Individuelle Boxengrößen mit dem Umschlagboard herstellen

EPB5Mit dem Umschlagboard kann man Boxen herstellen, dass müsste mittlerweile bekann sein. Wer dazu eine Anleitung möchte, klickt hier. Die Größen kann man variabel gestalten. Jael Wolf hat für die individuelle Boxengrößengestaltung eine Formel erstellt. Kuckt mal auch hier bei Jana. Wem die zu kompliziert ist, kann sich auch die Exeldatei zur einfachen Maßeingabe der fertigen Box verwenden und Ihr seht, wie groß Euer Papier sein soll, und wo Ihr falzen müsst. Dazu einfach auf den Link gehen und bei Datei klicken, dann seht Ihr in den Fenster “Herunterladen”. Dort drauf gehen und Ihr könnt die Exeldatei auf Eurem PC abspeichern und öffnen. Liebe Jael und Jana, vielen Dank für Euere Arbeit!!

EPB6Und Knallbonbons kann man auch machen, eine Anleitung findet Ihr hier bei Christine. Und wer einen Schneemann mit dem Umschlagboard gestalten möchte, findet hier bei Claudia die Anleitung.

Umschlagboard-Workshop Envelope Punch Board

EPB1Hallo zusammen, ich melde mich aus der Verseuchung zurück ;-)) Hab echt eine ganz fiese Erkältung gehabt. Fühlte mich eine Woche lang echt nur mies. Aber mit zwei kleinen Kindern muss man trotzdem aufstehen und sich aufraffen. Aber gester war der erste Tag, an dem ich abends ins Bett ging und mich gut fühlte. Heute quält mich zwar noch ein starker Husten, aber ansonsten würde ich sagen, es ist hoffentlich ausgestanden. Der Workshop vor zwei Tagen war echt sehr schön. Wir haben obige Karte gebastelt und das dazu passende Kuvert. Da ich bei meinem Prototypen das Designerpapier falsch zugeschnitten hatte, konnte ich den Banner auf der Karte nicht mehr mit dem gleichen Papier hinterlegen, wie das Kuvert hat. Aber die Kursteilnehmerinnen haben es richtig gemacht.

EPB2Die Vorgabe war diese Karte mit einem sogenannten “Reiter”. Die Farben waren Glutrot oder manche wollten auch lieber Schwarz. Der Hintergrund ist mit den SAB-Prägeform Punktemeer geprägt. Bestempelt hab ich die kleinen Blütchen aus “Petite Petals” und der Banner mit dem Stempelset “Wimpeleien” und den dazugehörigen Framelits ausgestanzt.

EPB3Meine zweite Vorgabe war eine Box mit einer selber gemachten Schleife, die auch mit dem Envelope Punch Board – ich sage Umschlagboard 😉 gefertigt wurde. Beides habe ich bestempelt mit dem SAB-Stempelset “Petal Parade”. Die Box ist Aquamarin und mit der gleichen Farbe + Schwarz bestempelt. Die Banderole + Schleife habe ich in Currygelb gemacht und in gleichem Ton bestempelt.

EPB4So sieht die Schleife aus. Ich finde sie ist schnell gemacht und sieht sehr schön aus. Ja und wie sieht nun das Umschlagboard aus? Für alle die es noch nicht kennen, hier ein paar Bilder vom Workshop:

EPB11So sieht das Board nun aus, es steht auf dem Kopf. Unten sieht man die Maßtabelle, auf der man sehen kann, wie groß das Papier zugeschnitten wird, wenn man ein Kuvert in der Größe von … haben möchte.

EPB12Man falzt immer mit dem dazu gehörigen Falzbeil. Man muß auch nicht feste aufdrücken, ich war selber erschrocken, als ich auf dem Foto meinen Finger sah ;-)) Ach übrigens hat die liebe Conny beim Workshop die schönen Fotos gemacht. DANKESCHÖN CONNY!!

EPB13Und am Schluss durfte natürlich jeder ein Goddie mit Heim nehmen. Die sahen so aus. Ich hab drei verschiedene Farben gemacht, aber vor lauter Erkältung vergessen sie alles zu fotografieren.

EPB7Die Fotos vom Workshop und von den Werken der Teilnehmerinnen seht Ihr Morgen.

EPB8Dann klickt noch kurz zu Jana, die hat SAB-Inspirationen für Euch gemacht. Einfach auf das Kalenderblatt klicken.

wickert

Geschenk mit Eulen

Geschenk mit EuleHeute nur ein kurzer Beitrag, bin total angeschlagen und erkältet und hätte eigentlich für Euch eine Irreflut an Fotos vom gestrigen Workshop daliegen (DANKE LIEBE CONNY). Doch die müsste ich erst mal für das Web fertig machen und einstellen. Daher bitte ich Euch im etwas Geduld, muss mich auskurieren, denn der nächste Workshop ist am Sonntag. Die Eulen sind aus dem Frühjahrskatalog, einfach auf das Verpackungspapier von Stampin’ Up! gestempelt und schon ist das Geschenkpapier fertig.

So und heute könnt Ihr noch eine SAB-Inspiration von Jasmin. Klickt einfach auf das Kalenderblatt und seht Euch ihren Beitrag an.

becker

Popcorn-Karte

Pop3Heute habe ich Euch eine Popcorn-Geburtstagskarte. Diese ist für ein Geburtstagskind mit Kinogutschein. Darum auch der Filmstreifen vorne drauf. Ich habe die “Popcorn” mit der 7/8″ Wellenkreisstanze gestanzt, gerne auch mit einigen fehlenden Stellen. Dann alle Popcorn in gelb und braun geinkt und auf die Karte geklebt. Der Popcornbehälter ist mit Designerpapier im Block “Frisch & farbenfroh” aus dem Frühjahrskatalog S. 33 gemacht. Oben mit der Wellenkantenstanze gestanzt.

Pop2Für den Filmstreifen habe ich diesen mit dem Stempel “Filmstrip” auf Pergamentpapier gestempelt. Dazu habe ich den Stamp-a-majig benutzt, um genau den Übergang nahtlos hin zu bekommen. Ich habe StazOn-Tinte benutzt. Mit normaler Pigmenttinte kann man Pergametpapier auch bestempeln, muss dann aber längere Zeit (ca. 1 Stunde) warten, bis es trocken ist. Und schwarz ist viel stärker deckend, wenn man das StazOn verwendet. Der Spruch “Glückwunsch” und “Zum Geburtstag” ist aus den Gastgeberset “In Worte gefasst”.

Pop1Und so sieht die Karte innen aus. hinter dem Designerpapier kann man die Gutscheine hineinstecken. Darüber noch die Wimpel mit dem Spruch Etwas für Dich aus dem Stempelset Wimpeleien (Frühjahrskatalog S. 27). Dieses gibt es mit den Framelits “Banner” zusammen im Sparpaket 15 % günstiger. Habt Ihr den Neuen Frühjahrskatalog eigentlich schon angekuckt? Ich finde ihn sehr schön. Ich hoffe, er gefällt Euch auch.

Und nun noch ein Klick zu Claudia, die eine Anregung im Rahmen des Stempelwiese-SAB-CountDown hat. Klickt einfach auf das Kalenderblatt.

scholz

Gestern war übrigens Tina auf meinem Blog falsch verlinkt. Ich habe es erst abends gemerkt. Darum heute nochmals der Hinweis. Wer Tinas Beitrag sehen will, klickt hier.

Diesmal kein SU-Stempel

LehrerinNein diesen Stempel gibt es nicht ab Morgen im Frühjahrs-Sommerkatalog. Der ist von einem anderen Hersteller. Ich habe ihn coloriert und auf ganz tolles Designerpapier geklebt. Es ist im Block “Frisch & farbenfroh” (ab Morgen bestellbar S. 33 Frühjahrs-Sommerkatalog)

Lehrerin2Die Pfeilbordürenstanze gab es ja schon im Winterkatalog, die bleibt auch im Frühjahr erhalten (S. 28). Das “Danke” und “Tut mir leid” sind aus den Sets “Tausend Dank” und “Kleine Wünsche”.

Lehrerin3Die kleinen Blümchen sind mit der Itty-Bitty-Blümchenstanze entstanden und auf den schon vorhandenen Strauß aufgeklebt. Verwendete Farben sind: Glutrot und Jade

Lehrerin1Kuckt Morgen wieder zu mir, dann seht Ihr den Neuen Frühjahrs-Sommerkatalog sowie den SAB-Flyer. Und jetzt seht ihr noch einen SAB-CountDown-Beitrag von Claudia. Klickt auf das Kalenderblatt.

herrmann

Mein SAB-CountDown Beitrag zum Blog Hop des Team Stempelwiese

oa4Ich freue mich ja so, Euch heute alle auf meinem Kreativstanz-Blog zu begrüßen. 32 Mitglieder des Team Stempelwiese haben einen SAB-Count-Down Blog-Hop für Euch vorbereitet, um Euch zu zeigen, was es für Gratisprodukte zur Auswahl gibt, für alle Bestellungen pro 60 Euro Bestellwert. Es sind nur noch zwei Tage, dann geht die Sale-a-Bration (SAB) los. Unsere Teamchefin Steffi hatte die Idee zu dem Blog-Hop, da habe ich gerne mitgemacht um Euch heute eine Karte und eine Box zu zeigen.

oa3Die KARTE ist mit dem Geburtstagsspruch aus dem Set “Bildlich gesprochen” gemacht. Die Fähnchen sind mit dem “Im Fähnchenfieber” gestempelt und mit der Fähnchenstanze sowie der Wellenkreis-Itty-Bitty-Stanze (regulär im Katalog) ausgestanzt. Die Blümchen finde ich so bezaubernd. Die “Holzmaserung” entsteht, indem ich mit “Gorgeous Grunge” in Mango auf Mango Farbkarton gestempelt habe.

oa6Ich verwendete nur die Farben Mango, Pistazie und Flüsterweiß. Diese kommen auch in dem Designerpapier der Box vor, und ich wollte beide passend zueinander aber doch etwas anders gestalten. Die Fähnchen sind zum Teil noch mit einer zusätzlichen Blüte aufgehübscht 😉

oa2Die BOX ist mit dem SAB-Designerpapier (ich liebe die Muster) gefalzt. Das habe ich ratzfatz mit dem Umschlagfalzboard gemacht. Ich nehme einfach einen ganzen Bogen Designerpapier und lege dieses bei 10,5 cm an, falzen + stanzen auf allen Seiten, Vorder- und Rückseite. Wer dazu eine bebilderte Anleitung möchte, klickt hier.

oa8Die Banderole ist aus Pistazie-Farbkarton und mit Petal Parade bestempelt. Ich finde dieses Muster sowas von toll, das werde ich gewiss noch öfters verwenden. Das Etikett ist mit den Framelits Etikett-Kunst (S: 186 Jahreskatalog) ausgestanzt. Das mangofarbige habe ich mit dem “Punktemeer” Prägefolder geprägt. Der Prägefolder ist sowas von toll! Ich schwärme schon wieder vom nächsten Set 😉

oa7Das Etikett ist in Schwarz mit StazOn gestempelt, und den Hintergrund mit den Spritzern aus dem Set “Gorgeous Grunge” in den Farben Altrosé, Aquamarin, Pistazie und Mango. Die Blümchen habe ich ganz normal mit Schwarz gestempelt. Noch ein paar Glitzersteinchen, und die Box ist fertig zum Verschenken.

oa1Auf der Rückseite sieht man das Muster der Banderole besser, die kann man leicht abziehen und dann ist die Box bei mir zusätzlich noch mit einem Klettverschluss verschlossen. Aber das muss man nicht machen, da ja durch die Banderole es schon zusammen gehalten wird. Übrigens könnt Ihr im Inneren der Box die andere Seite des Designerpapiers sehen 😉

oa5So dann möchte ich mich ganz herzlich für Eueren Besuch bedanken, ich freue mich immer, wenn Ihr mal wieder vorbei seht. Gerne könnt Ihr noch etwas auf meinem Blog “stöbern”. Vielleicht findet Ihr ja noch die eine oder ander Anregung. Morgen gibt es die nächste SAB-Anregung von Claudia.

Nun wollte ich mich noch kurz vorstellen: Ich heiße Angelika Schmitz, Spitzname “Geli”, wohne in Augsburg, bin seit 1 1/4 Jahre Stampin’ Up!-Demonstratorin und liebe Basteln schon seit meiner Kindheit. Ich wünsche Euch viel Freude beim Basteln und ganz viele kreative Momente 😉

Liebe Grüße

Geli

Ps. : Der SAB-Flyer steht ab Übermorgen Online bei allen Demos. Dann könnt Ihr Euch die Sets endlich ansehen.

Anleitung quadratische Box mit Umschlagboard

oa8Wer eine quadratisch Box mit dem Umschlagboard anfertigen möchte, muss nur auf der Vorder- sowie auf der Rückseite alle vier Seiten mit dem gleichen Maß falzen. Bei der oben abgebildeten Box gibt es keinen Verschnitt, da diese aus einem kompletten Designerpapier (30,5 cm x 30,5 cm) besteht. Ich habe also auf der Vorderseite begonnen und die erste Kante bei 10,5 cm angelegt, gefalzt und gestanzt. Die Falzleiste ist nicht so lang wie das Papier, einfach nur die Länge falzen, so wie möglich, durch das umdrehen des Papiers wird das danach “verlängert”. Dann das Blatt um 90 Grad drehen und die zweite Kante genauso bearbeiten, dann wieder um 90 Grad drehen, gleiches Spiel nochmal, und mit der letzten Kante genauso. Ich nenne es Kante, damit Ihr nicht meint, Ihr müsst auf die Rückseite drehen. Nicht an der “Nase” des Boards anlegen!

Danach das Papier wenden und nochmals das gleiche Spiel, alle vier “Kanten” bei 10,5 cm falzen und stanzen. Nun sollte Euer Papier die selben Falze haben, wie auf dem Foto in rot eingezeichnet.

Boxanleitung1

Jetzt fehlen noch die Verbindungen zwischen den äußeren Ausstanzungen. Dazu die Falz der rechten Stanzung an der Nase des Umschlagboards anlegen. Wenn Ihr jetzt falzt, müsstet Ihr genau bei der anderen Stanzung landen. Das ist schwer zu erklären, ich habe dazu blaue Falzlinien in die untere Zeichnung eingefügt.

Boxanleitung2

Wer zum Umschlagboard grundsätzliche Fragen hat, kuckt einfach bei Steffi, dort gibt es ein Videos zur Anwendung des Umschlagboards. Das ist zwar eine Anleitung für Briefumschläge, aber eine Box geht fast genauso, nur dass auf der Rückseite auch noch gefalzt wird. So und dann noch alle vier Ecken mit dem Eckenabrunder (obere Stanze) bearbeiten und dann sollte Euer Papier so aussehen und ist fertig zum zusammenkleben.

Boxanleitung3Wenn Ihr nun vom unteren Ende des Papiers beide Ausstanzungen so zusammenklappt, dass sie aufeinander liegen, könnt Ihr einen Knick rein falten, damit die Box zusammengeklappt werden kann. Man kann auch eine Linie einschneiden und zusammenkleben, dann hat man aber beim “Deckel” nicht dieses Briefkuvertdesign (siehe Foto)

oa5

Sondern dann müsste man die Box nach oben öffnen, ähnlich vom Verschluss, wie ich es hier gemacht habe. Nur dass die Seiten zusammengeklebt sind, und die Box nach dem Öffnen genauso die Form behält.

Ich hoffe, Euere Box hat geklappt. Wer noch Fragen hat, kann mir gerne mailen oder anrufen. Crafty Hallett hat auch ein gut verständliches Video dazu gemacht, zwar in Englisch, aber die Erklärung habe ich Euch oben ja schon in Deutsch geschrieben. Sie hat übrigens zum zusammenkleben der Box dieses an der Linie eingeschnitten. Ich würde die Box aber nicht – wie im Video mit dem Snail-Kleberroller kleben, der geht nach einiger Zeit wieder auf bei Beanspruchung. Die roten Selbstklebestreifen (Jahreskatalog S. 175) sind dazu besser. Dann mal gutes Gelingen!

Brandneu

Brandneu4Diese Stempelsets sind “brandneu” ;-)) Damit kann man nicht nur eine Karte zur Geburt machen (Stempelset “Kleine ganz groß”), sondern auch ein kleines Kärtchen zur Übergabe des Katalogs.

Brandneu1Aber Achtung, diese Karte ist nur eine halbe DIN A6, wer also auf einer normalen DIN A6 Karte nachmachen will, hat bei den Größen etwas Probleme, da muss man die Karte dann anders aufbauen, damit die Aufleger nicht verloren darauf aussehen.

Brandneu3Die Blüten sind mit dem total süßem Set “Petite Petals” gestempelt und dazu gibt es eine passende Handstanze. Das erste Kärtchen habe ich übrigens in Pazifikblau, das zweite in Petrol gestempelt und coloriert.

Brandneu2So heute leite ich Euch nochmal zu Tanja weiter, um dort deren Werk für den SAB-CountDown-Blog Hop zu sehen, und Morgen könnt Ihr hier auf dieser Seite bleiben und meinen Beitrag dazu sehen. So aber nun klickt auf das Kalenderblatt und ab gehts zu Tanja.

rohe

Weiß-Gold oder Vanille-Gold, dass ist hier die Frage

Glamour1Wisst Ihr noch vor drei Tagen war es goldig, heute wieder. Ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich lieber das Goldpergament mit Flüsterweiß oder mit Vanille-Pur kombinieren soll.

Glamour3

Also habe ich ganz einfach beide gemacht, und ehrlich gesagt, beides hat seinen Reiz. Die rechte Karte ist mit Vanille, die linke mit Flüsterweiß kombiniert.

Glamour2Die weiße Karte hat den Spruch aus dem Set “Dein Tag!”. Die Goldfäden habe ich von einem goldenen Geschenkband, welches ich auf die Karte geklebt hab. Das hat so schlimm ausgesehen, dass ich es sofort wieder weggerissen habe. Dabei haben sich die Fäden gelöst – wer wird denn das gleich weg werfen 😉

Glamour4

Für beide Karten habe ich eine foldene Bastelfolie zum Prägen genommen, die habe ich mir einmal im Internet bestellt, und nun kam sie erstmalig zum Einsatz. Ist das nicht traumhaft? Und den Prägefolder “Punktemeer” gibt es für jede Bestellung ab 60 Euro geschenkt – oder was anderes, wer lieber ein Stempelset oder Papier hätte.

Glamour5Bei der zweiten Karte in Vanille-Pur habe ich die Lieben Grüße mit dem Set “Wimpeleien” gestempelt. Die kleinen Kreise sind mit der Itty Bitty-Kreisstanze gestanzt.

Glamour6So und weil die Sale-a-Bration (SAB)-Zeit fast da ist, kuckt doch noch bei Brigitte vorbei, was die für den SAB-CountDown gebastelt hat. Klickt einfach auf das Kalenderblatt.

keiling

Nochmal eine Eulengeburtstagskarte

Eulis1Dies Eulenkarte ist mit einem Papier aus dem gleichen Designerpapierset Retro-Spaß, wie die von gestern. Die Eulen habe ich in Bermudablau auf Jade gestempelt. Die Herzen sind auch in Jade und Wildleder. Das Prost ist aus dem Set “Zum Wohl” mit Flüsterweiß auf Wildleder gestempelt und in eine Büroklammer vom schwedischen Möbelhaus geklebt. Das Band mit Fischgrätmuster findet Ihr im Hauptkatalog auf S. 173.

Eulis2Und zum Abschluss lasse ich Euch noch zu Vera ihrem SAB-CountDown-Beitrag sehen, klickt einfach auf das Kalenderblatt.

tetzlaff

Ich liebe Eulen ;-)

Eulig1Ich bin wohl nicht die Einzige, die Eulen liebt, Eulen sieht man gerade überall. Bei Stampin’ Up! gibt es ab 28.01.2014 ein Babystempelset (“Kleine ganz groß” S. 28 Frühjahrskatalog) Doch ich habe – da ich nicht so oft Babykarten mache, die Schrift “Der Nachwuchs ist da” einfach abgeschnitten vom Stempel. Natürlich hebe ich die Schrift auf, dann kann ich jederzeit auch Babykarten damit stempeln. Diesmal habe ich eine Geburtstagskarte für ein Kind zum 4. Geburtstag gebastelt. Der Geburtstagsspruch ist aus dem Neuen Set “Dein Tag!” Ich liebe dieses Set. Natürlich die Eulen auch ;-))Eulig3Das Designerpapier heißt Retro-Spaß und gibt es auch im Neuen Frühjahrskatalog – freut Euch auf ein fantastisches, farbenfrohes Frühjahr!! Die Farben sind zwar Mandarinorange, aber ich hatte noch ein Calypsofarbiges Band, welches einwandfrei passt. Die Eulen habe ich mit Flüßterweiß auf Wildleder gestempelt, das passt auch total gut, genauso wie mein bermudablau. Angegeben sind als DP-Farben Kandiszucker und Jade, aber da es zweifarbige Streifen sind, passen die anderen Farben auch super.

Eulig2Die Grundkarte ist Safrangelb. Die 4er-Büroklammer gibt es nicht bei Stampin’ Up!, auch nicht im Neuen Frühjahrskatalog, sondern beim schwedischen Möbelhaus. Gestanzt habe ich mit der Pfeilbordüre-Stanze und dem Kleinen Herz.

Eulig4So und nun kuckt mal, was Franziska für Euch beim SAB-Countdown gewerkelt hat. Klickt auf das Kalenderblatt.

schneck

Goldiger Geburtstag :-)

Goldigen GeburtstagHeute zeige ich Euch mal ganz viel Gold. Im Neuen Frühjahrs-Sommerkatalog gibt es Designerpergamentpapier mit Gold- oder Silberfantasie (S. 23). Ich habe das Pergament mit den Gold-Punkten genommen. Einfach auf Flüsterweißen Farbkarton drauf geklebt, darauf achten, dass der Kleber hinter den Punkten versteckt ist, oder vom Aufleger verdeckt. Der Aufleger ist auch in Flüsterweiß bestempelt mit dem neuen total tollen Geburtstagsstempel “Dein Tag!”, welches ich in Gold embossed habe. Lasst Euch von diesem Set überraschen, Ihr findet es im Frühjahrskatalog auf S. 34 – geduldet Euch noch etwas, am 28.01.14 werdet Ihr den Katalog auf meinem Blog Online ansehen können.

Goldigen Geburtstag1Die ganzen Bänder haben einfach nicht gewirkt, und ein goldenes Band habe ich nicht, welches farblich gepasst hätte. Von daher nahm ich einen Golddraht und fädelte Goldperlen und Pailetten auf. Was danach kam, war Fizzelarbeit. Da ich das Pergament nur an den Goldpunkten festgeklebt hatte, konnte ich den Draht hinter dem Pergament durchschieben an den Stellen, wo es nicht festgeklebt ist. Allerding nur ohne Perlen/Pailetten, von daher mussten die wieder runter vom Draht. Dann Draht umknicken an den Seiten und zurück zur anderen Seite. Dabei aufpassen, dass der Draht das Pergament nicht einschneidet an den Kanten 🙁 Draht-Anfang und Ende muss hinter den Aufleger.

So und nun kuckt noch bei Janine vorbei, sie hat was für Euch zum SAB-CountDown gebastelt. Einfach auf das Kalenderblatt klicken.

mattis

Noch Dinokarten und Getränkebeschriftung

Dinoparty01Jetzt habe ich noch die Karten eingestellt, die ich für die Dinoparty gewerkelt habe. Dabei ist zu beachten, dass die Würfel wirklich ganz schnell gemacht sind, nur ein Quadrat ausschneiden, Ecken abrunden, mit Kreisstanzer (oder Locher) die Würfelaugenanzahl ausstanzen, aufkleben, FERTIG!

Dinoparty02Und das waren die Beschriftungskarten für die Getränke. Das “Dinopipi” war der Hit, das haben die Kinder geliebt – sind sie nicht ekelhaft ;-))

Ja und dann möchte ich Euch noch darauf aufmerksam machen, dass die Maike heute dran ist mit dem SAB-Countdown. Klickt auf das Kalenderblatt.

ulbrich

Werd’ schnell gesund

Gute Besserung mit PflasterDie heutige Ziehschokolade ist aus dem gleichen Papier wie das von gestern. Aber diesmal zur Genesung mit dem Spruch aus dem Set Werd’ schnell gesund aus “Allerlei Kreationen Anhang” (S. 45 Jahreskatalog). Das Pflaster gibt es nicht mehr, es war in einem SAB-Set vom letzten Jahr. So und da wir schon bei SAB sind, noch schnell bei Anna kucken, was sie gemacht hat für den CountDown. Klickt auf das Kalenderblatt.

hofmann

Und noch ein Weihnachtsgeschenk

Ring1Ein Weihnachtsgeschenk muss ich Euch noch zeigen, es ist von meiner Freundin und wirklich was besonderes. Was mag wohl in der Engelsbox sein? Übringens eine tolle Idee zum nachbasteln 😉

Ring2Ein Brillant-Ring, aber nicht irgendeiner, sondern ein ganz süßer. Leider kann man ihn nicht lange tragen, da er zum zerlaufen anfängt. Darum schnell ab in den Mund, mitsamt dem Ingwer-Brillant.

Ring3Und nicht vergessen, noch bei Bianca zu kucken, was sie beim SAB-CountDown schönes gewerkelt hat. Klickt aufs Kalenderblatt.

werner

Geschenk von meiner Stempelmama

Steffi2Jetzt möchte ich Euch endlich noch zeigen, was mir meine Stempelmama Steffi fürs Neue Jahr geschenkt hat. Alles war verpackt in der Zickzacktüte (Katalog S. 158). Ein sehr Nagellack von Stampin’ Up! in Altrosé, eine Kette mit der Winterblüte aus dem Winterkatalog (S. 28) als Anhänger. Einen Schlüsselanhänger von Stampin’ Up! und eine sehr schöne glitzrige Karte.

Steffi1Jetzt noch ein Klick bei Gundula, um zu sehen, was sie für den SAB-CountDown sich hat einfallen lassen. Klickt auf das Kalenderblatt.

guenzel

Dinoparty

Dinop1Herzlich willkommen in unserer Dinohöhle. Wir stärken uns gerade mit Löffelei und Dino-Kuchen für die große Dino-Expedition.

Dinop2Es gibt viele Schätze, Piratenschätze, Königsschätze, Drachenschätze und ….natürlich auch Dinoschätze. Diese kann man aber nur finden, wenn man ein magisches Regenbogenfernglas besitzt. Diese werden in aufwändiger Handwerkskunst hergestellt.

Dinop3Nachdem mit diesem Fernglas die 6 Dinokarten gefunden wurden, konnten wir die Botschaft darauf lesen, dass wir über die Berge zum heiligen Hügel wandern sollen um dort die Überreste des verstorbenen Dinokönigs zu finden. Vielleicht finden wir ja dort einen Hinweis auf den großen Schatz.

Dinop4Bei der Ausgrabung kam eine Schatzkarte zum Vorschein, wir sollen den erloschenen Vulkan finden, die Vulkaneier darin in Sicherheit bringen. Dann muss der Vulkan wieder zum Leben erweckt werden.

Dinop5Im Vulkan finden wir eine Hinweiskarte, wie der Vulkan wieder zum ausbrechen gebracht werden kann. Mit der magischen roten Vulkanflüssigkeit gelingt das auch sehr gut. Aber scheinbar war nach so langer Ruhezeit das Lawa farblich noch nicht so perfekt ;-).

Dinop6Danach ging ea auf die Dinojagd. Wir gehen auf die Dinojagd und haben gar keine Angst. HILFE ein Dino!!!!

Dinop7Wir müssen schnell mit unseren großen Dinofüßen fliehen! Aber vorsicht, nicht stolpern.

Dinop9Beim schlafenden Tyrannosaurus finden wir dann den Hinweis, dass der Dinoschatz ein großes silbernes Ei ist, und dieses müssen wir in der Dinohöhle finden. Doch das kann man nur finden, wenn man vorher ein paar Dinos verziert, schließlich wollen ja alle Dinos schick sein, wenn das große Ei gefunden wird.

Dinop11Ja und dann fanden wir es endlich das große silberne Ei, das letzte seiner Art, und wir mussten einen außerwählen, der der Aufgabe würdig war, das Ei zu öffnen.

Dinop8Ja und wir haben das Ei geöffnet – interessiert Euch das überhaupt, oder soll ich hier abbrechen 😉 Und in dem Ei waren sieben kleine Dinobabys, die letzten ihrer Art. Und weil die Forscher so tapfer waren, für jeden eine Tapferkeitsmedallie.

Dinop16

(Die Tüten habe ich übrigens mit dem Stempelset “Dinoparty” in StazOn gestempelt)

Dinop14(Die Tapferkeitsmedallie habe ich selber entworfen und ausgedruckt).

Dinop13Jetzt waren dann alle aber riesig hungrig und von unserer Dinojagd hatten wir ein paar Dinos gegrillt. Kuckt selber:

Dinop12

Dinop10jpgSo das war es von unserer Party. Jetzt möchte ich Euch noch darauf aufmerksam machen, dass heute beim SAB-Count-Down die Nadine etwas für Euch gebastelt hat. Klickt auf das Kalenderblatt.

hoessrich

Das kleine süße Monster hat Geburtstag

Für kl MonsterHeute hat das kleine süße Monster Geburtstag. Die Monster zum zusammen kleben gibt es übrigens nur noch bis 27.01.2014. Es hält einen Lolli. Natürlich musste auch eine Karte mit Radlader und Fahrzeugen her. Bevor ich die Racker bekam, wußte ich nicht, was ein Radlader ist, so lernt man 😉 Am Flugzeug hängt ein Banner “Ein Hoch auf das Geburtstagskind” (ich hoffe man kann es lesen). Dieses ist aus dem Set “Zum Wohl!”

FabGeb4Das Innenleben der Karte sah so aus, mit dem Stempelset “Zoo Babies”, mit dem auch der Löwe auf der Vorderseite gestempelt wurde.

FabGeb3

Ich habe einen Pandabärenkuchen mit Muffins für den Kindergarten gemacht und am Nachmittag stieg die große Dinoparty. Davon will ich aber Morgen berichten.

FabGeb2FabGeb1

Heute ist auch der Start des Sale-a-Bration-CountDown des Stempelwiesen-Teams. Den Anfang macht unsere Gründerin die Steffi, kuckt mal was für ein tolles Album sie gemacht hat, einfach auf den Kalender klicken.

nitzpon

Sale-a-Bration-Count Down des Team Stempelwiese

rahmen-insp-team

Liebe Blogleserinnen und Leser, am Montag startet das Team Stempelwiese (zu dem ich auch gehöre) einen Count-Down-Blog-Hop mit Vorschlägen, was man aus den Sale-a-Bration (SAB)-Produkten alles schönes machen kann. Die liebe Steffi hat dazu diese wunderschöne Grafik gebastelt und schon alle verlinkt. Steffi 1000 DANK!!!!

Ihr könnt diesen Beitrag ab Montag immer anklicken, ich werde ihn auch auf der Sidebar verknüpfen, und bis zum Beginn der Sale-a-Bration und sogar darüber hinaus bis zum 13. Februar seht Ihr jeden Tag ein anderes Projekt einer Kollegin aus dem Team Stempelwiese. Natürlich freut sich jede, wenn Ihr darüber hinaus auch noch auf deren Blog stöbert. Ich bin am 26. Januar mit meinem Projekt verlinkt und freue mich schon, Euch und noch vielen anderen Blog-Hopper (ich glaube das schreibt man so) an diesem Tag eine Freude zu bereiten. Lasst Euch nicht verwirren, mein Vorname steht da zwar falsch, aber ich bin es wirklich ;-). Hier seht Ihr schon mal die Übersicht, wer an welchem Tag dran ist. Viel Spaß dabei wünscht Euch

Geli

nitzponhoessrichguenzelwerner

igelbrinkhofmannmessmannulbrich

mattisschnecktetzlaffkeiling

roheschmitzherrmanndeininger

scholzbeckerwickertfallwickl

bechtkuehrmannhillesheimwagner

ovesongreisslalvesschulze

cielebackhulinmoritzstadler