Prinzessinenkarte Geburtstag1Ich habe mal vor längerer Zeit eine Prinzessinenkarte zur Taufe gemacht – als Muster für eine Kundin. Diese Karte steht in meinem Bastelreich und eine Kundin ist total verrückt nach der Karte. Aber die ist zur Geburt. Was tun, wenn man nicht unbedingt ein Baby will.

Prinzessinenkarte Geburtstag3Man sagt es vor seiner Schwester, und die gibt dann fast die gleiche Karte als Geburtstagsgeschenk in Auftrag. So sieht also die fertige Karte aus. Diesmal mit Blumenhintergrund, und auf den Tickets steht “Beste Wünsche zum Geburtstag”. Auch hatte ich nicht mehr die Spitzenborte, aber noch Tüllband. Ich finde sie sehr schön, und das Licht war beim Fotografieren traumhaft. Die Farben sehen superschön aus. Ich habe null nachbearbeitet, es ist einfach so von selber fotografiert 😉

Prinzessinenkarte Geburtstag2