Endlich die Make&Take fertig gemacht vom Nordschwaben-Demotreffen.

P1200219 KopieHeute habe ich endlich Zeit gefunden, das eine Make&Take vom 1. Nordschwaben-Treffen noch zu vervollständigen, welches Juliane uns vorgestellt hat. Das war ja schon halb fertig, nur noch verzieren musste ich es.

P1200214 KopieWenn man die Karte öffnet, dann erscheint ein verstecktes Bild. Juliane ich hoffe, meine Karte gefällt Dir 😉 Schade dass ich die Karten der anderen nicht sehen konnte.

P1200215 KopieDies nennt sich im englischen Peek-a-boo-Karte, was übersetzt soviel wie Guckguck heißt. Die Juliane hat die Anleitung auf ihrem Blog.

P1200218 KopieDie Sprüche sind aus dem neuen Stempelset – welches ab übermorgen auch für alle anderen bestellbar ist 😉 – “Alles nur Sprüche”.

P1200220 KopieDie mangofarbigen Blüten sind mit Glitzer gefüllt. Verwendet habe ich das Designerpapier Bunter Basar (SAB 2013).

P1200221 KopieDas petrolfarbige Papier gehört zu dem Designerpapier-im-Set-In-Color-2011-2013 (alter Katalog S. 152) Die Grundkarte hat die Farbe Granit, da ich gerade keinen Bogen Mango zur Hand hatte, als wir in Wallerstein waren. Daher habe ich die Sterne auch in Granit ausgestanzt. Sozusagen dominiert außen Mango und innen Granit 😉

P1200223 Kopie

Da ich damals früher gegangen bin, hab ich das 3. Make&Take garnicht mehr mitmachen können :-(, aber die liebe Uta Bamberger hat mir einen Zuschneideplan und sogar das Glas zum Befüllen mitgegeben. Nachdem ich ihre Vorlage mir abfotografiert hatte, war es problemlos, es alleine zu basteln.

P1200226 KopieWieder habe ich das Designerpapier Bunter Basar verwendet, um die Seiten zu bekleben.

P1200228 KopieJa und so sieht es aus, wenn man das Gläschen raus nimmt. Die Uta hat mir sogar Schokolade mit rein getan – lecker. Vielen Dank!

P1200230 Kopie

Box mit dem Designerpapier Bunter Basar

Box mit Blüte2Diese Box ist für Pralinen. Ich habe einfach die Pralinenschachtel auf meinen Simply Scored-Brett gelegt, und mit Zugabe für den Rand gefalzt. Einmal das Unterteil normal, und danach den Deckel mit einer minimalen Zugabe, damit er schön über die Box geht. Verwendet habe ich das Designerpapier Bunter Basar (SAB 2013) in Mango, dazu passend eine Blüte mit den Wellenkreis-Stanzen und einem Antik-Knopf gemacht. Das dicke Schleifenband habe ich schon ewig, Und fertig ist eine sehr schöne Verpackung für alles mögliche.

Box mit Blüte1

Wandmalerei

KigaWandDiesmal hab ich keine Karte gestaltet, sondern im großem Stil zwei Wandstücke im Kindergarten bemalt. Da wir fünf Gruppen haben, und alle sind Tiere, hab ich die Tiere der verschiedenen Gruppen auf dieser Wand verewigt. Der Dino ist übrigens der berühmte Urmel aus der Augsburger Puppenkiste. Für uns als Augsburger natürlich ein MUSS!! Das Urmel ist ein nicht wieder wegzudenkendes Bindeglied zwischen den Menschen und den Dinosauriern 😉

KigaWandKatzeUnd auf diesem Wandstück finden die Kinder das, was man im Garten so alles entdecken kann. Arbeitsdauer für beide Wände waren 18 Stunden. Jetzt hab ich wieder Zeit zum Kartenbasteln 😉

Unter dem Meer,…. By the Tide

Meerkarte GeburtstagswünscheMit dem “By the Tide” habe ich eine Karte in den Farbtönen Jade, Pistazie und Glutrot gestaltet. Die Fische sind allerdings mit Bermudablau gestempelt, das lässt sie kräftiger wirken. Die Fische liebe ich ja von diesem Set, damit kann man auch super Einladungs- oder Gutscheinkarten zu einem Abendessen gestalten. DerGeburtstagsgruß ist aus einem früherem Stempelset von Stampin’ Up!, welches leider nicht mehr erhältlich ist.

Reiskarte mit Süßem Schälchen und Punch Art Asia-Mädchen

ReiskarteDiese Karte enthält ein Süßes Schälchen mit Reis befüllt. Die Anregung dazu fand ich hier bei Patti. Patti hat eine sehr schöne Anleitung gemacht – DANKE. Verwendet hab ich ein Designerpapier welches nicht von Stampin’ Up! ist, und die Reisschale habe ich mit einem Asia-Stempelset bestempelt, welches auch von einem anderen Anbieter ist.

Reiskarte1

 

Packpapier-Taschen

TütenSo habe ich das Packpapier, welches bei jeder Bestellung in unmengen im Karton liegt, verwendet. Einfach mit Zickzackstich umgenäht, Bestempelt hab ich es nach dem Nähen, was etwas schlecht ist, da das Papier nichit eben liegen blieb und man die Stempelränder sieht. Beim nächsten Mal würde ich das vorher bestempeln.

Tüten1

Ziehschokolade mit Bauchtänzerin

Ziehschoki BTDiesmal kein Stampin’ Up! Zubehör, weder Papier noch Stempel. Nur die Stempelfarbe ist von Stampin’ Up! 😉 Diese Ziehschokolade habe ich für meine Lehrerin gemacht. Da ihre Lieblingsfarbe grün ist, hat die Bauchtänzerin ein grünes Kostüm bekommen, und blonde Haar müssen sein. Meine Lehrerin sagt seit zwei Jahren jede Stunde Schultern runter, Brust hoch zu mir, und das nicht nur einmal 😉 Aber langsam wird es bei mir besser und sie sagt es nicht mehr so oft. DANKE für die andauernde Korrektur liebe Ida!

Ziehschoki BTgroß

Beste Wünsche

Beste WünscheHeute gibt es gleich dreimal von mir BESTE WÜNSCHE. Diese widme ich all denjenigen, die vom Hochwasser betroffen waren, und momentan vor den Trümmern ihres bisherigen Lebens stehen. Wir hatten gottlob kein Hochwasser in der Nähe, und jetzt bei hochsommerlichen Temperaturen sind wir wunschlos glücklich. Das es nicht allen so gut geht, weiß ich und möchte den anderen daher meine BESTEN WÜNSCHE senden, dass alles bald wieder gut ist.

 

 

Nochmal Hochzeitseulen

Hochzeitseulen mit BlütejHeute nochmal eine Hochzeitskarte mit Eulen. Das Papier ist nicht von Stampin’ Up!. Das verwendete Stempelset für den Hintergrund ist “Everything Eleanor”. Ich finde dieses traumhaft schön!

Hochzeitseulen mit Blüte großDie Schrift ist mit dem Stempelset “Perfekte Pärchen” gestempelt. Die Blüten und Herzen habe ich mit Discounter-Stanzen ausgestanzt. Diese besitze ich schon seit Jahren und finde sie auch noch ganz schön. Von Stampin’ Up! hab ich den Itty Bitty-Wellenkreis benutzt und auch damit die Blüte für das Haar der Braut gemacht.

Hochzeitseulen mit Blütej groß

 

Hochzeitseulen

HochzeitseulenHeute zeige ich Euch eine Karte zur Hochzeit. Die Eulen habe ich mit der Eulenelementstanze ausgestanzt. Der Hintergrund ist mit einer Eulenprägeform geprägt, welche nicht von Stampin’ Up! ist. Die Herzen sind mit der kleinen Herzstanze gemacht, die Äste mit der Vogelelementstanze. Die Blüte gibt es momentan noch zu kaufen bis 30.6.13 sie ist aus dem Sommerkatalog (Blütenband) auf S. 5.

1. Nordschwäbische Demotreffen in Wallerstein (Donau-Ries)

WallersSwapsGestern war ich in Wallerstein, das liegt im Landkreis Donau-Ries/Bayern. Die Sandra hat alles organisiert, Sandra Dir nochmals vielen Dank, es war sehr schön.

WallersSWAPAls Swap hab ich eine Verpackung aus der Blütenkelch-Stanze gemacht. Leider ist diese nicht mehr erhältlich im neuen Katalog. Gearbeitet habe ich in den Farben Aquamarin und Bermudablau (eine der neuen Farben). Bestempelt wurde mit “Flowering Flourishes”, die Blüte aus “Mit Liebe gemacht”, Alles Gute aus2 Famouse Fähnchen”. Um die Papierblume zu erstellen, braucht man zwei Stanzkreise jeweils vom 1 3/4″ Wellenkreis und vom 1 1/4″ Wellenkreis. Diese werden mit einer InColor-2011-2013-Klammer aufeinander gemacht. Dann habe ich die einzelnen Blüten fast bis zur Klammer mit etwas Wasser leicht feucht gemacht. Jetzt die oberste Schicht zuerst zur Klammer knüllen, dann die nächste usw. Wenn alle zerknüllt sind, wird die Äußerste wieder ziemlich nach unten gebogen. Die anderen immer etwas weiter nach innen. Einfach nach Geschmack zurecht zupfen. Wenn sie wieder trocken sind, bleiben sie so.

Wallers Alle SwapsDies sind die Swaps von allen. Das äußerste linke “Schön, dass du da bist” ist von der Sandra ein Willkommensgruß mit Haftnotizen und Bleisitift gewesen, welcher auf unserem Platz lag. Das Krümelmonster ist von Juliane. Danach kommt mein Swap, dann Uta Bamberger (kein Blog) mit einer tic tac-Verpackung. Die Notitzblockverpackung ist von Eva. Darüber ist ein Milchkarton von Christine und zuletzt noch der Swap von Sandra. Ich liebe Swaps, das ist sooo schön, wenn man dann mit einer Ladung neuer Ideen heim kommt.

Wallers1So dann machen wir uns mal an das Werk und Stempeln etwas. Zuerst hat die Sandra ein Make&Take gemacht, hier mal ein Blick auf die fertigen Werke von mir, Christine und Sandras Muster.

Wallers5Danach habe wir die neuen Modellierformen aus dem neuen Katalog (S. 167) ausprobiert. Und zwar mit verschiedenen Clay und Modelliermassen.

Wallers3Dies sind die Ergebnisse: Die oberste Reihe ist die Stampin’ Up!-Modelliermasse – uneingefärbt. Allerdings muss ich hierzu sagen, dass diese nicht wie die sonst zu kaufende Modelliermasse ist, denn die von Stampin’ Up! wird niemals fest. Sie härtet schon aus, bleibt aber geschmeidig.

Wallers4Darunter Modelliermassen aus dem Bastelgeschäft. Wobei die untere Reihe links die bieden sind mit Altrose eingefärbt. Bei der rechten Blüte war schon die Masse von Anfang an in diesem Farbton. Alle Blumen außer die Stampin’ Up! Blüten wurden hart, werden wohl auch zerbrechen, wenn sie hinunter fallen. Sie kann man auch ganz schnell wieder aus der Form nehmen. Das war bei allen so. Wir haben keine Blüte länger als 5 Minuten in der Form belassen.

Wallers2Gestärkt nach der Mittagspause gab es das zweite Make&Take. Dies hat die Juliane gemacht. Eine Peek-a-boo-Karte. Die Anleitung dazu findet Ihr auf Ihrem Blog. Meine sieht bis jetzt erst so aus, da ich früher gehen musste, und sie noch nicht fertig wurde. Aber ich zeige Euch in den nächsten Tagen, wie sie geworden ist.

Wallers6Die Uta hat auch noch ein Make&Take vorbereitet, welches ich nicht mehr mitgemacht habe. Sie hat mir aber ihre Vorlage gezeigt, und eine Schablone mitgegeben, damit ich sie nachbasteln kann. Das werde ich in den nächsten Tagen nachmachen und Euch zeigen.

Wallers7Dies ist der von Uta Bamberger erstellte Entwurf. Süß! Da ich das Stempelset nicht habe, muss ich mir da noch was anderes überlegen. So und zum Schluss zeige ich Euch noch das Geschenk, was ich für Sandra als Dankeschön gemacht habe. Eine Betthopferl-Box:

Wallers BetthupferlSo und jetzt mache ich Schluss, denn ich muss heute noch einmal tanzen. Gestern war ich schon auf dem Grenzenlos-Festival, und heute nochmal. Hier ein Foto von meinem Solo mit dem Säbel:

Grenzenlos SäbelKommt doch zukucken heute Abend um 20 Uhr auf der Acoustic-Bühne, von meiner Lehrerin Ida Mahin wurde eine so wundervolle Show mit fast allen ihren Schülerinnen gemacht, die dauerte gestern fast 2 Stunden – mit Stromausfall ;-). Also kommt zukucken, ich hab wenn ich gerade Zeit hatte, es auch getan und fand es wunderschön 😉

Grenzenlos zukucken

Wieder mal Törööö

Töröö SWMein Elefanten-Swap für das überregionale Treffen in Frankfurt habe ich Euch ja hier gezeigt. Aber dafür brauchte ich erst mal einen Test, was besser aussieht, und so hab ich den Elefant zuerst nur schwarzweiß gemacht. Diesen Entwurf hab ich jetzt zu einer Geburtstagskarte verarbeitet, die Blümchen sind nicht von Stampin’ Up, und liegen zuhause schon lange fertig ausgestanzt rum. Ich hab mal etwas von den Fundus verarbeitet. Da sammels sich ja soooo viel an.

Törööö SWSo und jetzt mache ich die Swaps für morgen fertig, da ist das 1. Nordschwäbische Demotreffen in Wallerstein. Ich werde nächste Woche davon berichten. Und abends könnt ihr mich tanzen sehen auf dem Grenzenlos Festival.

Karten zur Geburt und Taufe mit Elefant “FANTI”

FANTI Taufe großDiesen Elefanten habe ich ausgeplottert (ein Plotter ist ähnlich eines Druckers, nur dass er statt Konturen zu malen, diese ausschneidet). Damit habe ich eine Karte zur Geburt und eine zur Taufe gemacht. Da beides für das gleiche Baby ist, hab ich versucht, den Stil beizubehalten.

FANTI GEBURTBei der Karte zur Geburt habe ich den Willkommen Baby-Stempel aus dem “Perfekte Pärchen”-Stempelset genommen. Die Borte ist selbst gestaltet mit dem Stempelset “Fine Feathers”, welche ich mit VersaMark gestempelt hab und dann in Weiß embossed. Das Herz auf dem Elefantenpopo ist mit der Eulenstanze entstanden, mit einem Glitzersteinchen drauf.

FANTI TAUFEDas Kreuz von der Taufkarte ist aus der ausgestanzten Bigshot-Form Bigz Elegantes Gitter ausgeschnitten. Ein paar Blümchen mit der Itty-Bitty Blumenstanze und Steinchen rein, fertig.

FANTI Detail

Grenzenlosfestival 2013

Grenzenlosfestival 2012Kennt Ihr das Grenzenlosfestival in Augsburg? Wenn nein, dann habt Ihr was verpasst. Das Grenzenlosfestival ist eine der größten kulturellen Veranstaltungen in Augsburg. Vergleichbar vom Charakter mit dem Tollwood in München, nur viel kleiner und schnuckliger. Auf dem Gaswerk-Gelände – ein außergewöhnliches Areal – ist es eine schöne abwechslungsreiche Veranstaltung für Jung und Alt. Es gibt viele Stände mit Kunsthandwerk, multikulturelle Speisen, diverse Bars und natürlich Tanz- und Musikvorführungen, Familiennachmitag , Kunstausstellung, Beach Soccer, Abseilen vom Gaskessel und großartige Konzerte mit Stars wie Eisbrecher, Reaggymusik, Gypsy & Balkan uvm.

Grenzenlos

Und mit dabei sind am Samstag, 16. Juni 2013 um 16 Uhr die Trommelschule Lets’Drum auf der Acoustic Bühne mit ihrer tollen Trommelperformance. Mit dabei mein lieber Schatz an der Trommel und dem Balafon (afrikanisches Xylophon)

Lets Drum1Lets Drum2Lets Drum3Und am Samstag 16. Juni 2013 um 21 Uhr, sowie

Sonntag 17. Juni 2013 um 20 Uhr jedesmal auf der Acusticbühne die Tanzschule Ida Mahin mit Schülerinnen zeigen klassischen und modernen Orientalischen Tanz, Tribal Style, Bollywood und experimentielle Tanzfusionen. Ich habe die große Ehre, mit dabei zu sein, und vielleicht sieht man sich ja.

Bollywood1Grenzenlos2012-2Kommt nach Augsburg/Oberhausen, August-Wessels-Str. 30 ins Grenzenlosfestival 2013, nur noch bis Sonntag 16. Juni 2013. Geöffnet von 17 – 23 Uhr, Samstag sogar schon 14 bis 24 Uhr, Sonntag 11 – 23 Uhr. Eintritt 3 Euro, davon 1 Euro als Bon, Kinder bis 15 Jahre sind frei. Die Konzerte kosten extra, der Eintritt auf das Festival ist inbegriffen.

Ganz neu: Sonnenschein und Wildflower Meadow in den InColor 2013-2015

SonnenscheinkarteEs war wie Weihnachten, als ich vom Urlaub heimgekommen bin, und die neue Stampin’ Up! Lieferung stand da. Natürlich habe ich mich sofort schnell daran gemacht (wir kamen um 2.30 Uhr in der Nacht an), die Kartons zu öffnen, alles raus zu nehmen und damit den Wohnzimmertisch zu füllen. Die neuen Kataloge waren auch da, da hab ich mir meinen gleich mitgenommen, und neben mein Bett gelegt, als Leselektüre nach dem Aufwachen. Ja und nach 5 Std. Schlaf bin ich dann erwacht, hab den Katalog eine Stunde lang durchgeblättert um dann nochmal für ein Stündchen zu schlafen. Schön war es, so einen Faulenzia-Tag zu beginnen.

Sonnenscheinkarte2Ja und später hab ich erst mal bergeweise Stempel montiert, hatte aber zwei fleißige Helferlein dabei. Die lieben es. Noch mehr lieben sie, das Packpapier – welches wieder mal reichlich mit dabei war, in Stücke zu reisen und damit das Wohnzimmer in ein Schnipselmeer zu verwandeln.

Sonnenscheinkarte1Aber dann ging es los, meine erste Karte mit den neuen InColor 2013-2015 Farben zuerst stempelte ich mit dem NAGELNEUEM Stempelset Wildflower Meadow in Pistazie und prägte dieses dann mit der Prägeform Wildblumen. Die farbigen Blüten habe ich gestempelt in Rhabarber und Altrosé. Weiter kamen für die Grundkarte selber die Farbe Jade und für den Banner Kandiszucker und Altrosé als Farbkarton zum Einsatz. Der Schriftzuck “Sonnenschein” ist aus dem gleichnamigem Stempelset, welches auch ganz neu erst ab 2.7.2013 im neuen Katalog erhältlich ist.

 

Dankeschön-Verpackung und Karte

Verpackung Bunter BasarDiese Verpackung und die Karte habe ich mit dem Designerpapier Bunter Basar aus dem SAB 2013-Set gewerkelt. Das Dankeschön stammt aus dem Gastgeberinnenset:”Verspielte Grüße”. Die Karte ist in Petrol und davor mit den Retro Reben (auch ein SAB 2013-Set) in Flüsterweiß geprägt und mit Mango verwischt. Die Blume habe ich mit dem Stempelset “Madison Avenue” auf Aquamarin Farbkarton gestempelt.