Dankeskarte und Ziehschokolade – Garden in Bloom No. 1

Dankeskarte mit Ziehschoki.So und jetzt beginnt mit dieser Karte mein Garden in Bloom-Ziehschokalden-Trip. Da müsst Ihr jetzt leider durch, aber ich war so im Stempelfieber, dass ich nur noch dieses Stempelset sah 😉 Damit es Euch aber nicht zu viel wird, gibt es dies alles auf mehrere Tage verteilt, mit etwas Abstand dazwischen, damit Ihr mir nicht durch dreht 😉 Die Karte besteht aus einem Aufleger, welcher mit dem Stempelset “Garden in Bloom” bestempelt wurde, dann mit der Schleifenstanze ein Schleifchen in Vanille gestanzt, und ein paar Stanzblümchen dazu, schnell noch einen Dankespruch aus dem Neuen Dankeset “Von großer Bedeutung” und fertig ist die Karte. Für die Ziehschokolade habe ich ein Etikett aus dem Stempelset “Mit Leib und Seele” gestempelt und mit einem Schmetterling, den ich bei dieser Aktion schon vorgestempelt hatte, auf die Schokiverpackung geklebt.

Dankeskarte mit Ziehschoki1.Und bevor ich für heute aufhöre, möchte ich Euch noch verraten, was gestern in meinem Briefkasten lag. Jede Menge Techniken für mein Technikalbum Teil 2. Ich habe mich so gefreut, da so schöne Techniken dabei sind, aber mehr dazu in den nächsten Tagen.

Punch Art Giraffe und Zoo Babies

Giraffe PA1Für einen Kindergeburtstag habe ich diese Karte mit dem Stempelset “Zoo Babies” in den Farben Apfelgrün und Ockerbraun erstellt.

Giraffe PAePassend dazu kam auf das Geschenk so ein Wassereis als Giraffenhals mit Punch Art Giraffenkopf. Für den Giraffenkopf habe ich die Stanze Extragroßes Oval, Wortfenster, und diverse Kreise verwendet.

Giraffe PA2

Ziehschokolade “Werd schnell gesund”

Ziehschoki Besserung1Ich habe einen Kamillentee gestempelt für eine Freundin, die sich gerade nach einem Unfall erholt. Diesen Stempel mit der schönen Schrift “Werd schnell gesund” findet Ihr im Katalog auf S. 23. Ich habe ihn mit den Markern coloriert und dann weil es mir zu grell war, mit Flüsterweiß und einem Schwamm etwas aufgehellt. Dies kam dann auf eine Ziehschokolade drauf, denn Schokolade mach doch glücklich – oder? Und Glück braucht man doch, wenn man krank ist.

Ziehschoki Besserung2Übrigens wolle ich Euch ein kleines Geheimnis verraten. Ich konnte bereits in den neuen Herbst-Winterkatalog hinein sehen und sah wunderschöne Dinge. Oh ich bin hin und weg von den tollen Neuen Sachen. Ihr könnt ihn ab 01.09.2015 ansehen und bestellen. Als Demonstratorin darf ich bereits ab 04.08.2015 aus dem Katalog im Vorverkauf bestellen. Bei soviel schönem weiß ich noch garnicht, wo ich anfangen soll. Also seid gespannt, er ist wunderschön!

25 Schmetterlinge fliegen weiter

Abschluss 2Klasse2Heute habe ich für Euch ein richtig tolles Stempelset. Stampin’ Up! hat hier wirklich ganz tolle Dreifach-Stempel entwickelt. Und da es Klarsichtstempel sind, kann man diese super übereinander stempeln. Das Stempelset heißt “Watercolor Wings” (S. 75) und ist superschön!! Es hat Schmetterlinge in drei Größen enthalten, wobei ich dieses Mal ausschließlich mit dem Größten gearbeitet habe.

Abschluss 2Klasse3Ich habe Schmetterlinge gestempelt in Rot-Rosa-Orange-Tönen und Blau-Grün-Tönen. Kein Schmetterling ist wie der andere. Dabei konnte ich gut testen, welche Farben besonders schön harmonieren.

Abschluss 2Klasse4Wichtig ist, dass der Schmetterlingsflügelstempel (der großflächige der zuerste gestempelt wird) in der hellsten Farbe abgestempelt wird. Dann folgen die beiden Stempel für das Innen- und Außenmuster. Dies könnte man in der gleichen Farbe stempeln, oder beide andersfarbig.

Abschluss 2Klasse5Jetzt werdet Ihr Euch fragen, was ich mit sovielen Schmetterlingen denn gemacht habe. Tatatata hier seht Ihr die komplette DIN A3-Collage. Der Dankestempel ist aus dem Set “Von großer Bedeutung”:

Abschluss 2Klasse1Zum Abschied nach zwei Schuljahren ist dies statt einer Karte für die Lehrerin und jeder Schmetterling hat einen von den Kindern mit Name beschrifteten Schmetterlingskörper (mit der Wortfensterstanze ausgestanzt) bekommen. Natürlich kann man, wenn man die Schmetterlinge für eine Karte bastelt, auch einen Körper stempeln. Dieser ist auch in dem Stempelset “Watercolor Wings” enthalten. Der wirklich einzige Nachteil bei diesem Set ist, dass es keine deutschen Sprüche enthält. Aber die Schmetterlinge sind so schön, dass es trotzdem eine gute Kaufentscheidung war. So habe ich übrigens den Hintergrund gemacht:

Schmetterlinge in vielen Farben2Blaues Papier mit marineblauen Schmetterlingen aus dem Set “Garden in Bloom” (S. 119) bestempelt. Dann für das Gras den Baum aus dem Stempelset “Baum der Freundschaft” (S. 89) in Gartengrün abgestempelt. Nur die obere Baumkrone verwenden! Dann noch ein paar Farne und Blumen dazu gestempelt. Nun den “Himmel” mit Flüsterweiß “bewölkt”, dazu mit einem Schwamm (S. 163) arbeiten.

Schmetterlinge in vielen FarbenDie Schmetterlinge sind übrigens mit den dazu passenden Framelits “Schmetterling” (Art.Nr. 138135) ausgestanzt. Wer die kleineren Schmetterlinge ausstanzen will, braucht dazu die Thinlits “Schmetterlinge” (Art.Nr. 137360). Ich habe Euch die Artikelnummern dazu geschrieben, da es vielleicht so einfacher ist. Beide Stanzformen findet Ihr im Katalog auf S. 172. Wer keine Stanzmaschine hat, dem bringen diese Stanzformen leider auch nichts, der muss mit der Hand ausschneiden, das geht auch und ist die billigere Variante. Wer sparen möchte, kann das Stempelset Watercolor Wings zusammen mit den Framelits Schmetterling im Set kaufen (S. 75).

Schmetterlinge in vielen Farben1

 

 

Minion-Karte Punch Art

Minions1Ich finde die Minions ja total witzig. Jetzt zum Kinofilm machen ganz viele damit Karten und Verpackungen. Da diese so lustig aussehen, habe ich mir natürlich auch einige Vorschläge abgespeichert. Als die Geburtstagseinladung kam und das Geburtstagskind Minions liebt, musste natürlich solch eine Karte her. Ich habe einfach eine gelbe Grundkarte gemacht, die Ecken rund abgeschnitten, geht am besten wenn man sich eine Schablone mit der ganz großen 2 1/2″-Kreisstanze herstellt. Dann einfach mit verschieden großen Kreistanzen die Augen machen, auch der Mund, die Knöpfe und die Hosentasche. Der Rest wird nur noch aus verschieden dicken Rechtecken zugeschnitten. Jetzt noch mit einem weißen Stift die Nähte auf die Hose malen, fertig ist die Karte. Damit man im Karteninneren die Haare nicht sieht, denn die habe ich Innen angeklebt, kam da noch ein Wimpel darüber. Mit den Fingerschwämmchen noch ein paar Punkte und das Alles Gute zum Geburtstag noch schnell aus dem Gastgeberinnenset “Geburtstagsgrüße für alle” gestempelt, schon ist auch Innen alles verziert.

Minions2

Hochzeitstorte in 3-D-Technik

HZ SandraMichael4Für eine Hochzeitskarte habe ich das Stempelset “Perfekter Tag” wieder raus gekramt. Leider gibt es dieses Stempelset nicht mehr im Katalog 🙁 Es ist sooo schön gewesen. Daher ist es auch eines der Sets, die ich weiterhin behalten werde.

HZ SandraMichael2Dieses Mal habe ich die Torte gestempelt. Einmal auf das Rosenrot farbige Auflegerpapier, einmal auf Vanille-Papier und auf ein Rosenrotpapier.

HZ SandraMichael3Dann die unteren zwei Tortenschichten des Vanillepapier ausschneiden, und beim Rosenrot farbigem Farbkarton nur die unterste Tortenschicht. Jetzt alles aufeinander kleben, ein paar Blümchen dazu, und fertig ist die Karte.

HZ SandraMichael1Das Kuvert ist auch noch mit Herzen verziert, sowie mit dem obigen Stempelset bestempelt.

HZ SandraMichael5

Punch Art geht weiter, diesmal: Kidizoom

KidizoomIhr werdet den Kopf schütteln, dass ich Euch schon wieder Punch Art Sachen zeige. Aber irgendwie kommt gerade alles so. Aber keine Angst, ich werkele gerade an einem Mammutprojekt, die größte Collage, die ich je erstellt habe. Seid gespannt. Ich zeige sie Euch Ende der Woche. So jetzt aber zum aktuellen Projekt. Für einen Kindergeburtstag war nur eine kleine Geldspende für eine Kidizoom-Kinderkamera gewünscht. Aber nur so Geld zu verschenken ist ja auch nicht so schön, daher musste eine Karte passend zum Geschenk her. Ich habe im Internet mir Bilder der Kamera angesehen und danach einfach die obige Karte gewerkelt. Die Seitenteile der Kamera wurden mit der Extragroßes-Oval-Stanze bearbeitet. Dann verschiedene Kreisstanzen für die Linse und natürlich noch ein Glückwunsch. Da bot sich natürlich das Alles Alles Alles Liebe Für Dich aus dem Stempelset “Geburtstagskracher” an. Da die Mädchenkamera natürlich Schnörksel und so aufgedruckt hat, habe ich einfach wild darauf los gestempelt, mit allem was mir so in die Finger kam.

Von Herzen ein virtuelles Dankeschön an Euch alle!

Dankebox wie OVon Herzen möchte ich erst mal allen meinen Lesern hier Danke sagen, für Euer manchmal tägliches vorbei sehen hier auf meinem Blog. Ich freue mich immer, wenn ich sehe, wieviele Menschen sich von ihrer wertvollen Zeit etwas abknapsen, um hier bei mir rein zu sehen. Ihr seid SPITZE!

Abschied von der Trommelschule mit Punch Art

Djembe1Jetzt zeige ich Euch nochmal Punch Art-Kunst. Diese Djemben habe ich zum Abschied schon einmal hier gewerkelt. Diesmal ist der Anlass total traurig, die Trommelschule Let’s drum, bei der mein Mann seit fast schon 10 Jahren Unterricht genommen hat, musste zum 30.6.15 schließen, da das Gebäude abgerissen wird. Trotz einer halbjährigen Suche hat der Besitzer keine neuen Räumlichkeiten gefunden. Wer will schon eine Trommelschule zum Nachbarn :-(. Leider sah sich der Besitzer einer der größten Trommelschulen Deutschlands nun gezwungen, bis er neue Räumlichkeiten gefunden hat, die Schule zu schließen. Da machte ich dann zwei Karten zum Abschied. Falls jemand im Raum Augsburg Gewerberäume weiß, die frei sind, und eine Trommelschule nehmen würden, melde sich bitte bei Andi. Mein kleiner Sohn hat dort auch fleißig getrommelt und ist total traurig, dass es nicht mehr weitergeht 🙁

Kirschnudeln gebacken und einen Dankesanhänger gewerkelt

Kirschnudel2Liebt Ihr Kirschnudeln auch so?? Aber so richtig gute konnte nur meine Oma machen. Selbst ist die Frau, dachte ich mir, als ich mal wieder in der Bäckerei nur eine mittelmäßig schmeckende bekommen habe. Nachdem wir ganz viele Kirschen geschenkt bekommen habe, lag es doch auf der Hand, jetzt mal selber Kirschnudeln zu machen. Meine Oma kann ich leider nicht mehr fragen, wie man die macht, aber dank Internet fand ich dann ein Rezept das hieß: “Kirschnudeln wie von meiner Oma” 😉

Kirschnudel1Das musste ich natürlich probieren. Also sie waren schon sehr gut, aber die von meiner Oma waren einfach besser. Oder sind das die Kindheitserinnerungen, die so trügen? Ich habe damals auch Copilot-Limonade geliebt – kennt Ihr die?? Als ich sie voller Freude im te**i gefunden habe, musste ich die natürlich gleich kaufen. Brrr wie schmeckt die ekelig, aber als Kind fand ich die soooooo super.

KirschnudelAlso meine Kinder fanden meine Kirschnudeln auch soooo super, dass ich schnell sein musste, um noch zwei zu retten, für den Kirschspender. Wenn einem soviel gutes wiederfährt, ist es ein Dankeschön wert:

Dankeanhänger Flasche

 

Like Ice in the Sunshine – Worte, die gut tun

Eis2Heute habe ich ein leckeres Eis aus Papier hergestellt. Nein es war nicht meine Idee, sondern ich habe mich von Stempelmami Nadine inspirieren lassen. Mit der Baumelementstanze drei mal die Wolke ausstanzen und mit dem Stempelset „Worte, die gut tun“ bestempeln. Die Waffel ist mit der Herzstanze gemacht. Etwas Glitter auf das zusammengeklebte Eis, und schon ist es fertig.

Eis1Das Eis habe ich auf eine kleine Schachtel für Kinderschokolade geklebt. Die Schachtel bekam Streifen mit einem Stempel aus “Work of Art”. Da das Eis nicht so gut zur Geltung kam, ist im Hintergrund ein Kreis der mit dem Prägefolder “Schmetterling” geprägt wurde. Eine Anleitung zur Größe der Schachtel habe ich Euch auf noch gemacht. Aber erst mal zeige ich Euch, was auf der Rückseite in das Band eingesteckt ist.

Eis5Es ist ein Kärtchen mit einem Korb Blümchen. Diese sind auch aus dem “Worte, die gut tun”-Stempelset. Einfach mit den Markern und dem Mischstift angemalt, und noch ein paar Stanzblümchen darüber geklebt, und fertig ist eine süße kleine Karte.

Eis4So jetzt aber zu den Maßen. Ich habe für vier Kinderschokoladen die Schachtel kreiert. Warum nur vier Stück, werdet Ihr fragen, damit nicht soviel Verschnitt ist. Somit könnt Ihr nämlich genau ein Papier in der Größe 21 cm x 14,5 cm zuschneiden. Gefalzt wird auf der 21 cm langen Seite bei 0,8 cm, 1,8 cm, 11 und 12 cm.

Auf der 14,5 cm Seite falzt Ihr bei 1 cm, 12,5 cm und 13,5 cm.

Anleitung Kinderschoki-SchachtelJetzt müsst Ihr nur noch nach dem obigen Plan die Schwarzen Flächen wegschneiden. Dann könnt Ihr die Box zusammen falten und kleben. Der Deckel bekommt abgerundete Ecken, die gehen am besten mit der Eckabrunder-Stanze. Wenn Ihr noch Fragen habt, meldet Euch einfach.

Eis6

Karlsson vom Dach Nr. 5

Karlson5cEs ist einfach nur traurig. Wir haben in unserem Dachfirst (das ist genau an der Spitze, wo der oberste Dachbalken liegt) Belüftungsöffnungen. Da rein schlüpfen jedes Jahr Spatzen (hinten und vorne) und bauen wohl ihr Nest auf dem Dachbalken. Genaues wissen wir nicht, denn wir können ja nicht hinein kucken. Leider fallen fast jedes Jahr Spatzenbabys aus dem Nest und kullern dann das komplette Dach Innen hinunter (es ist unten zugenagelt – alte stabile Bauweise ;-). Unten geht es nicht hinaus, da zum Schutz vor Insekten ein Gitter festgenagelt ist. Wenn man dann zufällig auf der Terrasse sitzt, hört man plötzlich ein Piepsen. Jedes Mal müssen wir dann mühselig das Gitter entfernen und ein Baby befreien, denn wir könne es nicht mit an hören, wie es um seine Eltern schreit und um Nahrung. Die Eltern sitzen auch schreiend in der Nähe und das hält unser tierliebendes Herz einfach nicht aus. Wir nennen die Spatzen immer Karlsson vom Dach. Bei jeder Befreiungsaktion finden wir auch noch vertrocknete Spatzenbabys, die wir nicht gehört haben. Das ist schon immer schlimm.

Karlson5bKarlsson Nr. 1 und 2 haben wir vor drei und vier Jahren gerettet, aber sie haben es beide nicht überlebt, denn die hatten nach ihrer Rettung Regenwetter. Wir setzen sie immer in diese Plastikschalen, in denen man Obst kaufen kann, damit ihre Eltern sie sehen. Diese bringen wir dann am obersten Dachfenster an. Dort werden sie auch von den Eltern wenigstens kurz nach der Rettung gefüttert. Karlson 4 und 5 fielen sogar am gleichen Tag aus dem Nest und wir haben sie beide in das Ersatznest getan. Was dann passiert ist, war soooo schlimm. Die Eltern haben gefüttert, es war auch gutes Wetter, trotzdem fanden wir am nächsten Nachmittag ein Junges tot auf dem Gartenpflaster. Sofort bin ich hoch gerannt, um nach dem Geschwisterkind zu kucken, und dass lag tot im Nest. Das ist doch nicht normal. Damit wir nicht jedes Jahr solch ein Drama erleben müssen, haben wir im Herbst mit Edelstahl-Spülschwämmchen die Öffnungen feste zugestopft, damit die Spatzen das nicht raus zupfen können. Irgendwie haben sie es wieder geschafft, jetzt hängt der Schwamm vor der Öffnung raus und gibt auch noch einen super Sitzplatz vor dem Nest für die Eltern ab. So war es auch fast abzuwarten, bis wir wieder einen Karlsson finden. Und vor einer Woche war es dann soweit, Karlsson Nr. 5 schrie und wir haben ihn wieder gerettet. Dieses Mal probierten wir eine andere Variante aus. Der kleine Spatz kam in den Sanddornstrauch, denn dieser ist stachelig und schützt so vor Katzen – so hofften wir jedenfalls. Doch was diesmal passiert ist, weiß ich nicht, irgendetwas hat Karlsson erledigt. Das Nest war mit Klebeband an zwei Zweigen befestigt, die Eltern haben gefüttert, es war eine laue Sommernacht, er hat schon zwei Nächte hinter sich gehabt, und am nächsten Morgen als ich kucken ging, war das Nest nach unten im Strauch gehängt, von Karlsson keine Spur. Da muss doch irgend ein Tier in den Sanddorn gehüpft sein, und die Obstschale runtergerissen haben. Ich bin sooo traurig, denn wir dachten, diesmal schafft es einer 🙁

Karlson5a

Ich melde mich erst heute wieder – war aber in der Zwischenzeit fleißig

Ziehschoki Bermudablau2Hallo meine lieben Leserinnen und Leser, leider hatte ich die letzten Tage soviel um die Ohren, dass ich es nicht geschafft habe, früher etwas einzustellen. Meine To-Do-Liste mit allerhand zum basteln war lang, ich habe ganz viele schöne Sachen gemacht. Nebenzu haben wir wieder mal ein Vogelbaby aus dem Dach befreit, einen fiebrigen Sohn gehabt, und allerhand anderen Trubel. Gestern tanzte ich beim Neusäßer Stadtfest und traf da doch zufällig zwei Kundinnen – das war aber eine schöne Überraschung. So aber heute zeige ich Euch endlich wieder etas. Als erstes habe ich Euch eine Ziehschokolade. Diese wurde mit meinem zur Zeit allerliebsten Lieblingsset “Garden in Bloom” gefertigt. Wie auch zuvor diese Verpackung und diese. Und weil ich dieses Set so liebe, gibt es damit für alle Interessierten am 22. Juli meinen nächsten Stampin’ Up! Workshop in Augsburg. Nähere Infos findet Ihr hier. Ziehschoki Bermudablau1Die heute gezeigte Ziehschokolade ist wieder mit nur zwei Farben gearbeitet, auch zu Bermudablau und Aquamarin passt das allersüßeste Pünktchenband in Minzkrokant super.Noch aus Papierresten ein paar Herzen dazu und mit den tollen DEUTSCHEN!!!! Thinlits das Wort Danke und fertig ist das Geschenk. Und jetzt möchte ich Euch noch ein Foto zeigen, von meinem sonnigen Arbeitsplatz auf meiner Terrasse. Hier habe ich für die zweite Fortsetzung des Technikalbums 55 Mal die Gummibandtechnik gewerkelt. In ca. 2 Wochen werde ich alle Techniken der Teilnehmerinnen zugeschickt bekommen, darauf freue ich mich schon sehr. Dann zeige ich Euch meine Post und natürlich meine Anleitung. Ich erkläre Euch dann, wie man mit der Walze superschnell einen tollen Hintergrund gestalten kann.

Am Werkeln auf der TerrasseNoch eine kleine Anmerkung, bei den Angeboten der Woche gibt es dieses Mal u. a. das Punchboard für Boxen und die Magnetplatte stark verbilligt. Wer diese möchte, kann über mich oder im Onlineshop von Stampin’ Up! bestellen. Dann meldet Euch bis Sonntagabend, ich hoffe, dass dann vom Kontigent noch etwas übrig ist, und ich Euch diese mitbestellen kann zum dem Sonderpreis.

Bild mit Schmetterlingen und Blüte

Bild Nostalgie3Heute möchte ich Euch mal was ganz anderes zeigen. Ich habe diesmal ein Bild gezaubert mit Schmetterlingen und einer großen Blüte. Die Farben und das Design habe ich auf den tollen Bilderrahmen von Rahmenversand abgestimmt. Da der Rahmen goldene Ranken hat, die etwas abgewischt an einigen Stellen sind, habe ich den goldenen Schmetterling mit StazOn in Schwarz ein einigen Stellen betupft. Hier könnt Ihr das ganze Bild noch in voller Größe bewundern. Das war eine ganz schwierige Aufgabe, dass alles zusammen mit dem Rahmen stimmig wird.

Bild Nostalgie1Die Schmetterlinge sind gestempelt mit dem Stempelset “Schmetterlingsgruß” und ausgestanzt mit den dazu passenden Thinlits “Schmetterlinge”. Der goldene wurde mit der größten Form ausgestanzt, der mittlere aus Pergamentpapier.

Bild Nostalgie2Die Blüte ist auch ausgestanzt, und endlich konnte ich die große Blüte mal machen. Sie ist schon sehr riesig und mit der BigzL Bouquet ausgestanzt (Katalog S. 175). Mit dem Drehstempel konnte ich den Spruch stempeln. Der Drehstempel ist ein unbedingtes MUSS für alle, die individuelle Texte stempeln möchten.

Bild Nostalgie5Verwendet habe ich die Farben Minzkrokant, Lagunenblau, Anthrazit, Schwarz, Schiefergrau und Vanille pur. Der Hintergrund besteht aus deinem Untergrund aus Minzkrokant, bestempelt mit dem Hintergrundstempeln – alle drei nicht mehr im Sortiment 🙁 – “Something Lacy” in dem gleichen Ton und “En Francais” in Anthrazit. Darüber habe ich mit Schiefergrau das “Hello Dolly” gestempelt und dann mit VersaMark das Gorgeous Grunge in Gold embossed. Das war ein riesiger aufwand, aber es ist so wunderschön geworden, dass ich am liebsten garnichts darüber geklebt hätte 😉 Das Fähnchen unter dem großen Schmetterling ist mit dem Prägerfolder “Schmetterlingsschwarm” geprägt. Ich hoffe das Bild gefällt Euch ebenso gut, wie mir.

Bild Nostalgie4

Mach was Draus! im Juni 2015

Mach was Draus-001Und wieder ist es Zeit für “Mach was draus”. Diese Aktion wird von Heike (bei Ihr könnt Ihr diesmal die Werke der anderen Teilnehmer bestaunen) und Anja organisiert. Herzlichen Dank Euch beiden. Von Heike bekam ich diesmal ein Materialpaket und kuckte erst mal irritiert, denn es befand sich nicht wie sonst zwei Stück Papier darin, sondern fertig ausgestanzte Fähnchen. OK! Dann mach ich halt was draus 😉 Und zwar genau das:

Angelika Schmitz MWD 6-2015Ich habe zusätzlich Petrol-Farbkarton für die Grundkarte verwendet, und Minzmakron-farbiges Stempelkissen. Damit wurde zuallererst das Schleifenband eingefärbt. Da ich es über das Stempelkissen gelegt habe und leicht angedrückt, damit es die Farbe annimmt, ist es sehr dunkel geworden. Ich habe noch keinen Nachfüller von dieser Farbe. Wer den schon hat, kann auch das Minzmakron ganz hell machen in dem man ein paar Tropfen davon in etwas Wasser gibt und das Band darin färbt. Verwendet wurden das Stempelset “Schmetterlingsgruß” und “Project Life Unvergesslich”. So und jetzt könnt Ihr noch bei Heike sehen, was die anderen Teilnehmer gemacht haben.