Technik BlogHop: Bokehtechnik

Herzlich Willkommen zum Technik Blog Hop. Heute schon zum vierten Mal. Jedes Mal organisiert von Kerstin – herzlichen Dank Dir! Ich freue mich schon wieder total zu sehen, was meine Kolleginnen alles gemacht haben. Wahrscheinlich kommst Du von Claudia Bieg oder steigst bei mir erst ein. Ich machte bereits bei drei Technikalben mit und überlege immer, welche Technik ich für mein Album noch benötige. Dann kann ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. In meinem Album hatte ich noch nicht die Bokeh-Technik. Nur eine schnelle Variante. Daher gibt es für Euch heute diese Technik ausführlich:

KreativStanz Stempelset Vogelhochzeit und Thinlits Blumen und Vögel von Stampin’ Up! Bokeh Technik Technique #stampinup #bokeh http://kreativstanz.bastelblogs.de/Das Wort Bokeh stammt aus dem japanischen und bedeutet “unscharf oder verschwommen”. Es wurde von den japanischen Fotografen erstmalig in die Fotoszene gebracht. Das Bokeh bezeichnet die unscharf abgebildeten Teile eines Fotos. Die Zerstreuungskreise können verschiedene Formen haben. Je nachdem wie die Blende des Objektiv aussieht. Ich hoffe, meine Karte gefällt Euch. Hier kommt eine kurze Anleitung:

KreativStanz Stempelset Vogelhochzeit und Thinlits Blumen und Vögel von Stampin’ Up! Bokeh Technik Technique #stampinup #bokeh http://kreativstanz.bastelblogs.de/Mit einem Schwämmchen tragt Ihr die Stempelfarbe in kreisförmiger Bewegung auf. Achtet darauf, keine starken Striche zu erzeugen, es sollte wie verschwommen aussehen. Ich benützte vier Farben, wobei jeweils zwei sich ähnlich sind. Hier waren es Wassermelone und Himbeerrot sowie Grasgrün und Wasabigrün. Am Ende sah es dann so aus:

KreativStanz Stempelset Vogelhochzeit und Thinlits Blumen und Vögel von Stampin’ Up! Bokeh Technik Technique #stampinup #bokeh http://kreativstanz.bastelblogs.de/Jetzt braucht Ihr ein Stück feste Folie, in diese stanzt Ihr verschieden große runde Kreise. Ich hatte die Größen 1 1/4″, 1″ und 3/4″ Kreisstanzen. Die Folie legt Ihr auf das Papier und fixiert beides. Nun tragt Flüsterweiße Stempelfarbe kreisförmig und am Schluß tupfend in die ausgestanzten Kreise mit dem Schwämmchen auf. Beim Abnehmen der Folie darauf achten, dass nichts verwischt. Die Kreise dürfen sich gerne überschneiden.

KreativStanz Stempelset Vogelhochzeit und Thinlits Blumen und Vögel von Stampin’ Up! Bokeh Technik Technique #stampinup #bokeh http://kreativstanz.bastelblogs.de/So ich hoffe, Euch hat meine Anleitung gefallen. Über einen Kommentar freue ich mich riesig und auch über weitere Besuche auf meinem Blog. Als nächstes schicke ich Euch zu Susanne, die Euch eine Rahmenkarte vorstellt. Wenn Ihr alle Teilnehmer sehen möchtet, dann findet Ihr eine Übersicht aller Teilnehmer bei Kerstin. Danke für Euren Besuch und

liebe Grüße

Geli

KreativStanz Stempelset Vogelhochzeit und Thinlits Blumen und Vögel von Stampin’ Up! Bokeh Technik Technique #stampinup #bokeh http://kreativstanz.bastelblogs.de/

 

Spatzenbox in Andenken an Karlsson vom Dach

Spatzenbox02Ich habe eine kleine Spatzenbox gemacht. Die Box verschenkte ich schon vor zwei Tagen, aber heute möchte ich sie Euch zeigen in Andenken an einen kleinen Spatz, welcher gestern aus seinem Nest gefallen ist und wir ihn aus unserem Dach “gerettet” haben. Seine Eltern haben ihn auch in seinem provisorischen Nest super gefüttert. Er war so munter. Leider war er heute Früh viel ruhiger und hat nicht mehr viel gepfiffen. Wenn er nicht mehr pfeifft, füttern seine Eltern ihn auch nicht mehr. Mein Mann hat mir gesagt, dass es ihm über Nacht wohl zu kalt war. Schließlich war sein früheres Nest im Dach, direkt unter den Dachplatten. Da ist es bestimmt wie in der Sauna.

Spatzenbox03Wir haben ihn dann unter die Wärmelampe getan, nachdem mein Mann diese Vermutung hatte. Leider war es wohl zu spät, wir konnten ihn nicht mehr retten. Unser Karlsson vom Dach verstarb leider heute Nachmittag. Es hat mir so leid getan, denn er war so ein munterer Kerl und ich dachte, der schafft es bestimmt :-(.

Karlsson vom Dach2016Hier mal noch die sogenannte Machbox geöffnet, in der eine kleine Schokolade ist. Die Box habe ich mit dem Vogel aus dem Set “Vogelhochzeit” verziert. Für dieses Stempelset gibt es auch die passenden Framelits “Blumen und Vögel”. Der Zweig ist aber mit den Thinlits “Blütenpoesie” ausgestanzt.

Spatzenbox01

Ziehschokoladen-Stempelparty

Ziehschoki-Workshop04 Heute möchte ich Euch die Ergebnisse einer Stempelparty zeigen, bei der nur eine Ziehschokolade nach WUNSCH gemacht wurde. Das heißt, alle bastelten den gleichen Rohling der Ziehschokolade und danach konnte jeder seine Schokolade verzieren und bestempeln, wie er wollte. Die obige Schoki ist mein Vorschlag gewesen, kurz und schnell gemacht. Auch die untere Schokolade wurde mit dem Stempelset “Foxy Friends” verziert. Dazu passt super die Fuchsstanze, welche im Set mit dem Stempelkissen 10 % günstiger ist zum Normalpreis. Die untere Schokolade wirkte sehr weihnachtlich, aber dann hat die Teilnehmerin noch ein paar Pilze rein gestempelt, und schon sah es nicht mehr wie Weihnachten aus.

Ziehschoki-Workshop03Die folgende Schokolade wurde mit einem ganz anderen Stempelset gemacht, es nennt sich Blühende Worte und auch dieses gibt es im Set mit den ganz superschönen Thinlits “Blütenpoesie”. Das ist so filigran, und geht trotzdem superleicht aus der Stanzform (mit Hilfe der Präzisionsplatte und der Bürste). Leider braucht man dazu die BigShot. Aber alle die diese besitzen kann ich dies Thinlits nur ans Herz legen. TRAUMHAFT!

Ziehschoki-Workshop05Die nächste Ziehschokolade wurde mit dem Frosch aus dem Gastgeberinnenstempelset “Love You Lots” gemacht. Dabei kuckt er aus drei Fenstern, jedes Mal ein bischen anders. Eigentlich auch schnell gemacht. Der Frosch wurde noch mit dem Mischstift coloriert.

Ziehschoki-Workshop02Die letzte Schokolade wurde ganz einfach verziert, dazu wurde das Stempelset “Vogelhochzeit” verwendet. Das ist auch sooo schön. Ich komme aus dem Schwärmen garnicht mehr heraus. Áuch hierfür gibt es passende Stanzformen, die heißen “Blumen und Vögel” und damit wurde einfach der Vogel ausgestanzt und danach mit einem Mischstift ohne Farbe angemalt. Da die braune Stempelfarbe sich dabei mit dem Hintergrund vermischte, wurden die Vögelchen ein bisschen braun. Spatzen halt ;-). Das war mal eine ganz andere Stempelparty, bei der es um die eigenen Phantasie ging. Ich muss sagen, ich bin echt stolz auf die tollen Ziehschokoladen, welche hierbei entstanden sind. Bravo Mädels.

Ziehschoki-Workshop01