Schulwechsel – eine Klasse fliegt weiter

KreativStanz Schule Abschied Danke Stempelset Labeler Alphabet und Luftballonstanze von Stampin’ Up! #stampinup #school http://kreativstanz.bastelblogs.de/Heute zeige ich Euch eine Karte zum Schulwechsel. Diese ist noch “unfertig”, denn alle Kinder mussten noch auf den einzelnen Balloons für die Lehrerin ihren Namen hinschreiben. Diese Karte ist wirklich durchdacht, ich hoffe Ihr könnt es erkennen. Die Luftballons sind die Schüler, die jetzt weiter ziehen/fliegen. Die Eule steht ja für Intelligenz, stellt die Lehrerin dar, und im Hintergrund der Stadtplan ist sozusagen die Weiterreise. Mein Sohn war total erschrocken, als er sah, dass ich einen Stadtplan zerschnitten habe. Aber selber hat er seiner Lehrerin dann auch noch eine Karte gebastelt. Ich bin total stolz auf ihn, denn das hat er super gemacht – zwar unter Anleitung von mir, aber so richtig schön. Diese Karte kann ich leider erst morgen zeigen, denn die Lehrerin bekommt sie erst Morgen früh. Ich verwendete die Eulen- und die Luftballonstanze, das Stempelset Labeler Alphabet und einen alten Stadtplan 😉

Psst, ich wollte Euch noch verraten, dass ich den neuen Herbst-/Winterkatalog bereits gesehen habe. Er ist echt sehr schön. Sehr sehr schön!

Schöne Ferienkarte für Lehrerin

Danke für Lehrerin01 Dies ist wie schon länger versprochen die Dankeskarte an die Lehrerin von der ganzen Klasse. Ich finde für Schule steht natürlich die Eule. Es heißt doch: So schlau wie eine Eule. Daher drängte sich die Eulenkarte geradezu auf. Dazu passte super das Stempelset “Playful Pals” mit den Framelits “Freunde mit Ecken und Kanten”. Die Eule ist in Espresso gestempelt, genauso wie der Ast auf dem sie sitzt. Nachdem der Ast auf dem Hintergrund gestempelt wurde, habe ich ihn mit dem Prägefolder “Im Wald” geprägt. Dann mit Blättern bestempelt und mit Schwämmchen den Hintergrund etwas mit Flüsterweiß “nebliger” gemacht. Die Schöne Ferien wurden mit dem ABC “Labeler Alphabet” gestempelt. Das Danke ist aus dem Stempelset “Von großer Bedeutung”. Als Kartenfarbe verwendete ich Blauregen. Damit ist auch die Schleife der Eule gestempelt. Das war jetzt wieder ein der Karten, die ich am liebsten selber behalten hätte 😉

Danke für Lehrerin02

Punch Art-Adventskalender Türchen 03 – Lese-Eule

Kennt Ihr die tollen Punch-Art-Werke von Sandra Shimizu gesehen? Ich liebe Ihre Sachen und habe einmal diese Eule gefunden. Diese habe ich nun mit Stampin’ Up! Stanzen nachgemacht. Ich hoffe Euch gefällt meine “Lese-Eule”.

PP-AK 03Diese Anleitung wurde von mir nach der Vorlagen von Sandra Shimizu angefertigt. Wer die Eule nachbastelt, kann gerne zu meiner Anleitung verlinken. Aber eine Weitergabe bzw. Vervielfältigung dieser Anleitung ohne meine Einwilligung ist nicht erlaubt.

 

Hahaha-Halloween ;-) kann kommen, die Deko wird morgen aufgehängt, und die Goodies sind fertig!

Halloweengoodies2015-12Boah sieht es nicht toll aus, das ist das Werk der letzten Abende!! Und hier nochmal die einzelnen Fotos – zum vergrößern einfach darauf klicken:

Halloweengoodies2015-11Halloweengoodies2015-7Halloweengoodies2015-2

 

 

 

Halloweengoodies2015-8

Diese Besen sind übrigens aus dem Stempelset “If the Broom Fits” zu finden auf S. 48 im Herbst-/Winterkatalog. Die Eulen sind aus dem Set “Holl-o-ween Treat” (S. 49).

Halloweengoodies2015-10Halloweengoodies2015-9Halloweengoodies2015-1

 

 

 

Halloweengoodies2015-4Die Eulen kann man ganz einfach ausstanzen mit den dazu passenden Framelits. Die Fledermaus oben im mittlerem Bild ist aus einem Wellenquadrat, welches ich eingeschnitten habe.

Halloweengoodies2015-6Die Verpackung besteht aus einem Designerpapier 15 cm x 10 cm, welches auf der langen Seite bei 7 cm und 8 cm gefalzt wurde. Ecken abrunden, Schokolade dazwischen, Loch stanzen, mit Kordel zu binden, Deko drauf, fertig. Eigentlich ganz schnell gemacht, wenn nicht die Deko so lange dauern würde 😉

Halloweengoodies2015-3Die Kürbise sind Stempel und Framelits vom letzten Jahr, die gibt es leider nicht mehr. Die lagen vom letzten Jahr noch in meiner Sammelkiste und kamen jetzt doch noch zum Einsatzt, genauso wie die Geister und Googly Ghouls-Etiketten.

Halloweengoodies2015-5

Eulen auf Halloween-Karten

Halloween2015-2Ich zeige Euch heute ein paar Eulen-Halloween-Karten mit dem Stempelset “Howl-o-ween Treat”. Dazu gibt es passende Framelits, so muss man nicht mit der Hand ausschneiden, trotzdem habe ich mir einen Wolf – oder besser gesagt eine Eule 😉 – gedreht. Weil ich mache die Eulen auch auf die Goodies für die Klingelkinder. Die Goodies sind momentan noch in Arbeit, ich zeige Euch die nächste Woche.

Halloween2015-1

Eulen-Brotbackform

Brotbackform2Habt Ihr schon mal getöpfert? Ich töpfere sehr gerne, und seit einem Jahr noch viel lieber, seit ich Annette kennen gelernt habe, die Töpfern anbietet und so ist, wie sie heißt: Nett. Sie wohnt auch nicht mal so weit von mir weg, PRIMA. Ja und vor einigen Wochen habe ich im Internet ein Brot gesehen, dass eine Einprägung – ähnlich einem Firmenlogo hatte. Das hat mir soooo gut gefallen, dass ich im Internet nach einer Brotbackform gesucht habe, die auch Prägungen macht. Da fand ich nichts, nur Kuchen-Backformen in Blumenformen usw. Was tun? Da kam mir die Idee, doch meine eigene Backform herzustellen. Aus Ton mit einem Motiv in der Mitte, durch dass eine Prägung entstehen sollte. Und so sieht also meine Schale aus, aus rotem Ton getöpfert, mit Weiß+Gelb gemischt außen glasiert, Innen nur Transparent. Die Glasur musste Lebensmitteltauglich sein, da blieben nicht so viele übrig. Aber Annette hatte diese wunderschöne Glasur mit den Pigmenten.

Brotbackform1Innen rein kam also dieses Eule, die ist in Sonnengelb glasiert ist. Ja und da Annette noch einen so tollen Blumen-Holzstempel hatte, habe ich noch überall Blumen hingestempelt. Denn meine Idee war es, wenn ich gerade kein Brot backe, dann muss da auf jeden Fall Salat oder anderes rein. Am Montag konnte ich das gute Stück dann nach dem Glasurbrand abholen und ich war ganz begeistert, dass das Gelb trotz dem roten Ton Gelb ist. Ganz gespannt hab ich gleich am nächsten Tag einen Brotteig hergestellt, eingefüllt und in der Mitte tiefer gedrückt, denn meistens geht es in der Mitte doch beim Backen hoch.

Brotbackform340 Minuten im Ofen bei 200 Grad, auskühlen lassen, stürzen und JUHU mein Brot hat eine Eulenprägung. Allerdings dadurch dass es in einer Form steckte, war es zwar unten schön braun, aber oben etwas käsig. Da ich im Anschluss noch Pizza gemacht habe, hab ich es mit der Pizza zusammen noch im Ofen gehabt, aber es änderte sich nicht viel an der Farbe. Das Rezept ist noch nicht so meines, da muss ich noch andere Rezepte probieren, denn geschmacklich schmeckte es eher nur wie ein normaler Hefeteig. Vielleicht sollte ich mit Gewürzen arbeiten. Wie Ihr seht, bin ich erst in der Experimentierphase, aber wenigstens habe ich jetzt eine außergewöhnliche Backform. Und so sah das Brot aus, dass übrigens ganz schnell aufgegessen wrude. Ich bin echt vor Freude wie ein Flummiball gehüpft. Annette wie findest Du das Ergebnis, ist doch toll. DANKE DIR GANZ HERZLICH!

Brotbackform4

 

Meine Halloweengoodies für die klingelnden Kinder

HW7Gestern war ich total fleißig und habe zwei Körbe voll Halloweengoodies gemacht für alle Kinder, die heute Abend bei uns anklingeln. Von daher habe ich den gestern versprochenen Adventskalender um ein paar Tage nach hinten verschoben. Wir haben nachher noch unsere legendäre Halloweenparty, da werde ich Euch auch mal paar Fotos in den kommenden Tagen zeigen. Aber jetzt erst mal die Halloween-Goodies einzeln:

HW1Die finde ich am allerschlimmsten, fast schon makaber. Die Idee, das Gorgeous Grunge in chili als Blut zu stempeln, fand ich irgendwo im Web so ähnlich, auch mit Fledermäusen. Ich habe noch das Monster (Stempelset Freaky Friends S. 45) dazu getan, das gerade mit blutverschmiertem Maul weg läuft. Was er gefressen hat, hat es mir nicht verraten ;-). Die rechts abgebildete Verpackung hatte ein ausgestanztes Loch (ich habe Papier das weg musste und Reste verwendet). Das sieht jetzt wie eine Einschussstelle aus 😉

HW5Das Gespenst ist aus dem Set “Fall Fest” S. 46, der Spruch aus “Schaurig-schöne Sprüche S. 45 und das ganze im Hintergrund von “Aus dem Häuschen”. Beim rechten Goodie ist ein Frankenstein aus “Googly Ghouls” zu sehen, der Spruch “Süßes oder Saures” ist aus dem Set “Gesammelte Sprüche”.

HW4Diese beiden Skelett-Tütchen sind mit einem Stempel gestempelt, der nicht von Stampin’ Up! ist. Das geht halt ratz fatz, mit solch einem großen Hintergrundsstempel.

HW3Auch die Katze mit Kürbis auf dem Kopf, habe ich im Internet irgendwo gefunden. Das ist doch eine süße Idee. Dre Kürbis ist wieder aus “Fall Fest”, die Katze aus “Poesie auf vier Pfoten”. Die andere Karte ist mit einem amerikanischen Stempelset gestempelt (“Warmest of Wishes”), dass nie in Deutschland erhältlich war. Die Eule passt perfekt zur Eulenstanze. Der Kranz war auch in dem Stempelset.

HW2Hier habe ich mal alle meine Fledermausstempel aufgestempelt. Das sieht doch witzig aus. Da das Papier ein Rest war, musste ich Fähnchen daraus machen. Das andere Goodie ist ein Kürbis mit Füßen. Die Füße und der Hut sind aus älteren Stempelsets, die nicht mehr erhältlich sind. Die Beutel sind übrigens alle aus dem Packpaier von Stampin’ Up! genäht. Und das ist der zweite Korb. Dann lasst die Kinder kommen ;-).

HW6