Was ich in letzter Zeit so gewerkelt habe

Christrose.

Christus ist heute geboren. Passend dazu zeige ich Euch meine Christrosen, welche ich mit Sternchendraht umwickelt habe. Ich möchte mich bei den vielen Lesern und Leserinnen meines Blogs bedanken und Euch ein frohes Weihnachtsfest wünschen. Meine Kinder fiebern seit dem 27.12.2014 diesem Tag entgegen. Dafür war viel zu tun und gebastelt habe ich hierfür eine Menge, doch seht selbst:

Frohe Weihnacht-Tütchent

Diese Tüten lagen der letzten Sammelbestellung bei. Sie sind ganz einfach zu machen, seht hier.

Tannenbaumkörbchen

Ein Körbchen verziert mit Tannenbäumen und einem Weihnachtsmann. Diese Körbchen sind die idealen Mitbringsel in Arztpraxen, denn da können alle Sprechstundenhilfen sich etwas nehmen.

Eisfarbige Ziehschokie.

Ich habe bergeweise Ziehschokoladen gefertigt. Dies zwei sind mit Eisfarben gebastelt und mit ganz viel Glitter. Und jetzt kommt eine Nummer größer:

XL Ziehschokolade

Und noch ein Körbchen für das Altenheim, denn die Pfleger/innen machen da ganz schön was mit. Ich möchte nicht tauschen mit denen. Deswegen gibt es eine kleine Anerkennung.

NussknackerkörbchenNussknackerkörbchen1

Dann haben wir Lebkuchen gebacken, ich hab vor zig Jahren mal ein supereinfaches Rezept von meiner Freundin Birgit bekommen, das mache ich jedes Jahr. Und heuer das erste Mal mit der “Lebkuchenglocke“, da geht es noch schneller.

Lebkuchen.

Mit den Kindern noch ein – aus vorgefertigten Lebkuchenteile – Lebkuchenhaus zusammengebaut und verziert.

Lebkuchenhaus.

Schaut diese Karte wurde nach meiner Maria und Josef-Punch Art-Anleitung gemacht. Und sie ist total toll geworden. Und wer hat sie gemacht, mein 8 jähriger Sohn. Da bin ich voll stolz. Er hat sie seiner Lehrerin zu Weihnachten geschenkt.

Maria+Josef.

Und noch ein Engelsgruß an einer Bestellung. Auch dieser Engel wurde nach der Anleitung des Punch Art-Adventskalender Türchen 14 gemacht. Später öffnen wir noch das 24. Türchen. Ich hoffe Euch gefällt mein Beitrag.

Schwarzhaariger Engel.

 

Fotos Halloweenparty Teil 2

HWP14-8Jetzt zeige ich Euch noch die restlichen Fotos von unserer Halloweenparty 2014. Es ist leider nicht früher gegangen, da ich die letzten zwei Wochen täglich ausgefüllt war mit Arbeit. Jetzt endlcih – mein erster freier Tag, lag ich bis Nachmittag im Bett mit Migräne. Jetzt endlich ist es wieder gut. Tja wenn man zur Ruhe kommt, haut es einem halt das Gestell zusammen. Dafür haben wir von Ida Mahins Tanzkunstwerk gestern alle super in Nürnberg bei der Tribal Convention getanzt. Aber jetzt zur Halloweenparty, zuerst noch – wie oben ersichtlich -zwei Mitbringsel für mich und meinen Schatz. Danke liebe Ester.

HWP14-7Letztes Mal habe ich Euch schon meine Fotos gezeigt, von der Dunkelheit. Hier jetzt noch Fotos, bevor es finster wrude:

HWP14-6Die kleinen Geister stürmen das Buffet mit den Süßigkeiten. Süßes sonst gibts saures!

HWP14-3Die Beleuchtung der Hauswand (bei Tageslicht) – dafür ist mein guter Schatz zuständig.

HWP14-5Die Gespenster geistern schon umher Booooooooo!

HWP14-4Badman trifft Geist – was so alles in unserem Garten rumgeschwirrt ist 😉

HWP14-2Danke liebe Conny für die tollen Fotos!! Und hier noch ein letztes, das ist ein Mullbindengespenst, von denen mehrer in den Bäumen hingen:

HWP14-1