Eine kleine Fee…

Fee coloriert Kreativstanz…kommt zum Tee. Das musste ich jetzt schreiben, ich liebe solche Reime. Mit meinen Kindern machen wir das andauernd. Die Mutter hat den Butter, der Vater einen Kater. Oder Die Maus heißt Klaus und wohnt im Haus. Okay jetzt wieder zum Projekt 😉 Ich zeige Euch heute eine kleine Fee, welche mit dem Aquapainter oder auf Deutsch: Wassertankpinsel, bemalt ist. Die verwendeten Farben sind auf das Geschenkpapier abgestimmt. Leider habe ich davon kein Foto gemacht. Das kleine Geschenk ist übrigens aus dem Stampin’ Up! Stempelset “Donnerwetter”. Das ist einfach süß. So und am Sonntag mache ich wieder bei einem Technik BlogHop mit. Freut Euch darauf. Bis dann! Ein schönes Winterwochenende mit Sonnenschein wünsche ich Euch bis dahin.

Fee coloriert Kreativstanz

BlogHop Frühling: Crazy Cake

Der Frühling ist leider noch laaaaange nicht in Sicht. Aber da wir Demonstratoren ja Bastelmaterialien verkaufen, müssen wir der Zeit immer etwas voraus sein. Bei uns beginnt die Weihnachtszeit auch bereits im September und der Frühling im Januar ;-). Der Frühjahrskatalog startete bereits vor über einer Woche. Vielleicht habt Ihr Euch diesen auch schon angesehen. Damit Ihr Inspirationen bekommt, was man mit diesen Produkten machen kann, zeigen wir Euch im Rahmen dieses BlogHop heute schöne Sachen. Wahrscheinlich kommst Du bereits von Tanja. Dann möchte ich Dich herzlich willkommen heißen auf meinem Blog. Und alle anderen, die zufällig hier landen, oder meine lieben Leser natürlich EBENSO!!

Meine Idee ist mit dem schönen Stempelset “Crazy Cake” entstanden. Ihr findet es im Frühjahrskatalog auf Seite 7. Als ich es das erste Mal im Katalog gesehen hab dachte ich mir: NIX FÜR MICH. Aber dann haben wir auf der OnStage Veranstaltung von Stampin’ Up! diese wunderschönen Torten vorgestempelt bekommen und sahen, wie schnell und leicht man damit Karten machen kann. Ich wusste sofort, dass brauche ich. Ja blöde ist es, dass die Sprüche nicht ins Deutsche übersetzt wurden. Aber meistens findet sich zuhause doch ein anderer Spruch. Und die meisten Sprüche können auch die mit den schlechteren Englischkenntnisse verstehen. Sogar meine Oma hätte verstanden was ich mit “Fantastic” oder “Spectacular” meine. Und “Happy Birthday” hat sie schon als ich ganz klein war, gesungen ;-).

Das Geschenk oben auf der Torte sowie die Schnörksel um den Kartenrand sah ich bei Conni. Ich fand sie so super, dass ich diese auch verwendete. Conni hat übrigens total viele dieser Karten erstellt. Schaut mal rein bei Ihr. Das Geschenk findet Ihr im Stempelset “Donnerwetter” aus dem Hauptkatalog. Mit dem Stempeset arbeitete ich schon öfters, das Geschenk habe ich ehrlich gesagt aber nie wahr genommen. Und es ist echt süß. Aber jetzt wird es gewürdigt. Jetzt liste ich Euch noch die Stempelset auf, aus denen folgende Sprüche sind: “Alles Gute” aus: Worte, die gut tun. “Gratuliere” aus SAB-Set: Lecker-Laster. “Herzlichen Glückwunsch” und “Zum Geburtstag viel Glück” aus: Ballonparty. Verwendet habe ich die Farben Himbeerrot und Glutrot. Abwechselnd den ersten und zweiten Stempelabdruck.

Ich hoffe mein Beitrag gefällt Euch. Bevor ich Euch nun zu Chrissi weiter schicke, möchte ich mich bei Euch bedanken und hoffe, Ihr schaut mal wieder bei mir vorbei.

Liebe Grüße

Geli

Hier noch die Liste aller Teilnehmer:

Kirstin

Alina

Sophia

Tanja

Geli (bei mir seid Ihr gerade)

Chrissi

Petra

 

Goodietüte und Geschenktüte mit Deckel Teil 2

goodietuete-baerchenHier habe ich Euch bereits von den süßen Bärchen erzählt, die man mit der Lebkuchenstanze ausstanzen kann. Gestempelt wurde es mit dem Stempelset “Ausgestochen weihnachtlich”. Der Regenschirm ist mit dem Stempelset “Donnerwetter” gestempelt. Dazu gibt es noch passende Framelits, um alles auszustanzen.

weihnachtsworkshop-ester05Und die Tüten mit dem Stempelset “Festtagsmäuse wollte ich Euch auch noch zeigen. Sie wurden bei meinem letzten Workshop gebastelt. Dort findet Ihr auch die Maße.

weihnachtsworkshop-ester02Das Mäuschen haben wir beim Workshop in Farbe gemacht. Hier mal in Grautönen mit goldenem Buch.

weihnachtsworkshop-ester03Jetzt kommen die Mäuse gleich zu zweit. Total süß. Ich liebe sie. Das Stempelset ist echt niedlich.

weihnachtsworkshop-ester03

Ziehkarte mit Gartenhaus

Schiebekarte01Ich finde dieses Häuschen einfach super süß. Wenn Ihr mich doch jetzt vor Freude quietschen hören könntet! Ja woher ist das wohl? Aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog, welchen Ihr ab 01.09.2016 auf meinem Blog sehen könnt. Es heißt “Ein Haus für alle Fälle” und dazu gibt es passende Framelits, um richtige 3-D-Häuser zu bauen. Diese kann man dann füllen, oder als Teelicht verwenden. Meine Karte enthält jetzt nur ein Gartenhaus mit einem Strauch. Ja und was in solch einem Gartenhaus versteckt ist, sieht man, wenn man an der Seite zieht. Tatatata:

Schiebekarte02

Team Stempelwiese: Hochzeitsinspirationen

blog-hop-inspirationen-hochzeit-team-stempelwieseHerzlich Willkommen beim Team Stempelwiese. Mein Name ist Angelika Schmitz, ich bin aus Augsburg und freue mich, dass Ihr auf meinem Blog vorbei schaut. Zum Thema Hochzeit haben Euch heute 60 Demonstratorinnen aus dem Team Stempelwiese etwas zu zeigen. Die liebe Steffi organisierte das alles und ich möchte ihr hiermit von Herzen danken und freue mich, dabei zu sein. Bitte klickt Euch nachher noch durch die Beiträge der anderen Teilnehmer, sie freuen sich genauso, Euch neue Inspiration zeigen zu dürfen wie ich. Bei so einer Aktion ist natürlich die Frage, was mache ich. Ich habe lange überlegt und meine gespeicherten Inspirationen durch gesehen. Hängen geblieben bin ich dann an einer Reisverpackung. Die fand ich ideal und ich hoffe, damit etwas außergewöhnliches zu zeigen, mit einem Stempelset, was die meisten wohl nicht für Hochzeiten hernehmen würden. Aber man kann mit viel Fantasie ganz viele Stempelsets für Hochzeiten verwenden. Na dann starten wir mal:

HZ BlogHop 01Für heute habe ich eine Hochzeitseinladung, eine Reisverpackung und ein Tischkärtchen gebastelt. Dazu verwendete ich das Stempelset “Donnerwetter” auf S. 55 des Jahreskatalogs. Das gute ist, den ausgestanzten Schirm aus der Reisverpackung kann man gleich auf das Tischkärtchen kleben. Man könnte das Tischkärtchen auch in weiß machen, und dann den Schirm Rot.

HZ BlogHop 06Aber zuerst zur Reisverpackung. Viele Leute werfen (sofern es erlaubt ist) nach der Trauung Reis auf das Brautpaar. Da wäre es doch eine nette Idee, entweder schon mit der Einladung diese Reisverpackung den Gästen zukommen zu lassen (das könnten auch die Trauzeugen/Freundinnen als Überraschung machen). Die Aufschrift “Reisregen Kindersegen” habe ich mit dem Stempelset Labeler Alphabet gestempelt. Dies ist allerdings für die Massenproduktion sehr aufwändig. Da würde ich dann empfehlen, Etiketten zu bedrucken und dies einfach unten (wo jetzt Kindersegen) gestempelt ist, aufzukleben.

HZ BlogHop 05Ich habe einfach eine kleine Schachtel in der Größe 7 x 7,5 cm gemacht. Dazu braucht ihr ein Papier in der Größe 18 x 9 cm und falzt die lange Seite bei 7,5 cm, bei 8,5 cm, bei 16 cm und bei 17 cm. Die kurze Seite wird rechts und links bei 1 cm gefalzt. Dann nur noch zuschneiden, Schirm ausstanzen, bestempeln, Folie darauf kleben und zusammenkleben. Geht doch schnell 😉

HZ BlogHop 05Wie gesagt aus dem Stanzschirm habe ich das Tischkärtchen gemacht. Das Schirmchen mit Herzen bestempeln und auf das Kärtchen kleben. Darauf kann man dann mit der Hand oder mit den Stempeln den Namen des Gastes schreiben. Ein paar Glitzersteinchen und schon ist das Kärtchen fertig.

HZ BlogHop 07Die Einladungen zur Hochzeit wollte ich jetzt natürlich nicht in einem anderen Stil machen, denn wenn man eine Hochzeit plant, sollte das Thema schon durchgehend sein. Also von Einladungskarten über Kirchenhefte, Menükarten, bis zu den Danksagungskarten. Die könnt ihr alle so ähnlich wie die Einladung bestempeln.

HZ BlogHop 02Zuerst stempelte ich den Hintergrund in Savanne. Damit Ihr nicht die Schirmgriffe in den Schirmen habt, müsst Ihr ein Stanzteil über den Schirm legen und dann darüber stempeln. Das nennt sich “Maskentechnik”. Schon alleine der Hintergrund war bezaubernd. Ich wollte aus allen Schirmen zwei hervor heben, die sich gefunden haben. Damit diese auffallen, sind beide in Chili gestempelt. Könnt ihr erkennen, wer die Braut und wer der Bräutigam ist? Ich hoffe es ist gelungen:

HZ BlogHop 04Die Schirme sind mit Abstandspads aufgeklebt. Auf den Hintergrund sind mit Chili noch Sprüche aufgestempelt. Diese sind aus den Stempelset: “Blühende Worte”, “So viele Jahre” und “Malersiche Grüße”. Damit der Text “Einladung” hervor sticht, ist dieser mit zwei Herzen hinterlegt. Wieder in den Farben Chili und Savanne. Noch ein paar Perlen und fertig ist die Einladungskarte. Hiermit bedanke ich mich für Eueren Besuch und hoffe, dass Ihr mal wieder vorbei schaut. Es würde mich freuen, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst, wie Euch meine Schirmhochzeit gefallen hat. So dann klickt hier zu meinen Kolleginnen.

Liebe Grüße Geli

HZ BlogHop 03

Donnerwetter

Donnerwetter02Ja leider ist das Wetter immer noch nicht besser. Da passt meine Donnerwetter-Karte. Ich hoffe, dass sie Euch den Regen etwas verschönt ;-). Das Stempelset heißt “Donnerwetter und es gibt dazu passende Framelits. Ein paar davon sind Regentropfen zum ausstanzen. Deswegen regnet es bei mir sozusagen das Hintergrundpapier durch. Ich habe dann noch ein wenig Stampin’ Glitzer auf das weiße Papier und die Wolken verteilt. Damit der Regen wenigstens ein bisschen schöner wird :-). Das Stempelset ist total schön und hat auch ganz viel Potential. Zwei Regenschirme für Hochzeit, denn es gibt auch statt Regentropfen “Herzregen”. Oder Ihr nehmt ihn als Sonnenschirm. So viele Möglichkeiten und eine echt schöne Typo. Hier noch einen Karte mit drei vom Winde verwehten Schirmen.

Donnerwetter01