Verpackung mit und für Nussknacker

Kreativ-Stanz Stempelset Sugarplum Dreams von Stampin’ Up! Weihnachten Nussknacker Verpackung #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Hallöle zusammen, man bald ist schon wieder Weihnachten. Jedes Jahr nehme ich mir vor, es früher anzugehen, oder weniger zu machen, aber irgendwie ist es immer noch stressig. Allerdings merke ich, dass es laaaaaaangsam besser wird. Ich verzichte! Das fällt mir jedoch schwer. Denn um einigermaßen die Weihnachtszeit zu überstehen, muss ich einfach Termine sausen lassen. Dann halt nicht auf diesen Glühmarkt gehen, obwohl ich da gerne hin gewollt hätte.

Kreativ-Stanz Stempelset Sugarplum Dreams von Stampin’ Up! Weihnachten Nussknacker Verpackung #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Früher als ich noch keine Kinder hatte, und nur meine und die Verpflichtungen von meinem Mann wahr nehmen mussten, da waren wir IMMER weg. Jedes Wochenende. Wir besuchten alle Weihnachtsmärkte in der Umgebung. Aber jetzt haben wir Kinder, da backen wir dann halt Plätzchen für Schule, Sport, Waldweihnachtsfeier ;-). Aber es ist auch schön. Diesen Nussknacker musste ich einfach kaufen, denn der passt so schön zu dem Stempelset “Sugarplum Dreams” von Stampin’ Up!. Unten seht Ihr noch ein paar Impressionen der diesjährigen Waldweihnachtsfeier von Kolping-Lechhausen, Augsburg. Heuer das sechste Mal unter unserer Leitung. Mein Kleiner durfte dem Nikolaus die Laterne tragen. Da war er ganz stolz. Er hat den Nikolaus aber erkannt. Denn dieser ist der Papa von seinem “In die Schule-Lauf-Freund”. Tja in dem Alter glauben sie halt auch nicht mehr an Nikolaus und vielleicht auch nicht mehr an das Christkind. So genau hab ich das noch nicht heraus gefunden.

266 x Punch Art = Muskelkater in den Händen und viel Yabadabaduuuu

Feuerstein01

Das ist das Ergebnis von zwei Punch-Art-Abenden, an denen ich mit sieben weiteren Mädels 266 Fred Feuerstein-Anstecker für die Faschingssitzung am Weiberfasching von Kolping-Lechhausen gebastelt habe. Wir saßen jeweils 4 Stunden und jede von uns hat in der Zwischenzeit bis zum nächsten Treffen noch einige Hausaufgaben zu machen – zuschneiden, schon mal zusammenkleben usw. Wie ein Fred Feuerstein gebastelt wird, seht Ihr hier.

Feuerstein02

Beim zweiten Treffen haben wir dann die Endmontage gemacht, bemalt und auf Wäscheklammern geklebt. Außerdem haben alle Freds Wackelaugen bekommen.

Feuerstein03

So sah der Rohling ohne Wackelaugen und ohne Kolping-Aufkleber aus. Außerdem ist da die Zunge noch nicht rot 😉

Feuerstein05

Vom vielen Stanzen taten und sie Hände nicht nur am Abend, sondern auch noch ein paar Tage länger weh, aber all die Arbeit und der Schmerz hat sich rentiert finde ich. Wir haben superschöne Anstecker gemacht. Die sieben Mädels meinten, wir schaffen das. Ich hätte ihnen ja einen Fred Feuerstein-Stempel geschnitzt, aber sie wollten lieber stanzen, auch wenn sich die eine oder andere mit der Stanze sogar gezwickt hat. Und das tut wirklich total AUA!!! Ich spreche aus Erfahrung 😉

Feuerstein06

Die Abende vergingen wie im Fluge, und wir dachten, dass wir es doch nicht an zwei Abenden schaffen. Aber in der letzten Stunde haben wir dann noch alles gegeben und es wurden sogar statt der angepeilten 250 Stück 16 mehr. Irgendwie haben wir uns verzählt.

Feuerstein04

Ja und bei der Faschingssitzung gestern haben wir dann die Besucherinnen begrüßt mit dem Spruch “Dürfen wir Ihnen einen Mann zum ANMACHEN überreichen?” Das kam gut an. Passend dazu haben sich die Mädels vom 7er-Rat ins Steinzeitoutfit geworfen. Ich habe mir dazu ein Pebbels-Kostüm genäht. Kennt Ihr Pebbels, das ist die Tochter von Wilma und Fred Feuerstein. Und hier seht Ihr mich mit meiner “Mama” Wilma und die Nachbarin Betty Geröllheimer. Ja das wir viel Spaß hatten, muss ich wohl nicht erwähnen. Leider war die Nacht sehr kurz, daher werde ich jetzt noch einen Mittagsschlaf halten, bevor heute Abend die letzte Faschingssitzung in dieser Saison steigt. Außerdem muss ich nachher mit meinem Sohn seine Kommunionskerze gestalten. Wir haben nämlich nachher noch Kommunionsgruppe.

Feuerstein07

Ein dreifach kräftig Narrenspuck” auf mein Backofen-Embossing!

Kolping8Ein dreifach kräftig Narrenspuck! Hau ruck!

Narrenspuck! Hau ruck!

Narrenspuck! Hau ruck!

Kolping6Vor zwei Wochen haben wir uns zu sechst getroffen, um 245 Faschingsanstecker für die heutige Kolping-Lechhausen/Augsburg Weiberfaschingssitzung zu werkeln.

Kolping5Allerdings haben wir noch zusätzliche Helfer gehabt, die bereits Kreise in Schwarz und Orange ausgestanzt und Gleise aufgestempelt hatten. Sowie alle möglichen Leute die Rauchfahnen ausgeschnitten haben.

Kolping4Wir haben dann nach 2 1/2 Stunden alles fertig gehabt. Und waren stolz auf unsere Fließbandarbeit. Danke an ALLE fleißigen Helfer und Frau Müller, die so viele Rauchfahnen ausgeschnitten hat.

Kolping1Zuvor wurde geprägt, gestempelt, embossed mit Glitter – wisst Ihr wie wir geglitzert haben? Und wie mein Boden glitzerte?

Kolping2Wenn man soviel zu embossen hat, muss man andere Wege gehen, nicht dass das Erhitzungsgerät zum stinken anfängt. 2 1/2 Minuten bei 180 Grad und fertig sind 20 auf einmal 😉 Cool oder? Hier ein Blick in den Ofen:

Kolping3Aber Achtung, der ganze Backofen glitzerte auch. Wie bin ich froh, dass mein Ofen auf 500 Grad aufheizen kann zur Selbstreinigung. Und sauber war er im Nu wieder.

Kolping9So und während Ihr das lesen könnt, sitze ich auf der Bühne und rufe laut: Narrenspuck! Hau Ruck! und hoffe, dass den Leuten die diesjährigen Weiberfaschingsanstecker gefallen. Und ich glaube alle werden ein bischen glitzern, denn irgendwie geht von dem Glitter immer noch etwas ab.

Kolpinganstecker Fasching 2015

Einladung zur Waldweihnacht von Kolping

Kolping Waldweihnacht ANZEIGE 2014 kleinDieses Jahr findet wie alljährlich die Waldweihnachtsfeier von Kolping Lechhausen (Augsburg) statt. Das wird wieder wunderschön, besinnlich und hoffentlich nicht feucht. Da ich bei der Vorbereitung dieser Veranstaltung mithelfe kann ich es jedem nur empfehlen. Egal ob Groß oder Klein, für jeden wird es eine schöne Veranstaltung. Treffpunkt ist am 21. Dezember 2014 um 16.45 Uhr auf dem Parkplatz im Derchinger Forst. Das ist hier:

Wegbeschreibung Derchinger Forst KleinVom Parkplatz aus wandern wir – ausgestattet mit Laternen/Taschenlampen gemeinsam mit dem Nikolaus den besinnlich beleuchteten Weg zur Krippe hoch. Dort findet dann die Waldweihnachtsfeier mit Gedichten, Geschichte, Flötenspiel, Gebet und Gesang statt. Im Anschluss an die Feier wird Glühwein/Kinderpunsch ausgeschenkt, sowie selber gemachte Plätzchen verteilt. Wir bitten dazu um eine Spende, die Kolping dieses Jahr zu Gunsten des Vinzenz-Hospitz, Augsburg-Hochzoll spendet.

Nehmt die Gelegenheit wahr, Euch in besinnlichem Rahmen auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen.