Mach was draus! – mit Anja und Heike – Oktober 2014

image12-590x295Vor einigen Wochen kam ein Brief von Heike mit Material, das sie mir zugesendet hat mit dem Hinweis: “Mach was draus!”. Das ist eine ganz lustige Aktion von Anja und Heike.

MWD OktoberDiesmal gab es Papier ein Naturband und drei Straßsteine. Was mache ich daraus, vorallem weil sie in den Farben Orange/Schwarz doch eher Halloween zugeordnet werden. Hey ich mach Geschenkanhänger für die Mitgebsel der klingelnden Kinder. Und es blieb nur ein 1 cm breiter Streifen vom Pünktchenpapier übrig, alles andere habe ich verarbeitet.

Schmitz Angelika 10-14Zusätzlich verwendete ich noch flüsterweißen Farbkarton, die Stempelsets “Fall Fest”, “Gesammelte Grüße” und “Googly Ghouls” und die Stempelkissen Kürbisgelb und Schwarz. Kleber und Schneidbrett brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen.

Halloweenkärtchen MWD2Die Kürbisse haben nach dem Stempeln und ausstanzen nicht abgestochen auf dem orang-weißen Hintergrund, daher habe ich sie in Olivgrün komplett geinkt (als mit Schwämmchen Farbe aufgetragen ;-)). Das Band habe ich einfach mit normaler Stempelfarbe bestempelt, wobei das schwarz etwas verwischt ist, als ich es aufgeklebt habe. Vielleicht hätte ich es länger trocknen lassen, oder mit StazOn bestempeln?

Halloweenkärtchen MWD1Morgen zeige ich Euch endlich den schon lange versprochenen Adventskalender. Also seid gespannt.

Meine Halloweengoodies für die klingelnden Kinder

HW7Gestern war ich total fleißig und habe zwei Körbe voll Halloweengoodies gemacht für alle Kinder, die heute Abend bei uns anklingeln. Von daher habe ich den gestern versprochenen Adventskalender um ein paar Tage nach hinten verschoben. Wir haben nachher noch unsere legendäre Halloweenparty, da werde ich Euch auch mal paar Fotos in den kommenden Tagen zeigen. Aber jetzt erst mal die Halloween-Goodies einzeln:

HW1Die finde ich am allerschlimmsten, fast schon makaber. Die Idee, das Gorgeous Grunge in chili als Blut zu stempeln, fand ich irgendwo im Web so ähnlich, auch mit Fledermäusen. Ich habe noch das Monster (Stempelset Freaky Friends S. 45) dazu getan, das gerade mit blutverschmiertem Maul weg läuft. Was er gefressen hat, hat es mir nicht verraten ;-). Die rechts abgebildete Verpackung hatte ein ausgestanztes Loch (ich habe Papier das weg musste und Reste verwendet). Das sieht jetzt wie eine Einschussstelle aus ;-)

HW5Das Gespenst ist aus dem Set “Fall Fest” S. 46, der Spruch aus “Schaurig-schöne Sprüche S. 45 und das ganze im Hintergrund von “Aus dem Häuschen”. Beim rechten Goodie ist ein Frankenstein aus “Googly Ghouls” zu sehen, der Spruch “Süßes oder Saures” ist aus dem Set “Gesammelte Sprüche”.

HW4Diese beiden Skelett-Tütchen sind mit einem Stempel gestempelt, der nicht von Stampin’ Up! ist. Das geht halt ratz fatz, mit solch einem großen Hintergrundsstempel.

HW3Auch die Katze mit Kürbis auf dem Kopf, habe ich im Internet irgendwo gefunden. Das ist doch eine süße Idee. Dre Kürbis ist wieder aus “Fall Fest”, die Katze aus “Poesie auf vier Pfoten”. Die andere Karte ist mit einem amerikanischen Stempelset gestempelt (“Warmest of Wishes”), dass nie in Deutschland erhältlich war. Die Eule passt perfekt zur Eulenstanze. Der Kranz war auch in dem Stempelset.

HW2Hier habe ich mal alle meine Fledermausstempel aufgestempelt. Das sieht doch witzig aus. Da das Papier ein Rest war, musste ich Fähnchen daraus machen. Das andere Goodie ist ein Kürbis mit Füßen. Die Füße und der Hut sind aus älteren Stempelsets, die nicht mehr erhältlich sind. Die Beutel sind übrigens alle aus dem Packpaier von Stampin’ Up! genäht. Und das ist der zweite Korb. Dann lasst die Kinder kommen ;-).

HW6

 

 

 

Kinderworkshop auf der Sonnenterrasse

GeisterWS4Wir hatten gestern in Augsburg traumhaftes Herbstwetter. Da habe ich mich entschlossen, den Kinderworkshop auf unserer Sonnenterrasse stattfinden zu lassen. Das Stampin’ Up! Stempelset “Fall Fest” und die passenden Framelits “Herbstfreuden” kamen für meinen Geisterworkshop für Kinder wie passend. Die Resonanz war groß. Mit neun Kindern machten wir zuerst eine Gespensterkarte:

GeisterWS1Die InColor 2014-16 Farbe Moosgrün passt perfekt zu Halloween, Geister und Kürbis. Das Boooo ist aus einem älteren Halloweenset “Googly Ghouls”. Nach der Karte hatten wir eine kleine Pause, in dieser gab es Geisterlimonade zum trinken und ich erzählte den Kindern die Geschichte vom Gespenst im Schlafanzug. Dazu passend bekam jedes Kind dieses Goodie mit dem Gespenst im Schlafanzug:

GeisterWS5Mein Gespenst hat aus versehen rote Streifen bekommen. Gut das die Kinder die Geschichte nicht kannten, denn somit habe ich einfach statt gelbe Streifen, rote gesagt. Die Geschichte fanden die Kinder ganz super und haben auch toll mitgemacht. Das Geisterpapier für meine Box mit dem Umschlagboard ist aus dem Designerpapier “Monstermix” (Winterkatalog S. 45).

GeisterWS2Eine Sour-Cream-Box war das zweite Werk, dass sie machen durften, allerdings lies da schon die Lust nach. Gut das wir im Garten waren, so konnten sie rennen und schaukeln, bis die Big Shot oder die Stempel für sie frei waren. Es war trotz der vielen Kinder ein sehr schöner Workshop, was aber auch daran lag, dass zwei Mamas dabei blieben und mitgeholfen haben (Danke liebe Ester und Nicki). Und der Garten gab natürlich auch super Abwechslung. Die zwei Stunden waren schnell vorbei. Das war bestimmt nicht der letzte Kinderworkshop. Wenn wir in Augsburg immer so schönes Wetter hätten, könnte ich das jeden Monat machen ;-)

GeisterWS3