Workshopkarten

Hier zeige ich Euch, was beim vorletzten Workshop gebastelt wurde. Ich finde das Stempelset “Wie ein Weihnachtslied” und die dazu passenden Thinlits “Festtagsdesign” total schön. Die Kombination aus Weiß, Braun und Gold macht Weihnachten richtig edel. Ich versuchte, den Glanz des Glitzerpapiers einzufangen. Das von Stampin’ Up! glitzert am schönsten, da fand ich noch kein besseres bis jetzt.

Als zweite Karte wurde eine Geburtstagskarte gebastelt. Ich bin nicht der Fan von englischen Sprüchen auf den Karten, aber Happy Birthday geht schon, dass verstehen auch Senioren. Wobei ich sagen muss, dass meine Oma besser Englisch konnte, als ich. Sie hatte nach dem Krieg viel mit den Amerikanern zu tun, die bei uns im Ort stationiert waren, und konnte es ganz gut.

Das Happy Birthday kann man mit dem gleichnamigem Thinlits ausstanzen. Der Hintergrund ist zur einen Hälfte mit Designerpapier, die andere wurde mit der Tiefen-Prägeform “Rüschen” geprägt.

Im Anschluß an die Karten fertigten alle noch Geschenkanhänger an. Oben auf dem Bild seht Ihr die Mädels beim basteln. Darunter sind zwei Goodies für die Gäste. Das Motiv ist aus dem Stempelset “Wise Men from Afar”.

Hier noch die Fotos von den Werken der Mädels, sie waren sehr fleißig und haben schöne Karten und Anhänger gebastelt.

 

Kommunionskarte

Kommunionkarte Marcel von Oma

Diese Karte bekam mein Sohn von seinen Großeltern geschenkt. Ich habe dann ganz begeistert zu ihm gesagt, was die Oma für eine tolle Karte ihm geschenkt hat. Darauf hin sagte er: Mama die hast doch bestimmt du gebastelt, die Oma kann sowas doch nicht 😉 Ja in seinem Alter kann man ihn nicht mehr mit sowas täuschen. Aber ich erzähle ihm gerne solche Sachen um seine Reaktion zu sehen. Aber gestern sah er in seinem Anzug und der gegelten Frisur mit Scheitel sowas von erwachsen aus, Wahnsinn. Es sind doch erst 8 Jahre vergangen, als sein Köpfchen noch in meine Handfläche gepasst hat. Und schon ist er so groß. Hier ist die stolze Mama mit dem Kommunionkind.

Kommunion Marcel