Werd schnell gesund

Kreativ-Stanz Gute Besserung Werd schnell gesund paisleys & posies Stempel von Stampin’ Up! #stampinup #getwell http://kreativstanz.bastelblogs.de/Heute eine Karte mit der Teeschale. Der Gute Besserungsstempel heißt “Werd schnell gesund” und leider gibt es ihn nicht mehr. Ich stempelte vorher auf den Hintergrund mit dem Stempelset “Paisleys & Posies”. Weil es mir zu stark war, ging ich über die ganze Karte mit Flüssterweis auf dem Schwämmchen darüber. Dann stempelte ich den Werd schnell gesund-Stempel darauf, und einmal nur die Tasse auf Blauregen-Farbkarton. Diesen dann ausschneiden und darauf kleben. Das Innere der Tasse ist der Hintergrund, nur das ich es angemalt habe. Das kleine Blümchen kann man mit den Framelits Paisley herstellen. Einfach aufrollen. Welches Framelits Ihr dafür benötigt, zeigte ich Euch hier. Das Blatt ist mit Glitzerpapier aus den Thinlits “Blütenpoesie”. So dann gehe ich jetzt, den Sonnenschein genießen. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und einen schönen Muttertag.

Kreativ-Stanz Gute Besserung Werd schnell gesund paisleys & posies Stempel von Stampin’ Up! #stampinup #getwell http://kreativstanz.bastelblogs.de/

Ideenreich durchs Jahr: Valentins-BlogHop

Fensterschachtel Windowbox Stampin' Up! Thinlits Grüße voller Sonnenschein Valentin #windowbox #love KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/Herzlich Willkommen zum heutigen Valentins-BlogHop von “Ideenreich durchs Jahr”. Ihr kennt uns bereits von der Adventskalender-Aktion “Kreativ durch die Weihnachtszeit”. Da es mit uns acht Mädels so gut geklappt hat, entschlossen wir uns jetzt, Euch monatlich mit einem BlogHop ideenreich durchs Jahr zu bringen.

Heute ist jetzt also unser erster Hop unter diesem Namen und ich hoffe, Ihr schaut jeden 8. des Monats um 8 Uhr bei uns vorbei. Wahrscheinlich kommt Ihr gerade von Tanja oder Ihr steigt gerade hier ein. Ich freue mich total, dass Ihr wieder mit hoppelt. Eigentlich wollte ich Euch heute nur diese Box zeigen. Aber aus besonderem Anlass, gibt es mehr.

Fensterschachtel Windowbox Stampin' Up! Thinlits Grüße voller Sonnenschein Valentin #windowbox #love KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/Die Box ist leider nicht meine Idee. Irgendwie fehlt mir da die Kreativität. Sie entstammt einer Idee von Birgit. Aber die Box ist sooo schön, die muss man einfach nachmachen. Natürlich verzierte ich sie anders – passend zu Valentin.

Fensterschachtel Windowbox Stampin' Up! Thinlits Grüße voller Sonnenschein Valentin #windowbox #love KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/Ich liebe ja die Fensterschachtel (Thinlits Fensterschachtel Frühjahrskatalog S. 43), wobei ich noch keine Zeit hatte, Euch meine Sechseck-Schachteln zu zeigen. Aber diese kleine Box ist echt ein Hingucker, egal ob mit vier oder sechs Ecken. Hier sind die Maße: Deckel in weiß: 14,5 x 14,5 cm, rundrum falzen bei 4,4 cm. Unterteil hier in Kirschblüte: 16,5 x 16,5 cm, rundrum falzen bei 5,5 cm. Verziert ist der Deckel mit einem Quadrat in Kirschblüte in 4,5 x 4,5 cm auf dem ein dreifaches Herz mit Blüte ist. Die Farben sind weiß, Kirschblüte und silbernes Glitzerpapier. Beide mit den Thinlits “Grüße voller Sonnenschein” gestanzt. Der kleine Anhänger ist bei den Thinlits der Box dabei und wurde mit dem Stempelset “Fenster zum Glück” bestempelt. Dieses Stempelset passt perfekt zur Schachtel. Ja und jetzt zum Inhalt und weshalb es noch mehr zu sehen gibt:

Fensterschachtel Windowbox Stampin' Up! Thinlits Grüße voller Sonnenschein Valentin #windowbox #love KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/Diese Mini-Ritter-Sport-Tafel ist gelb!!! Sie passt nicht zu meiner Box. Ich hatte eine rosa farbige, die aber irgendwie nicht mehr da war. Bei drei Männern im Haus muss ich alles verstecken oder gut bewachen. Vorgestern erst fragte mein kleinstes Fressmonster: “Kann ich die rosa Schokolade essen?” Ich verbot es ihm natürlich! Als sie dann weg war, war für mich klar, er hat sie sich heimlich einverleibt. Na da kam mir die Idee, eine Monsterkarte zu Valentin zu machen. Es ist so süß und rosa, einfach liebenswert – aber trotzdem ein Monster.

Yummy in my Tummy Monster und Blüten der Liebe Stempelset Stampin' Up! Grüße voller Sonnenschein Valentin #yummyinmytummy #monster KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/Das “Yummy in My Tummy”-Stempelset passt dazu perfekt. Ich colorierte das Monster mit dem Aquapainter und es bekam ein Schild aus dem Stempelset “Blüten der Liebe” – das sich übrigens auch super für Valentinstag eignet. Mittlerweile fand ich die Reste meiner rosa Schokolade:

Dann kamen meine Männer heim und ich fragte sie, wer sich an meiner Schokolade vergriffen hat. Tja und stellt Euch vor, mein großes Fressmonster, mit dem ich verheiratet bin, war es. Er meinte nur so typisch Mann: Dann gib halt gelbe Schokolade rein. Tja und daher also gelbe Schokolade. Und weil ich noch einen pinken Badezusatz gekauft hatte, machte ich für diesen auch noch eine Verpackung:

Yummy in my Tummy Monster Stempelset Stampin' Up! Grüße voller Sonnenschein Valentin Geschenküten Sandfarben Schnelle Überraschung #yummyinmytummy #monster KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/Für die Tüte bestempelte ich eine Sandfarbene Geschenktüte “Schnelle Überraschung” (Katalog S. 176) ebenso mit dem Monster und verzierte es mit den Thinlits “Grüße voller Sonnenschein”. Ich hoffe Euch hat mein – sehr langer Beitrag – gefallen und die Ideen inspirieren Euch zu eigenen Kunstwerken.

Yummy in my Tummy Monster Stempelset Stampin' Up! Grüße voller Sonnenschein Valentin Geschenküten Sandfarben Schnelle Überraschung #yummyinmytummy #monster KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/Bevor ich Euch nun zu Chrissi weiter schicke, möchte ich mich bei Euch bedanken und hoffe, Ihr schaut mal wieder bei mir vorbei.

Liebe Grüße

Geli

Fensterschachtel Windowbox Stampin' Up! Thinlits Grüße voller Sonnenschein Valentin #windowbox #love KreativStanz http://kreativstanz.bastelblogs.de/

 

Hier noch die Liste aller Teilnehmer:

Jenny

Kirstin

Alina

Sophia

Tanja

Geli (bei mir seid Ihr gerade)

Chrissi

Petra

Technik-BlogHop die Zweite: Whitewashing Technik

WhitewashingTechnik01Herzlich Willkommen auf meinem Blog beim “Technik-BlogHop die Zweite”. Ich bin Stampin’ Up!-Demonstratorin aus Augsburg und freue mich, dass Ihr vorbei schaut.

Logo Blog HopWahrscheinlich habt Ihr gerade die Bokeh Technik von Kirsten Wendland & Marlies Drusch gesehen. Schön dass Ihr jetzt bei mir gelandet seid. Nachdem Kerstin Cornils bereits das letzte Mal den BlogHop so toll organisiert hat, war ich sofort wieder dabei. Beim vorigen “Fröhlich durch dir Runde-Hoppeln” hatte ich eine in unseren Technikbüchern enthaltene Technik. Es war die Bleichtechnik, die ich auch mal machen wollte. Heute testete ich eine Technik, die sich noch nicht in meinem Technikbuch befindet, ich aber unbedingt noch brauche.

WhitewashingTechnik02Sie nennt sich “Whitewashing-Technik” und ich muss sagen, sie ist sooo einfach und gaaaaanz toll. Dazu benötigt man auch nicht viel:

Stempel zum ausmalen (möglichst größere Flächen)
VersaMark-Stempelkissen oder Craft Flüsterweiß
Weißes EmbossingpulverNachfüller Craft Flüsterweiß
Aquapainter (Wassertankpinsel)

WhitewashingTechnik06Zuerst wird das Stempelmotiv (hier Fuchs aus dem Stempelset Jolly Friends” mit VersaMark auf eien Farbkarton (möglichst dunklere Farbe wählen) und mit dem weißen Embossingpulver bestreut. Erhitzen bis das Pulver geschmolzen ist, nicht zu lange sonst ist das weiß gelblich verbrannt. Ich erhitze meines immer über dem Toaster oder über unserer Herdplatte (kein Induktion). Aber es gibt auch spezielle Erhitzungsgeräte (z. B. das von Stampin’ Up!).

WhitewashingTechnik04Nach dem Erhitzen nehmt Ihr nur einen kleinen Tropfen Nachfülltinte – meine Portion war für die acht Füchse zuviel, so dass ich danach noch was anderes ausgemalt habe. Jetzt mit dem Wassertankpinsel die Farbe aufnehmen und versuchen, diese nicht großartig mit dem Wasser zu vermischen. Das heißt, nicht an den Stift drücken, dann kommt nicht viel raus. Damit jetzt die Motive nach Belieben ausmalen. Es kann auch nochmals darüber gemalt werden, wem es zu hell ist.

WhitewashingTechnik05Hier sieht man auch den Unterschied zwischen Flüsterweißer Stempelfarbe und Weißem Embossing. Wenn man richtiges Weiß will, muss man Embossen. Alles andere ist nicht deckend. Bei mir ist der Fuchs ganz oben links mit viel Farbe gemalt, aber auch dieser trocknet so aus, dass die bräunliche Papierfarbe wieder erscheint. Es ist eine sehr einfache Technik und macht wirklich Spaß. Wenn das Flüsterweiß getrocknet ist, kann man mit dem Wassertankpinsel auch noch andere Farben auftragen. Ich habe das aber nicht probiert. Bevor ich Euch nun das letzte Bild zeige, wo dieses Technik super passt, schicke ich Euch noch zu Katja Müller weiter. Ich wünsche Euch noch viel Spaß beim weiterhoppeln, danke Euch für Eueren Besuch und würde mich über einen Kommentar sehr freuen – oder über weitere Besuche bei mir.

WhitewashingTechnik03Die Mumien und Skelette sind mit dem Stempelset “Cookie Cutter Halloween” und der Lebkuchenmännchenstanze gestempelt/gestanzt. Außerdem seht Ihr auf dem Foto die Spitze meines Aquapainter, sie wurde wieder sauber nach dem auswaschen. Aber bitte gleich nach dem werkeln reinigen. So dann viel Erfolg wenn Ihr es nachmacht.

Weihnachtsgeschenke bunt gemischt

Backmischung aus GlasJetzt zeige ich Euch mal, was ich für Geschenke für andere gemacht habe, oder was ich von anderen alles schönes bekommen habe. Erst mal eine Backmischung, dazu ein Etikett mit Anleitung. Leider weiß ich nicht, wie man die verschiedene Schichten so schön sauber hin bekommt, die man es bei so manch anderen sieht.

Weihnachtsbox2Diese Weihnachtbox ist aus einer der fertigen Boxen gemacht, die sind schon so Sandfarben und darauf wirkt das “Weiße Weihnacht” in weiß embossed super. Das Auto mit dem Christbaum ist auf allen vier Seiten. Wenn man die Box mit zwei Fingern oben und unten hält, und dann anschubst, hat man sozusagen ein Kino 😉 Ich hoffe Ihr wißt, was ich meine.

Weihnachtsbox1Dann eine Verpackungstüte, die habe ich von meiner Bastelfreundin Conny bekommen, darin waren diese Washi-Tape und etwas Schoki *mjam*

Weihnachtsgeschenk1Weihnachtsgeschenk2Und nun eine Glühweinverpackung, die besteht aus Wein und in dem Päckchen davor ist das Glühweingewürz/mischung.

Weihnachtsgeschenk3Weihnachtsgeschenk4Und das hier ist eine Box mit dem Punchboard gemacht, mit einem Vögelchen. In die Box passen 5 Quadratische Schokotafeln:

Weihnachtsbox4Und hier wieder eine dieser fertigen sandfarbigen Boxen, diesmal mit einem Tannenbaum:

Weihnachtsbox3Da wußte ich sofort, als ich die Sternenbox sah, dass die eine Kundin gemacht haben muss, als sie vor unserer Haustüre war. Denn solche Geschenke bekommt man nur von Leuten, die Stampin’ Up! kennen 😉

Weihnachtsgeschenk5Und jetzt zum Schluss zeige ich Euch noch mein Weihnachtsgeschenk, dass mir meine Stempelmama Steffi zugeschickt hat. Ich war echt platt. Danke liebe Steffi!

Steffi1Eine Weihnachtsmannkarte und in der Tüte ein personalisierter Stempel mit meinem Namen 🙂 WOW!

Steffi2

Siehst du die Sterne

ZaubersterneZauberhafte Sterne zeige ich Euch heute. Diese kann man mit den Sternframelits S. 231 auch ausstanzen. Ich habe sie jetzt aber nur gstempelt. Das Sternenstempelset aus dem Winterkatalog heißt “Zauber der Weihnacht” (S. 25 Winterkatalog) und in mehreren Lagen übereinander sieht es bestimmt auch toll aus. Muss ich erst aber noch ausprobieren.

 

Auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen…

JuliLepo….dieser Spruch trifft auf mich auch nicht zu. Auch ich kann nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen. Denn gestern heiratete mein liebes “Brüderlein” seine Lisa, und gleichzeitig hat mich eine liebe Kundin zu ihrem Traugottesdienst gleich bei uns in der Pfarrei eingeladen. Deshalb habe ich ihr leider abgesagt, dennoch bekam sie von mir diese Hochzeitskarte, und noch ein Leporello für ein paar Hochzeitsfotos zum einkleben.

JuliLepo12Das Leporelle ist in Anlehnung an Ihre Einladungskarten gemacht in Olivgrün und Flüsterweiß. Dazu Herzen – und alles schlicht, ohne viel Klimbim. Na ein paar Perlchen musste ich doch aufkleben, es juckte mir in den Fingern.

JuliLepo1JuliLepo2JuliLepo3JuliLepo4JuliLepo5jpgJuliLepo6JuliLepo7JuliLepo8JuliLepo10In diesem Kuvert stecken noch Spruchblasen und Etiketten, welche das Brautpaar beschriften kann und zu den Fotos dazu kleben kann. So ähnlich wie ich es in diesem Leporello gemacht habe.

JuliLepo11Dies ist die Rückseite. Ich hoffe, es wird vom Brautpaar auch genutzt. Zusätzlich gab es noch eine Karte, die zeige ich Euch morgen.

JuliLepo9

 

Meine erste In{k}spire me Challenge #161 “Zum Ehrentag”

So wie angekündigt, ist es jetzt soweit und ich zeige Euch heute meinen ersten Beitrag zur In{k}spire_me Challenge #161. Diese Woche gab es eine Farbkombi und zwar:

161_fa10Und bei Schwarz + Flüsterweiß war für mich klar “Tafelkreidetechnik/Calkboard Technique” ist der Schlüssel hierfür. Dazu habe ich Blumen aus dem Stempelset “Wo die Hoffnung blüht” genommen. Diese auf einen Anhänger (mit der Anhängerstanze gestanzt) gestempelt und mit dem Mischstift angemalt. Aber das sah dann zu sauber aus, als auch noch den ganzen anhänger etwas verschmiert mit Craft Flüsterweiß auf dem Schwämmchen. So entsteht der Eindruck einer Tafel, die halt nicht sauber schwarz ist, sondern Spuren der alten Kreide enthält.

161-1Den Saharasand musst ich noch unterbringen, also einfach auf die Altrosé Grundkarte einen Saharasandfarbigen Aufleger aufbringen, der in Altrosé bestempelt ist. So und jetzt bin ich gespannt, wie mein erster Beitrag ankommt. 161-2