Bärchentee mit Just Keep Swimming

KreativStanz Stempelset Just keep swimming von Stampin’ Up! Verpackung Envelope Punch Board EPB Umschlagboard #stampinup #box http://kreativstanz.bastelblogs.de/Kennt Ihr die Gummibärchenstempel? Ich finde sie total putzig. Sie sind zusammen mit Monstern, Fischen, Diamanten und Burger im Stempelset “Just Keep Swimming” (Frühjahrskatalog S. 37). Für mich passten sie perfekt zur Verpackung meiner Tee-Bären.

KreativStanz Stempelset Just keep swimming von Stampin’ Up! Verpackung Envelope Punch Board EPB Umschlagboard #stampinup #box http://kreativstanz.bastelblogs.de/In diese Box passen drei Bären hinein. Sie ist total einfach zu machen. Ich war selber ganz erstaunt, wie es sein konnte, dass mir diese Box all die Jahre entgangen ist. Wollt Ihr eine Anleitung dazu sehen? Das Glitzerpapier ist übrigens noch aus der SAB-Zeit.

KreativStanz Stempelset Just keep swimming von Stampin’ Up! Verpackung Envelope Punch Board EPB Umschlagboard #stampinup #box http://kreativstanz.bastelblogs.de/

Heute bekommt Ihr bei mir Schneemannsuppe

Schneemannsuppe1Wenn draußen so ekelige Wetter ist, was hilft da am besten, natürlich: EINE SCHNEEMANNSUPPE!. Heute ist bei uns in der Kleesiedlung ab 16.30 Uhr Adventsfeier mit kleinem Weihnachtsmarkt.

Adventsmarkt KleesiedlungDort verkaufe ich auch einige meiner Sachen. Wer vorbei kommt, kann bei mir heute Schneemannsuppe, Rentierkacke und noch vieles mehr bekommen. Es würde mich freuen, Euch heute begrüßen zu dürfen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt 😉

Schneemannsuppe2Ich habe lange überlegt, wie ich meine Schneemannsuppe verpacken kann, aber keine einfache Idee fiel mir ein. Als ich es schon aufgegeben und mich anderen Sachen angenommen hatte, war die Idee da, dass ich doch schon mal mit dem Umschlagboard/Umschlagfalzbrett/Envelope Punch Board (EPB) gestaltete Schneemänner gesehen habe. Bei My Stampin’ Corner fand ich dann eine Anleitung, die habe ich etwas abgeändert, um mehr Breite zu bekommen. Mein weißes Papier ist ein DIN A4, in der Breite auf 9 cm gekürzt. Auch die Gestaltung habe ich etwas abgeändert. Mein Schneemann hat Kulleraugen. Die Zylinder sind verschieden hoch, weil ich meine Reste verarbeitet hab. Kennt Ihr eigentlich Schneemannsuppe? Eine Anleitung liegt bei. Das ist Heiße Schokolade, die mit Schneebällen (Marshmellows) verfeinert werden. Umgerührt wird mit einer Zuckerstange. Die Anleitung ist ein nettes kleines Gedicht.

Schneemannsuppe3

Blog Hop zum Thema Winter/Weihnachten

image002Herzlich Willkommen auf meinem Blog beim teamübergreifendem BlogHop zum Thema Winter/Weihnachten. Vielleicht seid Ihr ja im Rahmen des heutigen BlogHop auf meiner Seite gelangt, dann kommt Ihr wahrscheinlich gerade von Birgit. Dieser BlogHop wurde organisiert von André Lamp, vielen Dank dafür! 53 Demonstratoren nehmen dieses Mal daran teil, es wird daher lang! Deshalb bereitet Euch erst mal ein leckeres Heißgetränk zu und macht es Euch gemütlich. Aber vielleicht seid Ihr ja schon fast durch alle anderen Blogs gehoppelt und nun beim Endspurt. Daher möchte ich Euch nicht länger auf die Folter spannen und Euch nun meine Werke zeigen:

Hell erleuchtet jedes Haus1“Hell erleuchtet jedes Haus”, so nannte ich meinen letzten Workshop vor vier Tagen. Und was passt da perfekt, natürlich ein Lichterhaus. Und zu einem Lichterhaus gehört natürlich auch die Hausform, die mit dem Umschlagboard einfach zu machen ist.

Hell erleuchtet jedes Haus2Ich habe diese Geschenktasche in diesen Maßen hergestellt: Papiergröße 21 x 21 cm, Falzen bei 4 cm und genau an der Kante (ca. 13,3 cm). Damit ein elektisches Teelicht rein passt. Bitte kein echtes Teelicht rein stellen, das Papier brennt bestimmt gleich. Wer genau wissen möchte, wie man solch eine Geschenktasche macht, Dagmar von Bastelbienchen hat dazu eine Videoanleitung erstellt. Danke Dagmar!

Hell erleuchtet jedes Haus3Das ist eine super kleine Geschenkidee, einfach ein Teelicht und paar Süßigkeiten hinein geben, und fertig ist ein nettes Adventsgeschenk. Wie schön, wenn man die Verpackung dann als Lichterhaus verwenden kann. Ich habe zwei verschiedene gemacht, eines mit dem Stempelset “Zauber der Weihnacht” und eines mit “Aus dem Häuschen”. Zu beiden Sets gibt es die passenden Framelits. Vor dem Ausstanzen haben wir alles auf den Farbkarton in Flüsterweiß gestempelt, dann ausgestanzt, was zum Teil etwas kompliziert war, mit der Papierbreite. Doch durch Falten der Seitenteile ging es dann doch durch die Big Shot.

Hell erleuchtet jedes Haus4Nach dem Ausstanzen einfach Pergamentpapier (S. 193) Innen hinein kleben. 6,5 x 9 cm groß für die breite Seite, und 6,5 x 4,5 cm für die schmale Seite. Bei der Sternenbox gab es nur auf der breiten Seite einen Stern. Nach dem einkleben wird das Pergamentpapier mit Flüßterweiß bestempelt, damit es schöner aussieht, wenn das Licht scheint. Und so sehen die beiden Boxen dann beleuchtet aus:

Hell erleuchtet jedes Haus6

Oben noch zubinden mit einem Geschenkband, und ein paar Glitzersternchen darauf kleben, fertig ist es. Ich bin echt stolz, bei dem Workshop hat eine Anfängerin diese Sternenbox super hinbekommen.

Hell erleuchtet jedes Haus5Ich hoffe es hat Euch gefallen, dann würde ich mich freuen, Euch mal wieder auf meinem Blog zu treffen. Jetzt möchte ich Euch noch viel Spaß beim weiterhoppeln wünschen – als nächstes zu Claudia. Vielleicht sieht man sich beim nächsten BlogHop wieder – voraussichtlich 11. Januar 2015.

image003 image004

 

 

 

Liebe Grüße

Geli

Ps.: Falls Ihr irgendwo hängen solltet, könnt Ihr bei André Lamp eine Auflistung aller Teilnehmer finden.

 

 

Halloweenboxen und Fotos von unserer Halloweenparty

HWBox4Diese zwei Boxen aus dem Designerpapier “Monstermix” habe ich mit dem Umschlagboard für meine Freundinnen gemacht. Die eine hat mir drei!!! ihrer geliebten Stempelsets geliehen, aber nicht einfach für mich, sondern um damit einen Workshop abzuhalten. Das ist schon supernett.

HWBox3jpgHWBox2jpgDie zweite Freundin hat mir bei unsere Halloweenparty fotografiert und das ist auch super, weil sie einerseits wunderschön fotografieren kann, und anderseits ich somit mehr Fotos habe, denn vor lauter Gäste, Kinder (manch gruselige Gestalt) und klingelnden Monstern bin ich letztes Jahr fast nicht zum fotografieren gekommen. Wie gut, dass ich heuer meine Privatfotografin dabei hatte 😉

HWBox1jpgDas einzig doofe ist nur, dass die beiden Mädels dann schon früher gegangen sind, so dass sie diese Boxen leider noch nicht bekommen haben, genauso wenig wie die Stempelsets. Mädels tut mit leid, ich weiß Ihr lest wahrscheinlich fast täglich hier und seht nun Euere Boxen zuerst, bevor ihr sie bekommt. Aber wenn ich noch länger warte, interessiert sich doch niemand mehr für Halloweenverpackungen.

Halloween2014-4Mädels TAUSEND DANK!!! Was wäre ich ohne Euch – wahrscheinlich nicht mal Demonstratorin bei Stampin’ Up! 😉 So und hier mal die ersten Fotos von der Halloweenparty, die ich selber geknipst habe. Die anderen Fotos von Conny bekomme ich erst noch.

Halloween2014-2Wir hatten sowas von Glück mit dem Wetter, es war trocken, vorher sogar richtig schön sonnig, und milde Temperaturen. Das Ideale Wetter für solch ein Fest im Garten.

Halloween2014-1Unser Süßigkeiten-Buffett mit Geistern, Maden, Mandarin-Kürbisse und Monsterkacke ;-). Und gegrillt haben wir Stockbrot und Kraken am Lagerfeuer. Es war sooo schön! Danke an die ganzen fleißigen Helfer, jeder hat etwas zum Essen mitgebracht. Das Nachbarmädel hat mit mir und meinen Jungs zwei Stunden den Garten dekoriert. Und den größten Dank an meine bessere Hälfte, der wieder für eine einmalige Illumination gesorgt hat. Er ist ein Scheinwerfer und Licht Fanatiker. Woher das wohl kommt 😉 Schatz herzlichen Dank!

Halloween2014-3