Ein dreifach kräftig Narrenspuck” auf mein Backofen-Embossing!

Kolping8Ein dreifach kräftig Narrenspuck! Hau ruck!

Narrenspuck! Hau ruck!

Narrenspuck! Hau ruck!

Kolping6Vor zwei Wochen haben wir uns zu sechst getroffen, um 245 Faschingsanstecker für die heutige Kolping-Lechhausen/Augsburg Weiberfaschingssitzung zu werkeln.

Kolping5Allerdings haben wir noch zusätzliche Helfer gehabt, die bereits Kreise in Schwarz und Orange ausgestanzt und Gleise aufgestempelt hatten. Sowie alle möglichen Leute die Rauchfahnen ausgeschnitten haben.

Kolping4Wir haben dann nach 2 1/2 Stunden alles fertig gehabt. Und waren stolz auf unsere Fließbandarbeit. Danke an ALLE fleißigen Helfer und Frau Müller, die so viele Rauchfahnen ausgeschnitten hat.

Kolping1Zuvor wurde geprägt, gestempelt, embossed mit Glitter – wisst Ihr wie wir geglitzert haben? Und wie mein Boden glitzerte?

Kolping2Wenn man soviel zu embossen hat, muss man andere Wege gehen, nicht dass das Erhitzungsgerät zum stinken anfängt. 2 1/2 Minuten bei 180 Grad und fertig sind 20 auf einmal 😉 Cool oder? Hier ein Blick in den Ofen:

Kolping3Aber Achtung, der ganze Backofen glitzerte auch. Wie bin ich froh, dass mein Ofen auf 500 Grad aufheizen kann zur Selbstreinigung. Und sauber war er im Nu wieder.

Kolping9So und während Ihr das lesen könnt, sitze ich auf der Bühne und rufe laut: Narrenspuck! Hau Ruck! und hoffe, dass den Leuten die diesjährigen Weiberfaschingsanstecker gefallen. Und ich glaube alle werden ein bischen glitzern, denn irgendwie geht von dem Glitter immer noch etwas ab.

Kolpinganstecker Fasching 2015

Ein Gedanke zu „Ein dreifach kräftig Narrenspuck” auf mein Backofen-Embossing!

  1. Hallo Geli, waaas für eine Aktion! Und, tolle Anstecker sind es geworden. Danke für´s Zeigen! Bei dir lern ich immer etwas, Embossing im Backofen, toll. Wird gleich notiert. Man weiß ja nie, zu was man das noch einmal gebrauchen kann.
    Ich hoffe, dir geht es heute gut nach deinem gestrigen Festabend? Wenn nicht wünsche ich dir auf jeden Fall gute Besserung! 😉 😉
    LG Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.