Kreativ-Blog-Hop – Thema Katalog Upcycling

Na wie schön, dass Ihr heute vorbei schaut. Es ist wieder BlogHop-Zeit mit Kreativ-Blog-Hop. Dieses Mal zu einem ganz besonderem Thema: Katalog Upcycling. Ich als Stampin’ Up! Demonstratorin weiß nie genau, wieviele Kataloge ich benötige. Da kommt es natürlich trotz ausreichender Planung immer wieder vor, dass ich ein paar Exemplare zuviel habe. Zum Wegwerfen sind sie zu schade. Zumal ich ja die Kataloge kaufen muss – was viele Kunden nicht wissen. Wir Demos bekommen die Kataloge leider nicht kostenlos. Also muss ich mir überlegen, was ich damit sinnvolles machen könnte. Bei Euch ist das vielleicht anders. Wer jetzt seinen Stampin’ Up! Katalog nicht dazu nehmen mag, kann irgend einen anderen Katalog, eine Werbebroschüre usw. auch dafür benutzen.

Ich nähte mit der Nähmaschine einfach ein paar Einstecktaschen daraus. Für meine Kunden benötige ich immer mal wieder kleine Taschen für die Bestellung und vieles mehr. Da sieht das natürlich gleich schöner aus, wenn ich sie in selbst genähten Taschen verteile.

Ich breitete zuerst zwei Lagen übereinander aus, damit ich mehr Stabilität bekomme. Dazu entfernte ich die Heftklammern aus der Katalogmitte und hatte somit ein DIN A3 großes Papier zur Verfügung. Zwei klebte ich nebeneinander und eine zweite Lage dann ein Stück nach unten verschoben darüber. Das weiße 12″ x 12″ Papier war als Maß für die Größe hilfreich. Dabei achten, dass die beiden Mittleren Kanten sauber verklebt sind. Ihr könntet sie auch zusammen nähen. Allerdings habt Ihr dann mittig auch eine Naht. Damit die beiden äußeren Kanten rechts und links stabiler sind, klappte ich sie 1 cm um. Nun zuerst die innere Kante nähen, die später mal Innen ist. Beim obigen Foto ist es die linke Kante. Dann das Vorderteil ein klappen und einfach einmal außen rum nähen. Befüllen, Deckel zu und fertig. Das ist doch super einfach.

Die Tasche verzierte ich noch mit Papier-Rosen. Diese sind ganz einfach zu machen. Früher gab es einmal eine Stanze von Stampin’ Up! dazu. Aber mittlerweile nicht mehr. Das ist aber nicht so schlimm, denn Ihr müsst nur einen Kreis spiralförmig einschneiden und dann aufrollen. Mein Muster dazu seht Ihr im Foto unten. Es muss auch nicht gerade sein. Wie das aufrollen zur Rose geht, seht Ihr hier. Und damit Ihr noch mehr Ideen bekommt, was man mit alten Katalogen noch machen kann, schicke ich Euch jetzt weiter zu den anderen Mädels siehe Liste unten. Viel Spaß noch dabei und vielleicht macht Ihr unsere Vorschläge mal nach.

Angelika Schmitz von Kreativ-Stanz DAS BIN ICH
Dorothea Keiling von Kreativ mit Stempeln
Jana Wickert von Janasbastelecke
Stefanie Steichele von Meinekreativwerkstatt
Ulrike Schmidbaur von Ulrikes Bastelversum

Heute Sammelbestellung um 12 Uhr und hier sind der Neue Katalog und die Incolors 2016-2018

JHK 2016-17Heute kann ich endlich aus dem Neuen Katalog bestellen. Was ich mir bestellt habe, zweige ich Euch dann, wenn es angekommen ist. Dann bastel ich etwas schönes damit. Ich dürft den Katalog gerne bei mir bestellen, dann meldet Euch bis HEUTE 12 Uhr. Auch falls Ihr noch etwas aus dem Sortiment von Stampin’ Up! bestellen möchtet, ist bis Mittag noch die Gelegenheit. Ihr könnt ab 1. Juni dann aus dem Neuen Katalog bestellen. Damit die Zeit bis dahin nicht so lange ist, möchte ich Euch schon mal die Neuen Incolors 2016-2018 zeigen. Die sind wirklich sehr schön:

Incolors 2016-18Sie haben wunderschöne Namen: Smaragdgrün und Zarte Pflaume brauche ich unbedingt. Die sind soooo schön!

Incolor 2016-18e