Igel zum Abschied

Kreativ-Stanz Love you lots Gastgeberinnen Stempelset von Stampin’ Up! Abschied Rente Ruhestand Igel #stampinup #Abschied http://kreativstanz.bastelblogs.de/Heute zeige ich Euch ein Dankeschön zum Ruhestand. Ich habe dazu die Igel genommen. Der stachelige Geselle bekommt eine Blume zum Abschied. Verwendet habe ich das Stempelset “Love you Lots”. Es ist ein Gastgeberset. Dieses bekommt man nur, wenn man selber eine Stempelparty veranstaltet. Wenn Du jetzt auch so ein tolles Stempelset möchtest, dann mach einen Termin bei mir für eine Stempelparty aus und lade Deine Freunde ein. Wir werden bestimmt eine tolle Party zusammen haben.

Kreativ-Stanz Love you lots Gastgeberinnen Stempelset von Stampin’ Up! Abschied Rente Ruhestand Igel #stampinup #Abschied http://kreativstanz.bastelblogs.de/Für die Karte stempelte ich nur einen Igel, das funktioniert am Besten mit den Markern. Damit kann man den Stempel partiell anmalen.

Kreativ-Stanz Love you lots Gastgeberinnen Stempelset von Stampin’ Up! Abschied Rente Ruhestand Igel #stampinup #Abschied http://kreativstanz.bastelblogs.de/Die Igel colorierte ich mit dem Wassertankpinsel. Wobei die Blume mit den Markern angemalt wurde, damit sie recht kräftig ist.

Kreativ-Stanz Love you lots Gastgeberinnen Stempelset von Stampin’ Up! Abschied Rente Ruhestand Igel #stampinup #Abschied http://kreativstanz.bastelblogs.de/Die Box ist mit dem supertollen Umschlagboard ganz schnell fertig. Zum Verschließen verwende ich gerne eine Bandarole. Darauf klebe ich dann die ganze Deko und man schiebt sie einfach von der Box und kann dadurch die Deko ohne probleme beim Öffnen lassen.

Mumien sagen auch danke

mumien-dankeHeute noch eine Mumie, die ist über Halloween noch herum geirrt ;-). Was ich die ganzen letzten Tage bastelte, kann ich Euch erst übermorgen zeigen. Ich fahre morgen nach Düsseldorf zum OnStage Demonstratorentreffen. Dort treffen sich total viele Demonstratoren aus Deutschland. Ich glaube über 500 Stück. Dafür bastelte ich stundenlange Swaps (sogenannte Tauschobjekte). Und wie die aussehen, könnt Ihr am Samstag um 9.30 Uhr hier auf meinem Blog sehen. Bis dahin bitte ich Euch noch um Geduld.

 

Explosionbox-Workshop und eine Ziehschokolade

Explosionbox-WS04Beim letzten Workshop bastelten wir eine Explosionbox und eine Ziehschokolade. Die Explosionbox ist eigentlich ganz leicht zu basteln. Das aufwändigste ist das Verzieren. Wir haben daher erst mal mit der Ziehschokolade angefangen, welche auch ganz schnell gemacht ist. Wie das geht, seht Ihr hier.

Explosionbox-WS05Für die beiden Projekte verwendeten wir, weil es schnell gehen sollte, das Designerpapier in den Neutralfarben, und die Schmetterlingstanze mit dem passenden Stempelset “Papillon Potpourri”. Das ist schon ein sehr lange im Sortiment befindliches Set, aber immer noch total schön. Mit der Handstanze geht es auch sehr schnell.

Explosionbox-WS06Die Box wurde mit dem Stempelset “Timeless Textures” bestempelt. Bei den Explosionboxen ist es wichtig, den Deckel immer erst zusammen zu kleben, wenn er auf der fertigen Unterbox sich befindet, denn das verschiebt sich meistens immer. Ansonten kann es sein, dass der Deckel zu eng wird, oder so weit, dass er schon herunter fällt.

Explosionbox-WS01Und so sieht das Innenleben der Box aus. Auch wieder mit den Schmetterlingen und dem Stempelsets gearbeitet. Das Dankeschön stammt aus dem Stempelset “Von großer Bedeutung”.

Explosionbox-WS03Die Einsteckkärtchen können herausgezogen werden und sind super, um ein paar persönliche Worte dazu zu schreiben. Wer möchte, kann die Box auch noch mit was Süßem befüllen.

Explosionbox-WS02So und den Zuschnitt- und Falzplan für die Explosionbox habe ich Euch nachfolgend noch angefügt. Für den Deckel einfach ein Papier in der Größe 11,1 cm x 11,1 cm zuschneiden und rundrum bei 2 cm falzen. Wie gesagt, erst an die Box anpassen und zukleben.

Schnittvorlage Explosionbox

 

Danke, dass Du uns beim Wachsen geholfen hast

Growing up04Oh so schlimm, jetzt kommt mein Kleinster auch schon in die Schule. Die Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen waren soooo nett, und da ist es schon traurig, wenn man sie nach drei Jahren fast täglichem Sehen und Umgang mit seinem Kind, diese nicht mehr sieht.

Growing up02Aber so ist es nun leider mal im Leben, es geht weiter und man muss Abschied nehmen. Auf Pinterest fanden wir da eine sehr schöne Idee mit einem Blumenstock, auf dem dieser Spruch in Englisch stand.

Growing up01Daher beschloss eine andere Mama und ich, wir schenken zum Abschied statt Süßigkeiten mal etwas gesundes! Und da haben wir voll ins Schwarze getroffen, denn die Mädels werden echt am Ende der Kindergartenzeit mit Süßigkeiten überhäuft.

Growing up03Da haben wir also in Glasgefäße (kann man später als Vase oder für ein Windlicht weiterverwenden) Küchenkräuter eingepflanzt und dazu diesen Spruch aufgeschrieben. Die andere Mama hat mich gebremst, sonst wäre da schon noch ein Schleifchen und paar andere Verzierungen dazu gekommen. Sie meinte, schlicht wäre schöner. Okay dann diesmal halt nicht. Aber ich musste mich schon sehr zügeln 😉

Growing up05

 

Und noch ein Tütchen mit Floraler Fantasie

Florale FantasienDie Thinlits Florale Fantasie sind so toll, da musste ich schon wieder ein Tütchen machen. Und wer meinen letzten Beitrag über diese Tütchen gelesen hat, merkt, dass ich meine eigene Regel nicht befolgt hatte. Aber ich hab dieses während dem Fernsehen gemacht und dann nicht genau aufgepasst, da war es schon falsch herum durchgedreht durch die Big Shot. Tja dann halt das nächste Mal. Dieses Tütchen bekam noch ein Herz mit Danke dazu. Der Stempelaufdruck “Danke” ist mit dem dazu passenden Stempelset “Florale Grüße” gemacht. Dazu einfach mit den Markern nur das Danke von Dankeschön einfärben und abstempeln. Das eingefärbte sieht dann so aus:

142494G Kopie

Dankebox mit Pillowschachteln

Dankebox1Als Dankeschöne bekam meine Nachbarin vorgefertigte Pillowboxen, die sie dann für Babygeschenk oder für Hochzeit her nehmen kann. Damit ich ihr die nicht einfach so in die Hand drücken muss, steckte ich die Schachteln in eine große Box die ich von Pralinen mal übrig hatte und verzierte sie mit diesem Danke.

DankeboxMit verschiedenen Markern versuchte ich, einen Farbverlauf von Braun nach gelb zu erreichen, so dass es fast golden schimmert. Dann noch zwei Glitterblümchen und ein bisschen Designerpapier und fertig ist die Boxendeko.

Pillow-HZ-box01Hier sind die Musterboxen. Ich habe Ihr alle Boxen geprägt und vorverziert, und damit sie weiß, wie sie es mit den Namen machen muss, ist ein Musteretikett dabei 😉 Die obigen Boxen sind für Hochzeiten, die unteren für Geburten.

Pillow-Babybox01

 

Joy Fold Card und ein paar Pyramidenverpackungen

Beate03.Heute möchte ich Pyramidenverpackungen zeigen. Ich habe doch die Pyramidenframelits “Freunde mit Ecken und Kanten” und habe diesmal damit keine Tiere gemacht, sondern einfach mit Desigernpapier schicke Karten. Verwendet habe ich das Designerpapier Farbkollektionen in Neutralfarben (Jahreskatalog S. 144). Und zwar die Farben Espresso und Gold. Ja es gibt goldene und silberne Blätter ;-). Mit der Schmetterlingsstanze habe ich jeweils drei Schmetterlinge ausgestanze und übereinander geklebt. Damit die Pyramide nach dem Befüllen zu bleibt, einfach mit der Lochstanze zwei Löcher oben einstanzen und mit einer Kordel zubinden.

Beate04.Ja und dann habe ich das erste Mal in meinem Leben eine sogenannte “Joy Fold Card” gemacht.

Beate02.Dazu gibt es bei YouTube von Chris Twina ein tolles Video. Bestempelt ist die Karte mit dem Stempel “A World of Thanks” (S. 15 Jahreskatalog). Dann noch ein paar goldene Blümchen und ein Schmetterling, fertig ist die Dekoration.

Beate01

Ziehschokoladen zum Missionsbasar

Ziehschoki Missionsbasar1Diese Ziehschokoladen habe ich für den Missionsbasar gewerkelt. Der Basar ist schon seit gestern. Ob es heute noch Ziehschokolade gibt, weiß ich nicht, aber bis 17 Uhr ist der Missionsbasar noch auf. Zu finden ist der Basar im Pfarrzentrum St. Pankratius, Brunnenstr. 1, 86165 Augsburg.

Ziehschokolade MissionsbasarIch habe zwei Anlässe genommen, einmal Weihnachten und einmal ein Dankeschön. Weil es gibt so oft einen Grund, Danke zu sagen. Die Weihnachtlichen Motive sind mit dem Stempelset “Freude zur Weihnachtszeit” (S. 69 Jahreskatalog) entstanden. Die Dankeschön-Motive mit dem Stempel aus “Von großer Bedeutung” (S. 16).

Ziehschoki Missionsbasar2Und morgen passend zum ersten Schnee seht Ihr die Fotos vom Schneeflocken-Workshop und was da lustiges passiert ist. Jetzt aber erst mal ein Bild vom ersten Schnee in unserem Garten:

Schneeflocken2015

Kartenpaket Fahrrad

Radklarten3Meine Freundin hat einen Fahrradladen. Da sie meinen Kindern oft soviel gutes tut, wollte ich ihr mit etwas danken, was sie vielleicht gut brauchen kann, was sich nicht auf der Hüfte ansetzt und auch keinen großartigen Platz verbraucht, weil man es ja weiterverschenkt. Zusammengeschnürt mit einem “Danke” gab es vier Karten.

Radklarten5Ich finde habe Euch hier Fahrradkarten eingestellt, die Stempel gibt es alle nicht mehr im Sortiment von Stampin’ Up!. Aber statt Fahrrad kann man auch einfach nur eine Blume/Schmetterling stempeln.

Radklarten2Meine Werke sollen Euch als Anregung dienen. Ich mache auch ganz selten eine Karte 100 %-ig nach, aber spicken tue ich immer bei den anderen. Es gibt soviele Anregungen und daraus mache ich dann meine Werke. Wie Ihr seht, kein Hexenwerk 😉

Radklarten1Und noch eine letzte Karte, diese hat einen geprägten Hintergrund mit der Prägeform “Spitzentraum” – ja den gibt es noch 😉 auf S. 174 im Jahreskatalog. Ebenso wie die Stempel Zum Geburtstag und Gute Fahrt. Diese sind aus dem Stempelset “Eins für alles”.

Radklarten4

 

Nochmal Eis als Dankeschön

Eis-DankekarteDiese Eiskarte entstand wieder aus meinen Eis-Vorräten. Den Hintergrund habe ich mit dem tollen Dankehintergrundstempel “A World of Thanks” gestempelt. Die weißen Blüten und die gelbe Schleife ziert noch die Karte. Die Schleife ist zusammengebunden mit einem Garn, da habe ich drei verschiedene Farben davon gekauft:

Garnrollen

Danke – Ein kleines Wort von großer Bedeutung!

Danke Wort von großer Bedeutung1Ich zeige Euch heute eine Geschenkverpackung, die ich aus einer “Box in a Bag” gemacht habe. Dazu einfach schönes Designerpapier um einen Boxendeckel kleben, oben Lochen, Band rein, zuknoten, Etikett ran, Schleife binden, fertig – ups noch einen Schmetterling oder was man so zur Hand hat als Deko darauf kleben. Das Geschenk davor ist einfach in Geschenkpapier verpackt, mit Washi-Tape (von Folia) verziert, welches noch von meiner letzten Washi-Tape-Karte auf meinem Schreibtisch liegt. Ich habe das gleiche Danke-Etikett darauf geklebt, wie bei der Tüte. Dieser Dankestempel ist aus dem Set “Von großer Bedeutung”.

Und nun endlich Garden in Bloom No. 3

ZiehschokiDANKEJetzt kommt noch das Garden in Bloom Nr. 3! Nach Teil 1 und ZWEI habt Ihr es jetzt geschafft 😉 Bis mich wieder der Rappel packt, und ich Euch wieder ganz viel damit mache. Aber momentan bin ich ja mit den Artikeln aus dem Herbst-/Winterkatalog eingedeckt und habe keine Zeit. Wobei ich lieber jetzt noch Blümchen und Schmetterlinge stempeln sollte, solange es noch das Wetter dazu hat. Ich habe Euch hier mal den Vergleich, wie man nur mit unterschiedlichem Hintergrundpapier trotz der gleichen Stempelfarben wieder ganz andere Farben bekommt. So schön! Ihr müsst Euch das Set echt überlegen, ob Ihr es nicht auch wollt. Alleine schon wegen der Biene ist es den Kauf wert. Die Biene seht Ihr hier.

ZiehschokiDANKEblanko

Kleine Körbchen

grüne DankekörbchenDa ich Euch heute nicht schon wieder Ziehschokolade zeigen wollte, hier mal zwischendurch ein paar Körbchen. Die beiden sind nach dieser Anleitung gemacht. Ich variiere die Größen immer je nachdem wie groß meine Papierreste sind. Die Körbchen habe ich diesmal nicht bestempelt, sondern geprägt. Das ist allerdings ziemlich kompliziert, da die normale Bigshot das Papier nicht im ganzen durchkurbeln kann. Man muss also immer die Außenseiten rein falten, damit es klappt. Das rechte Körbchen hat Glitterpapierblümchen. Man kann es auf dem Foto nur leider schlecht erkennen. Die Dankestempel sind aus dem Stempelset “Von großer Bedeutung”.

grüne Dankekörbchen1

Dankeschön mit Blumen und Schmetterlingen – Garden in Bloom No. 2

DANKEZiehli11.Hier kommen wieder Dankeschön-Karten und Ziehschokoladen wie ich Euch hier schon erzählt habe.

DANKEZiehli9.Das Stempelset “Garden in Bloom” ist einfach wunderschön! Und die Schmetterlinge aus “Watercolor Wings” ebenso ein Traum.

DANKEZiehli2.Ich habe jetzt mal einfach alle meine Grüntöne durchgearbeitet. Das hier ist Apfelgrün mit Moosgrün.

DANKEZiehli5.Jetzt kommt Moosgrün mit diversen Grüntönen gemischt. Die Grundkarte ist Apfelgrün.

DANKEZiehli4.Hier kommt Garten grün mit Moosgrün gemischt. Das Dankeschön ist aus dem Stempelset “Worte, die gut tun”.

DANKEZiehli3.Das ist jetzt das neue Grasgrün! In Pistazie habe ich es Euch schon hier gezeigt, und die erste Karte war in Olivgrün auf Apfelgrün.DANKEZiehli1.Die Nascherei-Anhänger sind aus dem Stempelset “Für Leib und Seele”. Diese habe ich auch in sich abhebenden Grüntönen zur Ziehschokolade ausgesucht und bestempelt.

DANKEZiehli8.Die drei kleinen Blütchen haben übrigens immer die gleiche Farben (Himbeerrot, Morgenrot und Zartrosa). Da kann man einfach Papierreste verarbeiten.

DANKEZiehli7.Bei dieser Karte habe ich die Abschnitte der bestempelten Papier einfach mal zusammen gefügt zu einer neuen Karte. Ist mal ganz was anderes.

DANKEZiehli6.So und jetzt habe ich noch eine Karte mit Ziehschokolade in dieser Art, die zeige ich Euch dann noch in ein paar Tagen.

DANKEZiehli10.

Blütenkarte und Ziehschokolade

Blütenkarte Fies2Ich habe eine Blütenkarte mit dem Stempelset “Garden in Bloom” gemacht. Dazu passend eine Ziehschokolade und alles wieder als Dankeschön. Bevor die Ferien angegangen sind, war eine Zeit, des Dankesagens. Was passt da besser, als eine selber gemachte Karte.

Blütenkarte Fies5Diese Blüte besteht aus 6 Lagen, jede Lage in zwei Farben (Himbeerrot und Brombeermousse). Verwendet habe ich die Blütenstanze (gibt es leider nicht mehr), die Stiefmütterchenstanze und die kleine Blütenstanze. Zusätzlich gibt es noch kleine Blütchen mit der Itty Bitty Akzent-Stanze.

Blütenkarte Fies1Der Danke-Stempel auf der Karte ist nicht mehr im Sortiment, aber der Unvergesslich-Stempel ist im Set “Project Life – Unvergesslich”. Ein sehr schönes Set.

Blütenkarte Fies3Der Dankestempel der Ziehschokolade ist aus dem Stempelset “Von großer Bedeutung”. Der Glitzerrand sorgt für ein bischen Glamour ;-).

Blütenkarte Fies4

 

Kirschnudeln gebacken und einen Dankesanhänger gewerkelt

Kirschnudel2Liebt Ihr Kirschnudeln auch so?? Aber so richtig gute konnte nur meine Oma machen. Selbst ist die Frau, dachte ich mir, als ich mal wieder in der Bäckerei nur eine mittelmäßig schmeckende bekommen habe. Nachdem wir ganz viele Kirschen geschenkt bekommen habe, lag es doch auf der Hand, jetzt mal selber Kirschnudeln zu machen. Meine Oma kann ich leider nicht mehr fragen, wie man die macht, aber dank Internet fand ich dann ein Rezept das hieß: “Kirschnudeln wie von meiner Oma” 😉

Kirschnudel1Das musste ich natürlich probieren. Also sie waren schon sehr gut, aber die von meiner Oma waren einfach besser. Oder sind das die Kindheitserinnerungen, die so trügen? Ich habe damals auch Copilot-Limonade geliebt – kennt Ihr die?? Als ich sie voller Freude im te**i gefunden habe, musste ich die natürlich gleich kaufen. Brrr wie schmeckt die ekelig, aber als Kind fand ich die soooooo super.

KirschnudelAlso meine Kinder fanden meine Kirschnudeln auch soooo super, dass ich schnell sein musste, um noch zwei zu retten, für den Kirschspender. Wenn einem soviel gutes wiederfährt, ist es ein Dankeschön wert:

Dankeanhänger Flasche

 

Garden in Bloom – es geht weiter ;-)

Danke Garden1Letztens habe ich schon so eine ähnliche Ziehschokolade gemacht. Ich bin ganz verrückt nach diesem Stempelset und dem Design. Daher jetzt eine Danke-Ziehschokolade. Wieder in Blauregen, wieder mit dem Stempelset “Garden in Bloom”. Und ich kann Euch jetzt schon sagen, Ihr müsst das noch ein paar Mal sehen, es ist im Jahreskatalog und ich werde es bestimmt noch ganz oft verwenden.

Danke Garden2

Danke-Framelits und Hintergrundstempel

1DANKEAch wie schön, wenn man wieder auf NEUES greifen kann. Irgendwie ist das dann wieder was ganz besonderes. Als erstes habe ich den Hintergrundstempel “A world of Thanks” benutzt. Dieser ist im Katalog auf S. 15 zu finden. Ich habe ihn mit mit der Schrift nach oben hingelegt und mit dem Stempelkissen so eingefärbt, dass das deutsche “danke” so wenig wie möglich Farbe abbekommt. Danach mit einem Tuch das “danke” abwischen und mit dem Marker in einer anderen Farbe einfärben. Das geht schnell. Ich habe noch zusätzlich die Framelits “Grußworte” mir bestellt (S. 172) und die gehen ohne Probleme aus der Form, das ist schließlich auch wichtig. Ich kann beides nur empfehlen. Das Danke habe ich übrigens einfach aus der Rückseite meiner Karte ausgestanzt, die sieht hinten nämlich so aus:

11DANKEMeine Freundin Conny hat mir geschrieben, ich soll doch mit dem Dinostempelset “No Bones about it” etwas machen, aber da hatte ich das Kärtchen schon fertig. Aber das nächste Projekt mache ich damit.

 

Alice im Wunderland-Hase zu Ostern

Alice-HaseDer Alice im Wunderland-Hase ist ein Stempel von Dawanda. Ich liebe ihn sehr und wollte Euch damit eine Dankeskarte zeigen, auch mal schön in der Osterzeit. Coloriert ist der Hase mit den Markern und dem Mischstift. Der Stempel für das Dankeschön ist aus dem Set: “Ganz schön aufgeblasen”.

Drei Karten Workshop

WS Julia6So nun kommen die versprochenen Fotos vom letzten Workshop. Wir möchten drei Karten basteln, war der Wunsch der Gastgeberin. Oben seht Ihr schon die erste Karte. Motto war Geburtstag und Blumen. Das Designerpapier im Block “Aufgeblüht” bot sich als Hintergrund an. Die Blümchen wurden mit diversen Blumenstanzen gestanzt. Und das sind die Werke der Teilnehmerinnen – schön sind sie geworden:

WS Julia9Als zweites war eine Karte mit zwei Flügeln zum aufklappen dran Das tolle Stempelset “Work of Art” kommt mit nur zwei Stempelfarben aus, da die Pünktchen einfach zweimal abgestempelt wurden. Der erste Abdruck etwas kräftiger, der zweite heller.

WS Julia4Die Farbvorgabe der Gastgeberin war Terrakotta und Gelb. Ein Mädel wollte lieber die Herzen stempeln, da bot es sich natürlich an ein Herz als Verschluss zu wählen – alle wunderschönen Werke der Teilnehmerinnen seht Ihr hier:

WS Julia8Die dritte Karte war – meiner Ansicht nach etwas komplizierter, da eine Easle-Card doch etwas ausgetüftelt verklebt wird. Aber alle meinten, es war die einfachste Karte von allen.

WS Julia5Lag es an meiner Anleitung? Ich weiß es nicht. Bei einer Teilnehmerin konnten wir gerade noch die Auflage abziehen und umdrehen, bevor der Kleber anzog. Verwendet wurde das Set “Wir feiern”. Damit konnten viele nichts anfangen, oder auch nicht mit der von der Gastgeberin vorgegebenen Farbwahl Grün und Orange. Aber da ich von der ersten Karte auch noch Wassermelone dabei hatte, wurden es doch noch Karten, die jeder gerne mit nach Hause genommen hat. Alle sind sehr schön geworden, seht selbst:

WS Julia7Liebe Mädels bitte verzeiht mir meine Vergesslichkeit. Ich habe doch tatsächlich 3 Stanzen zuhause vergessen, weswegen die Easle Card etwas imprvisiert gemacht wurde. Außerdem meine Namensverdreher müsst Ihr entschuldigen liebe Julia und Kathrin – ich versuche mich ja zu bessern, aber ob ich es bis Freitag schaffe, weiß ich nicht. Ja und wenn schon soviele Mädels gemeinsam sich entschließen, zusammen zu basteln, bekommen sie von mir ein “Hurra”:

WS Julia1Diese Goodieboxen habe ich nach einer schönen Anleitung von Cornelia gemacht. Herzlichen Danke Cornelia für die Anleitung. Als ich heute zu Ihr verlinkt habe, sprang mir bei den Kommentaren Karo entgegen. Sie hat sich auch noch die Mühe gemacht, noch eine erweiterte Anleitung zu machen, vorallem für Anfänger vielleicht etwas leichter. Auch Dir liebe Karo herzlichen Dank. Nicht gerade einfach, wenn man die erste Box macht, aber nachdem ich 24 Stück auf Vorat gefertigt hatte, kann ich sie jetzt gut.

WS Julia2Die Gastgeberin bekam noch ein zusätzliches Dankeschön (findet Ihr die Schrift nicht auch superschön). Dieser Stempel ist in dem Gastgeberinnenset “Grüß’ dich”. Wenn man das Kärtchen aufklappt, kommt ein Notizblock zum vorschein. So und mit diesem Danke bedanke ich mich bei allen lieben Mädels, die in diesem Workshop teilgenommen habe und herzlichen Dank an die Gastgeberin für die tolle Zeit mit Euch.

WS Julia3